ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung PKW mit Automatik

Kaufberatung PKW mit Automatik

Themenstarteram 30. August 2020 um 8:38

Guten Morgen,

unser Meriva (Automatik) wird im Oktober in Rente gehen und wir suchen eine gute Alternative.

Ein Meriva soll es nicht wieder sein, da wir doch einige Probleme mit dem Auto hatten.

Könnt ihr uns anhand der folgenden Daten ein Auto mit Automatik empfehlen, am besten aus eigener Erfahrung, DANKE!

- Zweitwagen

- Budget: bis 6000 €

- min. 4 Türe (3 Kinder)

- Fahrleistung: ca. 10 tkm/Jahr

- Wohnen auf dem Land mit vielen Hügeln, sollte nicht zu wenig Leistung haben :)

Ich habe hier auch schon viel gelesen, dass ein Auto mit Wandlerautomatik besser sein soll, als ein DSG.

Hat zwar einen höheren Verbrauch, aber da es nur der 2. Wagen ist, wäre dies zu vernachlässigen.

DANKE schon einmal für jeden Tip!

Grüße

Ähnliche Themen
30 Antworten

Nun den Meriva, würde ich nicht Ausschließen. Bei deinem Budget kann pauschal sagen, das die Fahrzeuge in der Regel alle im dritten Drittel ihres Lebens angekommen sind und du kein problemloses Auto erwarten kannst, egal von welcher Marke. Ford und Opel werden vergleichsweise günstiger sein als ein vergleichbares Auto von VW.

Themenstarteram 30. August 2020 um 9:00

Ganz ausschließen möchte ich den Meriva auch nicht unbendingt.

Mit der Automatik hat eigentlich nie Probleme, aber diverse Sensoren an dem Auto haben uns einiges an Geld gekostet.

Ich mag Auto´s mit wenig Sensoren und Gedöns was keiner braucht :)

Wirst du nicht mehr bekommen.

In einer hügeligen Gegend würde ich nur zu einem Fahrzeug mit automatisierten Schaltgetriebe raten.

Ein CVT wird unkomfortabel laut werden und ein Wandler wird da saufen.

Da ist ein ASG ein guter Kompromiss zwischen Verbrauch und Komfort, nicht ganz verschleißfrei aber erträglich.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Warum sollte ein moderner Wandler mit Überbrückungskupplung saufen? Oder gehst du davon aus, dass es im Budget noch keinen solchen gibt?

So groß ist die Auswahl bei den Anforderungen und Preisen nicht. Spontan fällt mir auch der Mervia ein. Ggf. eine Nummer größer Zafira, C-Max etc - sind nicht viel teurer. Da hört es aber schnell auf... an sich würde so ein Modell wie der Venga passen... aber die 4 Stufen Automatik wäre nicht meine Wahl. Aber auch sonst wird es nicht leicht. Den C-max bekommst du zu den Preisen mit Automatik nur als Diesel. Also vielleicht eher Zafira. Man kann auch nach dem Ford B-Max oder dem Opel Mokka schauen

Die Probleme bleiben aber gleich. Sensoren haben notwendigerweise alle und weniger werden es definitiv nicht. Da müsstest du zu immer älteren Modellen greifen - die dann noch mehr Probleme in anderen Bereichen haben.

Toyota hsd

Schwer mit dem Budget und dem gleichzeitigen Wunsch nach Leistung.

...passen da drei Kinder rein - brauchen die noch Kindersitze?

Nun denn, da ich selber Einen fahre (seit 15 Jahren), möglich

bei diesem Budget wäre ein langer Toyota RAV4 aus der zweiten

Serie (2000-2005) Diesen mit Automatik und unbedingt als Benziner.

Das war für mich der Beste. Gehandelt werden Die um die 5.000€.

Themenstarteram 30. August 2020 um 10:48

Die 3 Kinder müssen nur zur Not da rein, unser 1. Wagen ist ein Sharan und der wird in der Regel genutzt, wenn alle mitfahren.

Zitat:

@Blackmen schrieb am 30. August 2020 um 10:42:04 Uhr:

...passen da drei Kinder rein - brauchen die noch Kindersitze?

Also ein sparsamer Einkaufswagen für bis zu zwei Kinder, wo man auch mal ein großes Paket einladen kann...

Da würde so was zuverlässiges für schmales Geld langen - Winterreifen mit dabei.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Der Daihatsu ist ein schönes Auto, leider braucht auch Er ab und an

mal Teile. Deren Versorgung sehr mangelhaft ist, zumindest in Berlin.

Obwohl Toyota da mit drin ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung PKW mit Automatik