ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Kaufberatung Lupus Exzenter Poliermaschine 6100 Pro + Zubehör

Kaufberatung Lupus Exzenter Poliermaschine 6100 Pro + Zubehör

Themenstarteram 28. Juli 2015 um 16:26

Mahlzeit Lackpflegefreunde :) !

Ich habe nun schon des öfteren von der Lupus Poliermaschine gelesen, dass auch Einsteiger hier nichts falsch machen können!

Ich bräuchte noch etwas Beratung welches Modell es werden soll:

Poliermaschine 6100 Pro Plus 8mm CPS oder Poliermaschine 6100 Pro Plus 21mm CPS!?

Zudem kann ich hier im großen Set noch etliche Pads als Zubehör bestellen. Welche könnt ihr mir hier ans Herz legen?

Davon habe ich leider echt keine Ahnung.

Ich werde, sobald ich die Maschine mein Eigen nennen darf, an meinem alten Ford Mondeo BJ 97 ein wenig üben können, bis ich dann an dem Wagen von meinem Bruder loslegen werde. Geplant ist die Meguiars Ultimate Compound Politur, evtl. anschließend für besseren Glanz noch das Unltimate Polish und darauf das NXT Tech Wax 2.0 !

Würde mich über eure Hilfe freuen, unter anderem besonders von @bergarbiker, der glaub selbige Maschine im Besitz hat, richtig!? :)

Danke und bis später!

Maasta

Ähnliche Themen
25 Antworten

Zitat:

@Maasta schrieb am 28. Juli 2015 um 16:26:09 Uhr:

Würde mich über eure Hilfe freuen, unter anderem besonders von @bergarbiker, der glaub selbige Maschine im Besitz hat, richtig!? :)

Hast Du ein Glück, dass ich direkt vor dem PC herumlungere, Musik konvertiere (Flac :D) und ab und an ins Forum schiele ... ;)

Jein, der bergarbiker hat den Vorgänger, der aktuellen Maschine.

Und er ist (bisher) zufrieden! :D

Zitat:

@Maasta schrieb am 28. Juli 2015 um 16:26:09 Uhr:

Ich bräuchte noch etwas Beratung welches Modell es werden soll:

Poliermaschine 6100 Pro Plus 8mm CPS oder Poliermaschine 6100 Pro Plus 21mm CPS!?

Mein Tip geht eindeutig in Richtung der Maschine mit 8 mm Polierhub, da ich diese für "allroundiger" halte. Mit dem kleineren Stützteller kommt man besser bei engeren/schmaleren Bereichen klar.

Der Vorteil bei dem 21er Polierhub (mit dem großen Teller) wäre, dass man größere Flächen abdecken kann. Für uns Hobbyisten halte ich das für vernachlässigbar. Darüber hinaus ist es wohl so, dass die 21er-Maschine, beim Betrieb mit einem kleineren Stützteller, unruhig wird. Ein (durchaus sinnvoller) kleiner Stützteller, mit 75mm oder 90mm Durchmesser, dürfte extrem unruhig sein! Ist aber "hören-sagen", da ich ja keine 21er Lupus habe.

Ich würde Dir auch zum Lupus-Set raten.

Außerdem auch zu Mikrofaser-Pads für den Abtrag, in Verbindung mit weichen Polierschäumen für das Hochglanzfinish, wenn es notwendig sein sollte, dies zu fahren. Die Kombination gibt es so von Lupus nicht, sodaß Du da "verhandeln" müsstest. Ich vermute, dass das aber keine sonderlichen Probleme gibt.

Der Abtrag der Mikrofaser-Pads ist vergleichbar mit dem guter Polierschwämme aber die Handhabung deutlich komfortabler, da mit keinem bis wenig Druck gearbeitet wird, bzw. werden muss.

Allerdings müssen die Mikrofaser-Pads regelmäßig ausgebürstet werden oder aber mit Druckluft ausgeblasen werden, da die Fasern sich sonst flächig verkleben und an Abtragswirkung einbüßen.

Zum Ausbürsten kann man eine Zahnbürste nehmen oder (komfortabler) spezielle Bürsten, die ich aber grad nicht mehr finde.....

Dein Golf Plus hat ja eine ähnlich Größe, wie unser C-Max (ist aber teurer ... :p).

Unter der Voraussetzung, dass Du immer fein ausbürstest, solltest Du mit insgesamt 3-4 MF-Pads (Buff and Shine Thick Microfiber Cutting Pads aus dem Set plus 1 x Lake Country - Ultra Fiber Microfiber Pad) hinkommen.

Dazu (ggf. im Set) 2x Lake Country Hi-Gloss CCS weiß für eine event. Hochglanzpolitur (z.B. die Menzerna SF 3500 aus dem Set).

Dann würde ich, für den Abtrag entweder die Menzerna 2500 gegen Meguiars Correction Compound tauschen (Verhandlung und sicher Aufpreis) oder die zusätzlich anschaffen! Ich brauchte, nach der Anwendung der CC, keine Hochglanzpolitur mehr.

Dann würde ich noch 2-3 weiche Polierschwämme (z.B. Lake Country Constant Pressure Hi-Gloss Black CCS) kaufen, um einen Precleaner zu verarbeiten. Das geht dann, mit der Maschine, "ratz fatz". Ich glaube Deine Ultimate Polish wurde als Precleaner eingestuft (ich kenne die nicht), ansonsten bietet sich Prima Amigo oder auch Dodo Lime Prime light an.

Tüccher zum Abnehmen von Politur und Precleaner (mind. 5 besser das 10er-Pack) WOG Bibo oder auch Nemo.

Die Meguiars Ultimate Compound ist wohl auch schon mit Mikrofaser verarbeitet worden, damit hab ich aber keine Erfahrung. Allerdings mache ich mit der Politur und einer Handpolierhilfe, die Bereiche, an die man, mit der Maschine, nicht kommt.

Gruß

Bernd

Mein Rat ähnlich der Vorredner: Lupus mit 8mm dazu das Set: 3x Buff and Shine Thick Microfiber Cutting Pads 5.5"/139mm + 2x Buff and ShineThick Microfiber Finishing Pads 5.5"/139mm

Als Politur würde ich mir erstmal gar nichts anderes kaufen. Ist der lack arg geschunden dann mit der Menzerna 2500, ansonsten die SF 3500. Selbst die 2500er kannst du mit den MF-Pads sauber ins Finish fahren. Dazu dann eher noch 3 normale Schaumstoff-Pads + Pre-Cleaner als i-Tüpfelchen. (wie bergarbiker geschrieben hat)

PS: Weiß deine Frau, dass du ab jetzt nur noch in der Garage leben wirst? ;)

Zitat:

@Total2 schrieb am 28. Juli 2015 um 17:29:13 Uhr:

Buff and ShineThick Microfiber Finishing Pads 5.5"/139mm

Hast Du MF-Finishing-Pads schon benutzt?

Ich hatte mich, nachdem ich nicht viel über die Wirkung finden konnte, nicht zu einer Anschaffung durchringen können.

Gruß

Bernd

Ich nicht selbst, stand aber daneben. Ich sag mal so, mit den MF-Pads geht es nicht schneller, man braucht genau so viel Zeit - aber wesentlich entspannter. Dadurch das man quasi nur mit Maschinengewicht arbeitet geht es nicht so in die Knochen. Die M. 2500er funktionierte sehr gut dabei, klar kann man die 3500er auch noch fahren, aber ein Unterschied war nicht festzustellen. Dann eher das Lime Prime (ohne light) um letzte Spuren zu beseitigen. Finde das Set mit den Menzernas ausreichend, da hat man 2 versch. Polituren. Fürs Frühjahr die 2500er und im Herbst die 3500 falls NUR das Lime Prime nicht ausreichen sollte.

Zitat:

@Total2 schrieb am 28. Juli 2015 um 17:40:21 Uhr:

Ich nicht selbst, stand aber daneben.

Und weißt Du noch, welche Hochglanzpolitur und wie es mit dem Glanz aussah?

Vielleicht bestelle ich mir doch mal 2 Finishing-Pads und probier die mal.

Aber ich höre jetzt mal mit dem Halb-OT auf!

Sonst hat der Maasta noch das Gefühl, sein Thema wird gekapert .... :rolleyes: ;)

Gruß

Bernd

Themenstarteram 29. Juli 2015 um 4:20

Zitat:

Aber ich höre jetzt mal mit dem Halb-OT auf!

Sonst hat der Maasta noch das Gefühl, sein Thema wird gekapert .... :rolleyes: ;)

Hey Leute, das ist ja mal voll OT hier :p !!! Scherz, so kann ich doch auch noch was dazu lernen ;) !

Also danke für euer Feedback! Dann wird es die Lupus Poliermaschine mit dem 8mm Hub.

Wegen den ganzen diversen Pads muss ich erst nochmal eure Kommentare studieren und dann im Lupus Zubehör forschen. Unglaublich wie lang ein Padname sein kann :-D ! Versteh ich das richtig, ihr verwendet Microfaser-Pads zum polieren bzw. versiegeln?

So kurz nach meiner Nachtschicht bin ich grad nicht mehr so fit, evtl. hab ich das bis später gegen mittag nach einem erholsamen Schläfchen wieder kapiert g*!

@bergarbiker Wie kommst drauf dass ich nen Golf plus fahre? Ist doch nur nen Golf Variant, und sooo teuer war der auch nicht ;) !

Dann mal nen guten Start in den Mittwoch und man liest sich.

Danke und LG,

Dennis

Polieren: MF-Pads

Versiegeln: Schaumstoff Pads weich

Zitat:

@Maasta schrieb am 29. Juli 2015 um 04:20:14 Uhr:

@bergarbiker Wie kommst drauf dass ich nen Golf plus fahre? Ist doch nur nen Golf Variant, und sooo teuer war der auch nicht ;) !

Naaaaa, was steht hier: Link?

VW Golf 6 Plus (1KP) 1.4 TSI!!! :D

Gruß

Bernd

Themenstarteram 29. Juli 2015 um 20:10

Unglaublich aber wahr :eek: !!!

Ok, dann nehm ich alles wieder zurück :) ! Habs gleich mal geändert...keine Ahnung wie es zu dem "Plus" kam :rolleyes: !

So, ich hab mich nochmals ein wenig hier eingelesen, studiert und habe das nun so verstanden:

Diese MF-Padsbenutze ich für die Meg. Ultimate Compound .

Wofür hattest du denn die Lake Country - Ultra Fiber Microfiber Pads gedacht @bergarbiker?

Direkt im Anschluss wie @Total2 empfohlen hat noch die Buff and Shine - Thick Microfiber Finishing Pads mit der selben Politur fahren, richtig !?

Nachdem ich die Politur-Überreste mit den MF Wog Bibos abgenommen habe kommt der Pre-Cleaner dran:

Es soll entweder die Meg. Ultimate Polish werden, oder DODO Lime Prime. Beide verarbeite ich mit weichen Schaumstoffpads. @Bergarbiker, du hast mir hier die schwazen Pads empfohlen. Würden die weißen alternativ auch gehen oder sind die wiederum zu grob dafür?

Mein Meguiars Wachs verarbeite ich ebenso mit den schwazen Pads!

Um mal auf deinMeguiars Correction Compound zu kommen Bernd:

Das ist ja eine Politur in Verbindung mit einem Wachs! Hört sich prinzipiell sehr gut an. Bräuchte ich dann quasi direkt im Anschluss keinen Pre-Cleaner mehr, sowie kein extra Wachs mehr, da der Wagen ja schon gewachst ist, oder verstehe ich das falsch?

So, bin gespannt auf euer Feedback und auch was ich noch alles ändern muss :D!

Schönen Abend und LG,

Dennis

 

 

 

Zitat:

@Maasta schrieb am 29. Juli 2015 um 20:10:03 Uhr:

Diese MF-Padsbenutze ich für die Meg. Ultimate Compound.

Oder für die Menzerna 2500. "Total2" ist der Ansicht, dass Du vermutlich keine andere und zusätzliche Politur brauchst.

Ich würde aber die Ultimate Compound, in Verbindung mit einem harten Polierschwamm oder dem Handpolierhilfe-Set, für die Bereiche nehmen, die Du mit der Maschine nicht bearbeiten kannst.

Zitat:

@Maasta schrieb am 29. Juli 2015 um 20:10:03 Uhr:

Wofür hattest du denn die Lake Country - Ultra Fiber Microfiber Pads gedacht @bergarbiker?

Die sind zusätzlich zu den Buff and Shine gedacht. Oh, ich sehe grad, dass die gar nicht preisgünstiger sind .... :rolleyes:

Ich dachte, Du könntest dadurch Geld sparen ...

Dann vergiss einfach, dass ich die, als zusätzliche Pads, vorgeschlagen habe.

Zitat:

@Maasta schrieb am 29. Juli 2015 um 20:10:03 Uhr:

Direkt im Anschluss wie @Total2 empfohlen hat noch die Buff and Shine - Thick Microfiber Finishing Pads mit der selben Politur fahren, richtig !?

Nö! Die Finishing-Politur wäre die Menzerna 3500

Zitat:

@Maasta schrieb am 29. Juli 2015 um 20:10:03 Uhr:

Nachdem ich die Politur-Überreste mit den MF Wog Bibos abgenommen habe kommt der Pre-Cleaner dran:

Es soll entweder die Meg. Ultimate Polish werden, oder DODO Lime Prime. Beide verarbeite ich mit weichen Schaumstoffpads. @Bergarbiker, du hast mir hier die schwazen Pads empfohlen. Würden die weißen alternativ auch gehen oder sind die wiederum zu grob dafür?

Ich würde die schwarzen nehmen. Man braucht für den Precleaner und nach dem Polieren, keine Abtragsleistung mehr. Die schwarzen machen keinen Abtrag.

Zitat:

@Maasta schrieb am 29. Juli 2015 um 20:10:03 Uhr:

Mein Meguiars Wachs verarbeite ich ebenso mit den schwazen Pads!

Ein Wachs würde ich mit der Hand, mit Auftragsschwämmen, auftragen. Und zwar so hauchdünn, dass Du fast ncht siehst, dass überhaupt etwas auf dem Lack ist.

Zitat:

@Maasta schrieb am 29. Juli 2015 um 20:10:03 Uhr:

Um mal auf deinMeguiars Correction Compound zu kommen Bernd:

Das ist ja eine Politur in Verbindung mit einem Wachs! Hört sich prinzipiell sehr gut an. Bräuchte ich dann quasi direkt im Anschluss keinen Pre-Cleaner mehr, sowie kein extra Wachs mehr, da der Wagen ja schon gewachst ist, oder verstehe ich das falsch?

Das sind 2 Produkte!

1. Meguiars Correction Compound

2. Meguiars Finishing Wax

Das Correction Compound dient der Defektkorrektur. Also ähnlich wie das Menzerna 2500

Das Finishing Wax scheint eine Finish Politur zu sein, dem ein Wachs zugesetzt ist. Also eine Art Kombiprodukt.

Mit dem 1., dem Correction Compound habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Finishing Wax kenne ich nicht und kann daher nichts dazu sagen. Da müsstest Du in diesem und anderen Foren mal nach Berichten suchen. Insbesondere zur Standzeit.

Gruß

Bernd

Themenstarteram 31. Juli 2015 um 11:45

Ok Freunde der Lackpflege und @bergarbiker + @Total2 :) !

So wie ihr das beschrieben habt, werde ich der Menzerna 2500 und der 3500, welche im Lupus Poliermaschinenset enthalten sind, eine Chance geben! Als Politur für die Handpolierhilfe nehme ich noch die Meguiars Ultimate Compound dazu, wie Bernd schon sagte, an Stellen wo ich nicht mit der Maschine hinkomme.

Zitat:

Ein Wachs würde ich mit der Hand, mit Auftragsschwämmen, auftragen. Und zwar so hauchdünn, dass Du fast ncht siehst, dass überhaupt etwas auf dem Lack ist.

Ist es unüblich ein Wachs mit der Maschine aufzutragen? Würde ich damit was falsch machen, oder wo verstecken sich die Gefahren?

Zitat:

Das sind 2 Produkte!

1. Meguiars Correction Compound

2. Meguiars Finishing Wax

Das Correction Compound dient der Defektkorrektur. Also ähnlich wie das Menzerna 2500

Das Finishing Wax scheint eine Finish Politur zu sein, dem ein Wachs zugesetzt ist. Also eine Art Kombiprodukt.

Ok, dann werde ich das mit der Meguiars Correction Compound erstmal lassen, und probiere erstmal die Menzerna aus, danke dir!

Um nochmal auf die Poliermaschine mit 8mm Hub zu kommen:

Wenn ich mir Zubehör dazu kaufen möchte, dann sind das immer die Scheiben mit den 5,5" richtig!?

Schönen Freitag zammen!

Dennis

Einige tragen Wachs auch per Maschine auf, ich persönlich trage nur Versiegelungen mit der Maschine auf. Ein Wachs lässt sich mit Auftragspad easy per Hand auftragen.

Die 8mm Exzenter benötigt Pads größer 5"/125mm, die 5,5" sind genau die richtigen - zumindest mit dem mitgelieferten Stützteller. Die größeren Pads mit 6" würde ich auch schon nicht mehr kaufen, bei viel Druck beim polieren "stanzt" man quasi durchs Pad.

Themenstarteram 31. Juli 2015 um 12:11

Alles klar danke dir @Total2 !

Ich werde das Wachs dann von Hand und Pad erledigen :) !

Frage zu den MF-Pads:

Falls ich die MF-Pads für die Poliermaschine nicht unbedingt immer ausblasen+ausbürsten will und kann, nehme ich dann alternativ diese Pads?

Zum Polieren die orangenen Padsund fürs Finish die weißen Pads

oder was meint ihr Profis?

Merci und LG,

Dennis

Würde für die beiden Polituren das orangene Pad nehmen. Für den Pre-Cleaner ist mir das weiße zu grob - da würde ich die schwarzen "Hi-Gloss Black CCS Glazing/Finishing Pad " nehmen.

PS: auch die Schaumstoffpads müssen gewechselt werden, ich brauche für einen Golf so ca. 5 Pads. Bevor du dir noch mehrer Pads nachkaufst, kannst du dir auch noch weitere MF-Pads kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Kaufberatung Lupus Exzenter Poliermaschine 6100 Pro + Zubehör