ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kaufberatung / Mercedes-Benz C 230 Kompressor Sportcoupe

Kaufberatung / Mercedes-Benz C 230 Kompressor Sportcoupe

Themenstarteram 25. November 2012 um 20:36

Hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einem neuen Auto. Bin noch nie vorher Benz gefahren...

Jetzt hab ich mich in einen C 230 Kompressor verguckt und auch einen bezahlbaren gefunden.

Ich find die Ausstattung klasse...

Was haltet Ihr davon?

Hier mal der Link:

 

http://suchen.mobile.de/.../171078851.html?...

Auf was muss ich neben Rost an Türen und Heckklappe noch achten?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Habs mal ins (hoffentlich) richtige Forum verschoben!

Hallo

Der steht ja fast bei mir in der Nachbarschaft...:)

Auf den ersten Blick schaut der recht gepflegt aus, Ausstatung ist natürlich top.

Daher unbedingt schauen ob alle elektrischen Helferlein funktionieren, führe eine Klima Kalibrierung durch (Umluft- und Defrost-Taste gleichzeitig drücken).

Die Tasten fangen an zu blinken, das ganze sollte sich nach ca. 30 Sek. automatisch abschalten, wenn nicht ist mit ziemlicher Sicherheit der Stellhebel gebrochen - typisches Problem der ersten Vormopf-Modelle.

Das Rost-Problem scheinst du ja zu kennen...;)

Ach ja, auf Undichtigkeiten am Nockenwellenversteller vorne am Motor achten - der C230 gehört noch zur alten M111-Motorgeneration, evtl ist ja schon das Ölstoppkabel verbaut.

Bei der automatik schauen ob der Getriebeölwechsel gemacht wurde.

 

Gruß

Steht doch gut da, der Wagen!

Knapp 150 tkm, da geht noch einiges. Die wichtigsten Extras sind alle drin, lediglich Xenon fehlt, was aber echt "verzeihbar" ist bei dem Preis. :)

Probier ALLE elektrischen Helferlein in Ruhe durch, vor allem die Sitzheizung und das Schiebedach!

Das Getriebe muss sauber und ohne rucken schalten, ansonsten noch ne Getriebespülung nach Tim-Eckart raushandeln :cool:

Gruß

Noch ein kleiner Hinweis: Motor braucht meines Wissens Super+ (belehrt mich, falls dem nicht so ist). Sind 4Cent Unterschied zu E5 und 8 zu E10, nur fürn Hinterkopf...

Sieht gut aus, der Schleifer! ;)

Ne, der Motor kommt noch mit Super aus, ist der ältere 2,3 ltr.

Der Nachfolger mit 1,8 ltr Hubraum und 192 PS will laut Betriebsanleitung Super+.

Zitat:

Original geschrieben von cz3power

Ne, der Motor kommt noch mit Super aus, ist der ältere 2,3 ltr.

Der Nachfolger mit 1,8 ltr Hubraum und 192 PS will laut Betriebsanleitung Super+.

Ah, supi; danke für die Klarstellung! :)

Steht gut da! Der Preis ist nicht ganz billig, kann man aber akzeptieren, wenn wirklich alle Wartungen nachweisbar sind. Achte aber peinlich genau auf Rost an den unteren Türkanten und den Radläufen. Vielleicht nimmst Du Dir noch einen W 203-Fachmann bei der genauen Besichtigung mit. Der könnte dann auch die Problematik mit dem undichten Nockenwellenverstellmagneten und vorhandenes Ölstoppkabel prüfen. Vielleicht kannst Du noch einen Satz Winterräder aushandeln.

Hallo

Ich bin zwar nicht direkt vom Fach, wage aber mal zu behaupten dass mir der W203 nicht ganz fremd ist und viele Schwachstellen teilweise auch aus eigener Erfahrung kenne.

Da ich eh fast jeden Tag bei dem Händler vor der Haustür herfahre würde ich dort mal kurz anhalten und einen Blick von aussen auf das Coupé werfen.

Dann weiß man mehr bezgl. Zustand und evtl auch Rost...

Gruß

Themenstarteram 27. November 2012 um 19:15

Zitat:

Original geschrieben von Stephan109

Hallo

Ich bin zwar nicht direkt vom Fach, wage aber mal zu behaupten dass mir der W203 nicht ganz fremd ist und viele Schwachstellen teilweise auch aus eigener Erfahrung kenne.

Da ich eh fast jeden Tag bei dem Händler vor der Haustür herfahre würde ich dort mal kurz anhalten und einen Blick von aussen auf das Coupé werfen.

Dann weiß man mehr bezgl. Zustand und evtl auch Rost...

Gruß

Hallo zusammen,

vielen Dank erstmal für die vielen Tipps und die Zeit die Ihr euch genommen habt.

Hab schon versucht den Händler zu kontaktieren, aber bisher kein Glück gehabt...komisch für nen Händler, aber egal.

Ich hab nen Kollegen, der sich den später nochmal genau anschauen würde.

Ich werde versuchen, alle Dinge zu berücksichtigen.

@Stephan109

Vielen Dank! Das wäre Klasse, wenn du dir das Coupé ansehen könntest.

Bin schon gespannt.

Einen schönen Abend zusammen.

Themenstarteram 27. November 2012 um 19:54

...habe doch noch gerade jemanden auf dem Handy erreicht.

Ich hab schonmal gefragt, was er mir über den Wagen erzählen könne.

" Der Wagen ist unfallfrei mit original Kilometerstand. Der Wagen wurde anscheinend immer bei dem Mercedeshändler in Warendorf gewartet und repariert und von dem dortigen Meister Herrn C..... "betreut" ."

Auf die Frage nach den Problemen die Ihr hier angesprochen habt, sagte man mir:

"Probleme am Nockenwellenverstellmagneten...wurde gemacht." und nach Rost müsste er nochmal schauen.

Ich hab noch gefragt ob Rechnungen vorhanden sind und vorallem ob die Reparaturen und Wartungen

"aus Meisterhand" auch eingetragen sind.

Da müsse er schauen, aber " bei Arbeiten nach Feierabend, wo Sie kein 100€ Stundenlohn bezahlen, kann er nicht eintragen"

Ich kann Ihn mir natürlich ansehen, leider kann er von zuhause auch nicht mehr dazu sagen.

Also, ich fahr hin wenn ich Zeit hab, aber wäre klasse wenn der Stephan sich den auf dem Heimweg ansehen kann. Und vorallem: Hast du/ hat jemand mit dem Händler Erfahrungen?

Also, wir werden sehen.

Was denkt Ihr?

Vielen Dank

Sooo, kurzes Feedback nachdem ich auf dem Heimweg mal kurz angehalten hab um den Wagen von aussen zu besichtigen:

Der gute Eindruck von den Fotos konnte sich leider nicht ganz bestätigen:

(Bilder - leider schlechte Quali - vom Handy im Anhang)

- Rost in den Radhäusern der sich so langsam den Kotflügel "hochfrisst"

- leichter Rost an den Türunterkanten sowie unten in Höhe der B-Säule

- schlecht übergepinselte Schramme hinten rechts am Radhaus

- größere Schramme am Radhaus vorne links (Blech ist leicht eingedrückt)

- vermehrter Steinschlag auf der Motorhaube mit leichtem Rostansatz

- milchige Scheinwerfer

Ausgeschrieben steht er dort noch mit 6900 Euro, der scheint aber doch schon etwas länger zu stehen wenn man sich den Rostansatz auf Bremsscheiben und Radmuttern anschaut.

Also ich hab schon deutlich schlimmer rostende 203er gesehen, von innen schaut er durch die Scheibe auch deutlich gepflegter aus.

Alles in allem schwierig zu beurteilen, evtl kann der TE ja die kosmetischen Sachen günstig machen lassen, dann bleibt aber immer noch die Frage wie´s technisch um das Coupe bestellt ist.

Und der Rost kommt bestimmt wieder...

Beim Preis müsste dann allerdings noch deutlich was kommen...

Mein Fazit: Ich persönlich würde den Wagen stehen lassen

Gruß

Dsc00319
Dsc00320
Dsc00323

Nach den Ausführungen von Stephan109 würde ich Dir von diesem Fahrzeug abraten. Es sind eben die bekannten Roststellen, die fast alle VorMopf haben. Mit der Wartungswerkstatt kann auch nicht viel los sein, da es im Wartungsplan heißt: Fahrzeug auf Korrosions-schäden prüfen. Die Rostschäden kommen nicht erst nach 8 Jahren (bis zum 8. Jahr wurden sie auf Kulanz beseitigt), sondern bereits nach 4 - 5 Jahren. Eine gute Werkstatt hätte die Schäden entdeckt und sie auch beseitigt. Bei meinem Bruder wurden kostenlos alle 4 Türen erneuert und die Radläufe gründlich bearbeitet. Bei mir wurde der Kofferraumdeckel erneuert und alles andere nur ausgebessert. Letzte Woche habe ich wieder 250 € bei einem Lackierer investiert. Vielleicht wartest Du noch ein Jahr ab und kaufst Dir dann einen W 203 ab Baujahr 2005. Da gab es die Probleme nicht mehr. Selbst wenn der Händler die Roststellen beseitigt, sie kommen wieder.

Themenstarteram 2. Dezember 2012 um 17:46

Alles klar!

Naja...ich hab ja noch bis 02/2013 Zeit ein neues Auto zu finden.

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Hallo Leute , es tut mir leid aber ich muss diesen Thread ausgraben bevor ich einen neuen unnötig eröffne.

 

Mein alter Herr hat sich vor einen C Coupé 230 Kompressor anzuschauen und evtl. wenn alles passt mitzunehmen.

 

Eben mit dem Händler telefoniert. Er würde bei Kauf neu tüv drauf machen lassen.

 

Die bekannten Stellen wie Rost, Elektrik und das mit dem Ölstopkabel kenne ich soweit. Gibt es explizit noch mehr zu beachten gerade bei dem Motor und Baujahr ? Hier mal die Anzeige des Händlers , was sagt ihr dazu ?

 

Über hilfreiche Antworten würde ich mich freuen :

 

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Mercedes-Benz C 230 Sportcoupe Kompressor AMG*PANO.*LEDER*

Erstzulassung: 08/2002

Kilometer: 162.900 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 3.490 €

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kaufberatung / Mercedes-Benz C 230 Kompressor Sportcoupe