ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Insolvenz Autex

Insolvenz Autex

Themenstarteram 1. Mai 2009 um 15:25

Hallo zusammen,

gibt es hier noch jemanden, der von der Insolvenz bei Autex betroffen ist?

Ich würde mich gerne austauschen, da ich einen Wagen gekauft habe, der mir nun nicht mehr gehört, nicht mehr versichert ist und den ich leider bar angezahlt habe...

Der Antrag auf Finanzierung ist aber nie weitergegeben worden, und ich werde das Auto whl wieder abgeben müßen und die Anzahlung ist futsch...

Grüße

Lotta

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 5. Mai 2009 um 13:56

Hallo!

Auch ich bin von der Insolvenz betroffen.

Gib mir doch bitte mal deine Telefonnummer. Du kannst Sie mir auf die E-Mail Adresse www. premium-girl@web.de schicken, und scheib dabei, wann ich dich am besten erreichen kann.

Bitte um schnelle Antwort.

LG

Themenstarteram 5. Mai 2009 um 16:45

Hallo,

Gott sei Dank es meldet sich jemand.

Ich schick Dir meine Nummer.

liebe grüße

Hallo zusammen,

hatte auch bei AUTEX einen Kia ceed SW bestellt aber glücklicherweise nichts angezahlt. Es stellte sich dann heraus das der Wagen niemals bestellt worden ist.

am 26. Mai 2009 um 10:11

Versteh ich das richtig?

Habt habt ne Anzahlung für ein Auto geleistet was ihr nicht habt?

am 26. Mai 2009 um 13:17

Hallo zusammen,

ne, das Auto und den Fahrzeugschein haben wir bekommen,

das heißt ich habe den Wagen komplett bezahlt, und den Wagen und den Fahrzeugschein bekommen und der Brief sollte mir nach Ummeldung zugeschickt werden. Des weitern sollte mein altes Auto verschrottet und die Umweltprämie beantragt werden. Der Brief liegt aber noch bei der Bank, und es sieht leider so aus, als wenn das Geld nicht an die Bank weitergeletet wurde. :-((((

nun ist das Geld weg, und ich habe gar kein Auto mehr...

 

@appleapfel: sei froh!!!

Hast du dir denn trotzdem woanders einen Kia gekauft?

am 26. Mai 2009 um 22:44

Ihr habt für ein Auto bezahlt was ihr ne habt.

Wer den Brief hat ist Eigentümer.

Zitat:

Wer den Brief hat ist Eigentümer.

Man sollte schon bemüht sein, gelesenen Text auch zu verstehen.

Wie zu lesen, liegt der Brief bei der Bank. Die hat mit Sicherheit die Fahrzeuge für den Händler vorfinanziert, von diesem aber kein Geld mehr erhalten. Also...........Brief im Besitz der Bank = Eigentümer.

Wirklich dumm gelaufen, daher erst Brief dann Geld.

am 26. Mai 2009 um 23:20

Was soll der Käse?

Das sag ich doch.

Du gibst mir ja recht.

Zitat:

Original geschrieben von Knecht ruprecht 3434

Was soll der Käse?

Wieso Käse ?

Das Auto hat er doch ! Nur es gehört ihm nicht. Wenn er es bei der Bank gegen Bares auslöst, wirds auch sein Eigentum.

am 26. Mai 2009 um 23:32

Du bist ja toll.

Soll er 2 mal zahlen?

Echt schlau.

am 27. Mai 2009 um 6:03

In diesem Fall wird er das wohl sicherlich tun müssen. Zumal das Fahrzeug ja noch nicht mal auf Ihn selbst zugelassen ist. Läuft ja sicherlich noch als Vorführwagen auf Autohaus?!

Oje ...

am 27. Mai 2009 um 9:50

Als erstes sollte man als Gläubiger

auftreten, auch wenn die Chancen gering sind.

@appleapfel: sei froh!!!

Hast du dir denn trotzdem woanders einen Kia gekauft?

 

Ja und zwar habe ich einen Kia ceed 2,0 TX in maggioreblau mit Sportpaket und LPG Umbau gefunden und zwar beim Kia Autohaus in Langenberg / Westfalen.

Hat zwar schon 6.000 KM gelaufen - habe ihn jetzt seit 9.5.09 und bin vollauf begeistert (besonders beim Gastanken).

Die Idee an den Insolvenzverwalter heranzutreten ist sicherlich richtig - vielleicht kann ja noch eine Restsumme eurer Zahlungen/Anzahlungen gerettet werden - TOI TOI TOI

Zitat:

Die Idee an den Insolvenzverwalter heranzutreten ist sicherlich richtig - vielleicht kann ja noch eine Restsumme eurer Zahlungen/Anzahlungen gerettet werden - TOI TOI TOI

An den Insolvenzverwalter wenden ist sicherlich der nächste, auch richtige Schritt. Stellt sich nur die Frage, ob das Fahrzeug überhaupt zur Insolvenzmasse zählt. Weil...................

Wenn der Händler seine Fahrzeugeinkäufe bei KIA über seine Hausbank finanziert, ist die Hausbank Eigentümer der Fahrzeuge und sie zählen garnicht zur Insolvenzmasse. Leider..............

Das Insolvenzrecht ist schon etwas kompliziert, was Eigentumsverhältnisse anbelangt. Daher steht ja auch auf jedem Beleg: Die gelieferte Ware bleibt Eigentum.....................bis zur endgültigen Begleichung aller Forderungen etc.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Insolvenz Autex