ForumJaguar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Kaufberatung Jaguar XE

Kaufberatung Jaguar XE

Jaguar XE X760
Themenstarteram 15. März 2020 um 9:32

Hallo ich habe eine Frage an euch bzw suche Rat da ich einfach nicht mehr weiter weiß:

Also ich bin neu 20 Jahre geworden ( 3 Jahre Fahrerfahrung kein Anfänger), werde bis meine Ausbildung beendet ist ca ~ 21 K Euro haben (in 3 Monaten) so jetzt stehe ich vor der Entscheidung entweder das Facelift Model oder das VFL ( billiger) beides als gebrauchten/Jahreswagen aber ich finde das Facelift Model um einiges schöner und damit wäre ich um einiges glücklicher und ich habe keine Lust zu sagen hätte ich mal noch paar Monate Geduld und einfach das Facelift Model geholt. So was sagt ihr das Geld könnte ich zusammen kriegen für das Facelift Model ( ~28k Schätzung) aber ob sich das „lohnt“ in so jungen Jahren. Mann muss dazu sagen habe mich in das Facelift wirklich verliebt saß auch schon drin und das wäre sozusagen ein realistischer „Traumwagen“ und das VFL Naja.

Würde das Auto dann sehr sehr lange fahren soweit wie es möglich ist und dann mein später verdientes Geld sinnvoller ausgeben Immobilien etc. nach der Ausbildung würde ich direkt meine 2,5 netto (STKL 1) verdienen und habe sozusagen schon den Arbeitsvertrag was sagt ihr

Beste Antwort im Thema

Hi Hakan,

ein paar Gedanken meinerseits dazu.

Wenn du einen Jaguar kaufst fährst hast du einen Exoten.

Beim Gebrauchten bedeutet dies, dass du bei Problemen / Service fast immer zum teuren Vertragshändler musst.

Denn es gibt eigentlich fast niemanden der sich neben her auf Jaguar spezialisiert hat.

Einen 3er BMW / Audi A4 / Mercedes C-Klasse kann oftmals auch eine nicht Vertragswerkstatt reparieren/Service machen , zu günstigeren Preisen (manchmal sogar der Kumpel für kleines Geld..).

 

Was würde ich machen...??? Ziemliche schwere Frage....

Ganz ehrlich, ich denke ich würde KEINEN gebrauchten kaufen, da mir das Risiko zu groß ist, bei Reperaturen/Service immer zum Vertragshändler fahren zu müssen...und die Preise sind dann auf jeden Fall "Premium".

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 15. März 2020 um 9:36

Möchte auch sowieso nicht viel Ausstattung deswegen kommt der Preis 28k Mein Listenpreis wäre 49 k ca mal gucken ob die 28 k hinkommen. Aber müsste +- eigentlich

Diesel/ R-Dynamic

Zitat:

Hallo ich habe eine Frage an euch bzw suche Rat da ich einfach nicht mehr weiter weiß:

Also ich bin neu 20 Jahre geworden ( 3 Jahre Fahrerfahrung kein Anfänger), werde bis meine Ausbildung beendet ist ca ~ 21 K Euro haben (in 3 Monaten) so jetzt stehe ich vor der Entscheidung entweder das Facelift Model oder das VFL ( billiger) beides als gebrauchten/Jahreswagen aber ich finde das Facelift Model um einiges schöner und damit wäre ich um einiges glücklicher und ich habe keine Lust zu sagen hätte ich mal noch paar Monate Geduld und einfach das Facelift Model geholt. So was sagt ihr das Geld könnte ich zusammen kriegen für das Facelift Model ( ~28k Schätzung) aber ob sich das „lohnt“ in so jungen Jahren. Mann muss dazu sagen habe mich in das Facelift wirklich verliebt saß auch schon drin und das wäre sozusagen ein realistischer „Traumwagen“ und das VFL Naja.

Würde das Auto dann sehr sehr lange fahren soweit wie es möglich ist und dann mein später verdientes Geld sinnvoller ausgeben Immobilien etc. nach der Ausbildung würde ich direkt meine 2,5 netto (STKL 1) verdienen und habe sozusagen schon den Arbeitsvertrag was sagt ihr

In so jungen Jahren solltest du Prioritäten setzen. Frage dich selber ob du jetzt schon so einen Jaguar benötigst, oder doch lieber erst Fokus auf eine schöne Eigentumswohnung oder bald ein Haus.

Aber möchte natürlich nicht sagen was du zu tun hast, nicht falsch verstehen.

Ich würde Stand jetzt nur zum Facelift greifen. Ich bin unglaublich zufrieden mit dem Auto. Dein Geld sollte auch ausreichen, da die Konditionen wirklich nicht hoch sind.

Bei einem absehbareb Gehalt von 2,5k netto frag ich mich, warum du 28k für einen gebrauchten XE rausschmeißen willst. Lease dir den Facelift, mach ne kleine Anzahlung dazu. Dann hast du immer noch genug Steine zu liegen, um zu investieren.

 

Aber um ehrlich zu sein, sind das keine Fragen, die dir hier irgendwer beantworten kann. Sind Grundsatzfragen, die jeder für sich entscheiden muss. Mach das, was dein Bauchgefühl dir sagt und du wirst aus der zu machenden Erfahrung lernen.

 

Für mich persönlich wär das VFL ein NoGo.

Themenstarteram 15. März 2020 um 10:43

Vielen Dank für eure Antworten.

Dürfte ich fragen warum für euch beide das VFL ein absolutes NoGo ist ? Leasing kommt leider nicht in frage da ich vieles schlechtes Gehört habe mit der Rückgabe und ich leider keine Garage zu Verfügung habe. Würde das Auto dann mind. 5-6 Jahre fahren. Und da ich bis zur Ehe zuhause wohnen würde (4-5 Jahre ?) hätte ich genug Zeit um wieder einiges an Geld zusammen zu kriegen. im Endeffekt denke ich mir auch der XE ist „nur“ ein Mittelklassewagen und ich würde mich mich mit diesem Gehalt dort zuordnen oder wie seht ihr es ?

Und wenn ich es mir nicht leisten kann wer dann ? Oder ist die Zielgruppe um einiges wohlhabender ?

Was sagt ihr

Ich habe viel gutes erlebt bei der Rückgabe, ausser bei VW. Lease schon seit Ewigkeiten.

Mit dem kleinen Einkommen würde ich mir keinesfalls so eine Büchse hinstellen.

Allein das Reparaturrisiko. Wer weiß denn, ob das Auto so lange hält. Wenn du das erste mal 5 oder 10.000 € Werkstattkosten hast denkst du vielleicht anders über Leasing.

Und immer dieses gehört, ich habe auch gehört, man soll alle 15 Minuten Wasser trinken und ist dann vor Corpna Safe. :)

Da würde ich dir erstmal einen einen Kleinwagen für max 100 € Leasingrate empfehlen.

Bei Mami wohnen ist da auch ein wenig peinlich. Wie willst du den was zum Heiraten finden?

Themenstarteram 15. März 2020 um 11:03

Ist halt Tradition bei Türken aber ich finde das nicht wirklich peinlich sonst könnte man direkt sagen jeder der einen twingo fährt sollte sich schämen aber ich lasse mir das mal alles durch den Kopf gehen und entscheide dann...

Zitat:

@Hakan27. schrieb am 15. März 2020 um 11:03:12 Uhr:

Ist halt Tradition bei Türken aber ich finde das nicht wirklich peinlich sonst könnte man direkt sagen jeder der einen twingo fährt sollte sich schämen aber ich lasse mir das mal alles durch den Kopf gehen und entscheide dann...

Ich würde dir wirklich Leasing empfehlen. Alleine schon wenn du den Wertverlust inkl. Reparaturkosten berücksichtigst. Nach 5 Leasing-Fahrzeugen hatte ich noch nie ein Problem, vor allem, wenn du bei der Rückgabe erwähnst ein weiteres bei denen zu nehmen.. :D

 

Themenstarteram 15. März 2020 um 11:18

Zitat:

@GLSSSSS schrieb am 15. März 2020 um 11:09:10 Uhr:

Zitat:

@Hakan27. schrieb am 15. März 2020 um 11:03:12 Uhr:

Ist halt Tradition bei Türken aber ich finde das nicht wirklich peinlich sonst könnte man direkt sagen jeder der einen twingo fährt sollte sich schämen aber ich lasse mir das mal alles durch den Kopf gehen und entscheide dann...

Ich würde dir wirklich Leasing empfehlen. Alleine schon wenn du den Wertverlust inkl. Reparaturkosten berücksichtigst. Nach 5 Leasing-Fahrzeugen hatte ich noch nie ein Problem, vor allem, wenn du bei der Rückgabe erwähnst ein weiteres bei denen zu nehmen.. :D

Der Tipp ist ja mal Mega :D denkst du ich kriege auch gute Leasing Konditionen wenn ich ein fertiges Fahrzeug lease? Also nicht über CB

Hi Hakan,

ein paar Gedanken meinerseits dazu.

Wenn du einen Jaguar kaufst fährst hast du einen Exoten.

Beim Gebrauchten bedeutet dies, dass du bei Problemen / Service fast immer zum teuren Vertragshändler musst.

Denn es gibt eigentlich fast niemanden der sich neben her auf Jaguar spezialisiert hat.

Einen 3er BMW / Audi A4 / Mercedes C-Klasse kann oftmals auch eine nicht Vertragswerkstatt reparieren/Service machen , zu günstigeren Preisen (manchmal sogar der Kumpel für kleines Geld..).

 

Was würde ich machen...??? Ziemliche schwere Frage....

Ganz ehrlich, ich denke ich würde KEINEN gebrauchten kaufen, da mir das Risiko zu groß ist, bei Reperaturen/Service immer zum Vertragshändler fahren zu müssen...und die Preise sind dann auf jeden Fall "Premium".

Themenstarteram 15. März 2020 um 11:26

Zitat:

@Cubie schrieb am 15. März 2020 um 11:18:55 Uhr:

Hi Hakan,

ein paar Gedanken meinerseits dazu.

Wenn du einen Jaguar kaufst fährst hast du einen Exoten.

Beim Gebrauchten bedeutet dies, dass du bei Problemen / Service fast immer zum teuren Vertragshändler musst.

Denn es gibt eigentlich fast niemanden der sich neben her auf Jaguar spezialisiert hat.

Einen 3er BMW / Audi A4 / Mercedes C-Klasse kann oftmals auch eine nicht Vertragswerkstatt reparieren/Service machen , zu günstigeren Preisen (manchmal sogar der Kumpel für kleines Geld..).

 

Was würde ich machen...??? Ziemliche schwere Frage....

Ganz ehrlich, ich denke ich würde KEINEN gebrauchten kaufen, da mir das Risiko zu groß ist, bei Reperaturen/Service immer zum Vertragshändler fahren zu müssen...und die Preise sind dann auf jeden Fall "Premium".

Hey,

Ihr habt mich alle irgendwie überzeugt und jetzt bin ich doch froh nachgefragt zu haben, danke dafür . Hoffen wir mal bei der Rückgabe werde ich es nicht bereuen...

Ich habe jetzt einen Händler, der gibt auch im X Privatverkauf ohne cb 28 bis 30 %. Leasing gibt es dort auch.

Wenn du die Anschrift brauchst,gib Bescheid.

Themenstarteram 15. März 2020 um 16:14

Zitat:

@Pfffffff schrieb am 15. März 2020 um 14:57:31 Uhr:

Ich habe jetzt einen Händler, der gibt auch im X Privatverkauf ohne cb 28 bis 30 %. Leasing gibt es dort auch.

Wenn du die Anschrift brauchst,gib Bescheid.

Würde nicht schaden, gerne :)

Zitat:

@Hakan27. schrieb am 15. März 2020 um 16:14:26 Uhr:

Zitat:

@Pfffffff schrieb am 15. März 2020 um 14:57:31 Uhr:

Ich habe jetzt einen Händler, der gibt auch im X Privatverkauf ohne cb 28 bis 30 %. Leasing gibt es dort auch.

Wenn du die Anschrift brauchst,gib Bescheid.

Würde nicht schaden, gerne :)

Hallo, noch etwas zur Rückgabe .... keine Angst wegen möglicher Schäden.

Im Netz gibt es schon sehr viel Panikmache aber eigentlich ist das sehr gut von Gerichten beschrieben worden wie lang ein Kratzer sein und was Abnutzung bedeutet.

Sieh es mal so, du hast Vollkasko und alles was du bei einem gekauften auch darüber abwickeln würdest tust du beim Leasing eben auch. Mit einer Beule in der Türe würdest du doch nicht rumfahren oder?

Beachte aber das die Versicherung in deinem Alter nicht sehr günstig ist.

Grüße

am 17. März 2020 um 8:36

Zitat:

@Hakan27. schrieb am 15. März 2020 um 16:14:26 Uhr:

Zitat:

@Pfffffff schrieb am 15. März 2020 um 14:57:31 Uhr:

Ich habe jetzt einen Händler, der gibt auch im X Privatverkauf ohne cb 28 bis 30 %. Leasing gibt es dort auch.

Wenn du die Anschrift brauchst,gib Bescheid.

Würde nicht schaden, gerne :)

Apl.de

Lass dich nicht von der grottigen Website täuschen. Ist ein Vermittler, Vertrag und Abholung bei einem Vertragshändler in Deutschland.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Kaufberatung Jaguar XE