ForumWohnmobile & Wohnwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Kaufempfehlung WoWa mit Stockbett, evtl. Hobby 560 KMFe

Kaufempfehlung WoWa mit Stockbett, evtl. Hobby 560 KMFe

Themenstarteram 1. November 2011 um 19:55

Hallo WoWa-Freunde,

ich überlege mir einen gebrauchten Wohnwagen zu kaufen.

2 Erwachsene, 1 Kind (3Jahre), darum der Wunsch nach einem "Extraraum" mit Stockbett für die Kleine.

Betten abends umbauen möchte ich nicht.

Maximale Anhängelast lt. Fahrzeuchschein: 2300 kg (abnehmbare AHK).

Im Moment tendiere ich zu einem Hobby 560 KMFe deLuxe wg. Etagenbett im Heck.

Hier habe ich einen Gebrauchten von 2001 in der engeren Auswahl,

bin aber komplett uninformiert ob die Marke, das Modell, das Modelljahr überhaupt qualitativ okay ist.

Oder gibt es für meinen Zweck ein anderes Modell einer anderen Marke welches "besser" ist ?

Ist der 2001er überhaupt ein "guter Jahrgang" oder gab es evtl. im darauffolgenden Jahre deutliche Verbesserungen, so dass ich mir ein etwas jüngeres Modell suchen sollte ?

Eckdaten des Hobbys: Zulässiges Gesamtgewicht: 1.600 kg, Länge: 7.371 mm Breite: 2.300 mm

Über Tipps / Vorschläge wäre ich dankbar !

Andy

Habe gerade einen LMC 560 MDK gesehen, der vom Grundriss ähnlich ist.

Welchen würdet ihr bevorzugen ?

Beste Antwort im Thema

Was nun "besser" ist kann ich so nicht beurteilen.

Ob man ein "Kinderzimmer" braucht ?? Bei meinem Händler stehen, wenn überhaupt 70% gebrauchte Kinderzimmer WW, und 30 % ohne Kinderzimmer. Das läßt doch darauf schließen dass diese Ausstattung nicht so gefragt ist. 

Wenn ich einen WW anschauen gehe, dann habe ich einen gewissen Plan. Es ist schon verdächtig wenn Fenster und Türen weit geöffnet sind, wenn der Kaufinteressent kommt. Dann wurde ausgiebig gelüftet, warum wohl? Ich habe es gerne wenn alles geschlossen bleibt. Dann gehe direkt hinein, wie riecht er? Angenehm? Muffig, Stinkt er gar? Ich denke ich muß deine Nase nicht schulen. Wenn dir der Geruch unangenehm ist lass die Finger davon, du wirst nicht glücklich damit. Dann schau dir den Kühlschrank an, Ist er sauber, zündet er sofort auf Gasbetrieb? Das gleiche mit der Heizung. Liegt eine aktuelle Gasprüfung vor? Das beschriebene Fahrzeug ist EZ 2001 also ca. 10 Jahre alt, nach 10 Jahren müssen die Druckminderer ausgewechselt werden. Das Herstellungsjahr steht auf dem Druckminderer. Funktioniert die Zündsicherung vom Herd einwandfrei? Das sind alles KO Kriterien für eine Gasprüfung, und sorgt für meist teure Reparaturen. Schau dir alle Fenster von aussen genau an. der kleinste Riss ist ein Schaden der das Vakuum der Doppelscheiben zerstört. Nimm speziell in den Ecken und wenn es noch so viel Zeit und Räumarbeit kostet alle Polster und Matratzen hoch, sind dort Wasserränder? sehr ganau hinschauen.   

Das ganze bitte auch vom Unterboden in alle Ecken schauen ob da nicht schon das Holz anfängt zu gammeln, und die Achse nicht vergessen, ist dort schon reichlich Rost? Radhäuser dicht? SSK vorhanden? Tempo 100 KM/h vorhanden? Reifen nicht älter als 6 Jahre? Beulen und Risse auch auf dem Dach genau ansehen.

Um so ein Fahrzeug zu kaufen und vor unliebsamen Überraschungen gefeiht zu sein, nur mit absolut frischem TÜV und Gas Abnahme. Dann hast du wenigstens 2 Jahre Ruhe.

Viel Erfolg

 

Gruß UNO

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 2. November 2011 um 18:48

Hallo Axel,

danke für den Hobby KMFe Erfahrungsbericht.

Der 650er würde mir auch gefallen, allerdings wollte ich erstmal "klein" anfangen.

Ich warte einfach mal ab bis ich hier in der Nähe einen nicht allzu alten interessanten gebrauchten sehe, den werde ich mir anschauen und vor Kauf meine Liste durchgehen.

Nochmals danke für eure Tipps !

Andy

Hi Andy,

wir haben den Unsrigen damals als vier Jahre alten für den halben Neupreis gekauft. Alles was älter war, schien uns zu teuer! Und wenn Du die feinen Unterschiede ohne großen Einsatz herausfinden willst, miete so ein Teil einfach! Danach kannst Du nach Deinen Kriterien und Erfahrungen entscheiden.

Ok, wir haben die gleiche Erfahrung gemacht und mir waren die Gebrauctpreise zu hoch. Wir haben im Juli 2008 einen Ausstellungswagen zu einem interessanten Preis gekauft. Ein 10 Jahre alter Hobby wäre für mich bei 10.000 Euro keine Alternative.

Die Langzeitqualität hängt auch sehr stark vom Einsatz (Wintercamping, wie im Winter untergestellt) ab.

Einen älteren WW würde ich von Hymer oder Tabbert kaufen. Hobby ist neu schon recht günstig. Irgendwo muss dann ja gespart worden sein....

Wichtig ist eine ausreichende Zualdung, Ein WW mit Stockbetten und 2,50 m Breite ist mit 1.600 kg an der Grenze.

Zur festen Tür: Wir hatten im Tabbert Da Vinci auch so eine. Ich habe sie gegen einen blickdichten Vorhang getauscht. Wolltest Du als Kind in einem Bett mit einer Wand davor schlafen? Bei einem Vorhang kommt das Kind wenigstens problemlos raus und hat keine Platzangst. Nachts ist bei uns alles offen. Wir machen den Vorhang nur zu, wenn wir morgens aufstehen und die Kinder noch länger schlafen.

Bevor ich viel Geld für einen alten WW ausgeben würde, würde ich jetzt nach einem Neuwagen schauen. Eventuell möchte der eine oder andere Händler noch einen WW vom hof habenm und es könnte ein interessanter Rabatt möglich sein.

Zum Testen würde ich mir mal einen mieten. So kannst Du Dir auch von der Größe sowie vor allem von der gewünschten Breite ein Bild machen.

Hy,

vielleicht hilft Euch dieses noch ;-) :

Während des "Caravan-Salons" bieten deutschlandweit Händler Modelle zu unsagbar günstigen Preisen an. Unser damaliger Händler war z.B. nicht auf dem Salon, aber bot Neuwagen zu Preisen an, wo Du bei manch anderem grade mal einen guten Gebrauchten für bekommst.

Ok....Nachteil ist natürlich, Du musst evtl. weit fahren um den Wowa abzuholen und Du hast den Wagen erst Ende nächsten Jahres auf dem Hof stehen. Aber wenn die Zeit nicht drängt.....

Gruss & viel Spass noch bei der Suche

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Kaufempfehlung WoWa mit Stockbett, evtl. Hobby 560 KMFe