ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kauf empfehlung Kawasaki Zx 6r bj 1998

Kauf empfehlung Kawasaki Zx 6r bj 1998

Kawasaki Ninja ZX 6R
Themenstarteram 31. Oktober 2013 um 20:22

Moin Moin,

bald ist es endlich soweit nach 2 Jahren warten darf ich nächstes Jahr offen fahren!

Ich bin 20 Jahre alt 1,87m groß und wollte mal fragen was ihr von der Kawasaki zx6r von Baujahr ca 1999 haltet?

Habe leider nicht viel mehr Geld wie 2500 zur verfügung da ich noch im Besitzt eines Pilotenschein bin und in der Luft schon am cruisen bin :-).

Habe gehört das die 600er größer und breiter wie die von Yamaha oder sonstiges ist.

Meint ihr das ich auf so ein Motorrad spaß haben werde?

Ich weiß das irgend einer schreibt das man es austesten soll, aber ich möchte ganz gern erstmal theoretische Antworten hören.

Worauf muss ich achten beim Kauf?

Kann man einen Hauptständer nachrüsten?

 

freue mich über eure Antworten.

Liebe grüße

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,

fahre auch eine Zx6R von 99. Bin 1,93m groß und habe keine Probleme, auch wenn ich mir manchmal auf längeren Touren (>150km) denke, dass verstellbare Fußrasten eine gute Sache wären, aber es ist auch so halbwegs bequem. Ist eben kein Tourer.

Zu den sonstigen Fahrleistungen kann ich dir leider nur von meiner noch gedrosselten (34ps) berichten. Das Hanling ist super und es macht echt viel spaß mit dem Motorrad, es fehlt halt nur etwas/viel Leistung, aber das wird nächstes Jahr besser:D.

Mir sind keine besonderen Probleme mit dem Model bekannt. Also beim Kauf einfach auf die klassischen Dinge achten.

Das Nachrüsten eines Hauptständers dürfte schwierig werden, da die Verkleidung wahrscheinlich im Weg ist. Aber warum willst du den nachrüsten? Stört doch bei einem solchen Motorrad nur beim Kurven fahren.

Themenstarteram 31. Oktober 2013 um 21:13

Hallo Philip!

Super danke für deine Antwort.

Ich denke mit 1,93m wirst du bestimmt auch lange beine haben.

Mein Vater meinte zu mir das ich mir die zx7 oder zx9 holen sollte.

Aber ich möchte nich direkt mit so maschinen Anfangen.

Würde bestimmt bequemer werden aber ich glaube mit 20 Jahren kann man sich ja auch noch klein machen auf dem Motorrad.

Eigentlich ist ein Hauptständer wirklich unnötig man sucht sich ja eh immer den besten Platz zum Abstellen aus.

Ich bin schonmal froh das du so groß bist, da ich mich als kleines Kind schon in die Giftgrüne ninja verliebt habe.

Ich denke das ich mir mal eine in der Umgebung begutachten werde.

Allerding darf ich die offenen Motorräder ja noch nicht offiziel fahren.

Hast du vielleicht ein paar Nachteile an der Maschine gefunden?

gruß

Naja, ich bin ja schon alt ;), aber ein Hauptständer finde ich schon sehr hilfreich. Sei es beim Kette fetten oder Reifenwechsel. Da braucht man keine Montageständer kaufen.

Gruß

Martin

Zitat:

Original geschrieben von ravec

Hallo Philip!

Super danke für deine Antwort.

Ich denke mit 1,93m wirst du bestimmt auch lange beine haben.

Mein Vater meinte zu mir das ich mir die zx7 oder zx9 holen sollte.

Aber ich möchte nich direkt mit so maschinen Anfangen.

Würde bestimmt bequemer werden aber ich glaube mit 20 Jahren kann man sich ja auch noch klein machen auf dem Motorrad.

Habe mich auch eine 9er angeguckt, fand die Sitzposition aber nicht bequemer als auf der 6er. Konnte keinen wesentlichen Unterschied feststellen.

Ich denke auch, dass eine 6er für den anfang aufjedenfall ausreicht und für den Straßenverkehr mehr als gut motorisiert ist.

Zitat:

Eigentlich ist ein Hauptständer wirklich unnötig man sucht sich ja eh immer den besten Platz zum Abstellen aus.

Solltest dir nur für Arbeiten, wie z.B. Kettefetten... einen Montageständer kaufen.

Zitat:

Ich bin schonmal froh das du so groß bist, da ich mich als kleines Kind schon in die Giftgrüne ninja verliebt habe.

Ich denke das ich mir mal eine in der Umgebung begutachten werde.

Allerding darf ich die offenen Motorräder ja noch nicht offiziel fahren.

So ging es mir auch. Als die 600G auf den Markt kam, fuhr hier immer eine rum und ich habe schon als Kind gesagt, dass ich so eine haben möchte - Und jetzt steht sie hier :D

Habe meine auch ohne Probefahrt gekauft. Ist natürlich riskant aber bei mir ist alles gutgegangen.

Zitat:

Hast du vielleicht ein paar Nachteile an der Maschine gefunden?

Nein, bin super zufrieden mit dem Motorrad.

hallo ravec,

woher kommst denn in etwa ?

ich habe eine 9er von 2002 und bin sehr zufrieden damit. nach einem verkehrsunfall mit ner 125er verkaufe ich nun aber wahrscheinlich die 9er weil mir der verkehr zu gefährlich ist. ich werde dann nur noch offroad fahren.

ich habe sie damals auch direkt offen gekauft und habe es nicht bereut, ich denke mit ner 6er hätte mir ab und an etwas gefehlt. die muss man wahrscheinlich schon gut ausquetschen. hubraum ist eben durch nichts zu ersetzen.

kannst ja mal reinschauen, beim preis könnte man sich in der mitte treffen.

zx9r F1 2002 23.000km Inspektion Neu

24

Sieht gut aus und macht von der Beschreibung her einen ordentlichen Eindruck.

Ich habe für meine ZX12R einen ähnlichen Ständer, die sind superpraktisch, allerdings hat meiner Rollen, damit ich das Möpp in der Garage auch quer vor die Wand schieben kann.

Einziger Kritikpunkt an der Optik sind die roten Stahlflexleitungen; geht ja gar nicht, warum keine kawagrünen? Viel Glück beim Verkauf.

Hai,

ich bin die 98er 12 Jahre lang (65000 km) gefahren.

Ich kann Dir sagen, dass die überhaupt keine Probleme gemacht hat. Ich musste nur Geld in Verschleissteile stecken. Bei ca.40000 km war das Lenkkopflager noch mit dran.

Ist eine wirklich gute Maschine und die Leistung eigentlich für die Landstrasse völlig ausreichend. Man dreht halt etwas mehr am Quirl, als bei 1000er, dafür muss man nicht aufpassen, die Leistung auf die Strasse zu bringen.

Für die damalige Zeit war die eigentlich konkurrenzlos. Die höchste reale! Leistung bei den 600er und auch das Gewicht geht in Ordnung. Hat damals ja auch alle Tests gewonnen. War nicht so eine Mogelpackung wie die R6, die angeblich 120PS hatte und wirklich raus kamen knapp über 100.

Zitat:

Original geschrieben von Dang3r

Sieht gut aus und macht von der Beschreibung her einen ordentlichen Eindruck.

roten Stahlflexleitungen; geht ja gar nicht, warum keine kawagrünen? Viel Glück beim Verkauf.

die macht den eindruck nicht nur, die ist es auch. :):)

grün wollte ich nicht, ich wollte schon das die ein wenig auffallen. beim nächsten mal würde ich wohl einfach schlichte schwarze genommen. mich stören aber die roten absolut nicht. grüne würde ich aber nicht mögen.

einen ständer mit rollen wollte ich mir nicht leisten, fand die ca. 130 für den schlosserei-eckhardt.de ständer als max. angemessen. eignet sich hervorragend für alles außer schwinge raus, kann man allein SICHER an und abbauen, steht 1A in der höh´...

Zitat:

Original geschrieben von nordsee523

einen ständer mit rollen wollte ich mir nicht leisten, fand die ca. 130 für den schlosserei-eckhardt.de ständer als max. angemessen. eignet sich hervorragend für alles außer schwinge raus, kann man allein SICHER an und abbauen, steht 1A in der höh´...

Ja, da kenn ich was von, denn zu dem Kurs bekommt man meinen nicht :D

Ich brauch ihn aber auch zum Schrauben und da ich mit einem zusätzlichen Spanngurt durch die Ösen unten auch die Front hochziehen kann, hängt sie im Winter frei und die Gabel ist entlastet - bzw. wenn ich mal an die Simmerringe oder Lenkkopflager ran will, geht das auch.

Zitat:

Original geschrieben von ravec

Hallo Philip!

Super danke für deine Antwort.

Ich denke mit 1,93m wirst du bestimmt auch lange beine haben.

Mein Vater meinte zu mir das ich mir die zx7 oder zx9 holen sollte.

Aber ich möchte nich direkt mit so maschinen Anfangen.

Würde bestimmt bequemer werden aber ich glaube mit 20 Jahren kann man sich ja auch noch klein machen auf dem Motorrad.

Eigentlich ist ein Hauptständer wirklich unnötig man sucht sich ja eh immer den besten Platz zum Abstellen aus.

Das ist doch Quark. Dann kommst du blöderweise an eine Stelle, wo du sieh dann doch nicht abstellen kannst, wo sie mit dem Seitenständer gut steht.

Willst du auch später noch Gepäck dran bauen ist eine Grademaschine auch nicht zu verachten, was mit dem Seitenständer genauso wenig geht. Dann kommen ja noch die Vorteile, die hier aber auch schon geschrieben worden, dazu, dass man so ohne weiteres die Kette fetten kann, da das Hinterrad luft hat und somit drehbar ist ohne die ganze Maschine zu schieben.

Grüße

Forster

Zitat:

Original geschrieben von STP

Verschleissteile stecken. Bei ca.40000 km war das Lenkkopflager noch mit dran.

Das war bei mir schon nach 28000 fertig. Warum auch immer.

Zitat:

Original geschrieben von _Philip_

Zitat:

Original geschrieben von STP

Verschleissteile stecken. Bei ca.40000 km war das Lenkkopflager noch mit dran.

Das war bei mir schon nach 28000 fertig. Warum auch immer.

Evtl. zu viele Wheelies gemacht :-D

Ich sicher nicht. Habe nur 34PS, da ist das etwas schwierig :D

Aber man weiß ja nie was die Vorbesitzer mit dem Motorrad angestellt haben.

Zitat:

Original geschrieben von _Philip_

Ich sicher nicht. Habe nur 34PS, da ist das etwas schwierig :D

Aber man weiß ja nie was die Vorbesitzer mit dem Motorrad angestellt haben.

Naja, 34 PS reichen auch aus um das Vorderrad nach oben zu bekommen. Es geht ja selbst mit einer MZ TS 150 mit sage und schreibe 11 PS.

Grüße

Forster

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kauf empfehlung Kawasaki Zx 6r bj 1998