ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kann ich das Auto steuern ohne Motor?

Kann ich das Auto steuern ohne Motor?

Themenstarteram 6. Mai 2010 um 16:23

Kann ich das Auto steuern ohne Motor?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von simonhobbyfotograf

Kann ich das Auto steuern ohne Motor?

Warum nicht? Darfst nur den Schlüssel nicht abziehen.

Zitat:

ich hoffe ganz sehr, dass es sich hier um keine frage mit illegalem hintergrund handelt?!

Warum ist für euch immer gleich alles illegal und Hilfestellung zum Diebstahl? kommt mal ein wenig klar! Wer nicht fragt bleibt dumm, und auch solche Fragen kann man doch klären. Wer nen Auto klauen will wird sich um sowas keine Gedanken machen, denn wer weiß wie man ein Auto klaut weiß auch ob er damit anschließend fahren kann oder nicht :rolleyes:

Zitat:

2. wenn der motor aus ist, geht nach dem ca. dritten mal betätigen der bremse nix mehr, weil der bremsdruck nicht abgebaut wird.

Au backe, wie schafft der ADAC es bloß jährlich tausende Fahrzeuge abzuschleppen über mehrere Km? Muss man einfach mal nen bisschen aufs Pedal latschen, dann geht das auch.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten
Themenstarteram 6. Mai 2010 um 16:43

ja ich habe ein schlüssel dazu aber kein motor ist drinnen

Er hat doch geschrieben, das er den Wagen vom Schrott holt... Vermute mal Abwrack Karosse ohne Motor und Getriebe.

@Threadersteller: Also: Du musst aufjeden Fall den Schlüssel drinlassen und am besten auf Zündung stellen (also auch ne Batterie im Wagen haben...)

Solltest du ohne Schlüssel fahren wollen, kommt nach der ersten Kurve das Lenkradschloss, dann kannst du das Lenkrad nicht mehr drehen, die Räder bleiben also so stehen, wie du in die Kurve eingefahren bist -> Du kommst nicht mehr weiter.

Solltest du keine Batterie mehr haben, und daher ohne Zündung fahren, kann irgendwann kein Druck mehr für die Bremse aufgebaut werden, dann musst du enorme Kräfte aufwenden, um den Wagen zum stehen zu bringen. (Daher gibts ja auch die Regel, beim abschleppen max. 25km/h.

Beste Grüße

Dann ist das Fahrzeug - so nicht auch noch ein Defekt der Lenkung vorliegt - weiterhin lenkbar. Allerdings ist deutlich mehr Kraft zum Lenken notwendig. Wie viel kann dir keiner genau sagen, denn wie sollte man das beschreiben?

Ich frage mich allerdings gerade, ob das Schleppen eines solchen Fahrzeugs überhaupt zulässig ist. Geh auf Nummer Sicher und transportier das Fahrzeug auf einem Anhänger.

Richtig, Schlüßel drinlassen und auf Zündung (wenn die Bat noch geht). Sonst funktionieren Warnblinker (gehe mal davon aus, dass abgeschleppt werden soll) und Bremsleuchte nicht. Wenn der Schlüßel nicht drin ist, rastet die Lenkradsperre ein und Du fährst im Kreis. Unfallgefahr!!!!

@MartinSHL: Sicher, dass die Bremse dann nicht mehr geht? Dachte, dass sie "nur" viel schwergängiger ist. Kannst Du das näher erläutern; das interessiert mich.

Beim Abschleppen geht der Motor eh meist nicht mehr, bzw. es wird abgeschleppt, wenn der Motor keinen Mucks gibt. Wenn es einen Fehler an Bremse oder an der Lenkung gibt, kommt doch eh ein Hänger zum Einsatz und Abschleppen ist nicht möglich, oder?

Zitat:

Original geschrieben von simonhobbyfotograf

ja ich habe ein schlüssel dazu aber kein motor ist drinnen

Dann probiers doch aus. Wie gesagt, Schlüssel rein, auf Zündung 2 stellen, und dann das Lenkrad drehen bis zum Anschlag in beide Richtungen, sollte möglich sein. Rote Nummern dran, Abschleppseil dazu und auf geht die Wilde Fahrt, natürlich nur wenn die Bremsen funktionieren, ansonsten gehört die Kiste wie bereits erwähnt auf einen Anhänger oder LKW.

Wenn in der Hütte überhaupt kein Motor mehr verbaut ist, dann vermute ich mal, dass auch keine Batterie drin ist. In dem Fall scheidet das schleppen im öffentlichen Strassenverkehr mangels Warnblinker sowieso aus.

Ne Batterie ist in ner Minute reingestellt und angeschlossen.

Zitat:

Original geschrieben von simonhobbyfotograf

könnte man ein drath oder so durchschneiden das das lenkrad dann wieder normal geht auch ohne motor?

In der Lenkanlage eines PKWs sind keine Drähte verbaut.

Jetzt mal was technisches, wenn der Unterdruck für den Bremskraftverstärker weg ist, reicht es doch nicht, die Zündung wieder einzuschalten, damit der wieder da ist?! Dazu muss doch der Motor laufen, um den Unterdruck überhaupt aufzubauen, oder wo hab ich jetzt den Denkfehler?

Schlüssel wäre hier wichtig, um wie gesagt das LR-Schloß nicht einrasten zu lassen, aber mehr auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Ne Batterie ist in ner Minute reingestellt und angeschlossen.

Korrekt. Nur dran denken und machen muss man es, daher habe ich es erwähnt. Mir schwant irgendwie, dass sich der TE um die rechtlichen Aspekte seines Vorhabens wenig Gedanken gemacht hat.

zum einem lernt man bereits in der Fahrschule was passiert, wenn der Motor ausfällt und dass man niemals den Schlüssel während der Fahrt rausnehmen darf - hast du da geschwänzt?

zum Anderen, der Transport des Fahrzeuges darf nicht per Abschleppen erfolgen, da es sich beim Abschleppen um eine ganz klar geregelte Sache handelt. Unter Anderem muss das abgeschleppte Fahrzeug zugelassen sein und der Nothilfegedanke gegeben sein.

Solltet ihr an Schleppen denken, so ist dies im Gegensatz zum Abschleppen, Genehmigungspflichtig. Zum Schleppen brauchts auch einen entsprechenden Führerschein, da reicht der einfache B nicht aus.

lies dir das mal durch

http://www.fahrtipps.de/pkw/abschleppen-schleppen.php

http://de.wikipedia.org/wiki/Abschleppen

http://www.pagenstecher.de/.../Abschleppen-Schleppen-mit-.html

am 6. Mai 2010 um 16:52

Wenn kein Motor im Fahrzeug ist, geht zwar die Bremse noch, aber der Bremskraftverstärker ist außer Funktion.

Zitat:

Solltest du keine Batterie mehr haben, und daher ohne Zündung fahren, kann irgendwann kein Druck mehr für die Bremse aufgebaut werden,

Da hilft auch Strom nicht. Es sei denn, der Wagen hat noch die Vakuumpumpe eines Diesel verbaut. Normalerweise wird im BKV nämlich der Unterdruck, der hinter der Drosselklappe ensteht, für den BKV verwendet.

Lenkung und Bremse werden schlichtweg schwerer zu bedienen da:

1. die Hydraulik der Servo (falls überhaupt vorhanden) nicht mehr angetrieben wird

2. kein Unterdruck für den BKV mehr vorhanden ist.

Themenstarteram 6. Mai 2010 um 16:52

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Ne Batterie ist in ner Minute reingestellt und angeschlossen.

Korrekt. Nur dran denken und machen muss man es, daher habe ich es erwähnt. Mir schwant irgendwie, dass sich der TE um die rechtlichen Aspekte seines Vorhabens wenig Gedanken gemacht hat.

ich möchte nur ein auto schieben ohne motor aber ich habe ein zündschlüssel und eine baterie

Themenstarteram 6. Mai 2010 um 16:53

ich möchte nur ein auto schieben ohne motor aber ich habe ein zündschlüssel und eine baterie

Schreib doch einfach mal ein bisschen ausführlicher, was du vorhast. Willst du das Ding auf dem Hof von A nach B schieben oder 5 km durch die Innenstadt? Wenn du mal vollständig mit Informationen rausrücken würdest, dann könnte deine Frage schon längst beantwortet sein. Wenn du dann noch Satzzeichen und Grossbuchstaben verwenden würdest, dann wären deine Beiträge sogar einigermassen lesbar.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kann ich das Auto steuern ohne Motor?