ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Kaufberatung / Apollo Aspire XP

Kaufberatung / Apollo Aspire XP

Themenstarteram 19. April 2020 um 16:20

Hallo zusammen,

 

Ich fahre einen BMW E90 325i mit Mischbereifung (vorne 225/40 R18, hinten 255/35 R18). Aktuell habe ich Bridgestone Potenza S001 drauf, allerdings bin ich mit den Reifen insbesondere wegen sehr lauten Laufgeräuschen eher unzufrieden. Da auf der Hinterachse langsam die Verschleißgrenze erreicht ist will ich nun auf einen anderen Reifen umsteigen, die vorderen allerdings auch nicht unbedingt wegwerfen (noch gut 5mm Profil).

Am Freitag habe ich (evtl. Etwas überstürzt...) beim lokalen Reifenhändler aufgrund der doch recht guten Testberichte den Apollo Aspire XP für hinten bestellt und am Mittwoch einen Termin für die Montage bekommen.

Habe jetzt allerdings doch Zweifel ob der Apollo der richtige Reifen ist, fahre zwar eigentlich nicht sehr sportlich (aber auch nicht sehr langsam ;) ), wenn die Bahn nachts allerdings mal frei ist habe ich trotzdem keine Lust auf einen Reifenplatzer bei 200kmh aufwärts oder ähnliches.

Nun die Frage, wie würdet ihr vorgehen? Das Apollo-Experiment weiterlaufen lassen? Alternativ einen Goodyear Eagle Asym 5 nehmen? Will nur derzeit ungern einen kompletten Satz Premiumreifen kaufen, falls es doch Probleme durch die unterschiedlichen Profile geben sollte... Oder wieder einen Potenza drauf, mit den Abrollgeräuschen leben, dafür einen ansonsten recht soliden Reifen, der auch zum Profil an der Front passt?

Über ein paar Meinungen und Ratschläge (auch sonstige Reifenvorschläge) würde ich mich sehr freuen, danke schonmal!

Ähnliche Themen
45 Antworten

Apollo passt schon

Themenstarteram 19. April 2020 um 16:42

Alles klar, danke, hab auch schon mehrfach gelesen, dass diese zumindest nicht schlecht sind. Ich frage mich halt ob der Apollo im letzten Autobild Test evtl. Etwas zu sehr gelobt wurde, dieser war in meinem Fall ausschlaggebend für den Kauf... Es geht auch gar nicht darum den letzten Euro zu sparen, deshalb wären für mich ein paar persönliche Erfahrungen gut, den Reifen gibt's jetzt ja doch schon länger und man findet leider nicht allzu viel dazu...

War ursprünglich eigentlich beim Fulda Sport Control 2, dieser lag im Ab-Test allerdings hinter dem Apollo, da dieser dann auch noch günstiger war, hab ich mich dafür entschieden.

Wahrscheinlich mach ich mir einfach viel zu viele Gedanken... :D

Ich würde keinen Reifen aus so einer Konstellation heraus, also basierend auf einer Mischprofilierung, beurteilen.

Im schlimmsten Fall bewirkt das ein negatives Fahrverhalten.

Daraus dann irgendwelche Eigenschaften des jeweiligen Reifen abzuleiten finde ich etwas schräg, da die Voraussetzungen nicht stimmen.

Ein objektives Urteil nur bei 4 gleichen Reifen, respektive Profilen.

Themenstarteram 19. April 2020 um 21:16

Es geht jetzt erstmal darum, welchen Reifen ich montieren lasse - morgen könnte ich noch umbestellen und eben doch einen premiumreifen aufziehen lassen... Nächste Saison kommen dann vorne auch passende Reifen dazu.

Deshalb hätte ich gerne noch Meinungen oder besser noch Erfahrungen gehört um die Entscheidung zu erleichtern...

Einer muss immer den Anfang machen und es testen.

=> Probier es aus und gib Rückmeldung.

Was kann passieren:

- HA ist schwächer als abgenutzte VA => eher Übersteuern, aber du hast eh aufgrund der Mischbereifung Untersteuern. Könnte also gut aufgehen

- VA ist schwächer als HA => Untersteuern wird noch verstärkt

- VA und HA sind in etwa gleich => Fahrverhalten wie aktuell

Was aber auch passieren kann:

Dein DSC wird zu früh eingreifen aufgrund der unterschiedlichen Abrollumfänge (Neureifen zu Gebrauchten) und ggf. auch wegen unterschiedlichem Grip. Das ist dann nervig, aber beim E9x kann man das ja deaktiveren, wenn man mal Spaß haben will.

Warum bis nächste Saison warten? Was spart man dabei?

Nimm dir 4 gleiche Modelle und du gewinnst einen freien Kopf in Sachen Reifen und deren Verhalten bei etwas extremeren Situationen.

Der Apollo ist kein Reinfall und nicht mehr oder weniger ein Platzerkandidat als andere Reifen.

Ob man sich allerdings am Tests orientieren kann?

Ich hätte dir mit etlicher Fuldaerfahrung definitiv zum SportControl2 geraten.

Zitat:

@hendrik1994 schrieb am 19. April 2020 um 21:16:33 Uhr:

- morgen könnte ich noch umbestellen und eben doch einen premiumreifen aufziehen lassen...

Darum geht es doch gar nicht...

Ich denke das der Apollo kein Fehler ist, im Gegenteil. Und eine negative Konstellation könntest du genau so mit einem sog. Premium-Reifen erzielen.

Es geht darum einen Reifen beurteilen zu wollen im Verbund mit anderen Profilen anderen Alters. Kann gut gehen, der Schuss kann aber auch nach hinten los gehen.

Habuda hat das weiter oben schon trefflich beschrieben.

Hatten doch kürzlich erst jemanden hier der 2 Uniroyal mit 2 Contis gemischt hatte und das Auto wie auf Eiern lief.

Und erlebt haben wir das auch früher unter SLK Fahrern, das aufgrund mehrerer Negativ-Erfahrungen Mischprofile zu einem no-go wurden.

Das wird also kein Apollo-Experiment sondern Misch-Experiment.

Eher würde ich die 2 älteren Reifen abziehen und in der Bucht oder sonst wo verticken, evtl. bekommst Du noch 50-80 € dafür und noch 2 Apollo für die andere Achse nehmen.

 

Themenstarteram 19. April 2020 um 21:58

Zitat:

@gromi schrieb am 19. April 2020 um 21:26:55 Uhr:

Warum bis nächste Saison warten? Was spart man dabei?

Nimm dir 4 gleiche Modelle und du gewinnst einen freien Kopf in Sachen Reifen und deren Verhalten bei etwas extremeren Situationen.

Der Apollo ist kein Reinfall und nicht mehr oder weniger ein Platzerkandidat als andere Reifen.

Ob man sich allerdings am Tests orientieren kann?

Ich hätte dir mit etlicher Fuldaerfahrung definitiv zum SportControl2 geraten.

Dabei spare ich mir, 2 Reifen mit über 5mm Profil zu entsorgen...

 

Dann lass ich jetzt erstmal die Apollos montieren und hoffe, dass in dieser Konstellation alles halbwegs harmoniert - und das dann auch so bleibt wenn später vorne nochmal 2 Apollo Reifen dazu kommen.

Hatte nur gehofft, dass der eine oder andere evtl. Schon selbst Erfahrungen gemacht hat, die mir meine Sorgen (die leider etwas zu spät aufgetreten sind) nehmen können.

Bei dem Mischnereifungsproblem empfehle ich immer BMW-spezifische Foren zu befragen.

Die zwei Reifen würde ich zum Kauf anbieten.

Mischbereifung bleibt in meinen Augen auch aus diesem Grund immer nachteilig.

Themenstarteram 20. April 2020 um 8:02

Bin auch kein Fan von Mischbereifung aber neue Felgen kauf ich mir deswegen nicht, bis ich die kosten wieder drin hab kann ich oft Reifen kaufen :D und die BMW Ellipsoid 162 gefällt mir auf dem e90 auch echt gut...

Jetzt kommen erstmal die hinteren drauf und schau wie es sich fährt, ich brauche dann eh noch einen Termin bei einer anderen Werkstatt, da die aktuelle den Apollo leider nicht in der richtigen Größe für vorne im Programm hat...

Schau obs die Größe für vorne überhaut im Programm von Apollo gibt. Wenn ja, was ist denn das für ein Hündler, dass er die Größe für hinten, aber nicht für vorne besorgen kann?!?

Themenstarteram 20. April 2020 um 10:02

Ja gibt es, das war auch mein erster Gedanke... Dann wärs ein anderer geworden, sonst müsste ich nochmal ein anderes Profil fahren... Jetzt mal Mittwoch abwarten, da hake ich dann auch nochmal wegen vorne nach, vielleicht lässt sich da ja doch was machen.

Ich hoffe doch schwer, sonst hat der echt nen beschissenen Großhändler.

Zitat:

@hendrik1994 schrieb am 20. April 2020 um 10:02:32 Uhr:

Ja gibt es, das war auch mein erster Gedanke... Dann wärs ein anderer geworden, sonst müsste ich nochmal ein anderes Profil fahren... Jetzt mal Mittwoch abwarten, da hake ich dann auch nochmal wegen vorne nach, vielleicht lässt sich da ja doch was machen.

@hendrik1994

Hallo.

Ich habe mir im letzten Jahr auch 2 Apollo Aspire XP gekauft und auf der Hinterachse montiert.

Denn die Goodyear Exellence waren nicht mehr fahrbar, Abrollgeräusche und wummern ohne Ende.

Ich bin eigentlich auch kein Freund von Mischbereifungen aber ich muss sagen der Apollo macht seine Sache sehr gut.

Sehr leise, Richtungsstabil iund kein wanken in den Kurven.

Habe noch 2 Goodyear Exellence mit AO noch auf der Vorderachse, wurden letztes Jahr nach einem Unfall neu montiert.

Was soll ich sagen, die sind schon wieder zu hören an der Vorderachse, während hinten alles leise ist am Audi Q3.

Apollo gibt 2 Jahre Garantie auf seine Reifen, die haben schon vertrauen in ihr Produkt, muss dich nur dort registrieren.

https://www.apollotyres.com/de-de/warranty/

Für meinen Teil kann ich nur sagen, das ich die richtige Entscheidung getroffen habe.

Die Testergebnisse stimmen schon.

Mal schauen wie lange die Goodyear noch auf der Vorderachse bleiben, kann sein das die noch dieses Jahr weg kommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Kaufberatung / Apollo Aspire XP