ForumMeriva B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Meriva
  6. Meriva B
  7. Kaufberatung 1.4 Turbo Automatik Innvoation

Kaufberatung 1.4 Turbo Automatik Innvoation

Opel Meriva B
Themenstarteram 19. Mai 2017 um 17:21

Moin,

ich suche für Mutti n neues Auto. Meiner Meinung nach bin ich fündig geworden. Ist ein Meriva von 4/16 mit 28.000km.

Offensichtlich Top-Ausstattung (s.u.). Worauf sollte ich achten? Gibts typische Schwachstellen? Oder ist der 1,4-Motor und Automatikgetriebe sogar ein "Finger weg"-Auto?

Hier die Ausstattung:

Komfort-Paket

Klimaautomatik 2-Zonen

Licht-Paket

Heckleuchten LED

Sicht-Paket

Metallic-/Mineraleffekt-Lackierung

Kühlergrill mit Chromleiste

Einstiegsleisten (Aluminium)

Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar

Außenspiegel Wagenfarbe

Abbiegelicht und Kurvenlicht (Halogen)

Fensterzierleisten Edelstahl / Chrom

Audiobedienung am Lenkrad

7 Lautsprecher

Drehzahlmesser

Airbag Beifahrerseite abschaltbar

Mittelkonsole FlexRail

Mittelarmlehne vorn verschiebbar

Steckdose (12V-Anschluß) in Mittelkonsole

Koffer-/Laderaumboden höhenverstellbar

FlexFloor Sitz vorn links höhenverstellbar

Sitz vorn rechts höhenverstellbar

Einzelsitze hinten außen verstellbar

Aktive Kopfstützen vorn Kopfstützen hinten (3-fach)

Türgriffe außen Wagenfarbe

Warnanlage für Sicherheitsgurte hinten

Ambiente-Beleuchtung

Mittelkonsole

Leseleuchten vorn (2)

Leseleuchten im Fond

Sonnenblenden mit Spiegel (beleuchtet)

Getränkehalter

Steckdose (12V-Anschluß) im Koffer-/Laderaum

Scheibenbremse hinten

Feststellbremse elektrisch

Reserverad als Notrad

Lenkrad (Leder 3-Speichen) Motor 1, 4 Ltr. - 103 kW 16V Turbo KAT (B 14 NET / LUJ

Anhängerkupplung abnehmbar

Beste Antwort im Thema

Ich habe mich hier schon öfters zum Thema Automatik (5-, bzw. 6G-Aisin-Wandler) bei Opel positiv geäußert.

Noch mal: Ich halte die Aisin-Wandler in Bezug auf Störfreiheit und Dauerhaftigkeit qualitativ auf einer Ebene mit den ZF- und den DB-Automaten. kein Vergleich mit den 7G-DSG/DKG des VW-Konzerns...;)

Mein 5G-Wandler lief im Vectra C 284.000 (!) störfreie Km bis Verkauf; mein Meri B hat jetzt mit dem 6G-Wandler ebensolche 76.000 km erreicht.

MfG Walter

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

@3dition schrieb am 19. Mai 2017 um 17:21:50 Uhr:

Worauf sollte ich achten? Gibts typische Schwachstellen? Oder ist der 1,4-Motor und Automatikgetriebe sogar ein "Finger weg"-Auto?

-

Ich habe so einen gute 2 Jahre gefahren.

Schwachstellen soweit unbekannt.

Das einzige, was bei meinem (EZ '13) repariert werden musste, war der Kurbelwellensimmering, der Luft gezogen hat, weil er etwas zu klein war - da war wohl mal in der Serie ein minimal zu kleiner Ring verbaut worden. Das merkt man auch kaum - es sei denn, man steht mit laufendem Motor an einer Hauswand und hat das Fenster offen - dann hörte man gelegentlich ein Zischeln, wenn man leicht die Lenkung einschlug.

Meiner Meinung nach ein gutes Auto.

Alternativ dazu die B-Klasse angucken - kostet ggf. nur mehr . ;)

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 18:44

Kann jemand aus der Liste lesen, ob der ne Rückfahrkamera hat? Ich meine, es war so, aber ich lese es nirgends... Er sollte Parkpilot v und h haben und auf den Fotos, die ich habe, sind auch die Sensoren zu erkennen, aber Kamera?!

Mir stellt sich die Frage, was will Mutti? Sitzheizung. Lenkradheizung...alles was das fahren in den dunklen Monaten etwas angenehmer macht, fehlt hier wohl an Ausstattung. Gibt's alles und noch viel mehr in der Innovation Variante. Zum Motor kann ich nichts sagen, fahre einen Diesel. Ansonsten muss man sich mit der ZV anfreunden, die schliesst kurz nach dem anfahren und wenn dann jemand von aussen zusteigen will muß manuell geöffnet werden. Das kann unter Umständen nerven...Ansonsten ein sehr variabler Minivan.

Zitat:

@3dition schrieb am 19. Mai 2017 um 18:44:10 Uhr:

Kann jemand aus der Liste lesen, ob der ne Rückfahrkamera hat? Ich meine, es war so, aber ich lese es nirgends... Er sollte Parkpilot v und h haben und auf den Fotos, die ich habe, sind auch die Sensoren zu erkennen, aber Kamera?!

Hat der einen großen Bildschirm? Ansonsten eher keine Kamera on Board

Hi!

Kamera wäre unterhalb des Opel Emblems im Bereich des Kofferraumöffners.

Es gibt/gab die Rückfahrkamera (RFK) als Einzeloption oder im Trend-Paket. Im Trendpaket sind dann mind. noch die 17" Alufelgen enthalten.

Sollte das Fahrzeug nicht mind. auf 17-Zöllern stehen, hat der Wagen wohl kein Trendpaket (es sei denn jemand hat was verändert).

Weitere Pakete mit RFK gab es zu dem Zeitpunkt nicht.

Meine Aussagen beziehen sich auf die Austattungsvariane Innovation.

Grüße

Björn

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 19:23

Habs gefunden. Im Text steht "Kamera". Kann ich das auf den Bildern erkennen?

Kann ich erkennen ob Navi 650 oder 950? Der Drehknopf ist zu unscharf, Beschriftung schon gar nicht zu lesen... :-(

@steini.h: Innovation hat doch für Mutti auch alles für die Dunkelheit?!

Xenon gab es nicht?! Die "Xenonartige Linse" ist also das Halogenlicht mit Kurvenlicht?

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 19:32

Kann jemand anhand dieses Bildes was sagen zu großes/kleines Navi und Rückkamera?

Meriva

Xenon gab es leider nie im Meriva B!

Navi kannst Du nur am Schriftzug unterscheiden (steht auf der Blende).

Lage hatte ich Dir ja beschrieben! Musst Du schauen.

Hier noch ein Bild; über dem Buchstaben "Z" kannst Du sie erkennen!

Grüße

Björn

Rfk-meriva

Zitat:

@3dition schrieb am 19. Mai 2017 um 19:32:09 Uhr:

Kann jemand anhand dieses Bildes was sagen zu großes/kleines Navi und Rückkamera?

Nur der Schriftzug ist anders! So kann man das leider nicht unterscheiden.

In der Regel haben die Meriva B aber das kleine Navi, weil der Mehrwert des großen Navis eher gering ist, dafür aber der Aufpreis zum kleinen Navi mit zusätzlich 900 Euro ziemlich heftig ist.

Grüße

Björn

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 19:40

So scharf ist mein Heckbild leider nicht, da könnte was sein... Aber wenns im Text steht, glaube ich das mal. Trend-Paket hat er jedenfalls nicht.

Hier noch ein paar Infos zu den Preisen:

Kumpel hat letztes Jahr (01/16) seinen Meriva B 1,4 T Innovation 140 PS Schaltgetriebe mit Trend-, Komfort-Paket, kleines Navi etc., EZ 12/2014, 7200 KM bei einem Opelhändler als Jahreswagen gekauft. Kaufpreis 15.850 €.

Eine Arbeitskollegin hat letztes Jahr auch einen Meriva 1,4 T 120 PS Automatik gekauft; Ausstattung wie beim Kumpel. EZ 07/14, Kilometer so ca. 28.000 , Kaufpreis 17.500 €. Auch vom Opelhändler.

Meine Arbeitskollegin fährt viel über Land und Autobahn und braucht so zwischen 7,5 und 9 Litern auf 100 KM.

Grüße

Björn

P.S: Poste mal bitte das Onlineinserat, wenn vorhanden. Vielleicht erkennt jemand anderes noch was.

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 20:15

Da hat der Kumpel aber n Schnapper gemacht und die Kollegin zu viel bezahlt, oder?

Zitat:

@steini.h schrieb am 19. Mai 2017 um 18:57:18 Uhr:

Ansonsten muss man sich mit der ZV anfreunden, die schliesst kurz nach dem anfahren und wenn dann jemand von aussen zusteigen will muß manuell geöffnet werden. Das kann unter Umständen nerven...

-

Ist bei der B-Klasse genauso. :p

@steini.h: Innovation hat doch für Mutti auch alles für die Dunkelheit?!

Uuuppss, da hast du natürlich völlig recht... Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Meriva
  6. Meriva B
  7. Kaufberatung 1.4 Turbo Automatik Innvoation