ForumCRX
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX
  6. infos über einen crx

infos über einen crx

Themenstarteram 9. September 2008 um 17:01

hey leute bin neu hier bei motor talk ich wollte mal gerne fragen was ihr von einem honda crx bj. 1990 haltet ich habe da einen angeboten bekommen. wie gesagt bj. 1990, 200.000 km gelaufen, 1,6liter 16v mit 124 ps der wagen ist rot und in einen nicht ganz so guten zustand was beulen und schrammen angeht aber er kostet nur 450 euro und da ich kfz lehrling bin kann ich ihn mir ja restaurieren wo ich auch lust zu hätte. was mir ein bisschen sorgen macht ist der km stand 200.000 ist nicht grad wenig oder ist das bei dem wagen nicht so schlimm? und was hat der wagen so für macken wo ich drauf achten sollte? würde mich freuen wenn ich viele antworten bekomme.

mfg pascal

Ähnliche Themen
10 Antworten

Dann kommt die erste Antwort ´mal von mir.

km-Stand braucht Dir keine Sorgen machen,wenn er nicht zuviele Vorbesitzer hatte. Gebrauchtwagen dieses Alters sind aber immer irgendwie "Katze im Sack".

Wenn Du neu hier bei Motortalk bist,würde ich Dir gleich einmal die Suchfunktion empfehlen! Damit bekommst Du am schnellsten Antworten auf die gängigsten Fragen. Als Begriffe empfehle ich:

Schwachstellen ; Kaufberatung ; Rost ; Laufleistung usw.,immer in Verbindung mit ED9.

KFZ-Lehrling und Lust zu restaurieren sind ja die idealsten Voraussetzungen für so ein Projekt! :) Auch könnte das Alter von Dir und dem Auto fast gleich sein. :D

Brauchst Du nur noch einen Platz,wo Du in Ruhe schrauben kannst.

Ich finde den CRX allgemein lohnender zu erhalten gegenüber anderen,millionenfach gebauten Autos. Auch ist die Technik anschaulich und nicht zuviel Elektronik inside. Also ideal für "learning by doing".

Noch ein Hinweis:

Ersatzteile sind meist teurer als bei anderen Marken und Modellen,es gibt rel.wenig im Nachbau. Dann mußt Du öfter in den sauren Apfel beißen und bei Honda bestellen und den Preis bezahlen.

AHBÄR:

Falls alles nach Deinen Vorstellungen klappt,wirst Du ´ne Menge Spaß mit dem Wagen haben!

Und wenn er dann wieder in einem guten Zustand ist,Dich Einige darum beneiden. :cool:

Viel Spaß bei´m stöbern im Forum.

Oliver

Themenstarteram 9. September 2008 um 19:25

danke für deine antwort. ja ich finde auch das der crx sich für ein wiederaufbau lohnt. und ich hab auch viel spaß bei sowas. die nötige halle hab ich am haus dran mit ner grube und einigermaße werkzeug was man dazu braucht hab ich auch von daher denke ich mal mach ich das einfach.

Zitat:

Original geschrieben von starlet gt

danke für deine antwort. ja ich finde auch das der crx sich für ein wiederaufbau lohnt. und ich hab auch viel spaß bei sowas. die nötige halle hab ich am haus dran mit ner grube und einigermaße werkzeug was man dazu braucht hab ich auch von daher denke ich mal mach ich das einfach.

Das klingt alles sehr gut!

Schau aber,daß die Basis-Karosse nicht zuviel Rost hat! Denn das,was man direkt sehen kann,ist nicht alles. :mad:

Etwas schweißen wirst Du also sicherlich müssen.

Rechne damit,daß es länger dauern wird als zuerst gedacht,vor Allem,wenn Du es RICHTIG machen willst!

Schlimmstenfalls (wenn Du nach dem Zerlegen so :eek: schaust) ist das Geld nicht verloren (weil nicht zu teuer),wird es der Teilespender und Du weißt dann genau,wonach Du anschließend Ausschau halten mußt.

Diverse Spezialwerkzeuge habe ich mir selbst gebaut. Du kannst aber bestimmt viel von der Lehr-Werkstatt borgen (haupts. Abzieher) oder dort machen (z.B.Presse)?

Besorg´Dir noch ein Rep.-Handbuch,da machs´t nicht soviel Fehler am Anfang!

Spezielle Hilfe bekommst Du in Foren wie diesem hier.

Hilfreich wäre,wenn Du mit einem "Auskenner" das gute Stück anschauen könntest. Deutschland ist aber groß,ich bspw. komme aus Ost-Thüringen.

Vielleicht findest Du Jemand aus der Nähe?

Gruß Oliver

 

 

Schließe mich meinen Vorrednern an. Ist n schönes Auto und das Basteln daran macht auch viel freude weils übersichtlich is.Ich hab mir im März auch einen geholt(EE8) der ging aber gleich bei mir in die Garage und Türen zu. Die nächsten Wochen wird er vertig sein.Also wenn du paar Fragen zum Motor hast zwecks Überholung und so kann ich dir bischen meine Erfahrungen schildern.

mein ed9 hat jetzt 230TKM gelaufen und er schnurrt noch wie am ersten tag, damals kaufte ich ihn mit 122TKM.

ölverbrauch hat er im normalen alltag keinen, nur unter vollast nimmt er 1 liter auf 500 km. ob man einen ed9 mit über 200tkm kauft muss jeder selber wissen, ich würde es nicht machen.

solltest du dir einen ed9 kaufen, sei vorsichtig! unter kenner wird er gerne als "fahrender sarg" bezeichnet.

viel spass!

mfg

Themenstarteram 10. September 2008 um 9:59

solltest du dir einen ed9 kaufen, sei vorsichtig! unter kenner wird er gerne als "fahrender sarg" bezeichnet.

 

was meinst du damit genau?

kurz gesagt:

leichte Karosse (gutes Leistungsgewicht :cool: ) ; leichtes Heck ; nicht zu zahmer Motor ; "geht" sehr gut

Konsequenz:

Grenzbereich kommt plötzlich (Heck will in schnellen Kurven ausbrechen,besonders bei Lastwechsel) ; Karosse läßt sich prima kalt verformen

d.h.:

Fahrer darf sich nicht über- und Fahrzeug nicht unterschätzen,dann bleibt alles im grünen Bereich

hat mein vorreder recht ist auf jeden fall

kein anfänger auto aber wenn mann weiss

wie weit mann gehen darf dann geht er ab wie eine rackete

zum nachteil für viele golf fahrer

entfehle heckspoiler und hartes fahrwerck

trägt zum guten handling bei und breite reifen helfen natürlich

auch noch

200000 km machen nichts mit regelmässigen ölwechsel und so weiter

läuft er leicht 350000 km

ps zum ansporn noch n bild von meinem baby

Themenstarteram 11. September 2008 um 12:16

geht der echt so gut ab? ich fahre zur zeit einen toyota starlet ( 720kg und 85ps) und da merke ich auch schon das das so ne sache mit dem gewicht ist weil der geht auch ab und zu mal in den kurven hinten ab. aber das ist ja das was spaß macht. geiles bild deiner ist echt schon schick.

Mußt Dich eben erst an das Fahrverhalten gewöhnen und dann langsam an den Grenzbereich herantasten. Und irgendwann denkst Du dann :eek: uups,was war DAS denn?

Und schlimmstenfalls fährt er dann in eine andere Richtung weiter.

Lieber nicht!

Vom Leistungsgewicht her müßte er noch einen Tick besser gehen als der Starlet.

Der Schwerpunkt in der Längsachse liegt ungefähr am vorderen Wagenheberpunkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX
  6. infos über einen crx