ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Kaufberatung Honda Jazz GD (2002-2008)

Kaufberatung Honda Jazz GD (2002-2008)

Honda
Themenstarteram 14. November 2017 um 20:43

Moin,

gleich vorweg gesagt, ich habe fast keine Ahnung von Automechanik, und würde mich über eure Meinung freuen.

Ich möchte ein Jazz GD kaufen, vor allem aufgrund der angeblichen Zuverlässigkeit, plus niedriger Verbrauch plus Innenraum. Einige PS mehr oder weniger sind mir ziemlich egal. Ich werde 10 bis 15TKm im Jahr machen, vor allem Landstrasse, und habe keine Garage. Ich möchte sozusagen die Kosten minimieren, also, möglichst viele Jahre mit wenigen Reparaturen fahren, aber auch nicht zu viel für das Auto bezahlen.

Ich habe einen Schrauber in der Nähe, der billig arbeitet, aber je weniger ich dahin muss, umso besser.

1. Soll ich lieber ein billigeres Auto kaufen, aber älter und mit mehr Km? ( was ich bisher gesehen habe, um die 2000€ und 150tKm). Oder lieber eins mit weniger Km, zB 60-80 TKm und 3000- 4000 €? Muss ich letzendlich mehr zahlen und mehr Stress haben, wenn ich beim Ankauf Geld sparen will?

2. Wie ist es mit dem Rost? Werden die älteren Jahrgänge noch lange rostfrei halten? (ich wohne an der Ostsee)

3. Spielt es eine grosse Rolle, ob das Auto eher Stadt oder Landstrasse gefahren wurde?

4. Habt ihr andere Tipps oder andere Sachen, auf die ich achten soll? Ich habe ein paar andere Threads darüber gelesen, aber höre mir gerne jeden Tipp an.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworte!

Ähnliche Themen
4 Antworten

Nabend,

1. Ob du mit dem mit mehr Kilometer mehr Stress hast kann dir leider keiner garantieren, es kann sein muss aber nicht. Generell würde ich sagen bei Honda eher nein (unser FRV inzwischen 220k km und die letzten Jahre immer fehlerfrei durch den TÜV) ABER die Wahrscheinlichkeit steigt. Und man sollte halt auch nicht vergessen dass der Jazz doch eher ein Kleinwagen ist und die Fahrwerkskomponenten halt auch altern mit der Laufleistung. Ein kaputter Stoßdämpfer etc kann dich aber auch bei weitaus weniger km überraschen, betone kann.

Also persönlich würde ich den mit weniger km kaufen, der Preisunterschiede ist zwar Faktor 2 aber alles noch im Rahmen des machbaren würde ich sagen.

2. Rostfrei ist relativ. Unser FRV hat an den Radläufen Rost, der gleichalte Civic garnichts. Wies beim damaligen Jazz aussieht kann ich dir nicht sagen. Aber das am besten beim Kauf prüfen, wenn noch keiner vorhanden ist wird soschnell vermutlich nichts passieren, wenn doch anschauen und abwägen. Je nachdem wo ist Rost ja nur eine optische Sache, und bei dem Budget muss man halt hinnehmen dass es kein Neuwagen ist.

3. Grundsätzlich schon aber sagen wirs so der Honda Sauger im Jazz sollte nicht kaputtkriegen zu sein (Vlt ein bisschen Ölverbrauch wenn er zügig gefahren wurde aber das ist nicht weiter bedenklich) Einzig die Kupplung könnte durch viel Stadt mehr belastet sein, aber wenn er sich bei der Probefahrt gut fährt sollte es sonst keine Probleme geben.

4. Einfach mal probefahren, und vor dem Kauf vlt mal auf die Bühne stellen und drunterschaun. Wie schaut der Auspuff aus, sind die ganzen Achsmanschetten Stopdämpfer etc noch intakt.

Ansonsten machste mit dem Jazz nichts falsch. Hatten ihn damals mal als Leihwagen während der andre in der Werkstatt war, absolut keine Rakete aber Innenraum wohl jeglicher Konkurrenz überlegen.

Grüße Patrick

Themenstarteram 14. November 2017 um 21:47

Danke für deinen Rat!

Zitat:

@Berenjena schrieb am 14. November 2017 um 20:43:10 Uhr:

Moin,

gleich vorweg gesagt, ich habe fast keine Ahnung von Automechanik, und würde mich über eure Meinung freuen.

Ich möchte ein Jazz GD kaufen, vor allem aufgrund der angeblichen Zuverlässigkeit, plus niedriger Verbrauch plus Innenraum. Einige PS mehr oder weniger sind mir ziemlich egal. Ich werde 10 bis 15TKm im Jahr machen, vor allem Landstrasse, und habe keine Garage. Ich möchte sozusagen die Kosten minimieren, also, möglichst viele Jahre mit wenigen Reparaturen fahren, aber auch nicht zu viel für das Auto bezahlen.

Ich habe einen Schrauber in der Nähe, der billig arbeitet, aber je weniger ich dahin muss, umso besser.

1. Soll ich lieber ein billigeres Auto kaufen, aber älter und mit mehr Km? ( was ich bisher gesehen habe, um die 2000€ und 150tKm). Oder lieber eins mit weniger Km, zB 60-80 TKm und 3000- 4000 €? Muss ich letzendlich mehr zahlen und mehr Stress haben, wenn ich beim Ankauf Geld sparen will?

2. Wie ist es mit dem Rost? Werden die älteren Jahrgänge noch lange rostfrei halten? (ich wohne an der Ostsee)

3. Spielt es eine grosse Rolle, ob das Auto eher Stadt oder Landstrasse gefahren wurde?

4. Habt ihr andere Tipps oder andere Sachen, auf die ich achten soll? Ich habe ein paar andere Threads darüber gelesen, aber höre mir gerne jeden Tipp an.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworte!

Zitat:

@Berenjena schrieb am 14. November 2017 um 20:43:10 Uhr:

Moin,

gleich vorweg gesagt, ich habe fast keine Ahnung von Automechanik, und würde mich über eure Meinung freuen.

Ich möchte ein Jazz GD kaufen, vor allem aufgrund der angeblichen Zuverlässigkeit, plus niedriger Verbrauch plus Innenraum. Einige PS mehr oder weniger sind mir ziemlich egal. Ich werde 10 bis 15TKm im Jahr machen, vor allem Landstrasse, und habe keine Garage. Ich möchte sozusagen die Kosten minimieren, also, möglichst viele Jahre mit wenigen Reparaturen fahren, aber auch nicht zu viel für das Auto bezahlen.

Ich habe einen Schrauber in der Nähe, der billig arbeitet, aber je weniger ich dahin muss, umso besser.

1. Soll ich lieber ein billigeres Auto kaufen, aber älter und mit mehr Km? ( was ich bisher gesehen habe, um die 2000€ und 150tKm). Oder lieber eins mit weniger Km, zB 60-80 TKm und 3000- 4000 €? Muss ich letzendlich mehr zahlen und mehr Stress haben, wenn ich beim Ankauf Geld sparen will?

2. Wie ist es mit dem Rost? Werden die älteren Jahrgänge noch lange rostfrei halten? (ich wohne an der Ostsee)

3. Spielt es eine grosse Rolle, ob das Auto eher Stadt oder Landstrasse gefahren wurde?

4. Habt ihr andere Tipps oder andere Sachen, auf die ich achten soll? Ich habe ein paar andere Threads darüber gelesen, aber höre mir gerne jeden Tipp an.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworte!

Ich würde immer ein auto mit weniger laufleistung empfehlen dafür ist ein mehrpreis von 1000 oder 1500 euro allemal besser

Das kurz oder langstrecken thema finde ich egal denn es ist der umgang mit ddem fahrzeug entscheidend und nicht die ausrede langstrecke weil viel km drauf sind

Bsp besser 3500 euro ausgeben für 80000 km

Als 2000 euro für 150000 bei gleichen zustand

Generell ist honda superzuverlässig ich sags aus 20 jähriger erfahrung

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Kaufberatung Honda Jazz GD (2002-2008)