ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Junger gebrauchter ~25000 € (Golf/Passat/Leon/A3)

Kaufberatung Junger gebrauchter ~25000 € (Golf/Passat/Leon/A3)

Themenstarteram 19. Februar 2022 um 0:20

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Auto. Mein limit sind 25000 €, sollte nicht älter als drei Jahre sein und nicht mehr als 40000 km auf der Uhr haben. Wert lege ich auf Haltbarkeit, Komfort (Sitze, Fahrverhalten) und Zuverlässigkeit und ich möchte mich allgemein nicht groß mit Problemen rumschlagen. Rein vom Infotainment reicht mir eigentlich die reibungslose Verbindung zu meinem Smartphone sowie DAB+.

Folgende Autos sind in der engeren Wahl:

Golf 8 Style 1.5 TSI 150 PS

Audi A3 8V Sport (Sportsback oder Limosine) 1.5 TSI 150 PS

Seat Leon FR IV 1.5 TSI 150 PS

Rein von der Optik innen und außen gefallen mir alle drei sehr gut. Golf 8 und Leon bin ich bereits (kurz) gefahren. Rein vom Fahrverhalten sagen mir beide zu, wobei ich mir beim Leon noch etwas unsicher zwecks Langstreckenkomfort (>300 km) bin. Das Infotainment ist gewöhnungsbedürftig, richtige Knöpfe würden mir eher zusagen. Für die neuste A3 Generation reicht das Budget nicht.

Meine größte Sorge beim Golf 8 und Leon sind die vielen Probleme der Software, von denen man immer wieder liest und somit allgemein die Zuverlässigkeit. Ein A3 8V scheint mir zuverlässiger, das infotainment und die "Connectivity" wirkt allerdings sehr altbacken.

Am Ende kann mir natürlich keiner Sagen was ich machen soll und Geschmäcker sind verschieden.

Vielleicht kann der ein oder andere trotzdem seine Erfahrungen oder Gedanken teilen. Ggf. bekomme ich so einen anderen Blickwinkel, der mir die Entscheidung erleichtert.

PS: Als "Außenseiter-Variante" könnte ich einen Passat Limousine Business TSI 150 PS Facelift BJ. 2020 bekommen. Gerade im Interieur sehr Chic, eigentlich mehr Auto als ich benötige allerdings mit richtigen Knöpfen. Der 150 PS Motor könnte für so viel Auto recht schwach sein, oder?

Vielen Dank und Grüße,

Alex

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@Alex87 schrieb am 19. Februar 2022 um 00:20:04 Uhr:

Das Infotainment ist gewöhnungsbedürftig, richtige Knöpfe würden mir eher zusagen.

Dann kauf doch etwas anderes. Auch wegen der Zuverlässigkeit. Es gibt noch zig andere Hersteller.

Muss es ein Auto aus dem VAG Konzern sein? Deine Anforderungen erfüllen Kompaktfahrzeuge anderer Marken auch und das für weniger Geld teilweise.

Ich kann jetzt schon erahnen, was die nächsten Antworten sein werden (Achtung: Ironie!):

  • Nimm einen Corolla Kombi als Hybrid, der ist unendlich zuverlässig und hält drölfmillionen Kilometer ohne Reparatur
  • Ein Ford Focus ist in allem besser
  • Der Kia hat 7 Jahre Garantie
  • Der Honda (egal ob Civic oder HR-V) ist ein völlig unterschätzter Außenseiter und kann eigentlich auch alles besser
  • Das DSG ist böse und fliegt dir nach 3km um die Ohren
  • Der Peugeot 308 hat die superbe 8-Stufen Automatik, aus dem wirst du nie wieder aussteigen wollen
  • Der Astra ist zwar unscheinbar, hat aber die famosen AGR Sitze

Liste kann beliebig fortgesetzt werden. Ironie wird extra jetzt als solche gekennzeichnet.

Meine Empfehlung: Wenn sich der Passat ausgeht, fahr den mal Probe, der ist einfach eine Klasse über den anderen. Kommt aber immer auch auf das Einsatzgebiet an, wenn du nur in der Stadt unterwegs bist und Parkplätze suchen musst vielleicht nicht die beste Entscheidung. Der Langstreckenkomfort ist beim Passat einfach nochmal eine Stufe höher (Länge läuft). Und ja, auch wenn das darüber ironisch gemeint war, natürlich gibts von anderen Herstellern auch sehr gute Autos und ich persönlich würde mich auch nicht auf einen Hersteller einschränken (alle oben genannten Fahrzeuge sind gut und das DSG wurde laufend verbessert, ich würde mir da keine Gedanken mehr machen). Aja, der 2020er Passat könnte auch noch das MIB2.5 und nicht das problematischere 3.0er haben - das müsstest du dir ansehen. Wenn 2.5 dann solltest du dort keine Softwareprobleme haben.

Du legst Wert auf Zuverlässigkeit und Haltbarkeit?!

In einem anderen Fred wird gerade darüber diskutiert ob ein 3 Jahre alter Golf eine Funktionsgarantie braucht.

Im Grunde spielt es keine Rolle ob du dich für Seat, VW, oder Audi entscheidest. Es ist ein Spiel mit dem Risiko.

Zitat:

@Alex87 schrieb am 19. Februar 2022 um 00:20:04 Uhr:

 

Folgende Autos sind in der engeren Wahl:

Golf 8 Style 1.5 TSI 150 PS

Audi A3 8V Sport (Sportsback oder Limosine) 1.5 TSI 150 PS

Seat Leon FR IV 1.5 TSI 150 PS

-

Ist doch alles das Gleiche - nur in anderer Karosserieform.

Wie meine Vorgänger schon sagten: Andere Mütter haben auch schöne Töchter. ;)

Wenn es VW-Konzern sein soll, dann nimm irgendeinen.

Ist dann Geschmackssache. Leon und G8 sind technisch neu aber in der Bedienung schlecht und von Softwareproblemen geplagt. Passat und der alte A3 sind in der Bedienung besser und qualitativ in den Baujahren wohl ganz ok. Allerdings jeweils schon ältere Modelle, was dann wieder andere Nachteile mit sich bringt.

Einen konkreten Tipp kann ich dir da kaum geben. Völlig falsch machst du nichts.

Allerdings wage ich dir zu empfehlen auch bei der Konkurrenz zu schauen. Da gibt es Modelle die die Software- und Bedienungsprobleme der neuen Golfgeneration nicht haben.Qualitativ sind die nicht schlechter, aber etwas günstiger. Da kann das Budget durchaus auch für einen Neuwagen reichen (oder zumindest einen Jahreswagen).

Statt eines Golf VIII würde ich dann eher zum VII tendieren. Größere Auswahl bei bis 3 Jahre/40.000 km, technisch ausgereift, innen besser verarbeitet. Und da sind noch einige Knöpfe verarbeitet...

Zitat:

@DerDukeX schrieb am 19. Februar 2022 um 09:24:09 Uhr:

Ich kann jetzt schon erahnen, was die nächsten Antworten sein werden (Achtung: Ironie!):

  • Nimm einen Corolla Kombi als Hybrid, der ist unendlich zuverlässig und hält drölfmillionen Kilometer ohne Reparatur
  • Ein Ford Focus ist in allem besser
  • Der Kia hat 7 Jahre Garantie
  • Der Honda (egal ob Civic oder HR-V) ist ein völlig unterschätzter Außenseiter und kann eigentlich auch alles besser
  • Das DSG ist böse und fliegt dir nach 3km um die Ohren
  • Der Peugeot 308 hat die superbe 8-Stufen Automatik, aus dem wirst du nie wieder aussteigen wollen
  • Der Astra ist zwar unscheinbar, hat aber die famosen AGR Sitze

Liste kann beliebig fortgesetzt werden. Ironie wird extra jetzt als solche gekennzeichnet.

-

Nun - als Alternativen zu den 4 erstgenannten tatsächlich einen Blick wert - warum auch nicht.

Immerhin sind 25k€ eine stolze Summe.

Hingehen - angucken - Probe sitzen - ggf. Probefahren - schadet ja auch nicht und die Zeit könnte man ruhig investieren.

Auch wenn man später doch eines der o.g. 4 Modelle kauft. ;)

Dazu brauchts noch nichtmal Ironie.

Ich wäre bei den ersten 4 eindeutig beim Passat - Vorteile wurden genannt und 150PS werden ausreichend sein. Auch habe ich lieber einen Knopf als ein TouchScreen.

Allerdings sehe ich bei 25k€ dann einen Opel Insignia der jünger mit Wandlergetriebe dasteht - und würde wohl persönlich mich dahin orientieren.

-

Fazit: Du wirst für Dein Geld einen Wagen bekommen, der was taugt - es ist in erster Linie Dein persönlicher Geschmack, der zählt.

DU musst Dich wohlfühlen und mit dem Auto leben - da nutzt es nix, wenn Andere hier zu viele persönliche Empfindlichkeiten einbringen. Vor- und Nachteile bringt jeder Wagen mit.

Obs nun technisch, optisch oder Image - letztlich egal. ;)

Für 25k würde ich tatsächlich, wenn es ein Auto aus dem Volkswagenkonzern sein muss, einen Golf 7, oder, wegen besserer Bedienbarkeit, einen Audi nehmen. Aber in jedem Fall mit max. langer Anschlussgarantie.

Für <20TEUR bekommt man einen Kia Ceed als Tageszulassung mit 20 km am Tacho, der noch 6,x Jahre Garantie hat. Da würde ich nicht für > 20TEUR einen 3 Jahre alten VAG-Wagen wählen, der 1 Jahr Händlergewährleistung hat.

Nimm einen Golf 7 anstatt einen Golf 8. Mehr Knöpfe, die man Blind bedienen kann. Sitze sind ähnlich wie beim Passat. Bekommst mehr Ausstattung für weniger Geld als beim Golf 8.

Ich selber fahre noch einen Passat CC und steige bald auf ein Golf 7 um.

Wieviel fährst du im Jahr?

Zitat:

@olli27721 schrieb am 19. Februar 2022 um 11:33:04 Uhr:

Zitat:

@Alex87 schrieb am 19. Februar 2022 um 00:20:04 Uhr:

 

Folgende Autos sind in der engeren Wahl:

Golf 8 Style 1.5 TSI 150 PS

Audi A3 8V Sport (Sportsback oder Limosine) 1.5 TSI 150 PS

Seat Leon FR IV 1.5 TSI 150 PS

-

Ist doch alles das Gleiche - nur in anderer Karosserieform.

Wie meine Vorgänger schon sagten: Andere Mütter haben auch schöne Töchter. ;)

Genau wegen solcher Antworten solltest Du in den jeweiligen Markenforen fragen, in denen Dir die Leute die Unterschiede erklären können. Da ist natürlich nicht alles gleich.

 

In der allgemeinen Kaufberatung werden fast nur noch Koreaner empfohlen :D

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 19. Februar 2022 um 13:21:35 Uhr:

Für 25k würde ich tatsächlich, wenn es ein Auto aus dem Volkswagenkonzern sein muss, einen Golf 7, oder, wegen besserer Bedienbarkeit, einen Audi nehmen. Aber in jedem Fall mit max. langer Anschlussgarantie.

Nur weil jmd. darüber diskutiert heißt das doch noch garnix.

Wie ich dort schrieb, ich hab das Geld dort immer in den Sand dazu gesetzt. Diese VW und Co laufen einfach zu zuverlässig... so ein Ärger.

Themenstarteram 20. Februar 2022 um 16:17

Ihr habt natürlich recht, es gibt noch zahlreiche andere Hersteller. ich bin in den letzten 16 Jahren nur Franzosen gefahren und möchte gerne etwas anderes als Peugeot/Renault/Citroen. Rein optisch gefallen mir Golf/Leon/A3 innen und außen sehr gut, daher hat es mich dahin gezogen. Gerade den neuen Leon finde ich optisch zumindest sehr ansprechend.

Im Hyundai I30 (BJ 2020) bin ich einige mal mitgefahren. Gutes Auto, gefällt mir innen aber einfach nicht.

Bei Ford stören mich die 1.0 Liter Motoren. Mag sein, das meine vorbehalte bzg. Haltbarkeit unbegründet sind aber irgendwie habe ich das immer im Hinterkopf.

Momentan sind gebrauchte leider auch wirklich teuer geworden und der Mart ist recht lehr gefegt, daher mein doch eher sehr generell gehaltener Beitrag in der Hoffnung, irgendwie neue Ideen zu bekommen.

Quasi Prinzip Hoffnung, da ich momentan bei meiner Suche etwas verloren bin ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Junger gebrauchter ~25000 € (Golf/Passat/Leon/A3)