ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kaufberatung Mittelklasse Bike für Wiedereinsteiger

Kaufberatung Mittelklasse Bike für Wiedereinsteiger

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 9:17

Hallo und Danke dass ihr mir scheinbar helfen wollt.

Seit Ende letzten Jahres habe ich mich dazu entschlossen, wieder Motorrad fahren zu wollen.

Das Problem hierbei: Ich bin ewig nicht gefahren.

Zuletzt vor etwa 10 Jahren, wo ich dann einen Unfall mit der Cruiser meines Vaters hatte. Und selbst da nur sehr spärlich. Regelmäßige Fahrten zuletzt kurz nach der Fahrschule 2004-2006.

Zu mir:

Ich bin 35 Jahre alt, Wohne bei Frankfurt in Hessen.

Größe: 1,88 m

Gewicht: 110 kg

Was ich gerne hätte:

Was halbwegs sportliches, ob Naked oder Verkleidet bin ich mir noch nicht sicher. Wenn verkleidet oder halbverkleidet, dann bitte mit Stummellenkern.

Budget: Bis 4.000 €

Muss sein:

- ABS (Nicht verhandelbar - mit ABS hätte es mich 2011 höchstwahrscheinlich nicht aufs Maul gelegt)

- Motor: V2, R3, R4 oder V4.

- Sportauspuff darf gerne schon drauf sein

- Möglichst unter 40.000 KM und keine teuren Inspektionen in den nächsten 5-6000 km anstehend.

Darf nicht haben:

Eintöpfe, Reihenzweizylinder / Paralleltwin

Generell mal eine kleine Auswahl an Bikes welche mir gefallen und in welche Richtung es gehen sollte:

- Suzuki SV650 S (Hatte von 2004 bis 2006 ne 2001er SV650S (Knubbel) Hier kommt aber nur die Kante ab 2007 in Frage, wegen ABS.

- Suzuki SV650 X (Finde ich schick, ist aber derzeit noch gute 1000 € außerhalb vom Budget unterwegs)

- Yamaha XJ6 N

- Yamaha FZ6 S2 N

- Honda VFR 800 Vtec

- Kawasaki Z750 (erst ab MJ 2007, die davor finde ich hässlich)

- Honda CBR650 in allen Variationen

- Honda CBR600F (Ab 2011 wegen ABS, auch wenn mir optisch die 2001 - 2006er viel viel besser gefällt)

Mein Hauptproblem ist, dass die meisten Maschinen die mich optisch richtig ansprechen aufgrund ihres Alters kein ABS besitzen und oft auch Vergaser-Saufköpfe sind. Beispiele: Kawa ZX7R, Honda VTR1000F + VTR1000SP, Suzuki TL1000S, Honda CBR600F (2001-2006), Honda CBR900RR (2002-2003).

Bikes welche mir nicht gefallen:

- Suzuki GSR600

- Suzuki Gladius

- Honda NC700

- Honda Hornet 2007-2011 (Ist erst mit dem Facelift ansehnlich geworden)

- Suzuki Bandit 650

- Yamaha FZ6 Fazer

- Honda CBF600

Fahrprofil:

Ab und an mal bei schönem Wetter zur Arbeit und zurück, meist aber eher Freizeitfahrten am Wochenende.

Fahrleistung im Jahr: Keine Ahnung. Meine SV650S habe ich damals ca 4000 km im Jahr bewegt.

Bin kein Heizer und fahre lieber sicher.

So, das war's. Ich freue mich auf eure Tipps und Vorschläge!

 

 

Ähnliche Themen
52 Antworten

Ich sag immer ,.....ne 1000 er sollte es schon sein. Vor allem bei einen gestandenen Mannsbild mit 110 kg und fast einsneunzig

Hallo

MOTO GUZZI V7 finde ich sehr chic.

Cord

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 10:53

Zitat:

@CordR schrieb am 10. Februar 2021 um 10:31:14 Uhr:

Hallo

MOTO GUZZI V7 finde ich sehr chic.

Cord

Die ist mir ehrlich gesagt zu Retro (wenn Retro, dann Cafe Racer mit Stummellenker und Solo-Heck!) und auch nirgends unter 6000 zu bekommen. Mehr als 4000 € habe ich nicht zur Verfügung.

Zitat:

@nebukatonosor schrieb am 10. Februar 2021 um 10:29:35 Uhr:

Ich sag immer ,.....ne 1000 er sollte es schon sein. Vor allem bei einen gestandenen Mannsbild mit 110 kg und fast einsneunzig

Bei den 1000ern wird die Luft ziemlich dünn was die Verfügbarkeit mit ABS unter 4000 € angeht. Lediglich

vereinzelte Z1000 sind da zu finden (und 1250er BAndits und CBF1000 - fallen beide raus da imo nicht hübsch). Zudem möchte ich ungern mit so viel Power wieder einsteigen.

Den Ausschluss des Reihenzweizylinders verstehe ich nicht.

TDM 900 A

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 12:23

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 10. Februar 2021 um 12:07:49 Uhr:

Den Ausschluss des Reihenzweizylinders verstehe ich nicht.

TDM 900 A

Weil ich Reihenzweizylinder Soundmäßig meist ziemlich öde finde. V2 geht gerade noch so (oder wenigstens n R2 mit 270° Hubzapfenveratz, ala MT07 (aktuell zu teuer), am liebsten sind mir aber Vierzylinder. Wobei ne Street Triple auch gut klingt.

Und die TDM900A ist zudem optisch überhaupt nicht mein Ding. Sieht irgendwie so komisch nach Reiseenduro aus. Ich möchte lieber ne MAschine die Sportlicher aussieht.

Es wird wohl darauf hinaus laufen, dass ich, sobald das Wetter es erlaubt einfach die Maschinen meiner engeren Auswahl mal Probe fahren muss. Derzeitige Auswahl die im Budget zu finden sind:

2007 - 2008 Suzuki SV650 S

2010 - 2012 Yamaha XJ6 N

2008 Yamaha FZ6 S2 N

2008 - 2011 Kawasaki Z750

Wenn nicht im nächsten Monat mal ein paar andere Modelle unter die 4000 € Grenze rutschen wird's wohl bei denen vier bleiben. Leider.

Die TDM hat diesen Hubzapfenversatz. Aber mach mal. Wer ein Motorrad nach seiner Geräuschkulisse aussucht, muss so handeln.

Zitat:

@Invincible85 schrieb am 10. Februar 2021 um 12:23:42 Uhr:

]

2007 - 2008 Suzuki SV650 S

2010 - 2012 Yamaha XJ6 N

2008 Yamaha FZ6 S2 N

2008 - 2011 Kawasaki Z750

Muss ja jeder selber wissen, aber da du nach Meinungen fragst, hier meine. Was willst du, als deutsche Eiche, mit 650ccm?

 

Wie war das noch? Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.

 

So eine Bandit kann man auch schön machen. Mir gefiel die damals, als ich mein Motorrad gekauft habe auch nicht, heute sehe ich das etwas anders.

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 13:50

Zitat:

@H4udegen schrieb am 10. Februar 2021 um 13:04:37 Uhr:

Muss ja jeder selber wissen, aber da du nach Meinungen fragst, hier meine. Was willst du, als deutsche Eiche, mit 650ccm?

So kann man es auch nett umschreiben :D

Generell ist an mehr Hubraum natürlich wenig auszusetzen - aber ich mag nunmal sportliche Derhorgeln. Und meine SV650S hat mir damals auch für mein Empfinden passenden Vortrieb gewährt (gut, 15 kg weniger gehabt, aber ne Elfe war ich auch damals nicht).

Eigentlich war damals der Plan, nachdem ich die SV verkauft habe, auf eine ZX6R Ninja oder eine andere 600er Supersportler umzusteigen - daraus wurde nix, weil meine Tochter sich dann angekündigt hat.

Bei der 1200/1250er Bandit sehe ich das Problem: Die ist kaum als Naked zu kriegen. Und als Verkleidete ist sie mir zu "tourig" von der Sitzposition her. Wie schon erwähnt, wenn wenn es was mit Verkleidung sein sollte, dann hätte ich lieber eine Sportliche Sitzposition mit Stummellenkern.

Und auch wenn jetzt manche widersprechen wollen: Ich bin zwischendurch mal zwei VFR 800 Vtec gefahren - eine mit normalem Lenker und eine mit einem "Superbike-Lenker". Und mir ist bis heute unbegleiflich wieso man an sportlichen Bikes die Stummel durch solche Teile ersetzt.

Ideal fände ich ja die SV1000S, aber die gabs nie mit ABS und ist daher disqualifiziert.

Somit: Mehr Hubraum wäre schon ganz nett, aber hier macht dann auch das Budget einen Strich durch die Rechnung. Selbst ne Yamaha FZ8 (naked) ist erst ab ca. 4500 zu bekommen.

Wie wäre es mit ner ner anderen Guzzi Breva, Griso oder 1200, italienische Eichen für ne deutsche Eiche. Abgesehen davon würde ich nicht das Motorrad nicht vom Klang unbedingt abhängig machen sondern wie Sitze ich darauf wie passt die Ergonomie für mich.

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 14:33

Zitat:

@Italo001 schrieb am 10. Februar 2021 um 14:21:40 Uhr:

Wie wäre es mit ner ner anderen Guzzi Breva, Griso oder 1200, italienische Eichen für ne deutsche Eiche. Abgesehen davon würde ich nicht das Motorrad nicht vom Klang unbedingt abhängig machen sondern wie Sitze ich darauf wie passt die Ergonomie für mich.

Auch hier wieder: zu teuer. Ich finde nicht eine Guzzi unter 4000 € im Umkreis von 200 km. Selbst wenn ich den Umkreis raus nehme kommt nur eine (zugegeben schicke) Moto Guzzi 1200 Sport rein, aber mit über 80.000 km. auf dem Buckel. Noch dazu über 400 km entfernt.

vielleicht so was....

https://www.google.de/search?...

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 15:04

Die Sprint ST oder gar GT setze ich mir auch mal auf die Merkliste. Wobei eher die GT, da man für die ST kaum bis gar keine Zubehör-Endtöpfe bekommt.

Zitat:

@Italo001 schrieb am 10. Februar 2021 um 14:21:40 Uhr:

Wie wäre es mit ner ner anderen Guzzi Breva, Griso oder 1200, italienische Eichen für ne deutsche Eiche. Abgesehen davon würde ich nicht das Motorrad nicht vom Klang unbedingt abhängig machen sondern wie Sitze ich darauf wie passt die Ergonomie für mich.

Exakt meine Meinung

Wollte ein V 9 vorschlagen

Oder was richtiges eine 1100er Cali EV

Gibt's für kleine Münze und ist ein super Moped und hat ordentlich Drehmoment nicht so wie die ganze schwachbrüstige 600er Fraktion

Zitat:

@Invincible85 schrieb am 10. Februar 2021 um 15:04:44 Uhr:

Die Sprint ST oder gar GT setze ich mir auch mal auf die Merkliste. Wobei eher die GT, da man für die ST kaum bis gar keine Zubehör-Endtöpfe bekommt.

Brauchts Du auch nicht, das Knurren des Drillingsauspuffs untern Ars... is einzigartig ....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kaufberatung Mittelklasse Bike für Wiedereinsteiger