ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. Kaufberatung VW Bus ab T5 (Multivan)

Kaufberatung VW Bus ab T5 (Multivan)

VW T5 7H

Moin,

ich bin auf der Suche nach einem Bus und habe mich schon durch die gängigen Portale gewühlt, leider ist das Angebot maximal unübersichtlich und ich weiß nicht, ob es etwas gibt, wo man unbedingt drauf achten muss oder ob es Baujahre, Varianten, oder Laufleistungen gibt, die ein absolutes no go sind.

Mein Schwager hatte bis vor kurzem einen T6 mit 180 PS, der aber leider nach 2 Motorschäden wieder verkauft wurde.. Ist das bei dem Motor bekannt?

Ich weiß mittlerweile, dass es von der Modell Variante ein Multivan sein soll, aber auch das ist kein muss. Ich möchte damit täglich zur Arbeit fahren (Landstraße ca 25km). Camping ist nicht vorgesehen.

Wir haben eine kleine Tochter (4 Monate alt) also muss noch eine Weile der sperrige Kinderwagen mitfahren.

Des Weiteren lebt auch noch ein Labrador im Haus, der auch regelmäßig mitfahren wird.

Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch einen guten Rat für den Kauf für mich.

Ach ja, Budget muss ich gucken, vielleicht bis zu 20.000€, sollte es in diesem Bereich nichts sinnvolles geben, muss ich das nochmal überarbeiten ;)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Wie du schon gehört hast ist der 180 PS Motor aktuell nicht kaufbar, du wirst mit einem 140PS auf Dauer günstiger unterwegs sein.

Ein Caravelle würde nicht auch reichen?! Multivan und Hund würde ich nicht machen.

Lass die Finger von den starken Biturbos!

Die machen alle nach 100.000km schlapp! Da machst du dich unglücklich und arm!...

Besser Minivan wie beispielsweise Toyota Sienna!

Zitat:

@divad_de schrieb am 01. Sep. 2020 um 21:22:16 Uhr:

Besser Minivan wie beispielsweise Toyota Sienna!

Warum oder womit ist er "besser"?

Wie oft wurde er in D verkauft? Ich bezweifle, so etwas schon Mal auf dem Bild oder gar auf der Straße gesehen zu haben...

EDIT:

Zitat aus Wikipedia: "Während das Fahrzeug in Deutschland nicht erhältlich ist, wurde es zwischen 2014 und 2016 in der Schweiz verkauft."

Erklärt natürlich meine Aussage von oben, aber was soll so ein Tipp hier, oder kommst Du aus den USA? Der TE sicherlich nicht.

Vielleicht war die unterschwellige Frage, wozu konkret der TE (Mann, Frau, Kind und Hund) einen Multivan braucht?!

Zitat:

@AAM-Besitzer schrieb am 1. September 2020 um 23:15:08 Uhr:

Vielleicht war die unterschwellige Frage, wozu konkret der TE (Mann, Frau, Kind und Hund) einen Multivan braucht?!

Weil er Platz braucht!

Ach Quatsch?! Du kennst den TE wohl?!

Wenn ich Platz brauche hole ich mir keinen Multivan, sondern einen Caravelle oder Transporter.

Der Multivan ist die teuerste Option für jemanden der Platz braucht...

@AAM-Besitzer Wie gesagt, der Multivan ist keineswegs in Stein gemeißelt. Daher ja die Frage. Wenn der/die Caravelle "günstiger" ist, dann ist das auch schon mal eine gute Aussage.

An den Transporter hab ich tatsächlich überhaupt noch nicht gedacht...

@AudiJunge ist der 140PS "kräftig" genug, wenn man doch mal Autobahn fährt und nicht nur auf der Lkw Spur bleiben möchte?

Der reicht locker aus. Der 1.9er reicht im Trapo/Fensterbus eigentlich auch aus.

So'n Bus entschleunigt sowieso, von daher, fahr einfach Probe.

Im Trapo/Fensterbus/Caravelle kannste den Dreck vom Hund einfach hinten raus kehren :D

Hauptsache Klima.

7/8-Sitzer gibt es mit großen Kofferraum nur Busse.

Die waren mir neu/gebraucht auch zu teuer. Komfort ist i.d.R. bescheiden - halt Bus.

Touran/Sharan/Alhambra/Galaxy/Espace, etc. haben mit aufgestellter 3. Sitzreihe relativ wenig Kofferraum.

Deswegen ist es ein gebrauchter Toyota Sienna geworden.

Gibt eigentlich genug gebrauchte Minivans in Deutschland.

Anfangs hatte ich keine Ahnung von Minivans, hatte Vorurteile und Skepsis weil US-Car usw.

Nach 1 Jahr mit dem Sienna, sind wir super zu frieden mit unserer Wahl!!!

Wer mehr wissen will, einfach anschreiben!

Hallo

Mein Multivan (t5.1 2008 bpc 174 ps) hat ein Gummi fußboden, warum sollte das mit einem Hund nicht gut sein? Der MV ist im Vergleich zur Caravelle einfach Flexibler und Komfortabler, die verschiebbare Rückbank, drehbare 2. reihe (beim 7Siter), die Ablagen, der Tisch die 3 zonen Climatronic mit zwei Verdampfer, Ablagen, Fächer, viel besseres Amaturenbrett usw..... spricht schon für ihn. MMN ist der 2,5 tdi (ab 2006) sinnvoller als alles was nach kam. aber Vorsicht die Highline Ausführung ist zwar verführerisch aber die elektrischen Schiebetüren machen sehr große Probleme, genau so das DSG(Automatik) Getriebe, deshalb maximal die Comfortline mit Schaltgetriebe.

Vor allem der Biturbo vom 5.2 ist murks vom Band (Hauptproblem ist wohl der Kühler der Abgasrückführung der die Laufbuchsen der Zylinder zerstört), die neueren Motoren sind auch nicht mehr so Haltbar. Klar einen Perfekten Motor gibt es nicht - egal von welchem Hersteller, völlig unproblematisch ist der 2,5 tdi auch nicht.

Bleibt der Preis, die Caravelle schon deutlich günstiger da diese sehr oft deutlich schlechter ausgestattet ist und diese eher als Manschaftstransporter gedacht ist. ich kann, sofern sie ein so großes Auto benötigen (ist auch mit den 130/140 Ps) schon den MV empfehlen.

Meine Entscheidung war (und ist immer noch der 5.1 mit dem 2,5l tdi motor (handschalter) ab 2006 (da wurden andere Motorlager verbaut und einen werkseitigen Partikelfilter), bei 180tkm steht die erste Größere Wartung an - Freilauf der LiMa und des KlimaKompressor müssen da ersetzt werden.

Auf dem Markt hatte ich nichts anderes interessantes gefunden, deshalb hatte ich mir 2012 diesen Bus gekauft, mittlerweile gäbe es durchaus gebraucht eine Alternative, den Caddy maxi, sollten sie auf mehr als 5 sitzplätze angewiesen sein Bleibt nur der Bus.

Franzosen wollte ich nicht, Technik, Elektronik und sonstige Qualtiätsprobleme.

Mercedes ist genauso teuer wie der MV aber die Karrosserie hat immer noch Korrosionsprobleme und das Innenraum Konzept hat mir nicht gefallen, der Hyundai H1 hat eine fest verbaute Rückbank und Heckantrieb - was für mich als Familienfahrzeug, Gewicht vorne antrieb hinten) nicht in Frage kam.

Aber zum Schluss muss das jeder für sich selbst entscheiden, Billig ist es nie einen Multivan zu haben....

 

Zitat:

@AAM-Besitzer schrieb am 1. September 2020 um 21:06:21 Uhr:

Ein Caravelle würde nicht auch reichen?! Multivan und Hund würde ich nicht machen.

Zitat:

@straesel schrieb am 5. September 2020 um 21:36:49 Uhr:

 

Mein Multivan (t5.1 2008 bpc 174 ps) hat ein Gummi fußboden, warum sollte das mit einem Hund nicht gut sein?

Meiner hatte damals richtigen Teppich drin. Haste Grundausstattung gekauft?!:D

Zitat:

Franzosen wollte ich nicht, Technik, Elektronik und sonstige Qualtiätsprobleme.

Naja, da ist ja nun VW auch nicht frei von...

Zitat:

Mercedes ist genauso teuer wie der MV aber die Karrosserie hat immer noch Korrosionsprobleme und das Innenraum Konzept hat mir nicht gefallen,

Im Allgemeinen heißt es doch, der Mercedes sei immer etwas günstiger?!

Zitat:

der Hyundai H1 hat eine fest verbaute Rückbank und Heckantrieb - was für mich als Familienfahrzeug, Gewicht vorne antrieb hinten) nicht in Frage kam.

Wie bei Mercedes halt. Frontkratzer kann jeder fahren.

Zitat:

Aber zum Schluss muss das jeder für sich selbst entscheiden, Billig ist es nie einen Multivan zu haben....

Das ist ja sowas von korrekt! Deswegen ja die Alternativen (Caravelle, Transporter) für den TE. Wenn es bei einem Kind bleibt, würde ich sogar den Sharan, Alhambra, Galaxy empfehlen.

Also, ich hab den 140ps'er und hatte ihn GPS auf 184km/h... Aber auch in einem fast leeren Transporter, dafür aber mit 235/65 17 AT's

Zitat:

@jann0r schrieb am 2. September 2020 um 16:10:23 Uhr:

@AAM-Besitzer Wie gesagt, der Multivan ist keineswegs in Stein gemeißelt. Daher ja die Frage. Wenn der/die Caravelle "günstiger" ist, dann ist das auch schon mal eine gute Aussage.

An den Transporter hab ich tatsächlich überhaupt noch nicht gedacht...

@AudiJunge ist der 140PS "kräftig" genug, wenn man doch mal Autobahn fährt und nicht nur auf der Lkw Spur bleiben möchte?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. Kaufberatung VW Bus ab T5 (Multivan)