ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Kaufberatung: Suzuki SV 650 S

Kaufberatung: Suzuki SV 650 S

Suzuki SV 650
Themenstarteram 22. Oktober 2015 um 14:30

Moin Moin Biker,

ich bin derzeit auf der Suche nach einer Suzuki SV 650 S, am liebsten mit einer Vollverkleidung. Die Suzuki sollte ABS am Board haben und ca. 4.500,- € kosten.

Da ich den Führerschein A2 besitze, werde ich die Maschine mit 48 PS (gedrosselt) fahren.

In meiner Umgebung bin ich im August diesen Jahres eine solche Maschine beim Händler probegefahren, um zu sehen, ob das Bike überhaupt für mich was ist.

Das Motorrad war ansonsten optisch in einem einwandfreien Zustand.

Link zur Anzeige: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=211428793&zipcodeRadius=100&ambitCountry=DE&zipcode=21244&scopeId=MB&features=ABS&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&makeModelVariant1.makeId=23600&makeModelVariant1.modelDescription=SV+650&pageNumber=1

 

Zitat:

Leider mit ein paar erheblichen Problemen und Mängeln, die ich während der Probefahrt bemerkte:

- Tacho defekt:

Die Geschwindigkeitsanzeige sprang während der Fahrt (Schrittgeschwindigkeit) zwischen 190 km/h und 240 km/h hin und her

- ABS Kontrollleuchte ist dauerhaft an

Auch während der Fahrt blieb die Kontrollleuchte an

- Unruhiger Leerlauf

Häufige Aussetzer des Motors und Schwanken der Leerlaufdrehzahl

- Batterie defekt bzw. leer

Motor sprang nicht von alleine, sondern nur mit Hilfe (Überbrückung) aus der Werkstatt, an

- Reifen hinten außen klebrig

Der hintere Reifen ist an den Rand äußerst abgefahren (mittlerweile schon klebrig)

- Kompletter Motor Aussetzer nach wenigen Kilometern bis zum knappen Stillstand

Nach wenigen Metern auf der bekannten Testroute nahm der Motor kein Gas mehr an, die Drehzahlanzeige fiel sofort auf 0 Umdrehungen.

Bei ca. Schrittgeschwindigkeit sprang der Motor nur mithilfe des Frühzeitigen Kommen der Kupplung wieder an.

Dies wiederholte sich während der Fahrt ca. alle 400 Meter, so dass ich die Probefahrt abbrechen musste.

Ich habe nach der Probefahrt dem Verkäufer diese Mängel geschildert und ihm erläutert, dass ich weiterhin an dem Motorrad interessiert sei, sofern die aufgelisteten Mängel beseitigt werden und eine erneute Probefahrt erfolgen kann.

Heute habe ich Rückmeldung vom Verkäufer erhalten, dass die gelisteten Mängel behoben seien, und eine erneute Probefahrt erfolgen kann.

Ich bin leider derzeit aufgrund einer Knie-Verletzung verhindert, die Probefahrt erneut zu machen.

Nun meine Frage an Euch, was Ihr von der Maschine haltet - mit Berücksichtigung auf Preis / Leistung & den aufgetretenen Mängeln.

Bitte um Feedback, ob solch ein Kauf der Maschine sinnvoll ist, oder ob ich lieber davon Abstand nehmen sollte.

Wie sieht es mit den Kilometern aus (ca. 35 tkm) - gibt es da schon etwas zu befürchten?

Vielen Dank für Feedback!

Grüße aus den Norden!

 

Ähnliche Themen
19 Antworten

Die hat schon echt viele Mängel gehabt. Ich glaube, das wäre für mich ein Ausschlusskriterium.

Nun ist der Verkäufer Händler, muss also ein halbes Jahr Sachmängelhaftung geben. Allerdings steht auch der Winter vor der Tür, da wirst Du vermutlich nicht viel fahren. Wenn dann im Mai wieder Mängel auftreten guckst Du blöd.

Und der Händler hat echt von August bis heute gebraucht, um die Mängel zu beheben? Wenn er einen Kunden am Haken hat und seriös ist, hätte er das viel schneller beheben sollen. Hat für mich alles einen komischen Geschmack.

Also, ich würde ne andere Maschine suchen.

Ebend. Allerdings bei der Mängelliste würde ich auf eine Rechnung von der 24tkm Durchsicht (Ventile) bestehen.

Kauf nur vom Händler! Funktion der ABS leuchte sicherstellen! Sprich sie muss ausgehen, sobald du fährst...

Starthilfe kann tote Batterie sein. Ne neue wäre natürlich super!

ZTK ist ja eigentlich ein großer Händler, da sollte eine derartige Fehlerliste unmöglich sein. Auch unter dem Aspekt, dass die SV eigentlich ein völlig problemloses Fahrzeug ist.

Daher würde ich persönlich die Finger weglassen. Es gibt viele gute SVen, wenn es nicht unbedingt ABS sein muss - da wird die Suche schwieriger.

Für mich wäre diese "Kiste" ein nogo! Total runtergeritten und mit 35T km schon 3 Besitzer? Wieso bietet ein renommierter Händler ein solchermaßen defektes Bike für 4T € unrepariert an? Bj 2/2007 sind Anfang nächste Saison 9 stolze Jahre! Selbst wenn der Händler "um die Ecke" ist, such weiter.

nosmoke

Themenstarteram 22. Oktober 2015 um 21:55

Danke euch für das Feedback. Das bestätigt nur meine Annahme, dass ich lieber die Finger davon lassen sollte.

Bytheway: Der Händler gab erst, nachdem ich gestern per Mail nachfragte, Rückmeldung bezüglich der Mängel.

Daher kann ich nicht genau sagen, wann die Mängel behoben wurden.

VG

Ich habe selber eine sv 650 sa bj 07.

 

Für 3500 eur solltest du sie bekommen können. Die Mängelliste ist erschreckend.

 

Abs leuchte kann auf defektes Abs Steuergerät hindeuten. Wenn Wasser an die Stecker gekommen ist und der Stecker rostet bzw. Kurzen verursacht. Lässt sich durch ein neues Steuergerät beheben. Sehr teuer.

 

Alle 6000 km muss ein Service gemacht werden. 12.000 km großer bei 24.000 Ventilspiel geprüft werden. Ein richtig großer Service.

Themenstarteram 26. Oktober 2015 um 13:35

Was haltet Ihr von der Suzuki GSX 650 F ?

Ich habe mir am vergangenen Wochenende eine solche Maschine angesehen, siehe:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Die Maschine hat soweit einen sehr guten Zustand, an der Verkleidung hinten an dem "Spoiler" kleine Lackabplatzer, die vermutlich durch das Reisegepäck des Erstbesitzers kam.

Sind aber durch Smart-Repair leicht zu beheben - echt nur eine kleine Stelle.

Sonst aber o.k.

Ich hab gelesen, dass die GSX wesentlich schwerer sein soll.

Ist die Maschine trotzdem für A2 (48 PS) zu empfehlen? Gibt es Leute mit Erfahrungen mit der Maschine?

Viele Grüße!

Ebenfalls solides Bike - eine Bandit im Tourenornat. Kann man auch mit 48 PS gut fahren, hat eben nicht den Thrill des Zweizylinders der SV

Genau. Die typische Brot und Buttermaschine. Einspritzung und ABS. TOP. Ob das 30KG mehr oder weniger sind ist fast egal. Fahre mal zu den Bikertreffs (Zeit ist jetzt vorbei^^). Da siehst du eigentlich nur Kawasaki Z750 und Bandits. Sowas hat meist auch Gründe.

Alternativ vllt auch die neuen 48PS Modell der Hersteller mit ins Boot holen. Die Jahre sind schon um, seit die 48PS eingeführt worden sind. So sollte für den Preis auch schon die CB500F/R zu bekommen sein. Die haben dann aber auch nur max 48PS. Wobei man fast sagen kann, dass du nach 2 Jahren wohl eh was neues kaufen willst. Das ist zum Anfang immer so...

Themenstarteram 28. Oktober 2015 um 10:06

Mit wie viel KM kann man die GSX denn noch beruhigt kaufen?

z.B.:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Ich hab seit diesem Jahr den A2 Führerschein und fahre bereits die Suzuki GS 500 E mit der Vollverkleidung, möchte aber nun gerne umsteigen.

Daher möchte ich gerne auch eine Maschine, die ich nach der A2 Zeit entdrosseln lassen kann.

bei 24tkm ist die große Durchsicht dran mit Ventilspiel einstellen. Das solltest du immer per Rechnung nachgewiesen bekommen. Die Teile halten wenn man die Maschine entsprechend bedacht fährt und die Wartungen macht ewig. Irgendwann hast du halt Alterszimperlein. Was du checken solltest, ist die Kette. Die könnte schon gemacht worden sein, bzw auch bald fällig werden. Thema Kettenlängung. Da musst du XX Glieder abzählen und die Länge dazwischen messen. Wie genau, müsste man zu diesem Modell abklären. Oder besser, ne neue... Musst du mit dem Händler klären. Der muss dir ja Gewährleistung geben.

Was übrigens zum Auspuff noch dazu kommt. Da ist ne andere Sitzbank drauf. Heisst also eher Geniesser...

Themenstarteram 4. November 2015 um 11:16

Moinsen,

war am letzten Freitag zufällig bei ZTK und konnte somit mir auch noch mal die Suzi SV aus dem Verkaufsraum ansehen. Dort hat sich scheinbar wirklich was getan, zumindest konnte man äußerlich erkennen, dass ein neuer Reifen montiert ist und es sich etwas am Gashahn geändert hat - wie so ein Bügel oder ein Klotz, der sich (links) neben dem Gashahn befindet. Keine Ahnung was das sein kann, aber vielleicht lagen die Motoraussetzer daran?

Ich schwanke stark zwischen der SV und der GSX. Optisch, als auch von der Sitzposition (sportlichkeit mit Stummellenker) gefällt mir die SV besser als die GSX.

Natürlich müsste man die SV noch mal nach der Desaster-Probefahrt noch mal checken, und mit dem Verkäufer sprechen, was nun alles dran getan wurde.

Eine GSX aus Hamburg, beim Händler, hat ca. 17tkm runter und soll 4.500,- € kosten.

Die Maschine ist aus 2011, also rund 4 Jahre jünger als die SV.

An der Vollverkleidung sind links kleine Lackabplatzer, scheinbar ist der 1. Besitzer damit mal irgendwo hängen geblieben. Sollte also per Smartrepair beseitigt werden. Auch hinten am Bügel, kurz hinter dem Sozius-Sitz, sind kleine Lackabplatzer. Ich schätze die stammen vom Gepäck oder so.

Die Mängel müssten also vom Smartrepair beseitigt werden, wenn man es schön haben will.

Hab da Kontakte, sollte max. 100 € kosten.

Sonst keine optischen Mängel!

Die SV wiederrum ist optisch in einen einwandfreien Zustand. Diverse Extras (Blinker, Auspuff, Bremshebel,...), die wäre also, so wie sie da steht, fertig!

Ich habe auch gelesen, dass die GSX (fahrbereit) ca. 240KG wiegen soll. Die SV rund 40 KG weniger. Ich weiß nicht, wie sich das bemerkbar (vor allem bei zunächst 45 PS) machen wird...

Ich lege nach wie vor Wert auf ABS bei der nächsten Maschine und möchte diese auch nach dem A2 Führerschein fahren, sollte also nicht offen "nur" 48 PS leisten. Deshalb fällt eine Honda CBR 500 z.B. raus!

Und wenn ich mich für eine SV entscheide, sollte die komplette Vollverkleidung haben. Alles andere ist nur halber Kram, meiner Meinung nach - und sieht auch nicht soo schick aus ;-)

 

Hier noch mal die Links zu beiden Maschinen.

Suzuki SV 650 S:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Suzuki GSX 650 F:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Preisbudget max. 4.500€ (Kaufpreis), falls Ihr andere Ideen habt ...

 

Viele Grüße

Bei der gsx kommt Service bei 18.000 km dazu. Dies mit berücksichtigen.

 

Bei der sv kommt auch Service bei 36.000 km.

 

Ich würde spontan die gsx nehmen. Aber bitte Zustand prüfen.

Themenstarteram 5. November 2015 um 19:27

Was meint ihr zu der SV ?:

Suzuki SV 650 S ABS für 3.500 € bei mobile.de: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=216347012

Was ist da zu beachte ? Wollte mir die Maschine vielleicht Samstag ansehen. Gibt es noch aktuell Vollverkleidung für die Maschine?

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Kaufberatung: Suzuki SV 650 S