ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung gesucht

Kaufberatung gesucht

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 17:26

Hallo zusammen,

nachdem ich die letzten 2 Jahre ohne Auto war hätt ich ganz gern wieder einen fahrbaren Untersatz.

Kurz zu mir, Handwerklich nicht unbegabt, aber im Punkto Auto ziemlich Ahnungslos da es mich so groß interessiert hat, Wohnort Regensburg.

Das Auto soll für Wochenendtrips / Urlaub / Nächtigen am See optimiert sein. Budget bis 5.000€, gerne niedriger.

Keine Probleme hätte ich damit in ein passendes Fahrzeug dann Bett usw. reinzubasteln.

Grundsätzlich würde mich 'BOB' interessieren, T3 Caravelle

Da schrecken mich aber die wackeren 50 PS ab... Wenn ich da mal in die Berge fahre oder die Anhängekupplung nutzen möchte seh ich Probleme.

Es gibt ja einige ehemalige Handwerker- oder Auslieferfahrzeuge.

Opel Movano 2.5 D L3H1

Aber denen trau ich spontan net übern Weg, da ich denke das die teilweise ziemlich geschunden werden und Seitenfenster hinten wären auch net schlecht, glaub ich.

Was würdet ihr mir denn empfehlen? Markentechnisch bin ich nicht festgelegt, lieber laufende geringe Kosten.

Ich hoff ich hab alle wichtigen Infos dabei. Bei Fragen einfach nachhaken. Schon mal Danke ;)

Ähnliche Themen
19 Antworten

Das ist eine echt harte Nuss die es zu knacken gilt. Hab mal in deinem Umkreis geforscht und den entdeckt: VW T4

Benziner ist gut, da er eine Umweltplakette bekommt.

Mit den 1400€, die übrig bleiben, kann man sich die Kosmetik für die Roststellen vornehmen.

Wichtig: Zahnriemen un WP sind gemacht.

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 21:00

Zitat:

Original geschrieben von futura03

Das ist eine echt harte Nuss die es zu knacken gilt.

Für die einfachen Dinge bin ich nicht bekannt ;) Aber eine Lösung finde ich immer ;)

Zitat:

Hab mal in deinem Umkreis geforscht und den entdeckt: VW T4

Benziner ist gut, da er eine Umweltplakette bekommt.

Mit den 1400€, die übrig bleiben, kann man sich die Kosmetik für die Roststellen vornehmen.

Wichtig: Zahnriemen un WP sind gemacht.

Das sieht schon mal gut aus, danke ;)

Du suchst alseo eine Transporter?

Der t3 sieht erstmal gut aus, aber 50ps ist echt anstrengend und ob neuer TÜV drin ist, zumi. nicht mit defekten TAcho und ein T3 brauch auch immer viel liebe.

Der MOvano, naja....

Der T4 sieht erstmal ok aus, aber Benzinverbrauch fern am 10l und dre Rost an den Holmen ist sicher nicht zu unterschäten, der t4 ist eine ganz schöne Rostbude.

Alternativ evtl. ja eine Transe oder bei den Japanern schauen.

aber etwas kleiner wäre der ja mit einen leichten Vorzelt auch ideal http://suchen.mobile.de/.../188874503.html?...

oder

http://suchen.mobile.de/.../187051572.html?...

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 23:25

Danke ;)

Das der T4 mit 10 l nicht der Sparsamste ist, hab ich schon gesehen.

Aber der is schön groß und hat die grüne Plakette. Bezüglich Rost müsste mal ein Arbeitskollege drüber sehen der mehr Ahnung hat als ich.

Der Fiat sieht gut aus, aber die Liegefläche ist zu hoch, da hab im Liegen nach oben ich weniger Platz als in dem ehemaligen Volvo 940 ;(

Ob man die tieferlegen kann weiß ich net, mit den Sitzen könnts eng werden...

Der Citroen gefällt mir schon eher, aber hat nur ne gelbe Plakette, braucht wohl so um die 8 Liter.

Werd mal drüber schlafen und vielleicht kommt ja noch die eine oder andere Anregung ;)

Bei dem Budget dachte ich sofort an sowas....

http://suchen.mobile.de/.../185668635.html?...

mit Standheizung!

http://suchen.mobile.de/.../189196403.html?...

Eigentl. hat der Kanidat alles was du denke ich suchst, zwar alt aber scheinbar noch gute Substanz und ne Menge Geld für Reperaturen bleiben http://kleinanzeigen.ebay.de/.../171173940-216-7523?ref=search

 

oder der Kanidat in der Hoffnung das Rostbehandlung vernünftig gemacht wurde

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../145501385-216-7469?ref=search

Die 10L Verbrauch bei den Benziner T4 sind als absolute Untergrenze anzusehen... Richte Dich im Mix eher auf 12L ein.

Mit Glück findest Du in Deinem Budget einen Opel Vivaro / Renault Trafic mit grüner Plakette, der könnte auch passen...

Bei dem T3 ist bald mal wieder ein Motorwechselintervall fällig :D

Zitat:

Original geschrieben von pirate77

...

Zitat:

Das Auto soll für Wochenendtrips / Urlaub / Nächtigen am See optimiert sein. Budget bis 5.000€, gerne niedriger.Keine Probleme hätte ich damit in ein passendes Fahrzeug dann Bett usw. reinzubasteln.

...

Was würdet ihr mir denn empfehlen? Markentechnisch bin ich nicht festgelegt, lieber laufende geringe Kosten.

Ich hoff ich hab alle wichtigen Infos dabei. Bei Fragen einfach nachhaken. Schon mal Danke ;)

Für wieviele Personen soll das Fahrzeug denn als rollende Unterkunft dienen?

Für 2 Personen reichen ja auch Renault Kangoo / Citroen Berlingo / VW Caddy / Fiat Doblo + Konsorten. Dafür gibt es auch Ausbauten.

 

Wenn der Wagen nicht in erster Linie als daily driver für den Weg in die Stadt oder zur Arbeit benötigt wird, kannst Du ja auch auf dem Wohnmobilsektor mal nach fertig ausgebauten Kastenwagen suchen, vielleicht ist da sogar in Deiner Preisklasse etwas dabei?

 

... und dann gäbe es noch sowas:

suchen.mobile.de/wohnwagen-inserat/general-motors-chevy-van-vandura-2500-luckenwalde/184575914.html (allerdings dürfte der Verbrauch nicht ganz mit den von Dir bevorzugten "geringen Kosten" in Einklang zu bringen sein...)

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 14:49

Soderla, danke für die vielen Tipps.

Zitat:

Für wieviele Personen soll das Fahrzeug denn als rollende Unterkunft dienen?

2 plus aktuell ein Hund ;)

Zitat:

... und dann gäbe es noch sowas:

suchen.mobile.de/wohnwagen-inserat/general-motors-chevy-van-vandura-2500-luckenwalde/184575914.html (allerdings dürfte der Verbrauch nicht ganz mit den von Dir bevorzugten "geringen Kosten" in Einklang zu bringen sein...)

Coole Sache, aber mit dem Rosa werd ich nicht ganz warm... Aber so ein rollendes Wohnzimmer hat auch was, wenn mir auch eigentlich was anderes vorschwebt.

Nach Kastenwagen werd ich auch mal sehen. Umbau trau ich mir ggf. auch selber zu.

Alles andere war auch hilfreich und ich hab nun einiges zum Gedanken machen.

Themenstarteram 4. Febuar 2014 um 18:54

Zitat:

Original geschrieben von nordlicht

... und dann gäbe es noch sowas:

suchen.mobile.de/wohnwagen-inserat/general-motors-chevy-van-vandura-2500-luckenwalde/184575914.html (allerdings dürfte der Verbrauch nicht ganz mit den von Dir bevorzugten "geringen Kosten" in Einklang zu bringen sein...)

Den will jetzt die Freundin haben :eek: :rolleyes:

Themenstarteram 8. Febuar 2014 um 20:06

Jetzt brauch wieder mal eure Meinungen - schon mal Danke!

nach langem rumsuchen bin ich auf einen Renault Trafic gestossen.

Dann mal einen Tagesausflug mit der Freundin nach Wertheim gemacht.

Angekommen, der Motor läuft, aber Fehler bei der Automatik. Ja Automatik Auto.

Auto kurz besichtigt und dann Wertheim unsicher gemacht, der Verkäufer hatte Zeit zum Reparieren. Seiner Aussage nach hatte gestern jemand das Auto besichtigt und den Motorraum komplett auseinander genommen.

Nach 3 Stunden lief das Auto dann wieder, ein Schlauch hatte sich gelöst (Bremsflüssigkeitsverlust) und ich konnte eine kleine Probefahrt auf einer Nebenstrasse machen.

Die Papiere lassen die 73t km realistisch erscheinen

Der erste Besitzer war ein Sanitärgeschäft in München, der 2. - aktuelle - Besitzer hatte das Auto aus Stuttgart im November überführt - angeblich Kaufpreis 8.000€

Probefahrt unauffällig, soweit ich es testen konnte Motortechnisch alles OK

Der rote Lack ist teilweise recht ausgeblichen, Kleberückstände vom Handwerker, die Motorhaube hat Risse im Lack + Steinschläge, an Türkanten Lackschäden

Spaltmaße unauffällig, keine Dellen/Beulen

Nur ein Schlüssel vorhanden

Tüv bis 2/15

"Nur" Winterreifen

Aschenbecher deutet auf Raucher hin

RadioCode unbekannt, Funktion sowie Lenkradfernbedienung konnte nicht getestet werden

Sitzheizung scheint zu funktionieren

Webasto Standheizung lief auch

Nachgerüsteter Kat, für Euro 4

Abblendlicht und Nebelscheinwerfer auf Fahrerseite defekt - wusste er nicht, wird erneuert

Den defekten Schlauch will er kommende Woche ersetzen.

Preistechnisch waren wir zum Schluss bei 4.900.

Er müsse das Auto nicht verkaufen, er hat noch einen Trafic, lange Version (mit Sitzen, Kindersitz(!)) den er eigentlich auch verkaufen würde. Er sei noch unsicher welchen er verkaufen wird, den anderen wird er angeblich nicht so leicht los (11.000€, bessere Ausstattung, optisch besserer Zustand)

Verkäufer wirkte unsicher beim Fehler, teilweise überfordert, hatte merklich schlechtes Gewissen das es Probleme gab und wir doch einige Kilometer gefahren waren.

Irgendwas stimmt mich unsicher, auch die Freundin ist skeptisch. Besser weitersuchen, oder?

hmm ja mit AUtomatik ist immer so eien Sache, auch blöd das erst was nicht lief!

Hat der nur 2sitze? ist nat ägerlich zahlste dick Steuer für PKW und hast die Vorteiel nicht!

Themenstarteram 8. Febuar 2014 um 20:38

Zitat:

Original geschrieben von DerMeisterSpion

hmm ja mit AUtomatik ist immer so eien Sache, auch blöd das erst was nicht lief!

Hat der nur 2sitze? ist nat ägerlich zahlste dick Steuer für PKW und hast die Vorteiel nicht!

Ja 2 Sitze, eingetragen für mehr, aber der würde eh umgebaut werden .Mit Bett und evtl. kleiner Küche, darum eigentlich egal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen