ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Integriertes Autotelefon

Integriertes Autotelefon

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 17:50

Moin.

Bj 2001 s60 mit eingebautem Telefon.

Bekomme ich da ein Bluetooth Modul eingebaut? Würde gerne die Freisprech des Wagens nutzen.

 

Vielleicht hat jemand dazu einen Tipp

Ähnliche Themen
15 Antworten

Nein.

Yatur etc...

Original nicht...

Zitat:

@SofaaufRaedern schrieb am 12. Oktober 2020 um 17:50:19 Uhr:

Moin.

Bj 2001 s60 mit eingebautem Telefon.

Bekomme ich da ein Bluetooth Modul eingebaut? Würde gerne die Freisprech des Wagens nutzen.

 

Vielleicht hat jemand dazu einen Tipp

Was für ein Bluetooth Modul? Wenn ein Telefon installiert ist, gibt es auch ein Mikro für das Freispechen. Bei meinem V70 II 2002 sitzt das im Innenspiegel, Lautsprecher sind in der Kopfstütze, soviel ich weiß.

Zusätzlich gibt es in der Mittelkonsole einen Telefonhörer, falls man Freisprechen nicht benötigt, habe ich aber noch nie benutzt.

Ich habe eine zweite Simkarte in meinem V70 mit derselben Telefonnummer, wie mein Handy, funktioniert einwandfrei und kostet bei O2 etwa 5 Euro/Monat.

Nehme doch einfach mal die Simkarte aus Deinem Smartphone und stopfe sie in das VOLVO-Telefon, müsste einwandfrei funktionieren.

Ich denke, das Telefonmikro anzapfen über Bluetooth wird wohl kaum gehen.

@SofaaufRaedern einerseits und andererseits :D.

Einerseits hättest du durch eine Zweitkarte für das Autotelefon eine Freisprecheinrichtung wie woal bereits schrieb.

Andererseits gab es von Volvo die Connected World damit lässt sich das Smartphone per Bluetooth mit dem Fahrzeug koppeln, dadurch brauchste keine Zweitkarte. Kuck dir die Fotos an dann weiste was ich meine.

Liebe Grüße

Elchsocke

Connected World I
Connected World II
Connected World Anschlüsse
+2

Zitat:

@Elchsocke850 schrieb am 13. Oktober 2020 um 12:43:55 Uhr:

@SofaaufRaedern einerseits und andererseits :D.

Einerseits hättest du durch eine Zweitkarte für das Autotelefon eine Freisprecheinrichtung wie woal bereits schrieb.

Andererseits gab es von Volvo die Connected World damit lässt sich das Smartphone per Bluetooth mit dem Fahrzeug koppeln, dadurch brauchste keine Zweitkarte. Kuck dir die Fotos an dann weiste was ich meine.

Liebe Grüße

Elchsocke

Sie an, man lernt nie aus.

Aber funktioniert das auch mit den Freisprechlautsprechern in der Kopfstütze und dem Mikro vom eingebauten Telefon?

Auf Deinen Bildern sieht es so aus, als wenn das ein eigenständiges Modul ist mit einem zusätzlich zu installierenden separaten Mikro, das auch ohne vorhandenes Telefon verwendet werden kann.

Zweite Frage: Was kostet sowas? Bei 60 €/Jahr für eine zusätzlich SIM Karte wäre das Teil natürlich eine Überlegung wert.

Nein, natürlich nicht - sind zwei paar Stiefel.

Entweder - oder...

@woal Freisprecheinrichtung fand ich ziemlich gut deshalb habe ich diese bei meinem ehemaligen V70 aus 2000 ab Werk einbauen lassen, das Mikrofon war an der A-Säule kurz vor dem „Himmel“ befestigt, in der Kopfstütze des Fahrersitzes befand sich ein Systemlautsprecher. Mit einer „Zweitkarte“ ausgestattet hat es gut funktioniert. Zunächst hat die Zweitkarte der Telekom nix gekostet, nach einer gewissen Zeit haben sie gemerkt, dass sich damit Geld verdienen ließ, ich hab dann das Auto gewechselt. Kuck dir die Fotos an.

In meinem V70 aus 2007 ließ ich das System „Volvo Connected World“ einbauen, Integration des Smartphones per Bluetooth in das Audio System des Fahrzeugs, funktioniert bis heute auch mit unterschiedlichen Smartphones einwandfrei. Es ist kein festverbautes Autotelefon eingebaut. Fotos weiter oben im Thema.

Ob das System aus 2000 (festeingebautes Autotelefon) mit dem System aus 2007 (Volvo Connected World) kompatibel ist wird dir nur ein „Bastler“ oder Volvo beantworten können. Falls die bei Volvo „blocken“ frag hier mal, ist ein zertifizierter Volvo „Schlachter“: M+M Volvogebrauchtteile, Oraniendamm 59, 13469 Berlin, Tel.: 0172 / 314 09 78, eMail: volvogebrauchtteile@alice-dsl.net.

Vielleicht hilft es dir weiter.

Liebe Grüße

Elchsocke

Autotelefon Tasten
Autotelefon Hörer
Autotelefon Anzeige
+1
Themenstarteram 14. Oktober 2020 um 17:27

Na Mensch ihr seit schon weiter als ich - die von elcksocke geposteten Bilder passen auch zu meinem s60.

Mein Gedanke war irgendwie das festverbaute Telefon per Kabel und Bluetooth Adapter zu verbinden um eben Lautsprecher und Mikro des Autos wie oben erwähnt zu nutzen.

Ja und es bleibt nur ein Gedanke - es sei denn du bastelst dir eine Bluetoothanlage selbst um - d.h. Nur rein mechanisch den vorhandenen Lautsprecher und das Mikrofon an die Anlage anzustöpseln.

Es gibt nichts passendes vom Werk, wo du das Touchpad auch noch nutzen könntest...

Naja die Anlage ist Entwicklung Ende der 90er Jahre. Damals hatten die Leute noch Angst wenn ausversehen eine wap-Verbindung am Handy aufgebaut wurde; Bluetooth bei den Nokias und Siemens zu der Zeit war die Technologie Bluetooth noch weit entfernt. Damals gab es noch Siemens S4 / Siemens S10, Nokia 6110 / Nokia 6210 und es gab gerade die Umstellung von 5v Simkarten auf die 3v Simkarten...

Ich bekomm die Tage meinen S60 mit ebenso diesem Telefonmodul. Da ich sowohl Privat- wie auch Firmenhandy habe (derzeit beide SIM in einem Handy) lohnt sich der Einbau einer TwinCard bzw. Multicard weniger; d.h. ich werde schauen dass ich mein HU-System auf eine Doppel-Din System umbauen werde.

Zitat:

@SofaaufRaedern schrieb am 14. Oktober 2020 um 17:27:27 Uhr:

Na Mensch ihr seit schon weiter als ich - die von elcksocke geposteten Bilder passen auch zu meinem s60.

Mein Gedanke war irgendwie das festverbaute Telefon per Kabel und Bluetooth Adapter zu verbinden um eben Lautsprecher und Mikro des Autos wie oben erwähnt zu nutzen.

Hast Du mal ausprobiert, ob Du nicht einfach die Freisprechfunktion Deines Smartphones benutzen kannst mittels Handyhalterung neben dem Lenkrad?

Der Handy-Lautsprecher dürfte genug Power dafür haben (meiner hat das jedenfalls, kommt aber auf das Handymodell an). Ob das aber mit dem Mike klappt, müßte man testen wegen Nebengeräuschen usw. Das wäre auf jeden Fall die günstigste Lösung.

Man müßte dann nur ein USB-Kabel zur Stromversorgung legen vom Zigarretenanzünder, habe ich bei mir sowieso gemacht, um das Smartphone laden zu können während längerer Fahrten.

Zudem könnte man ja auch ein Bluetooth Earset nutzen, lohnt sich m.E. aber nur für Vieltelefonierer.

Letztlich habe ich auch festgestellt, dass das eingebaute Mike des VOLVO-Telefons nicht unbedingt die beste Qualität hat. Vermutlich hatte es diese aber schon vor über 20 Jahren nicht. Da sind die heute in die Smartphons eingebauten Teile schon erheblich leistungsfähiger.

Was dann aber natürlich nicht funktioniert, ist die automatische Abschaltung der aktiven Audiokanäle, wie Radio usw. während eines Anrufs. Das finde ich aber verschmerzbar, ist ja nur ein kleiner Druck auf den mechanischen "AUS"-Knopf, den es bei diesen Modellen glücklicherweise noch gibt.

Zitat:

@SirDeedee schrieb am 15. Oktober 2020 um 06:21:46 Uhr:

Ja und es bleibt nur ein Gedanke - es sei denn du bastelst dir eine Bluetoothanlage selbst um - d.h. Nur rein mechanisch den vorhandenen Lautsprecher und das Mikrofon an die Anlage anzustöpseln.

Es gibt nichts passendes vom Werk, wo du das Touchpad auch noch nutzen könntest...

@SirDeedee was schreibst du denn für einen Blödsinn? Mit "Volvo Connected World" wird das Smartphone komplett in das Audio System des Fahrzeugs eingebunden und selbstverständlich ist der Touchscreen des Smartphones voll funktionsfähig.

Liebe Grüße

Elchsocke

Volvo Connected World I
Volvo Connected World II

Touchpad hier vermutlich nicht gemeint das Handy sondern die Wahloption beim eingebauten Telefon neben der hu-Einheit

.jpg

@BlueSin: Genauso isses...

@Elchsocke: wenn sich das Thema hier um das eingebaute Telefon dreht und die Frage nach Anschluss über Bluetooth gestellt wird, dann ist es kein „Blödsinn“ was ich schreibe...

Oder kannst du mir einen Bauteil nennen, das ich dazu verbauen kann, damit das EINGEBAUTE TELEFON Bluetooth kann?

Themenstarteram 17. Oktober 2020 um 16:38

Naja ich war ja im Gedanken so frei einfach mal die vorhandenen Systeme Lautsprecher/ mic einfach zu nutzen dann könnt man ja fast nebenbei noch Spotify und Siri ansprechen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen