ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ist ein 79ér Camaro ein guter anfang??

Ist ein 79ér Camaro ein guter anfang??

Themenstarteram 5. April 2003 um 6:11

Also da hier ja viele erfahrenen leute sind,wollt ich als frischling mal nachfragen ob (wie man mir schon gesagt hat) ein 79ér Camaro ein gutes anfänger Auto für einen US-car neuling ist??? Will mich halt informieren bevor ich mich ins Unglück stürtze!!!

 

MFG. Jokel!!

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 5. April 2003 um 8:35

Hallo Jokel - herzlich willkommen

Meiner Meinung nach kannst Du mit einem 79er Camaro keinen großen Fehler machen. Ich selbst habe auch genau mit einem 79er Camaro den Einstieg in die US-Car-Szene gewagt - da war ich 19, hatte natürlich keine Kohle (zum Glück einen Vater, der mir ein wenig Kohle gepumpt hat). Was da meine Mutter dazu sagte war NICHTS - und zwar 2 Wochen lang ;)

Grundsätzlich hast Du mit einem Camaro dieser Baujahre ein relativ häufiges Us-Car und somit beim Beschaffen von Teilen, falls nötig, sicherlich die kleinsten Probleme.

Auch bei den Preisen - sowohl für´s Auto, als auch für Teile - bist Du hier auf dem günstigsten Weg.

Wenn Du Dir ein US-Car zulegen willst, um mal reinzuschnuppern, dann kann ich Dir auch dazu raten, mit dem 79er Camaro anzufangen.

Achte am besten darauf, daß Du ein Auto findest, bei dem Du möglichst nicht gleich zu viel machen mußt. Keine Ahnung wie alt Du bist, aber da kannst schnell mal mit einer mittelprächtigen Investition die Große Freude Verliehren (wie es bei mir war) Bei mir war von Anfang an ein Lagerschaden mit im Preis inbegriffen :( - Aber wenn Dich der Virus mal befallen ist, ist er zu 99% unheilbar. :D

Ich wünsch Dir viel Freude an den US-Cars und viel Erfolg bei der Suche nach einem passenden Einsteiger-Auto!

-> Camaro dieser Baujahre - denke ich ist - ist ein GUTER EINSTIEG!

Ich glaube auch das du mit nem 2.Gen. Camaro keine schlechtes Auto hast. wenns mal nicht ne Gurke ist, schau dir den wagen gut an, den meist ist das Auto technisch in dem Zustand wie auch das Interieur. lackieren kann man über fast alles und macht aus nem Rosthaufen einen fast-Neuwagen.

Deshalb ist es klug sich von ner herrlich schönen neuen Farbe nicht blenden zu lassen.

Viel Spass mit deinem evtl. ersten 2.Gen. Camaro

grüsse aus der CH

rexxell

Themenstarteram 5. April 2003 um 14:47

Ja da bin ich ja beruhigt!!

 

Da bin ich beruhigt das dieses Auto keine schlechte wahl ist!Auf die frage nach meinem Alter,ich bin das gleiche Bauhjahr wie mein wunsch wagen!

Hätt noch ne frage zu der zulassung(kenn mich da ja auch nicht aus),welche ist die beste und mit welcher fährt man am besten???

Ich weiß auch das wenn man einen AMI will,muß man auch was dafür tun,nicht nur finanziell! Darum will ich ja vorher wissen was auf mich zukommt!

Themenstarteram 5. April 2003 um 14:58

Und noch ne frage?

 

Mir hat auch jenmand erzählt das man für einen 79ér Camaro eine LKW zulassung haben kann?????

Stimmt das oder hat der nur mist gelabert???

Das war mal, es sei denn, du machst einen Pick-UP draus.

Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an. Nicht das beste, aber doch ein guter Einstieg.

Beachte: Ein AMI ist nicht Vollgasfest; er verträgt kalt sogut wie gar kein Gas und warm nur sehr wenig.

Ein Camaro kann zwar 200 km/h laufen, aber nicht lange; danach ist Motortausch angesagt.

Willst du was zum Heizen haben, würde ich lieber was anderes empfehlen...

mfg

Themenstarteram 5. April 2003 um 15:57

Will ja nicht heizen!!!!!!

 

Ich will ja auch nicht heizen sondern Cruisen!!!

Aber wenn mir jemand mit den Zulassungen weiter helfen könnte wäre ich sehr dankbar!

Themenstarteram 5. April 2003 um 23:14

Hatte gedacht das mir einer von euch......

 

Hatte eigentlich gedacht das mir einer von euch fachleuten etwas über die zulassungen und ihre preise sagen kann????

Der Camaro meiner Frau (Bj.79) läuft auf 07er Nummer. 191€ Steuern im Jahr, und bei Haftpflicht 286€ Versicherung. Allerdings ist man mit der 07 Nummer sehr eingeschränkt. Man darf nur Wartungsfahrten, Fahrten zu Veranstaltungen etc. machen, und man muss Fahrtenbuch führen.

Das dürfte die günstigste Variante sein, wenn du mit den einschränkungen leben kannst. Wenn du jederzeit fahren willst, dann musst du ihn richtig zulassen, und das kann dann bei einem V8 ohne Kat richtig ins Geld gehen. Steuern sind dann ca. 25€ pro angebrochene 100ccm!!!

Unser Camaro ist als 2 Sitzer und LKW eingetragen. Jedoch muss sich das Finanzamt nicht mehr an die Eintragung halten, und deklariert den Wagen dann als PKW. Damit währen bei uns 1250€ Steuern im Jahr. Da wart ich lieber noch 7 Jahre, und versuche, eine historische Zulassung zu bekommen. (ab 30 Jahre).

Gruß Jürgen

Themenstarteram 5. April 2003 um 23:34

Danke Jürgen

 

Sowas wollt ich hören und nicht das Ami-Cars nicht zum rasen sind,das weiß ich selber! Bin schon irgendwie mit dem AMI-Virus befallen! Aber bei einer preisspanne von 1500-20000 Euro wird einem die auswahl sehr sehr schwer gemacht!

Themenstarteram 6. April 2003 um 11:42

Hab einen gefunden!!!!

 

Ich hab einen gefunden für 1500 Euro!

Der Typ schreibt rein das er am 10/2002 3400,-Euro reingesteckt hat,und das der Wagen ein vollgutachten hinter sich hat! Tüv hat er noch bis 2005! Das Interieur sieht auf den foros noch ganz gut aus,die Sitze wurden glaub mal neu bezogen! Muß ihn erst erreichen und löcher in den Bauch fragen!:-)

Aber es wundert mich schon weil er erst geld rein steckt und ihn dann so billig her gibt???

1500€ ist schon sehr günstig. Pass auf, dass du dir nicht einen Haufen Schrott an land ziehst.

Ganz wichtig!! Schau dir mehrere Autos an. Camaros gibts noch viele, und da kommt immer wieder ein Angebot! Also nicht unbedingt bei dem Ersten zuschlagen!!!

Gruß Jürgen

Themenstarteram 6. April 2003 um 22:08

Hab ihn nicht gekauft!

 

Hab die karre nicht gekauft,hab ihn mir zwar nicht angekuckt aber ich hab einen neuen Job in aussicht mit dem ich dann einiges bei seiten tun kann! Wenn ich dann mal etwas gespart hab kann ich ja immer noch gucken! Also in 1 1/2 Jahren müßte ich dann so 10000 Euro beisammen haben und dann kann ich z.B. einen für 5000 euro kaufen und den rest dann für reparaturen verwenden(wenn gleich welche anstehen)!

Das ist glaube ich am vernüftigsten!

Aber vielen vielen dank für deine Ratschläge und Tips Jürgen,ich werde auch bestimmt darauf zurück kommen!

Werd mich jetzt auch nicht gleich wieder aus dem Forum verabschieden,den man muß ja auf dem neuesten stand bleiben!

 

MFG. Jokel

:)

Gruß Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von Go}][{esZorN

.

Beachte: Ein AMI ist nicht Vollgasfest; er verträgt kalt sogut wie gar kein Gas und warm nur sehr wenig.

Ein Camaro kann zwar 200 km/h laufen, aber nicht lange; danach ist Motortausch angesagt.

mfg

jetzt nur mal auf den motor bezogen, ich fahre ihn täglich ca. 6km zur arbeit (nicht im winter) und komme da schon auf eine temperatur von 70-80grad. wie siehts aus mit der haltbarkeit? muss ich mir da was einfallen lassen? (standheizung?)

5.0 tpi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ist ein 79ér Camaro ein guter anfang??