ForumStonic, Sportage & Sorento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. Kaufberatung: Sportage Diesel

Kaufberatung: Sportage Diesel

Kia Sportage 3 (SL/SLS)
Themenstarteram 8. Januar 2012 um 18:17

Hallo Kia Fans,

aus familiären Gründen muss ich meinen Audi A4 S-Line abgeben und brauche ein familienfreundliches Fahrzeug.

1. Ist der Kia Sportage family-freundlich bzw. Kinder-freundlich, wie groß ist der Kofferraum?

2. Welche Dieselmotorisierung ist gut, der 1.7 oder der 2.0? Stimmt es, dass Kia VW Motoren verbaut? Sind das dann Pumpe Düse oder Common Rail?

3. Wie ist die Geländetauglichkeit? Also nicht wirklich Gelände sondern Langstrasse, Berge usw.?

4. Was sind die Schwächen?

5. Gibt es z.Z. einen Neukauf-Rabatt oder sonstiges? Lieber neu oder gebraucht?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von JDHawk

Hallo Kia Fans,

aus familiären Gründen muss ich meinen Audi A4 S-Line abgeben und brauche ein familienfreundliches Fahrzeug.

1. Ist der Kia Sportage family-freundlich bzw. Kinder-freundlich, wie groß ist der Kofferraum?

2. Welche Dieselmotorisierung ist gut, der 1.7 oder der 2.0? Stimmt es, dass Kia VW Motoren verbaut? Sind das dann Pumpe Düse oder Common Rail?

3. Wie ist die Geländetauglichkeit? Also nicht wirklich Gelände sondern Langstrasse, Berge usw.?

4. Was sind die Schwächen?

5. Gibt es z.Z. einen Neukauf-Rabatt oder sonstiges? Lieber neu oder gebraucht?

zu 1) Kofferraum?

In den Kofferraum passen 2 Golfbags quer und 2 zusammengeklappte Golfcaddys übereinander ohne dass man die Rücksitze umklappen mus. Im Q3, X1, Tiguan, Kuga. Qashqai, Evoque geht das nichts, habe es ausprobiert (im ix35 gehts auch!) Von den "Kompakten" haben Sportage und ix35 den größten Kofferraum - siehe gerade laufenden Test in Autobild Allrad.

zu 2) Diesel ?

Ja klar ! insbesondere der 184 PS, geht ab wie eine Rakete und ist summse-leise (Listenpreis allerdings rund 30.000,-- ./. 12 bis 15 % jenachdem wer dich überzeugt - weiß nicht wieviel Geld du ausgeben kannst.) Wenn nicht so viel, nimm den kleineren, der ist auch leise nur nicht ganz so spurtstark.

zu 3) Gelände ?

Wo in Deutschland kannste in echtes Gelände ? Und was willste da ? Für den Feld- Wald- Wiesen- Schotterweg reichts, das gilt auch für alle anderen SUV/Crossover-Kandidaten - aber der Kia hat zusätzlich Bergan- und Bergabfahrhilfe und kann den Allradantrieb manuell "sperren" (allerdings keine echte Achssperre, wenn du die brauchts , nimm den Landrover Defender)

zu 4) Schwächen ?

Ja, hat er: EINE ! Weil er so schön geformt ist , ist die Rundumsicht von innen nach außen nicht so toll. Aber er hat ja Rückfahrkamera plus Warnpiepser. Und er ist doch wirklich schön oder ? Da nimmste diese Schwäche gern in Kauf.

zu 5) Rabatt ?

JA aber klar ! Google mal, da wirste dich wundern. NEU ist immer besser als Gebraucht, aber Gebraucht ist immer noch besser als gar keinen Sportage. Wenn du einen findest denn du schnell kriegen kannst, greife zu, es könnte ihn sonst ein anderer sehen und schwupp weg isser - So isses !

rolo

PS: Nach nunmehr 6.000,00 KM im 184 PS Diesel Automatik nimmt die Begeisterung immer mehr zu - wenn ich dran denke dass ich auch über X1 und Q3 nachgedacht habe , nein, was ist mir da "erspart" geblieben und was kann ich für die 5 bis 8 Euro Tausender alles kaufen die ich weniger ausgeben musste...

PS: Noch`n Geheimtipp : nimm deine Family mit ins Autohaus, setzt Euch in den Kia, macht die Ladeklappe hoch, dreht ein paar Runden mit dem Auto und dann wisst ihr Bescheid.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten
am 3. März 2013 um 17:29

Zitat:

Original geschrieben von rolo

Zitat:

Original geschrieben von JDHawk

Hallo Kia Fans,

aus familiären Gründen muss ich meinen Audi A4 S-Line abgeben und brauche ein familienfreundliches Fahrzeug.

1. Ist der Kia Sportage family-freundlich bzw. Kinder-freundlich, wie groß ist der Kofferraum?

2. Welche Dieselmotorisierung ist gut, der 1.7 oder der 2.0? Stimmt es, dass Kia VW Motoren verbaut? Sind das dann Pumpe Düse oder Common Rail?

3. Wie ist die Geländetauglichkeit? Also nicht wirklich Gelände sondern Langstrasse, Berge usw.?

4. Was sind die Schwächen?

5. Gibt es z.Z. einen Neukauf-Rabatt oder sonstiges? Lieber neu oder gebraucht?

zu 1) Kofferraum?

In den Kofferraum passen 2 Golfbags quer und 2 zusammengeklappte Golfcaddys übereinander ohne dass man die Rücksitze umklappen mus. Im Q3, X1, Tiguan, Kuga. Qashqai, Evoque geht das nichts, habe es ausprobiert (im ix35 gehts auch!) Von den "Kompakten" haben Sportage und ix35 den größten Kofferraum - siehe gerade laufenden Test in Autobild Allrad.

zu 2) Diesel ?

Ja klar ! insbesondere der 184 PS, geht ab wie eine Rakete und ist summse-leise (Listenpreis allerdings rund 30.000,-- ./. 12 bis 15 % jenachdem wer dich überzeugt - weiß nicht wieviel Geld du ausgeben kannst.) Wenn nicht so viel, nimm den kleineren, der ist auch leise nur nicht ganz so spurtstark.

zu 3) Gelände ?

Wo in Deutschland kannste in echtes Gelände ? Und was willste da ? Für den Feld- Wald- Wiesen- Schotterweg reichts, das gilt auch für alle anderen SUV/Crossover-Kandidaten - aber der Kia hat zusätzlich Bergan- und Bergabfahrhilfe und kann den Allradantrieb manuell "sperren" (allerdings keine echte Achssperre, wenn du die brauchts , nimm den Landrover Defender)

zu 4) Schwächen ?

Ja, hat er: EINE ! Weil er so schön geformt ist , ist die Rundumsicht von innen nach außen nicht so toll. Aber er hat ja Rückfahrkamera plus Warnpiepser. Und er ist doch wirklich schön oder ? Da nimmste diese Schwäche gern in Kauf.

zu 5) Rabatt ?

JA aber klar ! Google mal, da wirste dich wundern. NEU ist immer besser als Gebraucht, aber Gebraucht ist immer noch besser als gar keinen Sportage. Wenn du einen findest denn du schnell kriegen kannst, greife zu, es könnte ihn sonst ein anderer sehen und schwupp weg isser - So isses !

rolo

PS: Nach nunmehr 6.000,00 KM im 184 PS Diesel Automatik nimmt die Begeisterung immer mehr zu - wenn ich dran denke dass ich auch über X1 und Q3 nachgedacht habe , nein, was ist mir da "erspart" geblieben und was kann ich für die 5 bis 8 Euro Tausender alles kaufen die ich weniger ausgeben musste...

PS: Noch`n Geheimtipp : nimm deine Family mit ins Autohaus, setzt Euch in den Kia, macht die Ladeklappe hoch, dreht ein paar Runden mit dem Auto und dann wisst ihr Bescheid.

Hallo, mich würde mal die tatsächliche Endgeschwindigkeit interessieren und der Verbrauch? Wie bist du mit der Verarbeitung zufrieden? danke im voraus

am 10. März 2013 um 0:44

Hast du klein Kinder sprich Kinder Wagen .

Dan würde ich dir das Auto nicht empfehlen,weil suv allgemein nicht so nen große Kofferraum haben!

Fähre selber nen kia sportage 2,0 crdi 184 ps FIFA wold Edition bin sehr zufrieden!

Aber wie gesagt für ne Familie mit kleinen Kinder nicht so toll

am 10. März 2013 um 11:16

Hallo zusammen!

Habe jetzt seit 11 Monaten einen Sportage SLS 2,0 CRDI 2 WD mit 136 PS in der Spirit Ausstattung + Panoramadach und AHK.

Ich bin mit dem Auto sehr zufrieden. Verbrauch lt. Spritmonitor 6,9 Liter auf bisher gefahrene 22.000km.

Klar hat das Auto einige Detailschwächen wie die teils schlechte Übersichtlichkeit, einige unbeleuchtete

Schalter.

Als Familienauto mit 2 Kindern und ggf. Kinderwagen wird er sich nicht eignen, dafür ist der Kofferraum zu klein.

Der Wagen fährt sich hervorragend, der Motor hat genügend Dampf und ordentlich Durchzug. Ich komme von einem Passat 2,0 TDI mit 170 PS PD, der war natürlich deutlich kräftiger, wenn er denn funktioniert hat.

Als Geländewagen im Gebirge wird er sich nicht eignen, dafür hat er zu wenig Bodenfreiheit, aber für

unbefestigte Wege in Wald oder Wiese reich er völlig aus.

Das Auto gefällt weiterhin durch seine gute Verarbeitung und die absolute Vollausstattung mit super Navi, Kamera etc.

Ich bin jedenfalls begeistert und kann den Sportage nur empfehlen!

am 23. März 2013 um 12:32

Hallo zusammen,

ich fahre seit Aug. 2012 den Sportage SLS 2.0 Diesel AWD HP(184 PS) in Spirit Ausführung.

Gekauft als Tageszulassung mit 30KM mittlerweile hat er 18500 runter, und muss sagen ein GEILES Fahrzeug.

Null Probleme gehabt bisher.

Verbrauch im Moment 6,8l / 100km

Die rundumsicht ist wirklich nicht gerade der hit, aber man gewöhnt sich dran und beim Parken gibts ja die bekannten verdächtigen namens pieper und kamera.

Ausstattung lässt meines erachtens keine Wünsche offen, alles solide verarbeitet nichts klappert quitscht oder knarzt.

Platzangebot find ich ausreichend, Kofferraum könnte etwas größer sein. Kopffreiheit auf allen Plätzen sehr gut (bin ca 185cm klein) und habe nirgends das gefühl eingeengt zu sein.

Alles in allem kann den Wagen nur empfehlen!

grüsse

servus,

freut mich, dass du Spaß hast mit deinem Sportage!

Die 6,8l Verbrauch jedoch kauf ich dir aber sowas von gar nicht ab. Tut leid, aber da müsstest du permanent Langstrecke fahren und das Gaspedal streicheln, und nicht einmal da würdest du diesen Verbrauch, speziell über diesen Zeitraum, zustande bringen.

Mach aus 6,8l 8,8l und du wirkst glaubwürdig....

Bg G.

am 27. März 2013 um 9:04

Hallo miteinander ja das würde ich auch sagen das es mit 6,8l nicht sein kann habe den gleichen Motor und brauche 8,8 bis 9,2 weil viel Stadt dabei ist.

Gruß Leute

am 31. März 2013 um 0:49

Zitat:

Original geschrieben von rolo

 

PS: Nach nunmehr 6.000,00 KM im 184 PS Diesel Automatik nimmt die Begeisterung immer mehr zu -

Da ich mich auch für den Sportage interessiere (unter anderen Kandidaten), hätte ich da mal die Frage, was Dein Sportage mit Automatik so braucht (bitte um reale und getankte Werte, also nicht nach Anzeige des Bordcomputers).

 

Grüße

Udo

Hallo zusammen,

der Sporty ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate alt. 184 PS, AWD, Automatik, 22500km.

Verbrauch laut Tankstelle 8,8 Liter.

Jeder Liter macht Spaß sagt meine Frau.

Das Problem ist nur, das beim gestrigen Sommerreifen montieren aufgefallen ist, dass bei der 30 000km Inspektion die Bremsen, also Beläge und Scheiben, gewechselt werden müssen.

Es fährt meine Frau, also, entweder absolut unterdimensioniert, oder billig.

Das war das einzige, was mich an dem Auto ärgert.

Gruß

am 31. März 2013 um 16:26

Zitat:

Original geschrieben von benztownboy

Hallo zusammen,

der Sporty ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate alt. 184 PS, AWD, Automatik, 22500km.

Verbrauch laut Tankstelle 8,8 Liter.

Gruß

Dieser Verbrauch ist einerseits nicht rekordverdächtig niedrig, andererseits aber dadurch auch eher glaubhaft als angebliche Verbräuche von 6,8 Litern, wenn auch bei Sportages ohne Automatik.

Also ein Durchschnittsverbrauch von bis zu 9 Litern ist für so ein relativ schweres, dazu noch mit Allradantrieb ausgestattetes und mit der Windschnittigkeit einer Schrankwand versehenes Auto, dazu noch mit Wandler-Vollautomatik durchaus als günstig zu bezeichnen.

Allerdings dürfte es kein Problem sein, diesen Verbrauch durch entsprechendes Gasgeben erheblich nach oben zu treiben.

 

Zitat:

Das Problem ist nur, das beim gestrigen Sommerreifen montieren .................

War das nicht etwas voreilig? Ich meine bei den herrschenden Temperaturen und den Witterungsbedingungen ist es doch äußerst unklug, jetzt bei Schneefall auf Sommerreifen umzurüsten?

Dass die Bremsbeläge bei 30.000 Km gewechselt werden müssen, ist für ein so schweres Fahrzeug nichts ungewöhnliches, dass aber auch bereits die Scheiben erneuert werden müssen, ist ein Unding, das würde ich reklamieren, da bei einer so geringen Laufleistung noch kein Bremsscheibenwechsel fällig sein dürfte, entweder stimmte da was nicht (falsche Reibwertekombination zwischen Belag und Scheibe) oder es liegt ein anderer Materialfehler vor. Bremsscheiben dürften erst bei etwa 60.000 Km (frühestens) fällig sein.

 

Grüße

Udo

Hallo Udo,

alle vier Scheiben sind eingelaufen. Bei meinen anderen Fahrzeugen habe ich erst beo etwa 70 000km die Beläge und Scheiben gewechselt. Ich habe bei zwei Autos die Sommerschlappen draufgezogen. Noch eines habe ich, da sind weiter die Winterreifen drauf, das werde ich erst irgendwann im April oder Mai machen lassen, also genug Wettersicherheit geplant.

Der verbrauch ist deshalb so hoch, da meine Frau morgends losfährt und nach 20 km im Geschäft ist, Stop and Go im Berufsverkehr.

Wenn Sie länger fährt, Autobahn und Landstraße kommt man auf 7,8-8,2 Liter. Darunter keine CHANCE, nicht einmal bei Rückenwind.

Gruß

Zitat:

@multiplex79 schrieb am 8. Januar 2012 um 18:37:08 Uhr:

zu1 , Naja Familientaglich würd ich mit ein jein antworten.

Schau dir den Wagen selbst an , schwer zubeantworten .

zu2, Kia hat seine eigenen Motoren . die haben nix mit Volkswagen zutun . werden aber in Deutschland entwickelt im Hyundai/Kia Entwicklungszentrum .

zu3. ist also ein SUV kein richtiger Geländewagen ,reicht aber für

Ottonormalbürger aus.

zu4 . schwächen sind soweit keine bekannt. ist halt ein Asiate.

zu5 . könnte etwas evt lange Lieferzeiten geben

Das werk in der slowakei wurde gerade für höhere Stückzahlen umgebaut.

Ps . wenn du einen Familiewagen suchtst dieses Jahr kommt der neue

Kia Optima auf dem deutschen Markt.

Halllo,

zuerst mal ist es kein " Asiate"- verstehe nicht warum das so abwertend rüberkommen soll. Wenn man das Preis-Leistungsverhältniss anschaut sind die Autos günstiger und man sieht selten einen mit Defekt rumstehn. Ich würd mir den Carens mal genauer ansehen

gruß

nobi

Zitat:

@norbi1959 schrieb am 6. März 2018 um 13:47:01 Uhr:

Halllo,

zuerst mal ist es kein " Asiate"- verstehe nicht warum das so abwertend rüberkommen soll. Wenn man das Preis-Leistungsverhältniss anschaut sind die Autos günstiger und man sieht selten einen mit Defekt rumstehn. Ich würd mir den Carens mal genauer ansehen

gruß

nobi

Hast du mal auf das Datum geschaut von wann das Thema ist? Das dürfte sich erledigt haben.

Ach quatsch ist doch erst 5 Jahre her ;-)))

Also ich häng mich hier auch mal rein. Ist der Thread halt nun zur Kaufberatung für den aktuellen Sportage motiert. Ich erwäge auch einen Sportage zu kaufen, und zwar wenn den 185 PS Diesel als GT-Line. Hier sind die Kia Händler dünn gesäht. Probefahren konnte ich leider nur den Benziner. Was mich nun interessieren würde ist die Lautstärke des großen Diesel im Innenraum, also der Geräuschkomfort. Wie gut ist er gedämmt, wie leise (oder laut) und vibrationsfrei läuft er?

Kann mir da wer eine Einschätzung geben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen