ForumStonic, Sportage & Sorento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. Kaufberatung: Sportage Diesel

Kaufberatung: Sportage Diesel

Kia Sportage 3 (SL/SLS)
Themenstarteram 8. Januar 2012 um 18:17

Hallo Kia Fans,

aus familiären Gründen muss ich meinen Audi A4 S-Line abgeben und brauche ein familienfreundliches Fahrzeug.

1. Ist der Kia Sportage family-freundlich bzw. Kinder-freundlich, wie groß ist der Kofferraum?

2. Welche Dieselmotorisierung ist gut, der 1.7 oder der 2.0? Stimmt es, dass Kia VW Motoren verbaut? Sind das dann Pumpe Düse oder Common Rail?

3. Wie ist die Geländetauglichkeit? Also nicht wirklich Gelände sondern Langstrasse, Berge usw.?

4. Was sind die Schwächen?

5. Gibt es z.Z. einen Neukauf-Rabatt oder sonstiges? Lieber neu oder gebraucht?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von JDHawk

Hallo Kia Fans,

aus familiären Gründen muss ich meinen Audi A4 S-Line abgeben und brauche ein familienfreundliches Fahrzeug.

1. Ist der Kia Sportage family-freundlich bzw. Kinder-freundlich, wie groß ist der Kofferraum?

2. Welche Dieselmotorisierung ist gut, der 1.7 oder der 2.0? Stimmt es, dass Kia VW Motoren verbaut? Sind das dann Pumpe Düse oder Common Rail?

3. Wie ist die Geländetauglichkeit? Also nicht wirklich Gelände sondern Langstrasse, Berge usw.?

4. Was sind die Schwächen?

5. Gibt es z.Z. einen Neukauf-Rabatt oder sonstiges? Lieber neu oder gebraucht?

zu 1) Kofferraum?

In den Kofferraum passen 2 Golfbags quer und 2 zusammengeklappte Golfcaddys übereinander ohne dass man die Rücksitze umklappen mus. Im Q3, X1, Tiguan, Kuga. Qashqai, Evoque geht das nichts, habe es ausprobiert (im ix35 gehts auch!) Von den "Kompakten" haben Sportage und ix35 den größten Kofferraum - siehe gerade laufenden Test in Autobild Allrad.

zu 2) Diesel ?

Ja klar ! insbesondere der 184 PS, geht ab wie eine Rakete und ist summse-leise (Listenpreis allerdings rund 30.000,-- ./. 12 bis 15 % jenachdem wer dich überzeugt - weiß nicht wieviel Geld du ausgeben kannst.) Wenn nicht so viel, nimm den kleineren, der ist auch leise nur nicht ganz so spurtstark.

zu 3) Gelände ?

Wo in Deutschland kannste in echtes Gelände ? Und was willste da ? Für den Feld- Wald- Wiesen- Schotterweg reichts, das gilt auch für alle anderen SUV/Crossover-Kandidaten - aber der Kia hat zusätzlich Bergan- und Bergabfahrhilfe und kann den Allradantrieb manuell "sperren" (allerdings keine echte Achssperre, wenn du die brauchts , nimm den Landrover Defender)

zu 4) Schwächen ?

Ja, hat er: EINE ! Weil er so schön geformt ist , ist die Rundumsicht von innen nach außen nicht so toll. Aber er hat ja Rückfahrkamera plus Warnpiepser. Und er ist doch wirklich schön oder ? Da nimmste diese Schwäche gern in Kauf.

zu 5) Rabatt ?

JA aber klar ! Google mal, da wirste dich wundern. NEU ist immer besser als Gebraucht, aber Gebraucht ist immer noch besser als gar keinen Sportage. Wenn du einen findest denn du schnell kriegen kannst, greife zu, es könnte ihn sonst ein anderer sehen und schwupp weg isser - So isses !

rolo

PS: Nach nunmehr 6.000,00 KM im 184 PS Diesel Automatik nimmt die Begeisterung immer mehr zu - wenn ich dran denke dass ich auch über X1 und Q3 nachgedacht habe , nein, was ist mir da "erspart" geblieben und was kann ich für die 5 bis 8 Euro Tausender alles kaufen die ich weniger ausgeben musste...

PS: Noch`n Geheimtipp : nimm deine Family mit ins Autohaus, setzt Euch in den Kia, macht die Ladeklappe hoch, dreht ein paar Runden mit dem Auto und dann wisst ihr Bescheid.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten
am 29. März 2018 um 19:15

Nein, leider nicht, aber würdest du wirklich ein Auto kaufen ohne eine Probefahrt?

Na ja, hab den Sportage gefahren. Was da fehlte war der meinerseits gewünschte Motor. Ich fahre zum nächsten Kia Händler knappe 45 km. Wer weiß ob der dann mit dem großen Diesel als Testwagen dienen kann.

Zitat:

@Mc-Fly schrieb am 29. März 2018 um 17:21:55 Uhr:

Was mich nun interessieren würde ist die Lautstärke des großen Diesel im Innenraum, also der Geräuschkomfort. Wie gut ist er gedämmt, wie leise (oder laut) und vibrationsfrei läuft er?

Da sollte man schon eine Probefahrt machen, denn es hat wohl jeder ein anderes Empfinden.

Zitat:

@brennerlein schrieb am 29. März 2018 um 19:15:51 Uhr:

Nein, leider nicht, aber würdest du wirklich ein Auto kaufen ohne eine Probefahrt?

Hab schon zweimal einen Neuwagen ohne vorherige Probefahrt gemacht und war jedes mal mit meiner Entscheidung sehr zufrieden.

Gebrauchtwagen ist natürlich etwas ganz anderes.

Zitat:

@Mc-Fly schrieb am 29. März 2018 um 17:21:55 Uhr:

Also ich häng mich hier auch mal rein. Ist der Thread halt nun zur Kaufberatung für den aktuellen Sportage motiert. Ich erwäge auch einen Sportage zu kaufen, und zwar wenn den 185 PS Diesel als GT-Line. Hier sind die Kia Händler dünn gesäht. Probefahren konnte ich leider nur den Benziner. Was mich nun interessieren würde ist die Lautstärke des großen Diesel im Innenraum, also der Geräuschkomfort. Wie gut ist er gedämmt, wie leise (oder laut) und vibrationsfrei läuft er?

Kann mir da wer eine Einschätzung geben?

Ich habe den Motor im Innenraum als sehr leise empfunden. Selbst bei höheren Geschwindigkeiten.

Genauso die Windgeräusche!

Vibrationen habe ich überhaupt nicht bemerkt.

Schöne Ostern

Deine Antwort
Ähnliche Themen