ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kaufberatung

Kaufberatung

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 31. März 2020 um 22:33

Hallo!

 

Ich möchte mir bald mein erstes Auto kaufen und bräuchte mal die Hilfe von erfahrenen Autobesitzern.

 

Nach längerem Suchen und recherchieren ist mir zuerst von einem BMW abgeraten worden, da die Folgekosten hoch sind.

 

Ich bin auf diesen Mercedes gestoßen und weiß nicht ob das jetzt eine gute Wahl ist oder nicht.

Link: https://www.autoscout24.at/.../...04a2-7547-9f2a-e053-e350040ad14d?...

 

Allgemeine Infos zu mir:

- max. Budget von 4000€ (Lehrling)

- hab ca. 800€ pro Monat zur Verfügung

- Auto soll zuverlässig aber nicht ultra langsam sein

- bitte auch keine Miniaturautos empfehlen (z

B. Golf V 75 PS)

- gemischter Stadt- und Autobahnverkehr

- usw.

 

Danke

Ähnliche Themen
14 Antworten

Wie viel fährst du im Monat?

Ich habe mir letztes Jahr für 4000€ einen gut gepflegten VW Passat 3bg V6 4Motion geholt. Bin mit dem Auto sehr zufrieden und kann diesen nur weiterempfehlen. Kostet aber viel Benzin im Monat.

Ich würd dir einen W203 Facelift empfehlen, ich persönlich finde das Coupé ist nicht gelungen. Würde dir einen w203 empfehlen einen c200 cdi / c220 cdi (Automatik) . Reicht vollkommen aus und wenn du die Scheiben tönst und schöne Felgen hast schaut das Auto mega aus. Natürlich spielt auch die Farbe eine große Rolle der in rot sieht viel mindestens 5 Jahre älter als mein w203 aus dem Baujahr 2004 aus . Mein w203 verbraucht auf der Autobahn 500 km nicht mehr als 6,5l auch wenn du ihn drückst. Aber in der Stadt kannst du mit einem

Verbrauch von 7-8L rechnen. Ab 180-190 tsd km fangen aber langsam die Probleme mit dem Dpf und den Agr an. Meiner hat jetzt 280.000 km seit 250.000 hab ich DPF Off und seitdem keine Probleme mehr.

Asset.JPG

Hallo

Ich würde auch ein W203 220 cdi mit 150Ps ab Bj2005, oder auch das Coupé empfehlen ab Mopf mit Euro 4 und Rußpartickelfilter ab Werk verbaut.

Die Serie vor MoPf hat massive Rost Probleme und die ersten Fahrzeuge nach MoPf Bj.2003-2004 haben keinen Rußpartikel Filter ab Werk verbaut,

Achte auf Euro 4 und PM 5 ( heisst glaub Russfilter ab Werk)

Vielleicht kann jemand hier genau sagen ab wann der Russfilter verbaut wurde..

Ab MoPf sind die Scheinwerfer aus durchsichtigem Glas und die Instrumente ( Tacho und Drezahlmesser rund mit Chrom Rand) .

am 1. April 2020 um 7:36

Warum denn einen Diesel?

Und nein, das sind typische Klischees, mein BMW war aktuell wesentlich günstiger im Unterhalt als mein Benz. Beim BMW waren die Reparaturen deutlich geringer als bei meinem C200 Kompr.

Wichtig ist das du ein gutes Gefühl hast und evt jemand der sich da etwas auskennt.

Ich würde bei alten Autos auch nicht mehr beim Händler kaufen, lohnt einfach nicht. Kauf lieber von privat, ist deutlich günstiger und mit Gewähr und Garantie haste bei alten Autos eh kaum noch was am Hut. Die laufen schon 15-20 Jahre und werden es noch 2-3 Jahre tun.

Gepflegter Kompressor Motor wäre meine Empfehlung oder ein 6 Zylinder BMW.

Themenstarteram 1. April 2020 um 9:21

Danke nochmal!

 

Nur mal so damit ich das jetzt verstehe:

Ist das Auto jetzt empfehlenswert?

 

Danke :P

Zitat:

@HipoXid schrieb am 1. April 2020 um 09:21:08 Uhr:

Danke nochmal!

Nur mal so damit ich das jetzt verstehe:

Ist das Auto jetzt empfehlenswert?

Danke :P

Das kann nur beantwortet werden, wenn man das Fahrzeug persönlich sieht und dazu deinen Geschmack nebst die Vorstellungen kennt. Wirkt solide.... Frauenfahrzeug?

Wenn kein Fachmann für die Begutachtung zur Hand, dann lass das Fahrzeug vom Fachmann checken. ADAC, TÜV, Dekra u.a.

1 Hand, Checkheft (sofern die Einträge plausibel sind) sprechen schon mal dafür, Optik ist dein Geschmack, Motor dito, Diesel spricht dafür, das der Vorbesitzer kein Heißsporn war....Ausstattung ist solide, könnte aber mehr sein, v.d. auch der moderate (für Österreich) Preis.

Nimm mal lieber diesen hier, den gebe ich dir für 2.500 und mach noch nen neuen TÜV, 1 Satz Alu-Sommerräder 17" gibt auch noch dazu.

 

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=296131802

 

Grüße

 

Heiko

Hallo zusammen.

Also ich würde von dem verlinkten Fahrzeug Abstand nehmen aufgrund des Getriebes.

Verbaut ist nämlich die Sequentronic, ein automatisiertes Schaltgetriebe und keine vollwertige Automatik. Diese macht oft Probleme und wurde nach kurzer Zeit

von Mercedes wieder aus dem Programm genommen.

Deswegen würde ich nach einem 220er mit 5 Gang Wandlerautomatik suchen, am besten natürlich nach einem Mopf Fahrzeug.

MFG

Auf alle Fälle erst ab Bj. 04.2003 da schon Teile verzinkt.

Themenstarteram 1. April 2020 um 15:00

Danke!

 

Das er Halbautomatisch ist hab ich jetzt nicht gewusst xD

 

Ist aber auch egal, weil Schulen erst ab September in Österreich aufmachen und deshalb solange warten muss bis ich meinen Führerschein fertig machen kann :/

 

Aber das gute ist, dass ich jetzt nach Autos der Preisklasse: 6000€ suchen kann.

 

Ist bei dieser Preisklasse weniger Vorsicht geboten oder macht es kaum Unterschied zu der 4000€ Preisklasse?

Das verlinkte Fahrzeug ist überteuert. Ab ca. 4500 Euro gibt es bereits das deutlich jüngere Nachfolgemodell den W204.

 

Beispiel :

 

https://www.ebay.de/itm/233518367178

 

Ansonsten Dieselmotoren sind grundsätzlich die bessere Technik. ;)

Hallo,

ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen.

Wenn es das Budget hergibt kaufe lieber einen Facelift, also ab Frühjahr 2004.

Wenn es das Budget nicht hergibt dann würde ich noch etwas warten.

Gruss Hein_nieH

am 2. April 2020 um 6:11

Zitat:

@Fly97 schrieb am 1. April 2020 um 15:03:05 Uhr:

Das verlinkte Fahrzeug ist überteuert. Ab ca. 4500 Euro gibt es bereits das deutlich jüngere Nachfolgemodell den W204.

Beispiel :

https://www.ebay.de/itm/233518367178

Ansonsten Dieselmotoren sind grundsätzlich die bessere Technik. ;)

Ja, wenn beim 204 nicht gerade die Hinterachse weg gerostet ist durch aus in ordnung. ;)

Zitat:

@Fly97 schrieb am 1. April 2020 um 15:03:05 Uhr:

Das verlinkte Fahrzeug ist überteuert. Ab ca. 4500 Euro gibt es bereits das deutlich jüngere Nachfolgemodell den W204.

Beispiel :

https://www.ebay.de/itm/233518367178

Ansonsten Dieselmotoren sind grundsätzlich die bessere Technik. ;)

Nur kauft er, irgendwann in der Zukunft, wo sich sein Geschmack mehrmals verändert haben kann, nicht in Deutschland. Gebrauchtwagen sind in Österreich durch die andere Besteuerung teurer, somit das dortige Preisangebot nicht mit dem hiesigen 1:1 verglichen werden kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen