ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Kaufberatung GLK MOPF 220 CDI

Kaufberatung GLK MOPF 220 CDI

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 18. Januar 2017 um 8:57

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

bin neu hier, aus Stuttgarter Umkreis. Fahre zur Zeit ein Geschäftswagen welches ich Ende April 2017 zurückgeben werde. Möchte mir doch lieber Privat ein Fahrzeug leisten. Mir schwebt ein GLK (MOPF) vor.

Vorstellung/ mind. Kriterien:

- Max. Preis 28.000 EUR

- 220 CDI oder 250 CDI

- 4Matic

- Automatik

- Max. KM 60.000 - 65.000

- Baujahr ab 2013

- Farben (weiß, schwarz, silber/grau)

- Xenon (evtl. mit ILS)

- Innenhimmel schwarz

- min. Teilleder

- getönte Rückfenster

- Junge Sterne

Hab da ein bis zwei gefunden um den Preis rum.

Meine Frage an euch ist bzw. wie ist eure Erfahrung, soll ich jetzt schon zu schlagen, wäre 3 Monate zu früh, steht dann bis Ende April in der Garage rum), oder doch noch warten? Werden die Preise sinken oder doch steigen bis April?

Danke schon mal im Voraus für Eure Mühe.

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@frage12 schrieb am 3. Februar 2017 um 07:54:34 Uhr:

Hallo Volvo User, bzw Fan.

deine 1,88 sagen noch nichts über deine Beweglichkeit aus.

Somit kann ein Mensch mit 1,60 vielleicht besser in den GLK einsteigen als du.

Hin und wieder darf, ich eine GLK aus meiner Familie nutzen.

Ich 1,84 bin von den Sitzen begeistert. Sportsitze in der AMG Ausstattung.

Man soll nicht kritisieren was man nicht wirklich kennt.

 

Sind schon mehr so Troll Geschichten die du hier los lässt.

TDI-User nicht Volvo-User.:)

TDI-Motoren findet man eher beim Volkswagen Konzern....

Wir fahren zurzeit einen Volvo V70 III. Deswegen ein Volvo Fan? Wir sind zufrieden, ja, aber gleich Fan?

Nachdem ich den GLK etwas genauer angeschaut habe: Ich würde den V70 niemals gegen einen GLK eintauschen.;)

Hier geht/ging es um einen GLK Kauf.

Wir schauen uns auch nach einem SUV um. Der GLK ist/war neben anderen auf der Liste.

Ich habe mir den GLK ausgiebig angeschaut und auch probegefahren.

Meine Eindrücke habe ich ohne Mercedesbrille geschildert. Es klingt halt anders als der übliche Tenor in diesem Forum "guter solider Wagen, Kaufempfehlung".

Hätte ich mich darauf verlassen hätte ich einen Fehlkauf gemacht! Der Threadersteller wohl auch, denn der Kofferraum ist für seine Bedürfnisse zu klein.

Mir haben überdies noch einige andere Dinge nicht gefallen. Und ich bin nicht bereit mich damit zu arrangieren, weil ich durch markenübergreifendes informieren weiß, daß es bei den Punkten die mir am GLK nicht gefallen haben, auch besser geht.

Z.B.: Ja, in einen Subaru Forester steigt man ungleich bequemer ein- und aus, sogar hinten. Subaru hat auf eine tolle breite Schwelleroptik verzichtet und sich in diesem Punkt besonders viele Gedanken gemacht, ohne die Sicherheit bei Seitenaufprall außer Acht zu lassen.;) Ebenso punktet der Forester beim Thema Kopffreiheit, Vorraussicht und der Rundumsicht (viel Glasfläche) gegenüber dem GLK deutlich. Ein Mercedes ist halt doch nicht überall der Beste.;)

Der GLK hat garantiert auch einige guten Eigenschaften, doch mir nutzen sie nichts, wenn andere mir wichtige Punkte nicht stimmen.

 

Grüße,

TDI-User

 

 

 

 

94 weitere Antworten
Ähnliche Themen
94 Antworten

Hallo Sefter

Ich fahre einen 220d Automat, bin sehr zufrieden, was ich dir auf jeden Fall rate ist die Distronic. Bin am Samstag durch dicken Schnee und Pass gefahren, war super, alle anderen waren mit Schneeketten unterwegs. Ich habe vor einem Jahr einen Schneekurs gemacht,und das hat mir sehr geholfen. Jetzt werden meine Kollegen kommen, und werden schreiben,mindestens 6Zylinder, lieber 8 oder 12.

Also ich bin sehr sehr zufrieden mit dem 220. zu deinen anderen Fragen,ich habe einen grauen, aber nie mehr etwas anderes,hatte vorher einen schwarzen E ,für mich nie mehr Schwarz, ausser du putzt sehr gerne. Wegen dem Kunststoffleder, lies mal darüber.

So jetzt wünsche ich dir einen schönen Tag.

Tschüs

Kari

Hallo,

zu deiner Frage: der GLK ist sehr preisstabil da die Nachfrage nach wie vor ungebrochen ist.

Ich würde empfehlen einen GLK beim MB Händler mit Junge Sterne Garantie kaufen.

Von daher machst du nichts falsch wenn du schon jetzt zuschlägst und dein Bauchgefühl sagt: JA :-)

Tipp: einfach mal die Beiträge aus dem Forum durchforsten auf was du beim Kauf und der Probefahrt achten solltest.

Gruß

Reinhard

Zitat:

@Merckari schrieb am 18. Januar 2017 um 09:19:50 Uhr:

... Jetzt werden meine Kollegen kommen, und werden schreiben,mindestens 6Zylinder,...

ja, nur mit 6 Zylindern !!!

prio

--------------------------------------------------

nee , war'n Spaß:)

Hallo @sefter

"Xenon (evtl. mit ILS)"

Xenon ohne ILS gibt es nicht

Das Angebot an 220 CDI ist groß, nicht warten würde ich, wenn wirklich ALLES stimmt, die Preise ... naja, selbst wenn sie steigen ... in den 3 Monaten tut sich sicher kein Abgrund auf

soviel von mir

Grüße

prio

 

 

Wenn du jetzt dein Wunsch Fahrzeug findest. Kaufen.

Wir haben zwar beim GLK den 250, hatten vorher schon einen 220 Vormopf.

Mit dem 220 ist man gut motorisiert.

 

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 13:01

Vielen Dank an Alle

Ihr meint also zuschlagen? Wenn passendes gefunden wird. Dann steht es halt 3 Monate rum, kann mein altes vor Ende April nicht zurückgeben.

Zuschlagen, aber ich glaube nicht das du 3 Monate warten kannst, ehe du mit GLK fahren darfst. Achtung, GLK macht süchtig.

Tschüs Kari

Noch ein kleiner Tipp von mir: Dachhimmel schwarz finde ich auch super, allerdings nur mit Panoramadach. Ansonsten kommSt Du Dir schnell vor wie in einem Sarg. Außerdem stimme ich Kari voll und ganz zu, nimm möglichst einen mit Distronic. Äußerst entspanntes Fahren damit.

Hoffentlich

fallen die entspannten Distronicfahrer nicht Tiefschlaf.:):rolleyes:

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 13:24

Mit Distronic und max 60000KM gibt es kaum welche, wenn dann liegen die bei 32.000 EUR

Was wäre für euch die KM Höchstgrenze? Das sind doch eigentlich gute Motoren die lange halten? Kann man da auf 80.0000 KM gehen oder liebe unter 60000KM bleiben?

Ich glaube das wird keiner so richtig beantworten können. Die hohe Kilometerleistung früherer Zeiten werden die hoch gezüchteten Diesel wohl nicht mehr erreichen. 2 Turbolader, hohe Einspritzdrücke. Kleiner Auszug von vier einer MB mit hohen Laufleistungen. 220D. Typ 123

.324000km, 190E. 334000 km, 320E, 220000, km 230 Kompressor 195000km. Alles ohne größere Rep.

am 18. Januar 2017 um 13:57

Hallo,

ich kann Dich ebenfalls nur in Deiner Entscheidung für einen GLK bestärken und bin ebenfalls der Meinung, dass der Wagen "süchtig " macht.

Üblicherweise fahren wir immer mit der E Klasse in den Urlaub, da es einfach nur entspannter beim Packen ist.

Letztes Jahr sind wir jedoch 3 Mal mit dem GLK nach Rügen gefahren und haben alleine für den Urlaub über 8.000km damit abgespult.

Der macht einfach nur Spaß!

Ich an Deiner Stelle würde nun in Ruhe suchen und die km einfach mal außer Acht lassen. Der Wagen muss Dir ansonsten gefallen und die Ausstattung stimmen.

Teilweise bist Du mit einem "km-Fresser" besser bedient, als mit einem der nur Kurzstreckenbetrieb erlebt hat.

Mir käme es auch auf die vorherige Nutzung und Pflege an!

Suche lieber jetzt, denn nun kannst Du in aller Ruhe schauen. Wenn Du erst im April etwas suchst, könnte dieses zu einem Panikkauf führen und Du würdest Dich später evt. ärgern.

Ich sehe auch das Problem, dass Du mit Deinen Parametern und der Distronic keinen Wagen für den favorisierten Preis bekommen wirst.

Die Zweit spielt Dir jedoch in die Karten und diese würde ich auch nutzen.

Viel Spaß bei der Suche, das Ergebnis wird Dich aber sicherlich auf Jahre glücklich machen!

Gruß

Frank

Zitat:

@frangeb schrieb am 18. Januar 2017 um 13:21:19 Uhr:

Hoffentlich

fallen die entspannten Distronicfahrer nicht Tiefschlaf.:):rolleyes:

Nein, Nein, ich denke die fallen nicht Tiefschlaf. Tiefflug vielleicht, das bemerkt man öfters...

Zitat:

@sefter schrieb am 18. Januar 2017 um 13:24:39 Uhr:

Mit Distronic und max 60000KM gibt es kaum welche, wenn dann liegen die bei 32.000 EUR

Was wäre für euch die KM Höchstgrenze? Das sind doch eigentlich gute Motoren die lange halten? Kann man da auf 80.0000 KM gehen oder liebe unter 60000KM bleiben?

@TE

Ich würde dann lieber „höher“ gehen.

Ob 60.000 oder 80.000km ist dann, bei dieser Laufleistung, ein "marginaler" Unterschied.

Und dann bekommst Du schon für Dein Budget einen gut ausgestatteten Wagen mit

24 Monate „Junge Sterne“ Garantie.

Und! Wenn Du Dir die Laufleistungen eines GLK auf Mobile – oder „sonst so“ anschaust gibtes sehr viele GLK‘s mit Laufleistungen um die 150-300tsd. km und höher.

Wichtig ist aber immer, auch wenn der Wagen Junge Sterne Garantie hat , Dir die Historie/Service Berichte zu "Gemüte" zu führen.

Meine Meinung!

 

Grüße

hpad

Während Cabrios im Frühjahr Richtung Sommer langsam teurer werden, haben Allradfahrzeuge im Winter ihre "Saison"....

So wahnsinnig viel Nachfrage, wie hier öfter behauptet wird, hat der GLK nicht. Ich beobachte seit geraumer Zeit u.a. Junge Sterne GLKs und finde nicht, daß da viel Bewegung drin ist. Ist ja auch kein Wunder, wenn man bedenkt daß sehr viele, trotz + 25K Angebote mit billigen H7 Funzeln angeboten werden und man schon zufrieden sein soll, wenn die Spiegel elektrisch anklappbar sind.

Beim durchgucken denke ich mir oft, "Mercedes Fahrer" sind irgendwie schon arme Schweine, so spartanisch wie die Schlitten oft ausgestattet sind. :D

Wenns ein >2013er (Facelift) werden soll, spielt die Zeit für Dich. Wie eigentlich immer beim Autokauf.

Lass mal den GLC in gute Gebrauchtregionen kommen, dann wird der GLK einen guten Schub nach unten machen.:D Auch wenn einige, wenige eingefleischte GLK Besitzer das nicht gerne hören, oder nicht wahr haben wollen. Es gibt schon ein paar Fans, aber so viele auch wieder nicht, daß man mit einer preisteigernden Angebotsverknappung rechnen müsste. Und es gibt viele GLKs....

Teurer wird er die nächsten 20 Jahre garantiert nicht.;)

Also, nicht hetzen lassen.

Grüße,

TDI-User

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Kaufberatung GLK MOPF 220 CDI