ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7 Sportsvan

Kaufberatung Golf 7 Sportsvan

VW Golf
Themenstarteram 23. August 2018 um 13:28

Hallo zusammen,

ich benötige bitte einmal Hilfe zu folgendem Angebot im Anhang.

Es handelt sich um ein EU-Fahrzeug aus der Tschechischen Republik.

Was haltet Ihr hiervon ?

Vielen Dank im Voraus !

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn die Ausstattung deinen Vorstellungen entspricht, warum nicht.

Keine Garantieverlängerung für 5 Jahre? In Verbindung mit dem DSG evtl. nicht ganz so schlau, wobei unsere beiden bisher mit 26 und 38 tkm problemlos laufen.

Kein AppConnect? Nach 3 Jahren hast du beim VW Navi keine StauInfos mehr umsonst dabei, spätestens dann ist AppConnect wahrs. eine bessere bzw. günstigere Wahl. Auch die NaviApps sind wohl zukunftsfähiger als das VW Navi was wohl eher nicht mehr erweitert wird.

Ansonsten musst du ja für dich selber wissen welche Extras dir wichtig sind, das sieht ja jeder anders was man da haben will und was nicht.

Themenstarteram 24. August 2018 um 7:44

Vielen Dank erstmal. Gibt's noch weitere Meinungen zu dem Angebot? Fahrzeug hat halt keine LED-Scheinwerfer und Nebler.

Die Frage ist halt wie viel du fährst und wie viel davon im Dunkeln. Nebler habe ich in 26tkm bisher glaube nur 1x angehabt.

Xenon hat er ja auch nicht, oder? Viele fahren ja immer noch mit Halogen und es geht auch, muss man halt irgendwo Abstriche machen wenn man nicht neu bestellt oder weiter suchen.

Themenstarteram 24. August 2018 um 8:11

Nein das Fahrzeug hat nur Halogen-Scheinwerfer. Sehe hierin aber nicht unbedingt große Nachteile da wenn etwas kaputt geht es nicht so teuer wird...

Zitat:

@Eagle1982 schrieb am 24. August 2018 um 08:11:57 Uhr:

Nein das Fahrzeug hat nur Halogen-Scheinwerfer. Sehe hierin aber nicht unbedingt große Nachteile da wenn etwas kaputt geht es nicht so teuer wird...

ALSO nur würde auf alle Fälle folgendes fehlen: LED bzw. min. Licht und Regensensor, AppConect, 16 Zoll Alus

 

Zitat:

@jrda schrieb am 24. August 2018 um 07:57:19 Uhr:

Die Frage ist halt wie viel du fährst und wie viel davon im Dunkeln. Nebler habe ich in 26tkm bisher glaube nur 1x angehabt.

Xenon hat er ja auch nicht, oder? Viele fahren ja immer noch mit Halogen und es geht auch, muss man halt irgendwo Abstriche machen wenn man nicht neu bestellt oder weiter suchen.

Hallo,

die Nebler schalten sich doch auch als Abbiegelicht ein, oder?

Gruß

helly1969

 

Kann sein, stehe selten davor wenn ich abbiege. Aber auch das ist denke ich verschmerzbar wenn das Abbiegelicht nicht mit Neblern ausgeleuchtet wird.

Mir persönlich wäre das Fahrzeug zu teuer. Die Halogenfunzeln wären bei dem Preis (und generell) ein NoGo. Ich habe vor zwei Jahren für einen Schalter in Highlineausstattung fast 4000 € weniger bezahlt. Klar, nach dem Facelift haben die Preise auch bei den EU-Fahrzeugen etwas angezogen, aber für den hier gennanten Preis sollte eine etwas höherwertige Ausstattung vorhanden sein.

Zitat:

@helly1969 schrieb am 30. August 2018 um 04:45:09 Uhr:

Zitat:

@jrda schrieb am 24. August 2018 um 07:57:19 Uhr:

Die Frage ist halt wie viel du fährst und wie viel davon im Dunkeln. Nebler habe ich in 26tkm bisher glaube nur 1x angehabt.

Xenon hat er ja auch nicht, oder? Viele fahren ja immer noch mit Halogen und es geht auch, muss man halt irgendwo Abstriche machen wenn man nicht neu bestellt oder weiter suchen.

Hallo,

die Nebler schalten sich doch auch als Abbiegelicht ein, oder?

Gruß

helly1969

Wenn keine NSW verbaut sind, kann's folglich auch über die Nebler kein Abbiegelicht geben.

Es sei denn, er hat Abbiegelicht was in den Hauptscheinwerfern verbaut ist, so wie auf Bild 1. Ob's das allerdings in Verbindung mit Halogen-Hauptscheinwerfern gibt, weiß ich nicht. Wenn's denn so sein sollte, hat ein "Halogen-Golf" ohne NSW dann kein Abbiegelicht.

(Auf den Bildern ist das Abbiegelicht in Verbindung mit Bi-Xenon Hauptscheinwerfern zu sehen.)

Also, ich finde den Preis -gemessen an der Ausstattung- auch nicht unbedingt ein wirkliches Schnäppchen.

Ich persönlich würde ggf. noch weitersuchen. Vor allem nach solchen Ausstattungsvarianten, die irgendwann später auch ggf. noch nach-/umrüstbar wären, ohne dass es dafür gleich ein halbes Vermögen kostet. Halogen-"Glühobst" in den Hauptscheinwerfern ist m. E. nur etwas für Leute, die -solange sie das Auto haben- auch so gut wie nie bei Dunkelheit auf dunklen (= unbeleuchteten) Landstraßen fahren.

Also für alle, die ihr Fahrlicht eigentlich nur für's von anderen gesehen werden brauchen, und weniger um auch selber gut bei Dunkelheit zu sehen.

Zitat:

Wenn's denn so sein sollte, hat ein "Halogen-Golf" ohne NSW dann kein Abbiegelicht.

Was jetzt auch kein Weltuntergang wäre, wenn man sich schon auf Halogen einlässt.

Zitat:

@jrda schrieb am 30. August 2018 um 19:38:15 Uhr:

Zitat:

Wenn's denn so sein sollte, hat ein "Halogen-Golf" ohne NSW dann kein Abbiegelicht.

Was jetzt auch kein Weltuntergang wäre, wenn man sich schon auf Halogen einlässt.

Von dem Abbiegelicht (Halogen H7 übrigens!) sollte man auch keine allzu großen Wunder erwarten.

Wobei die im Hauptscheinwerfer verbauten (sh. Bild, da etwas höher verbaut) noch leichte Vorteile gegenüber denen im NSW (relativ tief verbaut) haben.

Wobei mir persönlich ein Bi-Xenon- oder LED-Golf ohne (H7-)Abbiegelicht doch lieber wäre als ein Halogen-Golf mit (H7-)Abbiegelicht.

Der Unterschied zwischen serienmäßigen Halogen-Hauptscheinwerfern im direkten Vergleich zu Bi-Xenon oder LED ist allerdings -gerade auf dunkler, sonst unbeleuchteter Landstraße recht gravierend.

Späteres Um-/Nachrüsten kostet beinahe ein Vermögen und lohnt in den allermeisten Fällen nicht (mehr).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7 Sportsvan