ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. ist das serös??

ist das serös??

Mercedes SL
Themenstarteram 12. November 2010 um 1:47

Hi,

 

http://home.mobile.de/.../searchresults.html?...

Hier werden neuwertige Pkw zu Niedrigpreisen angeboten. Ein Gallardo für 55000, eine Corvette für 19000 und ein Z8 für 40000 Euro. Und viele andere Marken sehr günstig.

Ich kann das nicht glauben. Hat jemand dort schon mal ein Auto gekauft ?

Welche Erfahrungen habt iohr gemacht?

Gruß

Kurt

Beste Antwort im Thema

Zitat:

normalerweise gibt es bei mobile aber so einen link, um unseriöse angebote zu beanstanden. aufgrund des alkohols finde ich den aber nicht.... ;-) 

Einer der besten Beiträge in diesem Jahr ... :D  :D 

 

Schönes Wochenende

Klaus

13 weitere Antworten
13 Antworten
am 12. November 2010 um 2:34

kann definitiv nur betrug sein !!!!

die preise sind alle viiiiiel zu niedrig - ich kaufe alle :-)

und total unseriös:

"don´t contact me on mobile.de, just the email on the picture" - oder so ähnlich.

normalerweise gibt es bei mobile aber so einen link, um unseriöse angebote zu beanstanden. aufgrund des alkohols finde ich den aber nicht.... ;-)

dennoch wahnsinn: er aufwand, so viele autos da reinzusetzen ? und händler seit 2009 ????

Zitat:

normalerweise gibt es bei mobile aber so einen link, um unseriöse angebote zu beanstanden. aufgrund des alkohols finde ich den aber nicht.... ;-) 

Einer der besten Beiträge in diesem Jahr ... :D  :D 

 

Schönes Wochenende

Klaus

....und nun sind alle 350 eingestellten autos wieder weg....

ob der damit geld verdient hat ?

Themenstarteram 12. November 2010 um 10:09

hi, hier seine Antwort. Hatte Interesse an der Corvette und einem SLS (95000 Euro).

The car is in good condition , no accident and it comes with all the documents ,full service history and german TUV valid .

Currently I'm in England (United Kingdom) and the car is also here.

Lived in Germany few time due to my job until last month and I've purchased the car there. I've brought the car home with me and it's now located in England.

I tried to sell the car here in UK, but no luck because of the steering wheel ,is on the left side like in Germany, as you probably know in UK we are driving cars with the steering wheel on the right side.

My car is already at one transport company from here, from UK.(I paid this company to take care about transaction and they will act like a third party).

We can have a deal if you are really interested to buy it.

The price is not negotiable and it also includes the transport to your country.

Please write me back to discuss only if you are interested because I am tired of people that ask questions and are not interested at all.

 

Regards,

Adrian Cope

====

Die Bösen probieren es doch immer wieder.

Hallo

Das ist nur eine Variation von vielen im Internet bei der, meist aus Nigeria stammernde, Idioten versuchen in Europa und den USA abzuzocken. Eine gefährlichere Variante wird auch angewendet wenn Raritäten oder sehr gepflegte Autos zum Verkauf angeboten werden. Bei der Ersten wird meist wird nur für eine Anzahlung (Deposit) gefragt und dann ist natürlich nie wieder was zu hören, bei der zweiten kann dann das Auto gegen "Bezahlung" weg sein. Ich habe 15 Jahre in den USA gelebt und das verwendete English ist weit von perfekt. Daran und an anderen Details kann man erkennen, dass es sich um eine Falle handelt.

Ich glaube die SL Fahrer sind schlauer, als da reinzufallen+

Hier hat ein Hacker Konto und Passwort eines möglicherweise seriösen Händlers geknackt, ggf. auch Emailadressen und Telefonnummern geändert. Die ungewöhnlich niedrigen Preise werden mit immer gleichen Phantasiegeschichten begründet (überraschender Umzug, Links-/Rechtslenker usw.). Im weiteren Ablauf des Betrugs, bzw. des Versuchs dazu, wird der Käufer aufgefordert, mit "Western Union" eine Zahlung an eine vermeintliche Treuhandfirma oder an die bereits im ersten Schreiben erwähnte "transport company" zu leisten.

Auch als privater Trödel- oder Gebrauchtwagenverkäufer bekommt man ähnlich gestrickte Angebote. In dem Fall ist der angebotene Kaufpreis ungewöhnlich hoch, es wird ein (ungedeckter) Scheck geschickt (Kaufpreis plus Speditionskosten) und kurz vor Abschluss soll man ebenfalls mit "Western Union" eine Zahlung an eine "transport company" leisten.

"Western Union" und andere Unternehmen dieser Art zahlen in ihren Filialen bar an den Empfänger aus, der sich nur durch einen (gefälschten) Pass ausweisen muss. Das Auto wird nie geliefert, der Scheck platzt und die eigenen Zahlungen sind weg. Vorgehensweise und Texte sind standardisiert, Emails kosten nichts, über VoIP sind selbst internationale Ferngespräche billig und eine kleine Erfolgsquote scheint den Aufwand zu rechtfertigen.

Themenstarteram 12. November 2010 um 13:56

ich bleibe bei meinem 420SL.

Hier die Antwort, genau wie ihr beschrieben habt:

I've already signed a contract with the transport company ,I paid all the taxes and I have no interest in loosing that kind of money.The car is ready to be shipped to any location.This is the only way and my only condition in this transaction.

Here is how I want to go about delivery and payment for the car .

I will explain to you step by step how this will work :

1)First you have to send me your shipping information (your name and address) .

2)After I receive your shipping info, I'll contact the transport company and give them your shipping details to start the transaction.

3)You will receive a notification from the transport company with all the transaction details and also with the invoice.

4)After that, you will have to make deposit payment to the transport company , as a guarantee .

( you must send a deposit of 2.000 EURO first and rest of the money after the inspection time if you decide to buy the car)

5)The transport company will verify the payment, and if everything is in order, they will deliver the car to your address.

6)After you will receive the car and you will be completely satisfied with it, you will tell to the transport company your decision. You have 10 days to inspect it and take a decision.

7)If by any reason, you will not be satisfied with the car, your deposit will be refunded to you and the car will be shipped back with no expense from your side.

Do you agree?

Regards,

Adrian Cope

 

Der Hammer... wollte schon immer mal wissen, wie man mit einer einzigen Email an 2000 Euro kommt. :D

Das passiert nicht nur bei Autos , selbst originales Zubehör wie original AMG oder Lorinser Felgen werden inseriert und nach Bezahlung nie ausgeliefert. Alles nach dem gleichen Schema , tolle Aufmachung von Webseiten , die schon ein gewisses Vertrauen vermitteln und den ahnungslosen Käufer in die Falle laufen lassen. Allein schon die Aufforderung über Western Union Geld an eine unbekannte Person zu überweisen und den Kauf in englischer Sprache abzuwickeln würden bei mir die Alarmglocken bimmeln lassen.

Aber wahrscheinlich laufen bei den Drecksäcken die Geschäfte sehr gut , sonst würden diese Betrüger nicht mehr inserieren.

Was ich nicht verstehe ist, das bei einer globalen Polizei , die in der heutigen Zeit gut aufgestellt und ausgerüstet ist,nicht möglich ist

denen das Handwerk zu legen.

gwra

Jeder gute Betrüger suggeriert seinem Opfer, dass man ein ausserordentlich gutes Geschäft macht, also Verkauf über Wert oder Kauf unter Wert. Dazu wird eine plausible Geschichte geliefert und die Sache mit Western Union am Ende eines langen Spannungsbogens eingeführt, an dem das Opfer dem erfolgreichen Abschluss des Geschäfts entgegenfiebert. Wie soll die Polizei vorgehen? Lockvogel machen und landesweit alle Western Union Filialen observieren, um dann doch nur einen unwichtigen Komplizen zu fassen?

Eine andere Geschichte ist Kauf bei einem unbekannten Versandhändler gegen Vorkasse, wobei der berühmte Ziegelstein im Nachnahmepaket auch möglich ist. Repräsentative Websites lassen sich aus jedem Wohn- oder Kinderzimmer heraus erstellen, Ebay und andere Plattformen erübrigen sogar das. Oftmals ist Betrug gar nicht beabsichtigt, sondern Folge der Selbstüberschätzung eines Möchtegernunternehmers, der in Zahlungsschwierigkeiten ist. Man weiss als Käufer nicht, ob der Händler die Ware im Lager hat oder selbst erst bei Geldeingang beim Grosshändler bestellt. Oder ob er in der Lage ist, auch tatsächlich Gewährleistungsansprüche oder Rückgabe zu bezahlen.

Des weiteren gibt es mittlerweile auch Betrüger, die Privatpersonen als Ebayverkäufer und Strohmänner anwerben. Man achte auf Kleinanzeigen, die tausende Euro Nettoeinkommen durch wenige Stunden abendliche Arbeit als EBay Verkaufsagent am heimischen Computer versprechen. Dem Strohmann werden grosse Kommissionen versprochen, anfangs sogar bezahlt. Die Ware wird nie gelietert und je nach Geduld der Opfer und Reaktionsgeschwindigkeit der Justiz stehen irgendwann Anwälte oder Polizisten vor der Tür.

Zitat:

Original geschrieben von Lugger

Jeder gute Betrüger suggeriert seinem Opfer, dass man ein ausserordentlich gutes Geschäft macht, also Verkauf über Wert oder Kauf unter Wert.....

gier frißt hirn - ist leider so.....

Hab den gleichen Text für ein günstig angbotenen Audi A3 bekommen, nach mehrmaligen nachfragen kam sogar eine Tel. Nr., s.u.

Angerufen hatte ich nicht, da es ja scheinbar Betrugsversuche sind.

Zitat:"+447785335258

Regards,

Adrian Cope"

 

if it sounds like it is too good to be true - it is.

Deine Antwort