ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Kaufentscheidung/ Beratung W213

Kaufentscheidung/ Beratung W213

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 11. März 2019 um 14:05

Hallo zusammen,

ich muss mich zwischen zwei gebrauchten E-Klassen (Junge Sterne) entscheiden:

1. Option E220d BJ 11/2017 10.000 km

2. Option E220d BJ 01/2018 55.000 km

Option 1 hat im Gegensatz zu Option 2 eine etwas bessere Ausstattung: Head-Up Display, Burmester, und Fahrassistenzpaket Plus (Option 2 "nur" Fahrassistenzpaket). Dafür ist Option 2 auch 7.000€ günstiger.

Wenn ich für jede dieser Austtatungen 1.000€ annehme bleiben 4.000€ für die geringere Laufleistung.

Sind 45.000 km weniger Laufleistung 4.000€ wert?

Mit welchen Reparaturen kann man bei 60.000km Laufleistung rechnen?

Für was hättet Ihr euch entschieden?

Ich danke im Voraus!

Ähnliche Themen
21 Antworten

Sind 45.000 km weniger Laufleistung 4.000€ wert?

Ja.

Mit welchen Reparaturen kann man bei 60.000km Laufleistung rechnen?

Normalerweise bei vernünftiger Fahrleistung keine wesentlichen.

Aber das ist natürlich ein Blick in die Glaskugel (verflixt, wo ist mein Putztuch)

Für was hättet Ihr euch entschieden?

Option 1

Ich würde auch zu Option 1 tendieren

Themenstarteram 11. März 2019 um 18:39

Erstmal danke für eure Meinung!

Würdet ihr mehr wegen der Laufleistung oder wegen der besseren Ausstattung zur Option 1 tendieren?

Gerade ist mir auch noch aufgefallen dass Option 1 in Gegensatz zu Option 2 auch noch Multibeam besitzt...

Ich habe letztes Jahr auch ein Auto mit 45TKm statt mit 18-20TKm, weil meiner eine besser Ausstattung hatte und geringfügig teurer war.

Zudem ist die Standard Musikanlage doch nicht so der Bringer.

Gruß

Das Entscheidende ist die Ausstattung, deshalb aus meiner Sicht Option 1. Die Kilometer spielen meines Erachtens nur eine untergeordnete Rolle. HuD, fahrassistenzpaket und burmester sind das Geld wert!

Hallo, auch ganz klar Option 1. Multibeam, Burmester, HUD sind die bessere Wahl. Nachher ärgerst Du dich nur.

Themenstarteram 12. März 2019 um 6:29

Nochmals danke für die Antworten!

Ehrlich gesagt hatte ich fast schon dazu tendiert das Geld zu sparen.

Die Ausstattung scheint aber tatsächlich dass Geld wert zu sein, da eine spätere Nachrüstung sich preislich ja gar nicht lohnt. Bei euren Meinungen steht es auch 5:0 pro Option 1.

Hmm...

Wieviel fährst Du im Jahr?

Themenstarteram 12. März 2019 um 15:56

Wieviel fährst Du im Jahr?

20.000km

Wäre jetzt noch interessant wie lange Du das Fahrzeug hältst, in Schnitt, würde aber auch zu Option 1 tendieren,

da auch die Laufleistung nach 4-6 Jahren sich wesentlich besser anhört bzw. sich besser verkaufen lässt, so denke ich..

Themenstarteram 12. März 2019 um 17:41

Okay... Geplant ist das Auto solange bis es geht zu halten :D also locker bis zu 250tkm

Ich plane auch meinen 213er zirka bis 250000km zu fahren, geht bei 30000km im Jahr leider viel zu schnell.

@ultrax

Naja, wenn man sich dann für einen Wagen wie Option 1 entscheiden würde, hätte man bei 30000km im Jahr auch 8 Jahre Zeit, bis man die 250000km erreicht. So schnell ist das dann ja nun auch nicht.;)

Ne, dass stimmt aber 10000km sprengen vermutlich mein Budget, weiss ja nicht, was der Wagen kosten soll. Mein derzeitiger Favorit hat 70000km gelaufen und ob der nachher 250000km oder 300000km gelaufen hat, spielt vermutlich keine große Rolle mehr bei einem Wertverlust von zirka 5000 Euro im Jahr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Kaufentscheidung/ Beratung W213