ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Iveco Daily 35S14 Fehler 149 + Kupplung

Iveco Daily 35S14 Fehler 149 + Kupplung

Themenstarteram 6. Juni 2013 um 11:05

Hallo Zusammen,

habe ein Problem mit meinem Daily. Seit ein paar Tagen habe ich eine Fehlermeldung CODE 149. Wenn der Fehler auftaucht zieht das Auto nicht mehr. Motor AUS wieder AN funktioniert alles! Was kann das sein, hatte das schon jemand?

Zweites Problem ist mit der Kupplung. Das Auto hat schon 315000 runter. Beim Anfahren besonders, Rückwärts ruckelt das Auto. Rückwärtsgang geht sehr schwer rein.

Die Frage ist kann das nur an der Kupplung liegen oder ist das ganze Getriebe hin. Aus dem Getriebe kommt noch ein Geräusch (ssuuuuuuummen).

Gruss

Korrus

EDIT: Iveco Daily 2.3 HPI, Bj 2008, 35S14

Ähnliche Themen
19 Antworten

Der Fehler 149 wenn er im Cluster angezeigt worden ist, bedeutet entweder das der Ladedruck zu hoch oder zu niedrig ist.

Verbindungen Prüfen und mal nachschauen wie der Ladeluftkühler oben an den ecken aussehen. Meistens weren die dort undicht und sind dann Ölverschmiert.

Oder aber in der Unterdruck steuerung stimmt was nicht.

Themenstarteram 6. Juni 2013 um 16:19

Zitat:

Original geschrieben von Fly79

Der Fehler 149 wenn er im Cluster angezeigt worden ist, bedeutet entweder das der Ladedruck zu hoch oder zu niedrig ist.

Verbindungen Prüfen und mal nachschauen wie der Ladeluftkühler oben an den ecken aussehen. Meistens weren die dort undicht und sind dann Ölverschmiert.

Oder aber in der Unterdruck steuerung stimmt was nicht.

Der erste war verschmiert daraufhin habe ich ihn getauscht!

Hey,

Was für nen Motor hast du drin? Wenn es wirklich Ladedruck ist dann nimm mal den Ladedruck Sensor raus, der sitzt unterhalb der Drosselklappe direkt auf der Ansaugbrücke. Der Sensor sitzt in Höhe der Glühkerzen. Er hat entweder einen grünen oder blauen Aufkleber oben drauf ist mit einer 6"er Schraube also 10"er Schlüsselweite festgeschraubt. Den raus bauen und schauen ob der verkokt bzw. Verrußt ist. Wenn ja dann nen neuen rein sauber machen bringt nicht wirklich viel.

Themenstarteram 10. Juni 2013 um 10:21

Danke für eure Beiträge!

Ich war am Samstag bei Iveco Fehler auslesen. Der Turbolader arbeitet nicht vernünftig.

Jetzt sagt der Meister es können zwei Ursachen sein...

1. Magnetventil funktioniert nicht richtig (liegt im rechten Bereich).

2. Turboladerklappe schlisst nicht richtig.

Mal schauen Magnetventil wird jetzt ausgetauscht hat 48 € Netto gekostet.

Themenstarteram 11. Juni 2013 um 16:55

Hmm trotz dem ausgetauschtem Magnetventil hat es nichts gebracht!

Bleibt glaube nur noch eins den Turbolader zu tauschen!

Man sollte hingehen und den Unterdruck messen der den Turbolader ansteuert.

Hätte eigendlich in der Iveco Werkstatt gemacht werden müssen.

Ich würde erst mal die Unterdrucksteuerung prüfen oder mal nachschauen ob die Verstellung vom Lader nicht vieleicht gebrochen ist.

Themenstarteram 11. Juni 2013 um 19:08

Ich werde Morgen die Dokus anheften. Laut Iveco hat das Übedruck!

Themenstarteram 11. Juni 2013 um 19:17

Zitat:

Original geschrieben von Stralis2013

Hey,

Was für nen Motor hast du drin? Wenn es wirklich Ladedruck ist dann nimm mal den Ladedruck Sensor raus, der sitzt unterhalb der Drosselklappe direkt auf der Ansaugbrücke. Der Sensor sitzt in Höhe der Glühkerzen. Er hat entweder einen grünen oder blauen Aufkleber oben drauf ist mit einer 6"er Schraube also 10"er Schlüsselweite festgeschraubt. Den raus bauen und schauen ob der verkokt bzw. Verrußt ist. Wenn ja dann nen neuen rein sauber machen bringt nicht wirklich viel.

Ist ein 2.3 HPI 136PS Bj 2008 35S14

Themenstarteram 11. Juni 2013 um 19:19

Zitat:

Original geschrieben von Fly79

Man sollte hingehen und den Unterdruck messen der den Turbolader ansteuert.

Hätte eigendlich in der Iveco Werkstatt gemacht werden müssen.

Ich würde erst mal die Unterdrucksteuerung prüfen oder mal nachschauen ob die Verstellung vom Lader nicht vieleicht gebrochen ist.

Meinst du was abgebrochen ist. Unter dem Turbolader so ein Rundes teil. Da geht so ein röhrchen nach oben in den Lader was nach unten gedrückt wird. Das ist heile und drückt bissel nach unten beim gas geben!

Die Unterdruckdose am Lader bewegt ein Gestänge. Sieht man meistens nur wenn man sich mal unter das Fahrzeug legt.

Themenstarteram 18. Juni 2013 um 9:19

Zitat:

Original geschrieben von Fly79

Die Unterdruckdose am Lader bewegt ein Gestänge. Sieht man meistens nur wenn man sich mal unter das Fahrzeug legt.

Ja das tut sie es Bewegt sich. Zwar nicht viel aber es drückt nach unten. Allerdings mit der Hand kann man das weiter rein drücken.

Themenstarteram 18. Juni 2013 um 9:22

So die Kupplung wurde nun gewechselt. Die Gänge gehen sehr sauber und butterweich rein.

DAS NÄCHSTE PROBLEM. Das Getriebe macht Geräusche. Gibt es da Ersatzteile oder muss man das komplett wechseln?

Hallo hast du jetzt den Fehler 149 behoben ? Woran hat es gelegen .

Themenstarteram 21. August 2013 um 16:57

Zitat:

Original geschrieben von VpMinicar

Hallo hast du jetzt den Fehler 149 behoben ? Woran hat es gelegen .

Also behoben habe ich es noch nicht. Habe am Wochenende noch mal mit dem Rechner alles durchgecheckt sagt zu hoher druck. War bei einer Werkstatt die sagen das der Turbolader hin ist.

Gruß

KoRRuS

 

PS: Werde jetzt weiter beobachten ob das wieder auftritt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Iveco Daily 35S14 Fehler 149 + Kupplung