ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufberatung zu einer C-Klasse 250 BlueEFFICIENCY T-Modell

Kaufberatung zu einer C-Klasse 250 BlueEFFICIENCY T-Modell

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 11. Februar 2018 um 3:39

Hallo zusammen!

Meine Frau und ich sind am überlegen, uns eine C-Klasse "C 250 BlueEFFICIENCY T-Modell" zuzulegen und wir könnten diese für knapp 18000€ mit 110.000km bei einem Händler in unserer Nähe erwerben.

Der Wagen ist Checkheftgepflegt und wir wären dann der 2. Besitzer.

Nun meine Fragen an die erfahrenen Besitzer des selbigen Fahrzeugs unter euch:

- Ist das ein faires Angebot bei den gelaufenen Kilometern?

- Wie sind die Kosten in Bezug auf Versicherung und Unterhalt im Allgemeinen?

- Muss ich mit dem Wagen häufiger in die Werkstatt, oder hält sich das in Grenzen?

- Ich habe ja ein Navi (da der Wagen ein integriertes 5"-Display mit an Bord hat) mit dabei... Bekommt man

für dieses kostenfrei Kartenupdates? Oder muss man für diese extra Zahlen?

 

Für hilfreiche Antworten eurerseits bin ich euch sehr sehr dankbar.

Viele Grüße,

MazeM

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo Maze,

Bis ca. Mitte April bin ich durch mit`n "C 250 BlueEFFICIENCY T-Modell" mit 105.000km ,

hoffentlich hält er noch bis dahin.

 

Ich halte Dir die Daumen !

Hallo Kometnet!

Was heißt denn "bis du durch mit dem 'C 250 BlueEFFICIENCY T-Modell' bist"? Bist du nicht zufrieden mit dem Wagen?

Hattest du einige Werkstattbesuche?

Ja einige kostspielige!

Ich will ja nicht rumnörgeln, es muss ja nicht jeder schlecht sein. Mir hat der Wagen ja vor drei Jahren auch gefallen, und wollte mir schon lange einen zulegen.

Aber nach einem halben Jahr gings los.

Ich weiß jetzt nicht genau wieviel ich jetzt reingehengt habe.

Ich schätz so 2500 euro. In 2 einhalb jahren. In der jungensterne Garantie gar nicht mitgerechnet.

Stand heute , verliert öl am ölfilter eingang. Und sekundärluftpumpe fängt wieder an.

Er muss nur bis april noch halten. Da nimmt ihn mein neuer händler an. Haben schon einen festpreis ausgemacht.

Ps wie du hier im forum siehst, gibts einige tipps

Aber trotzdem doch ein schönes auto.

am 14. Februar 2018 um 7:51

Ich habe im Dezember einen für 17.000 EUR erworben,

5 Jahre alt, 51.000 km auf der Uhr, Scheckheftgepflegt und innen wie außen nahezu auf Neuwagen-Niveau

Allrad, Automatik, Leder, LED, Command-Navi (für mich Pflicht), 8fach auf Alus bereift...

Insgesamt weit weg von voll aber gut ausgestattet.

Allerdings von privat. Die Preise sind aufgrund der Dieseldiskussion doch ziemlich unter Druck, insofern scheint mir der Preis etwas zu hoch. Allerdings schreibst Du ja nichts zu Alter, Zustand, Ausstattung und beim Händler kostet es halt immer etwas mehr.

Steuer sind 292 EUR/Jahr, die Versicherungskosten sind (im Vergleich zu meinem bisherigen E61 mit 3 Liter Hubraum) eine wahre Wohltat. ;-)

Alternativ kannst Du auch nach einem C220 schauen. Da ist das Angebot viel größer und die beiden Motoren sollen sich in der Praxis nicht so viel nehmen.

Zitat:

@Mister_Aufziehvogel schrieb am 14. Februar 2018 um 07:51:35 Uhr:

Die Preise sind aufgrund der Dieseldiskussion doch ziemlich unter Druck, insofern scheint mir der Preis etwas zu hoch.

Ich vermute hier geht es um einen Benziner.

Aber ohne jegliche Angaben ist es eh kein Wunder, dass hier keine Antworten auf die Fragen kommen.

am 14. Februar 2018 um 8:53

Zitat:

@simfer schrieb am 14. Februar 2018 um 08:43:00 Uhr:

Zitat:

@Mister_Aufziehvogel schrieb am 14. Februar 2018 um 07:51:35 Uhr:

Die Preise sind aufgrund der Dieseldiskussion doch ziemlich unter Druck, insofern scheint mir der Preis etwas zu hoch.

Ich vermute hier geht es um einen Benziner.

Aber ohne jegliche Angaben ist es eh kein Wunder, dass hier keine Antworten auf die Fragen kommen.

Oh, den hatte ich gar nicht auf dem Schirm. ^^

Bei mir ging es in der Tat um den Diesel.

Dann, zur Zeit zu teuer

es kennt hier keiner deine sf klasse. baujahr und ausstattung wären auch recht hilfreich.

meiner ist ein vormopf und hat jetzt ca. 20-25 werkstattaufendhalte hinter sich, zum glück alles über junge sterne.

meiner ist von 11/09, 50000km gelaufen und ist ein 250cgi.

Lustig ist ja auch die Frage ob Navi Update kostenlos ist oder Geld kostet :-)

Zitat:

@X20XEV_16V schrieb am 14. Februar 2018 um 16:37:24 Uhr:

Lustig ist ja auch die Frage ob Navi Update kostenlos ist oder Geld kostet :-)

wenn man es aus dem netz saugt, dann ist es kostenlos.

Hallo mazem, ich habe ein Vormopf c250 CGI (Benziner)T- Modell von 2011. Ich bin im großen und ganzen sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist ordentlich, Rost ist normalerweise kein Thema. Bei Kurzstrecke braucht er 9-10l, Langstrecke 7,5-9l, je nach Fahrstil. Beim 5G Automatik sollte auch alle 60.000km ein Getriebeölwechsel gemacht werden, spätestens aber vor dem Kauf. Inspektionen sind auch nicht viel teurer als anderswo, müssen aber jährlich gemacht werden. Ersatzteile sind zum Teil sehr teuer aber es gibt auch noch das Internet. Kauf lieber einen der Scheckheftgepflegt ist wenn du ihn noch lange fahren willst(Bei Kulanz ist das immer von Vorteil, eigene Erfahrungen). Eventuelle Defekte: Die ELV kann kaputt gehen, der Anschluss der Heckleuchte kann verschmoren, Rost an Hinterachse und Bremsleitungen sind möglich, evtl.auch Probleme mit der Steuerkette nebst Spanner.

Du findest hier im Forum meistens Probleme und die passenden Lösungen aber die meisten 204er laufen ohne das großartig was gemacht werden muss. In unserem Dorf fahren einige in den Weinbergen rum, meist Diesel und nur Kurzstrecke. Gewaschen wird mal ab und zu, Service bei der Freien......

Mein Fazit: ich würde ihn wieder kaufen, Preis/Leistung ist Okay. Andere Marken in dieser Liga haben zt. größere Baustellen.

 

Zitat:

@X20XEV_16V schrieb am 14. Februar 2018 um 16:37:24 Uhr:

Lustig ist ja auch die Frage ob Navi Update kostenlos ist oder Geld kostet :-)

Was ist daran lustig?

Beim Comand ist das Navi-Update zeitlich begrenzt kostenlos. Da kann man schon mal fragen. Aber ohne zu wissen, was er da kaufen will, gibt es natürlich auch keine Antworten.

Zitat:

@DEG schrieb am 14. Februar 2018 um 14:42:03 Uhr:

es kennt hier keiner deine sf klasse. baujahr und ausstattung wären auch recht hilfreich.

meiner ist ein vormopf und hat jetzt ca. 20-25 werkstattaufendhalte hinter sich, zum glück alles über junge sterne.

meiner ist von 11/09, 50000km gelaufen und ist ein 250cgi.

Ich hatte schon geglaubt ich bin der einzige mit Aussetzern.

PS : Bin Morgen wieder in der Werkstatt beim :)

Nebenbei habe ich mit meinem Bundeswehr Iltis weniger Probleme als mit dem 250er

Dscn1845-large
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufberatung zu einer C-Klasse 250 BlueEFFICIENCY T-Modell