ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Gebrauchter Übernachten 4000€ - 6000€

Kaufberatung Gebrauchter Übernachten 4000€ - 6000€

Themenstarteram 10. August 2018 um 14:55

Guten Tag da draussen,

da mein aktueller Wagen so langsam seinen Lebensabend anstrebt, bin ich auf der Suche nach einem neuen Gebrauchten. Da wollte ich mich mal von Euch Profis beraten lassen.

Folgende Wünsche hätte ich:

-Budget 4000 - 6000€

-Am Liebsten eine "Limousine", alternativ einen Van oder Kombi.

-Möglichkeit, für eine 1,85m große Person zum Übernachten, durch Umklappen der Rücksitze. Gibt es einen Wagen, in dem man mit den Frontsitzen und der umgeklappten Rückbank eine ebene Liegefläche schaffen kann?

-möglichst robuste Marke

Vielen Dank schonmal & Grüße

Das Suppenhuhn

Ähnliche Themen
19 Antworten

Guten tag,

 

Wenn du wirklich eine liege Fläche haben willst die für dich ausreichend ist - würde ich mich eher auf ein Kombi fokussieren (oder halt Van).

Hier kann man bei vielen die Rücksitzbank in die Vordersitze einhacken und erhält somit eine wirklich gerade Fläche zum liegen.

 

Vordersitze die man zur Schlaffläche klappen kann habe ich noch nie gesehen (aber das sagt ja nichts aus).

 

Was hast du denn für ein Fahrprofil?

 

Brauchst du ein Diesel oder Benziner?

Reichen 5 sitze oder müssen es eventuell mehr sein?

Brauchst du auch eine AHK?

PS/Hubraum egal?

 

Nur parr mehr Infos wären sehr hilfreich.

 

LG didi

Themenstarteram 10. August 2018 um 15:21

Zitat:

@Didi95 schrieb am 10. August 2018 um 15:05:39 Uhr:

Was hast du denn für ein Fahrprofil?

Nur parr mehr Infos wären sehr hilfreich.

Hi Didi,

und danke für deine Antwort.

mein Fahrprofil: 5 Tage die Woche ca. 25km zur Arbeit-und zurück(Autobahn). Macht im Jahr ca. 15.000 km.

Diesel oder Benziner ist mir relativ egal, nur da ich in ner Großstadt wohne, sollte ein Diesel kompatibel mit eventuellen Fahrverboten sein.

Eine Anhängerkupplung brauche ich nicht, die PS sind mir relativ egal.

LG

Suppenhuhn

Da fällt mir in dem Zusammenhang mit der Liegefläche was ein...

Als 1993 der damals brandneue Renault Twingo vorgestellt wurde, hiess es in einem Bericht (Auto Bild ?) sinngemäß:

Dank der umklappbaren Ruckbank und des geräumigen Innenraums ergibt sich eine fast ebene auch für grossgewachsene Zeitgenossen akzeptable Übernachtungsmöglichkeit.

Ob das heute auch nich gilt?

Ausserdem gibts den kaum noch im guten Zzustand zu kaufen.

Vielleicht berichtet hier auch jemand der sowas hatte über diesbezügliche Erfahrungen! ?

Wir fuhren Mal als Anfänger wagen einen Twingo in der Familie...

Da ist definitiv nichts mit 1.85m und liegen. Weder in der geraden noch schräge.

 

Um auf den Thread zurückzukommen:

 

Da deine Anforderungen nicht allzuhoch sind - sollte man was brauchbares finden.

 

Durch die km und co sollte es wohl eher ein Benziner sein.

Für das Geld gibt es einiges brauchbares.

 

Ich würde an deiner Stelle einfach Mal die Parameter in die gängigen portale tippen und schauen was dir gefällt. Dann hier im Forum nochmal spezifisch nachlesen.

 

Zum Schlafen sind fast alle Kombis geeignet.

Ob ein Astra, benz oder Passat - alles möglich.

 

Ich würde in den Preissegment dann eher nach Zustand - als Marke kaufen.

Hier kann man durchaus sehr sehr viel brauchbares kaufen und dann die nächsten Jahre glücklich fahren.

 

Moin,

Twingos gibt es noch massig in gutem Zustand, man muss nur nach ihnen suchen. Bei 1.85 dürfte es aber mit dem liegen eng werden. Das dürfte auch für die Klasse Kompaktkombi in den meisten Fällen gelten, da die eben nicht so lang sind.

Also wirst du wohl in der Mittelklasse suchen müssen - also Passat, Mondeo, V70, E-Klasse, Avensis um nur einige zu nennen. Grundsätzlich haben die alle ihre Stärken und Schwachstellen - aber kaufbar sind die grundsätzlich alle. Einzig den Vectra B würde ich ausschließen, der ist etwas abenteuerlich. Sonst ist es eher eine Frage spezifischer Punkte und Probleme wie z.B. keinen VAG 1.2/1.4 TSI mit Steuerkette (die ersten davon dürften im Budget liegen), keine VAG DSG Getriebe (die einen sind Mist, die anderen wollen demnächst wegen Verschleiß neue Kupplungen, Öl und ggf. Schwungräder - was einfach ein Kostenfaktor ist), bei Opel keinen 2.2L Motor usw.

LG Kester

Themenstarteram 11. August 2018 um 21:43

Hallo und danke euch für die Antowrten, ihr habt mir schon sehr geholfen.

Eine Frage habe ich noch:

Welche Automarken im Baujahrszeitraum von 2008 - 2011 sind denn robust, bzw. welche taugen nichts?

Danke & Grüße

S.

Marken? Da sag ich mal ganz unobjektiv:

ROVER. ! ?

Aber Das ist zu pauschal. Wenn die als Fabrikat nix taugen Täten ,

würden die nicht mehr existieren.

Sind Dacias robust? 2008-2011.

Denke schon, willst Du sowas?

Ford, VW,Opel, BMW, ... hauptsache teutsch! :)

Moin,

Alle und keine ... Weil einfach JEDER irgendwo ein Modell, einen Motor, eine Ausstattungsoption, ein Getriebe usw.pp. hat - das dir massiv Ärger machen kann (aber nicht muss). Wenn ich dir jetzt sage, kauf einen V70 - und du kaufst einen und nach drei Wochen ist das AT Getriebe futsch, weil in den letzten 250.000 km niemand das ATF Öl gewechselt hat - dann war die Info - eigentlich ist der V70 toll - völlig sinnfrei gewesen.

LG Kester

am 12. August 2018 um 11:53

Passat 3C B6 kann ich empfehlen ;) .

Da kann man locker ausgestreckt drin schlafen.

 

Den gibt es auch als Euro 6 Diesel oder als Saugbenziner, bei dem wenig kaputt geht (am besten der 2.0 FSI)

Für 4 - 6000 €?

Euro 6 Diesel ?

Wirklich ???

(Ich kenne den Markt leider nicht so genau.

Auch nicht die Bauzeit des angesprochenen Passat 3c B6 und des 2.0 FSI Motors.)

am 12. August 2018 um 12:28

Da bekommt man einen mit wenig Ausstattung und höherer Laufleistung (über 200.000km)

@Mopedmongo

Rover gibt es schon lange nicht mehr, und Land Rover gehört zu Tata (indische Unternehmensgruppe)...

@Zahnbuerste:

Aha. Aber dann bestimmt nur als Benziner, oder?

Ehrlich gesagt, ich weiss nichtmal seit wann es Euro 6 von VW hier zu kaufen gibt. Dachte immer das wäre die brandneue aktuellste Schadstoffklasse...

 

@Thomasteddy

Und gabs die Rovers 2008 - 2011 auch schon nicht mehr?

Weil von dem Zeitraum war die Rede.

am 12. August 2018 um 12:35

2009 kam der Passat mit dem 2.0 BlueTDI und Euro 6 Abgasnorm.

Ist noch immer ein extrem gutes Auto

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Gebrauchter Übernachten 4000€ - 6000€