ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. kann ich meinen roller aufmachen wenn ich einen 125er führerschein habe?

kann ich meinen roller aufmachen wenn ich einen 125er führerschein habe?

Themenstarteram 14. Oktober 2007 um 19:45

hi @ all,

also, ich hab da mal ne frage:

Ich mache im januar meinen 125er führerschein damit ich meine probezeit schneller weg habe, aber will mir nur ne 50er kaufen (wegen kosten (motorrad selber, versicherung, usw.)), kann ich dann meinen 50er Roller enddrosseln (natürlich max. 80km/h) ??

MfG Sayo.Or :D

Ähnliche Themen
23 Antworten

Natürlich geht das, du solltest dir allerdings klar sein das du für die, in den meisten Fällen nötige, Einzelabnahme eine absolute Top 125er Maschine bekommst ...

Themenstarteram 14. Oktober 2007 um 20:16

hm einzelabnahme? wofür isn das? xD

un thx :D

Erteilung einer Betriebserlaubnis als Leichtkraftrad ...

Themenstarteram 14. Oktober 2007 um 20:20

und wieviel würde mich sowas kosten?

wenn für den Roller kein entsprechendes Gutachten vorhanden ist kann das mehrere tausend Euro kosten ... wie gesagt, für die Kohle bekommst du einen guten 125er ...

wenns billig sein soll (Versicherung ist bis 80km/h immer relativ teuer): besorg dir einen 80er Roller, sowas in Richtung Sfera 80 oder TPH 80, die sind in der Anschaffung nur unwesentliche teurer als Fuffis ...

Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 17:16

daran hab ich auch schon gedacht..

nur Sfera 80 oder TPH 80 sehn halt einfach scheise aus find ich..

also... ich glaub wenns so mit der einzelabnahme ist dann mach ich nur 50er führerschein

weil 125er is echt schweineteuer.. nur die größte sorge was ich dann hab, is wenn ich meinen roller n bissl schneller mach als erlaubt dass dann die versicherung nicht mehr zahlt falls was passiert.. -.- des polizeiliche is mir net so wichtig :P

Und THX nochmal :D

naja, die einfachste Lösung für dein Problem: lass die Karre in Ruhe und frikel nicht dran rum ;)

Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 17:24

hm ja.. aber 45 is halt echt laaaaahm xD

aber ich glaub so werd ichs wohl machn müssen... =(

danke nochmal für alles :)

naja, niemand zwingt dich eine 45er Leiche zu kaufen, ein Roller aus der 50km/h Zeit oder ein Fahrzeug aus der ehem. DDR das noch 60 laufen darf ist ja auch drin ;)

Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 17:27

hm ja aber die haben dann auch dementsprechend viele kilometer und sehn auch dementsprechend aus xD

Zitat:

Original geschrieben von Sayo.Or

weil 125er is echt schweineteuer.. nur die größte sorge was ich dann hab, is wenn ich meinen roller n bissl schneller mach als erlaubt dass dann die versicherung nicht mehr zahlt falls was passiert.. -.- des polizeiliche is mir net so wichtig :P

5000 Euro Regreß kannst Du im Schadensfall dann gleich aus eigener Tasche zahlen - außerdem ist die nächste Versicherung (die alte hat Dir gekündigt) entsprechend vorsichtig.

Und das "polizeiliche" sind handfeste Straftaten für die man als hartnäckiger Sünder auch einfahren kann, sprich: Justizvollzugsanstalt.

Ein Bekannter hat das geschafft. Macht sich gut im Lebenslauf! ;)

Die Tuningteile werden immer - oder im Extremfall auch der ganze Roller - als Tatwerkzeug ersatzlos eingezogen.

An einen Führerschein ist dann natürlich erst mal nicht zu denken, da kommt erst auch noch ein Idiotentest (MPU).

Das ist neben der zivilrechtlichen (Versicherung) und strafrechtlichen (Polizei/Gericht) die dritte Front: Die bürokratische.

Ein Führerschein ist nur für verantwortungsvolle Verkehrsteilnehmer gedacht, nicht für Verkehrs-Straftäter (=Kriminelle).

Schon beim 2. erwischt werden ist die MPU normale Nebenfolge.

Und solange Du nicht wie ein älteres Semester aussiehst, gehörst Du zur bevorzugten Jagdbeute der Exekutive. Die kennen ihre Pappenheimer!

Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 17:46

ähm lol danke xD

 

Zitat:

ja aber die haben dann auch dementsprechend viele kilometer und sehn auch dementsprechend aus xD

wieso ? ein Bekannter hat vor gar nicht mal so langer Zeit eine 92er Sfera mit echte 22km gekauft ;) auch sowas gibt es, die sah allerdings aus wie neu obwohl sie technisch ein Fall für die Presse war ...

einen guten Roller aus der "alten Zeit" kriegst du für gutes Geld, der KM-Stand ist da gar nicht mal SO wichtig ...

Zitat:

außerdem ist die nächste Versicherung (die alte hat Dir gekündigt) entsprechend vorsichtig.

die KFZ-HP MUSS ihn nehmen ...

Zitat:

Die Tuningteile werden immer - oder im Extremfall auch der ganze Roller - als Tatwerkzeug ersatzlos eingezogen.

falsch, sie werden als Beweise gesichert und nach Ablauf der Archivierungsfrist (m.W. 30 Jahre) dem rechtmäßigen Eigentümer zurück gegeben, ausgenommen der Richter ordnet etwas anders an (grundsätzlich vernichtet werden nur Waffen, Drogen u.d.G.)...

normalerweise kommt es aber nicht mal zur Archivierung der Teile, in den meisten Fällen bekommt der Besitzer sein Zeug zurück sobald der Gutachter da war ...

Zitat:

Ein Führerschein ist nur für verantwortungsvolle Verkehrsteilnehmer gedacht

dann sollte man jedem der seine Fuffi entdrosselt sofort einen geben ... bestraft und als Gefahr für die Menschheit dauerhaft weggesperrt gehören die Typen die sich den 45km/h Scheiß ausgedacht haben ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. kann ich meinen roller aufmachen wenn ich einen 125er führerschein habe?