ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. iveco Daiiy div. Probleme ev. vom umbau Getriebe...??

iveco Daiiy div. Probleme ev. vom umbau Getriebe...??

Themenstarteram 18. Januar 2020 um 16:26

Guten Tag , alle zusammen,

ich habe einen iveco daily 40c18 aus Holland importiert bj 2010 und 91000 km Kasetnwagen 3.0 motor 130 kw

der Wagen wurde mir als Handschalter verkauft, was er auch ist, aber ich befürchte das der umgebaut worden ist.

Als ich bei der Heimfahrt ein Ersatzteil bei Iveco anfragte sagte mir der Verkäufer laut Fahrgestellnr ist das ein Automatic.(also ein AGILE) automatisiertes Getriebe, ist ein normales manual Gertiebe mit Stellmotoren.

Mir ist auch aufgefallen dass der Kupplungschalter ( sensor am Kupplungspedal) fehlt. und das ASR und Tempomat funktioniert auch nicht,

Nur komisch das Pedal schaut dem Wagens Alter dementsprechend normal verbraucht aus, die seilzüge vom Ganghebel sehen nagelneu aus,sowie auch der Kupplungzylinder am Getriebe.Ich verstehe nicht und kann nicht nachvollziehen welche Vorgeschichte der Wagen hatte, und warum das jemand machen sollte, der Wagen hat ja keine 300.000 km..???

Was genau macht der Kupplungschalter , bzw, der Schalter ist vorhanden aber der Kabel ist nicht angeschlossen bzw.kann ich nicht finden? von wo startet das Kabel, kann ich das nachziehen , und ev. einprogrammieren lassen.

Hat das nichtfunktioniren vom ASR etwas mit dem eventuellen umbau von Automatik auf Manuell zu tun?

was kann ich noch testen bzw. nachsehen ob das mal ein AGILE war.

Villeicht hat sich der Verkäufer auch nur getäuscht , und es war immer ein Manuell-Schalter

was ich bezweifle weil am heck die aufschrift AGILE steht, laut Verkäufer wurde diese Tür aber getauscht und die Ersatztür war halt von einem AGILE

alles etwas merkwürdig...??

 

kann ich das mit der Vin Nummer irgendwie prüfen..?

diverse online vin Decoder , habe ich schon bezahlt aber nirgends etwas über Austattung gefunden

wäre um ähnliche Erfahrungen, Tips und Hilfe sehr Dankbar

Fahrgestellnummer

ZCFC40D100D430250

Danke Peter

Ähnliche Themen
11 Antworten

Blinkt dein Kilometerstand? Laut Fahrgestellnummer wurde der als Automatik ausgeliefert, kannst du bei Iveco anfragen, und hat dir der Iveco Händler ja auch schon so gesagt.

Themenstarteram 19. Januar 2020 um 9:10

der Kilometerstand blinkt nicht, was hätte das für eine Bedeutung..?

danke

Zitat:

@Zoker schrieb am 18. Januar 2020 um 17:36:38 Uhr:

Blinkt dein Kilometerstand? Laut Fahrgestellnummer wurde der als Automatik ausgeliefert, kannst du bei Iveco anfragen, und hat dir der Iveco Händler ja auch schon so gesagt.

Wenn der Kilometerstand blinkt fehlt ein Steuergerät. In deinem fall wäre das dass Getriebe Steuergerät. Der Blinkt nicht also fehlt im System kein Steuergerät, damit wurde das ausprogramiert und somit müsste theoretisch eigentlich auch der Datensatz der restlichen Steuergerät zum Schaltgetriebe passen, theoretisch,..... . Tempomat geht nicht weil der Kupplungsschalter fehlt, der geht in die EDC, normalerweise gibt es keine verschiedenen Kabelstränge, schau noch mal nach ob du nicht irgend wo ein 2 Pol Stecker findest. Es gab 3 Ausführungen, das heist nicht das zwingend der richtige Stecker verbaut ist. Kabelnummer 8150 u. 7155. Was das ABS/ASR angeht. Es wäre möglich das liegt an dem Umbau, das muss man auslesen lassen, evtl fehlt die CAN Verbindung zum ABS Steuergerät, oder das ein Geschwindigkeitssignal fehlt da das nicht richtig Programiert wurde, beim AGILE gibt es immer einen Geschwindigkeitssensor am Getriebe. Ohne Fehlermeldung kommt man da aber nicht weiter. Was die sonst noch so an der Verkabelung geändert haben weis man auch nicht so genau,....

Warum das AGILE Getriebe jemand ausbaut, gute frage, der Schaltkomfort ist einfach bescheiden, ein Plan von den Getrieben hat auch nicht jede Werkstatt, und sollten mehr wie 2 Teile der Schaltung kaputt gehen kann man ein neues Getriebe einbauen weil das nicht wirklich teuerer ist.

Da du eh nicht weist was an der Kiste gemacht wurde. Einmal alle Fehlerspeicher bei Iveco auslesen lassen. Hinterachsöl wechseln und 85W140 einfüllen, die Achse dankt es dir.

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 7:18

Zitat:

@Zoker schrieb am 19. Januar 2020 um 13:28:42 Uhr:

Wenn der Kilometerstand blinkt fehlt ein Steuergerät. In deinem fall wäre das dass Getriebe Steuergerät. Der Blinkt nicht also fehlt im System kein Steuergerät, damit wurde das ausprogramiert und somit müsste theoretisch eigentlich auch der Datensatz der restlichen Steuergerät zum Schaltgetriebe passen, theoretisch,..... . Tempomat geht nicht weil der Kupplungsschalter fehlt, der geht in die EDC, normalerweise gibt es keine verschiedenen Kabelstränge, schau noch mal nach ob du nicht irgend wo ein 2 Pol Stecker findest. Es gab 3 Ausführungen, das heist nicht das zwingend der richtige Stecker verbaut ist. Kabelnummer 8150 u. 7155. Was das ABS/ASR angeht. Es wäre möglich das liegt an dem Umbau, das muss man auslesen lassen, evtl fehlt die CAN Verbindung zum ABS Steuergerät, oder das ein Geschwindigkeitssignal fehlt da das nicht richtig Programiert wurde, beim AGILE gibt es immer einen Geschwindigkeitssensor am Getriebe. Ohne Fehlermeldung kommt man da aber nicht weiter. Was die sonst noch so an der Verkabelung geändert haben weis man auch nicht so genau,....

Warum das AGILE Getriebe jemand ausbaut, gute frage, der Schaltkomfort ist einfach bescheiden, ein Plan von den Getrieben hat auch nicht jede Werkstatt, und sollten mehr wie 2 Teile der Schaltung kaputt gehen kann man ein neues Getriebe einbauen weil das nicht wirklich teuerer ist.

Da du eh nicht weist was an der Kiste gemacht wurde. Einmal alle Fehlerspeicher bei Iveco auslesen lassen. Hinterachsöl wechseln und 85W140 einfüllen, die Achse dankt es dir.

Danke Zoker für deine sachliche Beschreibung

Heute werde ich mal wieder nachsehen beim daily

Also Kupplsschalter konnte ich leider keinen finden, bzw am Kabelbaum für die Pedalerie ist kein übriges kabel, eins für gas und 2 ( eins 2 pol ,eins 3 pol ) für bremse, Oder startet das Kabel villeicht von einen anderen Kabelstrang ?? Oder könnte es sein dass das Kabel mit einem Zwischenstecker zum Bremspedal angeschlossen wird...? Vill. Vom 3 poligen,Hab das von anderen Autos gesehen..

 

Zum Asr,

Also das Asr funktioniert nicht. Abs funktioniert,

wenn ich die Taste drücke mit X asr geht auch die lampe nicht an vom asr, hat das etwa vom umbau etwas zu tun...?

 

Danke inzwischen..

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 10:44

Ich habe jetz mal das schwarze Band entfernt, da sind mir diese zwei grünen Kabel aufgefallen, die wieder zurück zum Kabelbaum gehen, könnte das etwas von den schalter von der kupplung sein...?? Kabelnummer 8091 und 8091 beide selbe bezeichnung...

Asset.JPG
Themenstarteram 21. Januar 2020 um 12:40

Kann mir jemand sagen wo ich einen Stromlaufplan beziehen kann...?

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 15:30

Bzw. wo kann ich die Kabel 8150 und 7155 an leichtesten herholen, bzw . Sin diese Kabel bei anderen schalter oder Bauteilen vorhanden..!

Themenstarteram 23. Januar 2020 um 17:37

So, habe mir einen werkstatthandbuch besorgt..! Ich musste feststellen dass die kabel nicht 100% die selben nummern haben...! So habe ich zb . Den kabel 8150 nicht gefunden, der ans kupplunspedal angeschlossen wird( beim schalter) habe den steuergerät stecker kontrolliert und siehe da , wo der kabel 8150 angeschlossen müsste sein ist der pin leer(k58).

Spricht etwas dagegen wenn ich denn pin anschliesse , zum kupplungschalter ziehe und mir ein + einfach von sonst irgenwo her hohle. Laut beschreibung ist eingang k58 am steuergerät ein positiver signal eingang...

Wäre froh wenn mir jemand helfen könnte..

Danke

kannst das probieren, heist aber nicht das die EDC darauf reagiert. Strom würde ich nicht irgend wo her nehmen. ist ja auch beschrieben von wo das kommen soll.

7155 ist eine ,ich sag mal Sammel Plusleitung ,

als Eingang an Sicherung F17 und F22 beide Elektronische Dämpfersteuerung (EDC)

und Lambdasonde ,

Kabel 7772 hat die identische Funktion .

es sollte ein geschaltetes Plus sein,Klemme 15 !

8150 geht vom Kupplungsschalter zum MSTG Stecker B Pin 58.

Edit-

beim Matchbox,wenn man von AT auf Handgerissen Umbaut,

verbleibt das TCM / AT Steuergerät im Fahrzeug.

Geht das hier auch?

mfg

Das Automatiksteuergerät ist drausen, das sitzt am Getriebe, wäre ein Steuergerät zuviel oder zuwenig im CAN würde der Kilometerstand blinken. Das ist nur im CAN Bus geschleift, also Stecker raus und vom BC direkt weiter zum ABS/ASR und EDC ohne den Umweg über das Getriebe. Die Stecker findet man auch in Fahrzeugen mit Schaltgetrieben, das sind einfache 2 Pol Stecker. Dann braucht es aber ein neuen Datensatz damit der BC keine Meldung schmeist weil das Getriebe fehlt, da würde immer Getriebe Defekt im Instrument kommen. Die Freischaltung der Automatik für den Anlasser muss eh ausgebaut bzw. Umgangen sein, das müsste ich aber nachschauen ob die Version noch ein Relais verbaut hat, oder die Freigabe durch den BC erfolgt, der würde nicht anspringen wenn kein "Getriebe OK" im Display steht, und dazu muss das Getriebe seinen Selbstcheck durchführen. Die EDC muss auch wissen das jetzt ein Kupplungsschalter für den Tempomat vorhanden sein muss, hat man ja bei der Automatik nicht, und würde da auch nicht funktionieren da der Schalter bei Getrennter Kupplung das Signal unterbricht. Das sollte daher auch umprogramiert sein, sonst funktioniert das nie. Für das ABS/ASR braucht man den Fehlercode was das für ein Fehler ist, das kann aber auch am Kupplungschalter liegen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. iveco Daiiy div. Probleme ev. vom umbau Getriebe...??