ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Kauf HD neu Bike in den UK

Kauf HD neu Bike in den UK

Themenstarteram 29. Juli 2009 um 14:25

ich weis es gibt bestimmt / evtl. schon ein Thread aber vielleicht koennt Ihr mir ja doch weiterhelfen. Bin am uberlegen nach dem Modelwechsel eine neu 09 E-Glide in den UK zu kaufen.

Was mus ich bezueglich den Dokumenten beachten um das Bike spaeter hier zuzulassen. Welche Dokumente brauch ich vom Haendler in den UK und mit welchen Schwierigkeiten mus ich hier bei der Zulassungsstelle rechnen.

Gruss und Danke

HdErnie

Beste Antwort im Thema

und was ist mit nem lauten auspuff mit eg-be? bestellung von teilen in den usa? anpassung des mappings? problemen mit chicago-harley? vielleicht nochn leistungssteigernden luftfilter....hypercharger oder so?

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

und was ist mit nem lauten auspuff mit eg-be? bestellung von teilen in den usa? anpassung des mappings? problemen mit chicago-harley? vielleicht nochn leistungssteigernden luftfilter....hypercharger oder so?

Zitat:

Original geschrieben von HDErnie

ich weis es gibt bestimmt / evtl. schon ein Thread aber vielleicht koennt Ihr mir ja doch weiterhelfen. Bin am uberlegen nach dem Modelwechsel eine neu 09 E-Glide in den UK zu kaufen.

Was mus ich bezueglich den Dokumenten beachten um das Bike spaeter hier zuzulassen. Welche Dokumente brauch ich vom Haendler in den UK und mit welchen Schwierigkeiten mus ich hier bei der Zulassungsstelle rechnen.

Gruss und Danke

HdErnie

Benutze doch einfach die Suchfunktion, alles wurde 100mal durchgekaut .

Der Neukauf einer Harley in England und die Zulassung hier ist völlig unproblematisch, näheres erfährst Du in den diversen Threads .:)

genau. und weil das alles mit uk-importen, deren wartung und die garantie total unproblematisch ist, gibt es darüber auch 1000 threads. liegt doch auf der hand oder?:rolleyes:

softailer

Zitat:

Original geschrieben von Softailer

genau. und weil das alles mit uk-importen, deren wartung und die garantie total unproblematisch ist, gibt es darüber auch 1000 threads. liegt doch auf der hand oder?:rolleyes:

softailer

Kauf und Zulassung sind völlig unproblematisch ( eigene Erfahrung ), Wartung und Garantie auch, Inspektion sofort möglich ( liegt vielleicht an der Urlaubszeit ), Garantieleistungen werden natürlich auch gemacht ( Schriftliche Bestätigung der PDi ,pre deliverry inspektion und birth certificate erforderlich ).

Alle Händler in Deutschland haben vor 2 Wochen einen netten Brief der Harley Zentrale erhalten, Schikanen haben zu unterbleiben und die Kunden erhalten die selben Leistungen natürlich auch für ihre UK bikes.

Na das sind doch mal gute Nachrichten. Dann viel Spaß beim Importieren. Danke für die Auskunft (Wie kommt man an so eine Konzerninterne Auskunft? Es wird ja kein Händler damit hausieren gehen, dass er von Oben eins auf den Deckel bekommen hat). Lohnt sich das aber momentan immer noch beim derzeitigen Pfund-Kurs und den seit Mai gültigen Preiserhöhungen? Na egal, hab ja eine. Und kein Geld für ne Neue oder ne Zweite. :(

Softailer

Zitat:

Original geschrieben von Softailer

Na das sind doch mal gute Nachrichten. Dann viel Spaß beim Importieren. Danke für die Auskunft (Wie kommt man an so eine Konzerninterne Auskunft? Es wird ja kein Händler damit hausieren gehen, dass er von Oben eins auf den Deckel bekommen hat). Lohnt sich das aber momentan immer noch beim derzeitigen Pfund-Kurs und den seit Mai gültigen Preiserhöhungen? Na egal, hab ja eine. Und kein Geld für ne Neue oder ne Zweite. :(

Softailer

Ein Kumpel von mir ist mit einem Harleydealer befreundet, so kommt man schon mal an Interna, ob sich der Kauf lohnt muß man halt mit dem Tascherechner mal kurz durchrechnen.

Einige Händler in England geben ohne großes Feilschen 8 bis 10 % auf den Listenpreis, da läßt sich dann bei einer Dicken noch ca. 3500 sparen, ist also durchaus eine Überlegung wert.

Du bekommst beim Kauf das Certificate of Conformity, kurz das COC (die Konformitätserklärung). Damit kannst du das Töff bei der Zulassungstelle zulassen wie eine in Deutschland gekaufte Maschine.

Völlig problemlos.

Bei der Zulassungsstelle füllst du dann auch direkt eine Erklärung zur Besteuerung aus die an das Finanzamt geht, binnen 10 Tagen wird dann die Steuer (19%) fällig.

In UK kaufst du dann logischerweise ohne Steuer. Die dortigen Händler wissen das aber alles und beachten das auch - ebenso wie die Umrüstung des Ablendlichtes auf Rechtsverkehr.

Falls du nach Kauf die Maschine nicht selber transportieren bzw. fahren willst, kannst du sie dir auch an die Tür liefern lassen, so hab ich das gemacht. Geht über z.B. CCT Motorradlogistik für 450€ Deutschlandweit. Die Jungs dort sind echt kompetent, regeln den gesamten Transport und übergeben dir dann die Papiere und das Töff.

Lohnen tut das ganze, trotz bis zu 10% Preiserhöhungen von HD in UK im Frühjahr immernoch.

Habe für meine inkl. Transport und Mwst. im Juni ca. 2500€ weniger gezahlt als hier nach Listenpreis angefallen wäre.

Das ganze dauerte ab Bestellung ca. 4 Wochen.

Die örtlichen Händler hier konnten mir mein Wunschbike nicht lieferbar anbieten, UK-Händler dagegen schon, da war es für mich eine leichte Entscheidung...

Zitat:

Original geschrieben von czuk

Du bekommst beim Kauf das Certificate of Conformity, kurz das COC (die Konformitätserklärung). Damit kannst du das Töff bei der Zulassungstelle zulassen wie eine in Deutschland gekaufte Maschine.

Völlig problemlos.

Hallo,

Dazu noch die Neufahrzeugbescheinigung und die Rechnung vom Händler bei der Zulassungsstelle vorlegen und dann geht es ganz schnell.

Ich habe mir bereits vor der Abholung die ganzen Papiere vom Händler schicken lassen, die Fat Bob schon vor der Abholung zugelassen und bin dann mit ihr schön von England nach Hause getuckert.

Für die Garantie dann noch das PDI/Birth Certificate gestempelt und unterschrieben mitgeben lassen. Kleiner Tip am Rande: Der englische Listenpreis enthält u.a. noch die 1. Inspektion bei 1600 km, Zulassung, Nummernschild und Kraftfahrzeugsteuer für 1 Jahr. Diese Posten fallen bei Export nicht an und werden von einen seriösen Händler noch vom Preis abgezogen.

Thomas

Themenstarteram 30. Juli 2009 um 7:42

Danke für euer detailiertes Feedback. Hat mir wirklich weitergeholfen.

Gruss

HDErnie

Zitat:

Einige Händler in England geben ohne großes Feilschen 8 bis 10 % auf den Listenpreis, da läßt sich dann bei einer Dicken noch ca. 3500 sparen, ist also durchaus eine Überlegung wert.

Meine Erfahrung sagen leider was anders. Nix mit Rabatten. Nur für die erste Inspection/Nummernschild ca. 500 Pfund.

Wahrscheinlich verkaufen die noch zu gut.

Zitat:

Original geschrieben von C70Cabrio

Zitat:

Einige Händler in England geben ohne großes Feilschen 8 bis 10 % auf den Listenpreis, da läßt sich dann bei einer Dicken noch ca. 3500 sparen, ist also durchaus eine Überlegung wert.

Meine Erfahrung sagen leider was anders. Nix mit Rabatten. Nur für die erste Inspection/Nummernschild ca. 500 Pfund.

Wahrscheinlich verkaufen die noch zu gut.

Bei wem hast Du denn gekauft ?

Zitat:

Original geschrieben von driver191

Zitat:

Original geschrieben von C70Cabrio

 

Meine Erfahrung sagen leider was anders. Nix mit Rabatten. Nur für die erste Inspection/Nummernschild ca. 500 Pfund.

Wahrscheinlich verkaufen die noch zu gut.

Bei wem hast Du denn gekauft ?

Nix gekauft, nur schriftliche Angebote.

Wenn kannst du empfehlen?

Also ich habe mir letzte Woche meine Fat Bob von Robinsons Foundry in Canterbury abgeholt, es war alles super korrekt, ich habe alle Papiere bekommen, das Motorrad war vorbereitet und abholbereit, es gab Kaffee und Rabatt auf Zubehör und das alles von super freundlichen Mitarbeitern. Bei der Zulassung gab es keine Probleme, die Leute dort wussten nur nicht mit der Einfuhrumsatzsteuer Bescheid, das kläre ich jetzt direkt mit dem Finanzamt. Ich habe etwa 10% auf den jetzigen Listenpreis bekommen, allerdings bereits Ende April bestellt. Die Preiserhöhung war da schon bekannt. Die Dicke war dann Anfang Juni da und 3 Tage später zur Abholung bereit.

Bei weiteren Fragen einfach eine PN, ich schicke dann gerne meine Telefonnummer.

Zitat:

Original geschrieben von C70Cabrio

Zitat:

Original geschrieben von driver191

 

Bei wem hast Du denn gekauft ?

Nix gekauft, nur schriftliche Angebote.

Wenn kannst du empfehlen?

Robinsons Foundry in Canterburry oder Shaw in Lewis ( bei denen haben wir gekauft ).

Gute Preisangebote bekommst Du in der Regel nicht wenn Du mit denen nur hin und her mailst, Du must ein persönliches Gespräch führen, und wenn Du da sypathisch rüberkommst wirst Du bei Preisverhandlungen Erfolg haben.

Die Frage nach dem letzten Preis ist bei denen genauso out wie bei uns.:)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Kauf HD neu Bike in den UK