ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Kaufberatung, Lautsprecher A4! Bitte um Hilfe!

Kaufberatung, Lautsprecher A4! Bitte um Hilfe!

Themenstarteram 9. September 2010 um 11:11

Guten Tag,

Ich brauche eure Hilfe.

Also ich habe mir vor ca. 2 Wochen einen Audi A4 gekauft.

Habe aus meinem alten Auto das Radio genommen und eingebaut.

Der Klang der Lautsprecher ist misserabel, zum kotzen eigtl.

Vorne in der Tür sind 2 Lautsprecher und 2 Hochtöner.

Wenn ich ein bisschen lauter aufdrehe, fangen die LS an zu rangsen und zu kleppern.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

 

Ich möchte ohne viel Aufwand den Klang verbessern...

Am besten die originalen LS gegen was besseres austauschen. Es geht mir nicht um Highend, nur um mal ein klein bisschen lauter Musik mit besserem Klang zu hören.

Möchte auch keine Endstufe verbauen, sondern die "4" Boxen übers Radio laufen lassen.

Was könnt ihr mir empfehlen? Möchte nichts verschneiden etc. sondern alles original lassen.

Budget sind 200 Euro.

Ähnliche Themen
26 Antworten

OK OK, nehmen wir mal an, er geht zum Händler und lässt nicht einbauen: dann steht er mit der Aufgabe auch eher alleine da wie bisher ;) der "aktive Teil" hängt auf jeden Fall bei ihm

Hier kann man sogar mit Bildlinks erklären, das kann ein Händler nicht. Der gibt die Sachen entweder zum Mitnehmen und gibt noch ein paar Tips die man hier auch geben kann oder er sagt dann lass es doch einbauen

Nehmen wir mal an, er lässt einbauen : was wird er dann fürs Budget erhalten (grob geschätzt) ?? Oder wie sehr wird er das Budget aufstocken müssen ?

Themenstarteram 9. September 2010 um 22:32

ja sowas wollt ich hören, ich suche was wie ne hertz anlage...

Ich weiss nicht ob hertz, eton, canton oder auch rainbow?

 

Knapp formuliert:

Ich brauche Hilfe das richtige für mich zu finden. d.h..

ich brauch ne kaufberatung, welche dieser marken ich kaufen soll.

Ich will erstmal alles über mein Kenwood Radio (4x55 Watt) laufen lassen und mir evtl nächsten monat dann nen kleinen Amp für hinter die Mittelkonsole kaufen.

 

Es geht jetzt nur darum, welches Frontsystem (130mm) ich mir am besten zulege, an dem ich ein bisschen OHNE endstufe spass habe und evtl. nächsten Monat noch mehr Spass habe.

 

Also brauch ich Erfahrungsberichte!

Hertz, Canton...oder wie das auch alles heisst! Hilft mir! ;-)

 

 

 

selbst wenn er einbauen lassen würde. der einbau von 13ern in dem Auto müsste in einer Stunde gemacht sein. Also würde für den Einbau 50-75€ ansetzen. Je nach verlangtem Stundenlohn.

Wenn noch neue Lautsprecherkabel in die Tür gefummelt werden müssen, dann wirds wohl doppelt so teuer, da man hier nochmal Geld lässt für die Demontage der Verkleidungen unterm Lenkrad und dem Ausbau des Handschuhfachs.

Mir ists egal. Ich persönlich halt die Fachhändler hoch. Erfahrung ist manchmal durch nix zu ersetzen. Spätestens wenn mal ein Komplettausbau an der Reihe ist, sollte man diverse Händler und ihren Erfahrungsschatz kennen.

Themenstarteram 10. September 2010 um 7:32

ja sowas wollt ich hören, ich suche was wie ne hertz anlage...

 

Ich weiss nicht ob hertz, eton, canton oder auch rainbow?

 

 

Knapp formuliert:

 

Ich brauche Hilfe das richtige für mich zu finden. d.h..

ich brauch ne kaufberatung, welche dieser marken ich kaufen soll.

 

Ich will erstmal alles über mein Kenwood Radio (4x55 Watt) laufen lassen und mir evtl nächsten monat dann nen kleinen Amp für hinter die Mittelkonsole kaufen.

 

 

Es geht jetzt nur darum, welches Frontsystem (130mm) ich mir am besten zulege, an dem ich ein bisschen OHNE endstufe spass habe und evtl. nächsten Monat noch mehr Spass habe.

 

 

Also brauch ich Erfahrungsberichte!

 

Hertz, Canton...oder wie das auch alles heisst! Hilft mir! ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Gaschdi

Ich will erstmal alles über mein Kenwood Radio (4x55 Watt)

Es sind viel weniger ! Daher der Tip mit der Endstufe, welchen du ja offenbar auch befolgen willst.:)

Passt überall hin weil sehr klein, das könnte lange Kabelwege sparen : http://cgi.ebay.de/...-402-NEU_W0QQitemZ260656395715QQcmdZViewItem?...

Markenempfehlugen wird dir hier jeder ne andere geben. Haltbar sind Markensachen so gut wie immer und mit Endstufe kommt normal auch genug Power.

Türen werden mittels Aufkleben von Alubutyl auf die Türverkleidung und auf das Außenblech der Tür gedämmt. Das bringt durchaus was........ hier kannst du wie auch beim Kabellegen Geld sparen durch Eigenarbeit

Meine Meinung ist hier ganz eindeutig : für sowas braucht man nicht zum Händler gehen. Sowas haben viele Einsteiger hier im Forum schon geschafft, wenn sie sich VORHER nach der genauen Vorgehensweise erkundigt haben !

Also durch selber-dämmen und LS Einbau spart man garantiert über 100 €, mit denen man was anders schönes machen kann

Themenstarteram 10. September 2010 um 9:02

Ok vielen dank!

Also mein Konzept sieht so aus: ich kaufe mir dieses Alubutyl.

Mache die Türverkleidungen ab, dämme die Tür selber und die Türverkleidung!

Muss ich überall dämmen, dass kein freier spalt mehr existiert?

 

So dann kaufe ich mir eins dieser Systeme! Jetzt muss ich wissen welches ihr von diesen am besten empfindet (das eurer meinung nach am besten am radio läuft) (Endstufe kommt erst nächsten Monat)

Also Bitte um Empfehlungen:

1. Hertz ESK

2. Rainbow

3.Focal

4. Rainbow

5. Eton

6. Eton POV

also! bitte bewerten, das system mit den besten bewertungen werde ich kaufen!

Themenstarteram 10. September 2010 um 11:59

bewertet mal bitte diese 6 systeme, welches geht auf garkeinen fall und welches würdet ihr kaufen?

Öffne doch eine Umfrage. Ich glaube, daß das geht !

Es ist aber Geschmackssache. Wie willst du sichergehen, daß die Forenteilnehmer deinen geschmack treffen ?

Das Eton Pro habe ich (mit anderen Hochtönern) schon unter dem Label Teufel vorne und hinten gehabt, das klatscht knackig ! Durchaus geeignet v.a. mit Endstufe, ich hatte zwei Paare an einer Stereoendstufe parallel

Da habe ich noch einen davon :D

http://data.motor-talk.de/.../imgp2686-44898.JPG

Von den restlichen Systemen weiß ich wenig bis nichts !

P.S: wenn ich es mir recht überlege, bist du mit einem dieser Systeme, Dämmung und Stüfchen auf einem recht brauchbaren Weg für ein normales System zum Musikhören

Themenstarteram 10. September 2010 um 12:58

wie erstelle ich eine Umfrage? ;-)

Meine bescheidene Meinung:

Eton POW

Die haben viel Wirkungsgrad und das ist genau das, was du brauchst, da du ja nur die internen Endstufen des Radios nutzt. Wenn du die sauber einbaust (dicht und ein bissl dämmen), dann sollte das schon passen.

Themenstarteram 10. September 2010 um 22:58

und was ist der unterschied zwischen eton pov und eton pro??

Zitat:

Original geschrieben von Gaschdi

und was ist der unterschied zwischen eton pov und eton pro??

Beim POW ist die Schwingeinheit leichter und auf möglichst viel Effizienz konstruiert. Ohne es gehört zu haben: es wird am Autoradio besser (bzw. stärker) spielen als Systeme, die für den Betrieb mit Endstufe konzipiert sind.

Dafür wird das PRO wohl MIT Endstufe besser spielen, da dieses die Pegelvorteile über die Belastbarkeit wieder wettmachen kann !

Gigantisch werden dié Unterschiede aber nicht sein, wenn man beide an einer Endstufe vergleicht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Kaufberatung, Lautsprecher A4! Bitte um Hilfe!