ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. kaufberatung motorrad der klasse A beschränkt !

kaufberatung motorrad der klasse A beschränkt !

Themenstarteram 30. April 2010 um 19:29

hallöchen,

die fahrstunden des motorradführerscheins A fangen nun an, nachdem ich mit endlich die gesamte motorradausrüstung zusammengespart habe. lange dürfte das nicht dauern, da ich sehr aktiver autofahrer bin hab ich ja zumindest den verkehrskram schon drauf. also muss ich nur das MUSS an fahrstunden und die sonderfahrten ablaufen, dann gehts ab in die prüfung, ich versuch das so schnell wie möglich jetzt hinter mich zu bringen.

doch danach?? wohne mit mutter, in meiner umbebung ist also nichts mit 2 rädern womit ich mit meinem A-führerschein was anfangen könnte... also muss wohl was eigenes her.

komm ich denn mit höchstens 1000€ an was anständiges?? 125er will ich nicht, sollte also drüber sein, aber es muss ja auf 34 ps laufen oder gedrosselt werden. den rennboliden will ich eh nicht, das teil würde nur im sommer und dann für fahrten durch die city gebraucht werden, für alles andere käme wohl das auto immer zum einsatz, wobei autobahn mit dem motorrad natürlich auch drinne sein muss :P

ein wenig jugendlicher stil sollte auch drin sein... also bevor ich sone 20jahre alte schotterkarre hole oder nen opa-tourer spar ich lieber mehr zusammen. aber eigentlich gibts doch in dem preisbereich schon ein wenig was oder?

ich brauche ratschläge, bitte helft mir leute! motorradfahren ist ein groooßer traum von mir, ich möchte den führerschein nicht machen um dann nicht fahren zu können ;) :D

würde mich vorallem über positive zusagen freuen, aber natürlich könnt ihr mir auch klar sagen dass ichs lassen soll bis mehr geld drinne ist ;)

freuuundlichste grüße,

ryu

Ähnliche Themen
8 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Ryudou

hallöchen,

die fahrstunden des motorradführerscheins A fangen nun an, nachdem ich mit endlich die gesamte motorradausrüstung zusammengespart habe. lange dürfte das nicht dauern, da ich sehr aktiver autofahrer bin hab ich ja zumindest den verkehrskram schon drauf. also muss ich nur das MUSS an fahrstunden und die sonderfahrten ablaufen, dann gehts ab in die prüfung, ich versuch das so schnell wie möglich jetzt hinter mich zu bringen.

doch danach?? wohne mit mutter, in meiner umbebung ist also nichts mit 2 rädern womit ich mit meinem A-führerschein was anfangen könnte... also muss wohl was eigenes her.

komm ich denn mit höchstens 1000€ an was anständiges?? 125er will ich nicht, sollte also drüber sein, aber es muss ja auf 34 ps laufen oder gedrosselt werden. den rennboliden will ich eh nicht, das teil würde nur im sommer und dann für fahrten durch die city gebraucht werden, für alles andere käme wohl das auto immer zum einsatz, wobei autobahn mit dem motorrad natürlich auch drinne sein muss :P

ein wenig jugendlicher stil sollte auch drin sein... also bevor ich sone 20jahre alte schotterkarre hole oder nen opa-tourer spar ich lieber mehr zusammen. aber eigentlich gibts doch in dem preisbereich schon ein wenig was oder?

ich brauche ratschläge, bitte helft mir leute! motorradfahren ist ein groooßer traum von mir, ich möchte den führerschein nicht machen um dann nicht fahren zu können ;) :D

würde mich vorallem über positive zusagen freuen, aber natürlich könnt ihr mir auch klar sagen dass ichs lassen soll bis mehr geld drinne ist ;)

freuuundlichste grüße,

ryu

täusche dich nicht wenn die alten Opas mit ihren schmalbereiften Oldtimern den remmsemmeln auf kurvigen Strecken mal zeigt wo der frosch seine Haare hat.

Fürn Anfang, glaubs mir.. langt ein Mopped um die 60 bis 80 PS.. sich daran zu gewöhnen und das Ding wirklich richtig zu beherrschen verlangt sehr viel Übung und Erfahrung!

Sich selbst zu überschätzen ist ne ganz einfache Übung... sich seiner eigenen Leistungsfähigkeit und der eigenen Grenzen bewusst zu sein gelingt den wenigsten Fahranfängern..

Vielleicht bist du ja eine Ausnahme? Aber ggewiss nicht wenn du gleich nach Speed und Aufsehen schreist.

Hoffe du fährtst noch ein wenig länger nachdem du den Lappen hast!

Themenstarteram 30. April 2010 um 22:45

ich hab (noch?) einen riesen respekt vor motorrädern und habe vor diese LANGE zu fahren, und nicht nur bis in den nächsten baum. wie ich sagte, ich möchte keinen rennboliden, und das ding würde höchstens in der stadt genutzt, außerdem wäre bei mir eh ab 34PS schicht, drüber geht in den 2 probejahren nicht! also egal welche maschine ich mir zulege, ich müsste sie eh drosseln, selbst die 60ps-opaoldtimer.

bis jetzt habe ich auch von erfahrenen autofahrern (ich fahr zb. öfters den nachbarn in seine fußballkneipe) die bestätigung dass ich einen sehr angenehmen fahrstil habe. mit 100-200 km/h fahren meine kumpels durch die stadt, mein ding wars bis jetzt garnicht.

genau so wirds mit dem motorrad, klar sagen alle ich fahr eh irgendwann aggressiver, kann ich auch nicht abstreiten was später ist.

aber trotzdem möchte ich gerne eine maschine haben! aber der rest ist ja schon im anfangstext beschrieben, also bitte, helft mir doch einfach ;)

PS: ich habe nicht gegen oldtimer, wenn ich Opas alte große BMW sehe oder die Harley von besten freunds vater bekomme ich auch gänsehaut. ich meinte eher die abgewaschenen kleineren motorräder die trotz größerem motor wie mofas aussehen. mir gefällt einfach diese optik nicht, es muss schon nach motorrad aussehen! ;)

Zitat:

Original geschrieben von Ryudou

ich hab (noch?) einen riesen respekt vor motorrädern und habe vor diese LANGE zu fahren, und nicht nur bis in den nächsten baum. wie ich sagte, ich möchte keinen rennboliden, und das ding würde höchstens in der stadt genutzt, außerdem wäre bei mir eh ab 34PS schicht, drüber geht in den 2 probejahren nicht! also egal welche maschine ich mir zulege, ich müsste sie eh drosseln, selbst die 60ps-opaoldtimer.

bis jetzt habe ich auch von erfahrenen autofahrern (ich fahr zb. öfters den nachbarn in seine fußballkneipe) die bestätigung dass ich einen sehr angenehmen fahrstil habe. mit 100-200 km/h fahren meine kumpels durch die stadt, mein ding wars bis jetzt garnicht.

genau so wirds mit dem motorrad, klar sagen alle ich fahr eh irgendwann aggressiver, kann ich auch nicht abstreiten was später ist.

aber trotzdem möchte ich gerne eine maschine haben! aber der rest ist ja schon im anfangstext beschrieben, also bitte, helft mir doch einfach ;)

PS: ich habe nicht gegen oldtimer, wenn ich Opas alte große BMW sehe oder die Harley von besten freunds vater bekomme ich auch gänsehaut. ich meinte eher die abgewaschenen kleineren motorräder die trotz größerem motor wie mofas aussehen. mir gefällt einfach diese optik nicht, es muss schon nach motorrad aussehen! ;)

Empfehle dir Yamaha-Klassiker---

guckstu hier:

http://www.alice-dsl.net/juergen-liptow/index.htm

XJ600 bis Modell 90.. sieht nach Mopped aus nicht nach Rennsemmel, ist leicht zu drosseln (kostengünstig), langlebig... leicht über 100000km und in der Anschaffung sehr günstig, sehr wartungsarm und zuverlässig. Bekommst gute Maschinen um die 600 bis 1000 Euros.

Nach zwei Jahren leicht zu entdrosseln (Drosselbleche vor den Ansaugstutzen) und dann offen 74PS. Das langt die ersten Jahre bis man Semiprofi ist

LG Gerhard

Themenstarteram 2. Mai 2010 um 15:45

so nach mopped sieht die doch garnicht aus, gefällt mir sogar echt gut bei diesem preisbereich :) und offene 74 ps sollte wohl locker reichen, das sind ja fast so viel wie in meinem auto :P

die behalt ich mir auf jeden fall im hinterkopf, mal sehn wann der führerschein fertig ist und ich mich um den gaul kümmern kann ^^

aber noch eine kleinigkeit.. ich bin leidenschaftlicher bastler, kann man die XJ600 denn äußerlich ein wenig bearbeiten? irgendwann würd ich da schon sehr gerne nen röhrenden auspuff ranhauen und auch die front etwas sportlicher gestalten, geht sowas? oder werden für solch alten modelle nicht mehr die nötigen teile verkauft?

ansonsten gefällt mir das teil aber natürlich echt gut, danke für den rat!

Zitat:

Original geschrieben von Ryudou

so nach mopped sieht die doch garnicht aus, gefällt mir sogar echt gut bei diesem preisbereich :) und offene 74 ps sollte wohl locker reichen, das sind ja fast so viel wie in meinem auto :P

die behalt ich mir auf jeden fall im hinterkopf, mal sehn wann der führerschein fertig ist und ich mich um den gaul kümmern kann ^^

aber noch eine kleinigkeit.. ich bin leidenschaftlicher bastler, kann man die XJ600 denn äußerlich ein wenig bearbeiten? irgendwann würd ich da schon sehr gerne nen röhrenden auspuff ranhauen und auch die front etwas sportlicher gestalten, geht sowas? oder werden für solch alten modelle nicht mehr die nötigen teile verkauft?

ansonsten gefällt mir das teil aber natürlich echt gut, danke für den rat!

die älteren klingen nicht so heiser wie die neuen Moppeds die andere Lärmvorschriften haben.

Hier mal ein kleines Vide einer Yamaha XJ 600 mit Originalauspuffanlage.

http://www.youtube.com/watch?v=CDnRhHB51Gk

http://www.youtube.com/watch?v=V4JOiGNpgg8

 

hätt für dich ein beispiel als super anfänger modell welches wie ne große aussieht, aber ne 125er ist.

Meine-chopper
Themenstarteram 5. Juli 2010 um 12:41

nein danke ;)

hab mir in dem bereich soo viel angeguckt, etwas interessant war ne husqvarna, die dinger sind echt nett für den kleinen motor, aber ich will definitiv ne große maschine haben ! =)

Themenstarteram 1. März 2011 um 14:40

Okay ist sehr lange her, doch nur mal um das hier abzuschließen:

es ist jetzt eine Kawasaki ER-5 geworden, und damit bin ich mehr als zufrieden! bis jetzt... ;) sobald die probezeit vorbei ist, wird die kleine er-5 auch ausgedient haben, mir fehlt es jetzt schon an leistung, wobei ich schon mehr habe als ich darf... *hust* ;)

danke aber für die ratschläge und hilfestellungen! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. kaufberatung motorrad der klasse A beschränkt !