ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufempfehlung

Kaufempfehlung

Themenstarteram 1. März 2021 um 19:03

Sehr geehrte Nutzer,

Ich bin 21 Jahre alt und möchte mir demnächst mein erstes Auto kaufen. Ich kenne mich leider nicht gut aus und hoffe daher, dass ihr mich beraten könnt.

Aktuell sprechen mich die Audi A5 und A6 an, entweder als Limousine oder Coupe.

Ich habe ein Angebot für einen Audi A5 gefunden, da stand allerdings in der Beschreibung, dass er einen leicht erhöhten Ölverbrauch hat. Durch Internetsuche bin ich dann auf dieses Forum gestoßen und habe gelesen, dass das wohl bei vielen A5 aus dem Baujahr (um 2010) der Fall ist.

Wie schlimm ist das denn? Was würdet ihr mir empfehlen? Mir ist wichtig, dass das Auto schick aussieht, außen und innen, gut fährt und es sollte nicht zu viele km (unter 100k wäre gut) haben. Die Versicherung sollte nicht zu teuer sein, deswegen fallen die mit ganz viel PS (250 o.Ä. raus).

Budget ganz grob 6000-11000 Euro, aber bevorzugt solte das nicht komplett ausgreizt werden, wenns nicht sein muss.

Vielen Dank für eure Mithilfe.

Ähnliche Themen
389 Antworten

Bei dem Budget eine Audi A5 oder A6 unter 100k KM zu finden wird wohl schwer sein.

Na , machbar schon. Aber der 1.8 und 2.0 TFSI gerade der ersten Generation haben die Probleme mit verkokten Kolbenringen. Nicht früh genug (und dauerhaft) behoben und der Motor schnell seinem Ende entgegen. Für die Diesel ist das Budget beim A5 zu klein. Beim A6 könnest du für das Geld nen Facelift mit 2.7 TDI und Handschaltung mit um 120.000 bekommen. In der Kombi überhaupt kein Problem. Motor und Getriebe sind bei ordentlicher Pflege auch für 400k+ geeignet. Am besten gleich einen Getriebe Ölwechsel machen lassen. Das schadet nie und kann man vielleicht beim Kauf raushandeln.

Was darf der Wagen denn so im Unterhalt kosten?

 

A5/A6 sind jetzt nicht gerade die Preiswertesten!

 

Versicherung irgendwelche anrechenbare Prozente?

Opel Insignia mit140PS- kriegste für 9-10 Mille unter 100TKM.

Noch besser als 1,8er oder 1,6 Turbo

Klar - ist kein Audi - aber relativ jung, solide vom Motor und bezahlbar.

Und eben auch mit der schicken Coupe-Form. ;)

Zitat:

@dilaudid schrieb am 1. März 2021 um 19:03:17 Uhr:

... sprechen mich die Audi A5 und A6 an, ...

Budget ganz grob 6000-11000 Euro,

und wie hoch ist das Budget für den Unterhalt und Werkstattbesuche?

(steht bei nem 1,8 oder 2,0 TFSI "in der Beschreibung, dass er einen leicht erhöhten Ölverbrauch hat", so würde ich gleich mal einen baldigen Motorschaden mit einbudgetieren --> Ölabstreifringe!)

Themenstarteram 1. März 2021 um 20:54

Also bei den 100.000km kann man vielleicht auch etwas drüber gehen, je nachdem wie sinnvoll das ist. Ich will das Auto dann halt möglichst lange benutzen. Ich bin da ganz ehrlich, ich bin was Autos und Autokauf angeht echt unerfahren und bin deswegen dankbar für jede Hilfe.

Zitat:

@camper0711 schrieb am 1. März 2021 um 20:17:56 Uhr:

 

und wie hoch ist das Budget für den Unterhalt und Werkstattbesuche?

Keine Ahnung. Mit wie viel sollte ich denn rechnen?

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 1. März 2021 um 19:53:52 Uhr:

Was darf der Wagen denn so im Unterhalt kosten?

A5/A6 sind jetzt nicht gerade die Preiswertesten!

Versicherung irgendwelche anrechenbare Prozente?

Also ich hab mal geschaut wie viel die Versicherung kostet wenn ich nichts anrechnen lassen kann, und da waren die mit 250 PS definitiv zu teuer (und hatten auch einen sehr hohen Verbrauch). Die mit 180 PS gingen vom Preis her aber in Ordnung, und wenn ich es dann über meinen Vater anmelde sollte es sowieso nochmal günstiger werden.

Hier ist ein Angebot, das mir zugesagt hat: https://www.autoscout24.de/.../...70f5f39d-886b-4d1d-be8f-d21179b059e4

Etwas mehr als 100.000km, dafür sehr schöne Sitze. Ist halt ein A5 (also evtl. Ölprobleme)

Ist der A6 denn auch für solche Probleme bekannt?

Also wieviel € hast du denn für den Wagen im Monat zur Verfügung?

 

Fahrer unter 25jahre kosten bei der Versicherung Aufpreis

Themenstarteram 1. März 2021 um 20:57

Zitat:

@olli27721 schrieb am 1. März 2021 um 20:00:40 Uhr:

Opel Insignia mit140PS- kriegste für 9-10 Mille unter 100TKM.

Noch besser als 1,8er oder 1,6 Turbo

Klar - ist kein Audi - aber relativ jung, solide vom Motor und bezahlbar.

Und eben auch mit der schicken Coupe-Form. ;)

Der sieht auch ganz schick aus. Die Audis haben mich halt direkt irgendwie angesprochen, deswegen will ich das noch nicht direkt aufgeben, aber wenn da nichts Vernünftiges rauskommt werde ich mir definitiv den Opel genauer anschauen. Auf den ersten Blick sieht er auf jeden Fall schonmal gut aus, nur die Sitze sind nicht ganz so schön wie bei den Audis

Themenstarteram 1. März 2021 um 21:05

Zitat:

@Valbene schrieb am 1. März 2021 um 19:41:14 Uhr:

Für die Diesel ist das Budget beim A5 zu klein. Beim A6 könnest du für das Geld nen Facelift mit 2.7 TDI und Handschaltung mit um 120.000 bekommen.

Also auf den A5 bin ich sowieso nur gekommen weil es beim A6 nicht ganz so viele Angebote gab und ich mir dachte dann nehm ich den A5 halt auch noch in die Auswahl mit rein. Handschaltung ist kein Problem, das bin ich sowieso gewohnt. Benzin oder Diesel ist auch nicht so wichtig, tendenziell bevorzuge ich aber eher Benzin.

Was bedeutet 2.7 TDI?

Zitat:

@dilaudid schrieb am 1. März 2021 um 20:54:41 Uhr:

Etwas mehr als 100.000km, dafür sehr schöne Sitze. Ist halt ein A5 (also evtl. Ölprobleme)

Ist der A6 denn auch für solche Probleme bekannt?

-

Die unterscheiden sich nur in der Form.

Zitat:

@dilaudid schrieb am 1. März 2021 um 20:57:41 Uhr:

Der sieht auch ganz schick aus. Die Audis haben mich halt direkt irgendwie angesprochen, deswegen will ich das noch nicht direkt aufgeben, aber wenn da nichts Vernünftiges rauskommt werde ich mir definitiv den Opel genauer anschauen. Auf den ersten Blick sieht er auf jeden Fall schonmal gut aus, nur die Sitze sind nicht ganz so schön wie bei den Audis

-

Dann such einen Insignia mit Innovation-Ausstattung und AGR-Sitzen (Aktion Gesunder Rücken).

Als Innovation sind die sowieso schon fast "volle Bude" in der Ausstattung.

"Selection" und "Edition" sind die unteren Linien - die würde ich immer genau angucken, damit das drinist, was Du brauchst.

Themenstarteram 1. März 2021 um 21:17

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 1. März 2021 um 20:56:48 Uhr:

Also wieviel € hast du denn für den Wagen im Monat zur Verfügung?

Fahrer unter 25jahre kosten bei der Versicherung Aufpreis

Also bei meinem Vergleich kam die Versicherung meist so auf 1300 Euro im Jahr, das war aber wenn ich ihn auf mich anmelde. Also sollte es im Endeffekt nochmal günstiger sein, wenn ich ihn auf meinen Vater als Zweitwagen anmelde.

Benzinpreis und Verbrauch hab ich auch mal angeschaut, das sollte auch in Ordnung gehen.

Beim Thema Reparatur/Werkstatt hab ich halt gar keine Ahnung, wie viel ich da jeden Monat zur Seite legen sollte...

Das Auto an sich ist ein Geschenk von meiner Mutter, sie hätte auch nichts dagegen etwas mehr auszugeben, aber ich will eigentlich schon drauf achten, dass sie nicht zu viel bezahlt. Ich hätte auch einen deutlich günstigeren genommen, aber sie meinte sie hatte immer schon den Traum mir irgendwann ein Auto zu schenken und ich soll es ihr nicht kaputt machen und sie will etwas Schickes kaufen.

Ich hab mir monatlich noch nichts festgelegt, genug verdienen tue ich, aber je nachdem wie viel es kostet würde ich mir eben überlegen ob es mir das wert ist oder nicht. Aber aktuell kann ich das noch nicht beurteilen, das kommt dann halt auch auf das Gesamtpaket an und im Vergleich zu anderen Autos.

Themenstarteram 1. März 2021 um 21:21

Zitat:

@olli27721 schrieb am 1. März 2021 um 21:10:24 Uhr:

Zitat:

@dilaudid schrieb am 1. März 2021 um 20:54:41 Uhr:

Etwas mehr als 100.000km, dafür sehr schöne Sitze. Ist halt ein A5 (also evtl. Ölprobleme)

Ist der A6 denn auch für solche Probleme bekannt?

-

Die unterscheiden sich nur in der Form.

Das heißt ein Audi A5 oder A6 ist pauschal eine schlechte Wahl?

Zitat:

@dilaudid schrieb am 1. März 2021 um 21:21:09 Uhr:

Zitat:

@olli27721 schrieb am 1. März 2021 um 21:10:24 Uhr:

 

-

Die unterscheiden sich nur in der Form.

Das heißt ein Audi A5 oder A6 ist pauschal eine schlechte Wahl?

-

Die Technik ist ähnlich.

Der A5 basiert auf dem A4, aber die Motoren sind kaum anders.

Deine Antwort
Ähnliche Themen