ForumCLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. Immer noch Probleme mit der Qualität?

Immer noch Probleme mit der Qualität?

Themenstarteram 14. April 2016 um 9:15

Hallo Leute,

kurz vorweg --> Ich fahre aktuell einen Skoda Octavia 1U Kombi von 2004 und wollte mir nun ein wenig Luxus gönnen. Das soll nicht heißen dass ich mit meinem Octavia unzufriedenden bin oder jemals war. Super Auto! Aber da ich noch recht jung bin *lach*, möchte ich mir nun etwas cooles kaufen. Außerdem hat mein Occi schon 160k runter.

Also war ich gestern bei Mercedes und habe mir einen CLA 180 Urban Coupé von 04/2014 angeschaut. Das gute Stück hat gerade einmal 10.000km runter, sämtliche Spielereien an Board und soll 24.000 € kosten.

Da ich mich nicht angekündigt habe, konnte ich noch keine Probefahrt machen. Naja, nur kurz auf dem Hof eine Runde drehen und die Spielereien ausprobieren. Das Auto hat mir ziemlich gut gefallen.

Gestern Abend habe ich dann ein wenig im Internet nachgelesen und bin fast umgefallen.

"Aha" dachte ich, der 2013er CLA wird also als Klapperkiste bezeichnet.

Ich frage mich nun, ist dass denn immer noch so oder hat Mercedes die Qualitätsprobleme nun endlich im Griff? Wird einem mit einem Gebrauchtwagen geholfen, wenn man solche Probleme hat? Wäre schön, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet :)

24.000€ sind viel Geld für mich und eine Klapperkiste möchte ich nun nicht unbedingt kaufen.

Grüße

Prelli

 

 

By the way, mich hat echt gestört, das die einen bei Mercedes fast in den A**** kriechen.

 

Beste Antwort im Thema

Beim W205 verbaut MB massiv Aluminium (wird nur noch vom Jaguar XE getoppt). Das Mehrgewicht zum vergleichbaren CLA ist marginal. Die Fahrwerte sind ziemich identisch. Teilweise beim C sogar minimal besser wegen der besseren Traktion des Hinterradantriebs. Der CLA ist trotzdem das weitaus sportlichere Auto, da das Fahrwerk kompromissloser auf Dynamik zu Lasten des Komforts ausgelegt ist. Gab mal einen Test bei AMS CLA 250 mit AMG-Line gegen 328i mit allem PiPaPo (M-Paket, adaptive Dämpfer, 19-Zöller). Der CLA schlug den 3er bei den Fahrprüfungen deutlich. Und der 3er ist schon sportlicher als der C...

Edit:

Du wirst beim C weniger Probleme mit Klappern oder Knarzen haben als im CLA. Liegt aber weniger an der Verarbeitung, sondern am weicheren Fahrwerk. Die neueren Mercedes haben alle recht fragile Oberflächen im Innenraum, die unter Belastung Geräusche machen (sowas liest man auch z.B. schon in den ersten Fahrberichten zum W213). Nur teilen die Fahrwerke der MFA-Baureihen öfter mal entsprechende Schläge aus, und die größeren Baureihen nicht. Wenn Du dran rumdrückst bringst Du sie alle zum knarzen.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 14. April 2016 um 9:15

Hallo Leute,

kurz vorweg --> Ich fahre aktuell einen Skoda Octavia 1U Kombi von 2004 und wollte mir nun ein wenig Luxus gönnen. Das soll nicht heißen dass ich mit meinem Octavia unzufriedenden bin oder jemals war. Super Auto! Aber da ich noch recht jung bin *lach*, möchte ich mir nun etwas cooles kaufen. Außerdem hat mein Occi schon 160k runter.

Also war ich gestern bei Mercedes und habe mir einen CLA 180 Urban Coupé von 04/2014 angeschaut. Das gute Stück hat gerade einmal 10.000km runter, sämtliche Spielereien an Board und soll 24.000 € kosten.

Da ich mich nicht angekündigt habe, konnte ich noch keine Probefahrt machen. Naja, nur kurz auf dem Hof eine Runde drehen und die Spielereien ausprobieren. Das Auto hat mir ziemlich gut gefallen.

Gestern Abend habe ich dann ein wenig im Internet nachgelesen und bin fast umgefallen.

"Aha" dachte ich, der 2013er CLA wird also als Klapperkiste bezeichnet.

Ich frage mich nun, ist dass denn immer noch so oder hat Mercedes die Qualitätsprobleme nun endlich im Griff? Wird einem mit einem Gebrauchtwagen geholfen, wenn man solche Probleme hat? Wäre schön, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet :)

24.000€ sind viel Geld für mich und eine Klapperkiste möchte ich nun nicht unbedingt kaufen.

Grüße

Prelli

 

 

By the way, mich hat echt gestört, das die einen bei Mercedes fast in den A**** kriechen.

 

Moin.

Ich fahre einen von 2015 und da klappert nichts. Bin bislang sehr zufrieden.

@prelli96

Zitat:

Also war ich gestern bei Mercedes und habe mir einen CLA 180 Urban Coupé von 04/2014 angeschaut.

Wenn du mit dem 180er nur in der Stadt und/oder auf Landstrassen gleiten möchtest, dann würde der gedrosselte 180er Motor ausreichend sein.

Falls du aber tagtäglich auf BAB mit Steigungen im Berufsverkehr unterwegs sein solltest, wäre meine Empfehlung einen CLA 200 zu nehmen. (Siehe Leistungskennlinien im Anhang)

Zitat:

24.000€ sind viel Geld für mich und eine Klapperkiste möchte ich nun nicht unbedingt kaufen.

Schau doch z. B. mal auf unsere CLA FAQ Seite im Teil "B" in das Kapitel: 16 Auffälligkeiten Interieur / Elektrik

Zitat:

Wird einem mit einem Gebrauchtwagen geholfen, wenn man solche Probleme hat? Wäre schön, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet

Da du ein s. g. "Jungen Stern" erwerben wirst, schau mal auf unserer CLA FAQ Seite im Teil "B" in den Beitrag:

5.2. Garantieabwicklung: Unterschiede zwischen "Neuwagen" und "Junge Sterne" Gebrauchtwagen

Zitat:

By the way, mich hat echt gestört, das die einen bei Mercedes fast in den A**** kriechen.

Wieso, auch bei einem direkten Kundenkontakt gilt doch der MB Slogan "Das Beste oder oder nichts"

Gruß

wer_pa

Folie1
Folie2

Hab einen von 04/2014 und habe keine Probleme mehr.

Es wurden die Teile welche bekannte Ursachen waren und verbessert wurden getauscht und ruhe ist nun ;D.

Dazu zählen -> B-Säulenverkleidung, Center Displayhalterung, Collision Prevent Sensor

Themenstarteram 15. April 2016 um 9:06

Danke euch.

Ich habe mich nun doch gegen den CLA entscheiden. Der Händler hat einen C 180 von 07/2014 mit 40.000km da (das neue Modell). Der gefällt mir auch ziemlich gut. Außerdem ist er Preislich 1,500€ günstiger als der CLA.

Hmm empfinde den 180er für eine C-Klasse eher als untermotorisiert...

Du meinst die S-Klasse "Small" ?

Technisch sehr gutes Auto, Optisch mMn voll daneben. Proportionen im Maßstab verkleinert paßt halt nicht. Ist halt Massenkompatibel....in Gegensatz zum CLA

Und der Motor hat die Bezechnung auch nicht verdient.

Themenstarteram 15. April 2016 um 12:05

Könnt ihr mir sagen, wie es so mit der Haltbarkeit des 1.6er Motors ist?

Aber 156PS würde ich jetzt nicht als untermotorisiert bezeichnen oder ist das wirklich so wenig?

@prelli96

Zitat:

Könnt ihr mir sagen, wie es so mit der Haltbarkeit des 1.6er Motors ist?

Bisher ist der M270 (Querverbau) CLA = M274 (Längsverbau) C-Klasse Motor allgemein unauffällig.

Zitat:

Aber 156PS würde ich jetzt nicht als untermotorisiert bezeichnen oder ist das wirklich so wenig?

Falls du aber tagtäglich auf BAB mit Steigungen im Berufsverkehr unterwegs sein solltest, wäre meine Empfehlung einen CLA 200 (= 156 PS) zu nehmen.

Gruß

wer_pa

Ich glaube ihr redet aneinander vorbei. C 180 hat 156 PS, der Motor entspricht dem CLA 200. Die Nomenklatur ist zwischen den Baureihen unterschiedlich.

@moeppes

Zitat:

Ich glaube ihr redet aneinander vorbei. C 180 hat 156 PS, der Motor entspricht dem CLA 200. Die Nomenklatur ist zwischen den Baureihen unterschiedlich.

Eigentlich nicht.

CLA 200 M270 DE 16 AL*

Hubraum: 1595 cm³, Leistung: 115 kW (156 PS) bei 5000/min, Drehmoment: 250 Nm bei 1250–4000/min

C180 M274 DE 16 AL*

Hubraum: 1595 cm³, Leistung: 115 kW (156 PS) bei 5000/min, Drehmoment: 250 Nm bei 1250–4000/min

 

Meine erste Empfehlung:

"Falls du aber tagtäglich auf BAB mit Steigungen im Berufsverkehr unterwegs sein solltest, wäre meine Empfehlung einen CLA 200 (= 156 PS) zu nehmen"

ist somit leistungstechnisch 1:1 übertragbar auf die Wahl des User, einen C 180 zu wählen.

 

Gruß

wer_pa

Zitat:

@wer_pa schrieb am 15. April 2016 um 14:02:21 Uhr:

@moeppes

Zitat:

@wer_pa schrieb am 15. April 2016 um 14:02:21 Uhr:

Zitat:

Ich glaube ihr redet aneinander vorbei. C 180 hat 156 PS, der Motor entspricht dem CLA 200. Die Nomenklatur ist zwischen den Baureihen unterschiedlich.

Eigentlich nicht.

CLA 200 M270 DE 16 AL*

Hubraum: 1595 cm³, Leistung: 115 kW (156 PS) bei 5000/min, Drehmoment: 250 Nm bei 1250–4000/min

C180 M274 DE 16 AL*

Hubraum: 1595 cm³, Leistung: 115 kW (156 PS) bei 5000/min, Drehmoment: 250 Nm bei 1250–4000/min

 

Meine erste Empfehlung:

"Falls du aber tagtäglich auf BAB mit Steigungen im Berufsverkehr unterwegs sein solltest, wäre meine Empfehlung einen CLA 200 (= 156 PS) zu nehmen"

ist somit leistungstechnisch 1:1 übertragbar auf die Wahl des User, einen C 180 zu wählen.

 

Gruß

wer_pa

Ohne die Daten einer C Limo gesehen zu haben, gehe ich aber davon aus, dass dieser schwerer ausfallen wird, was wieder rum heisst weniger PS pro Kg Masse.

Themenstarteram 15. April 2016 um 14:40

Ich muss mich entschuldigen, ich wollte keine Verwirrung stiften. :P

Ich fahre täglich 25 km Landstraße und 2 km Stadtverkehr. Normale Berufsverkehr (normaler Wahnsinn auf Deutschlands Straßen). Wenn man da mal über 100km/h fahren kann, ist das pures Glück.

Ich hoffe dass die C Klasse auch dementsprechend komfortabel ist und ich mich dann nicht ärgern muss :)

Das schlimmste für mich wäre wirklich, wenn da irgendwas klapper oder knarzt.

Beim W205 verbaut MB massiv Aluminium (wird nur noch vom Jaguar XE getoppt). Das Mehrgewicht zum vergleichbaren CLA ist marginal. Die Fahrwerte sind ziemich identisch. Teilweise beim C sogar minimal besser wegen der besseren Traktion des Hinterradantriebs. Der CLA ist trotzdem das weitaus sportlichere Auto, da das Fahrwerk kompromissloser auf Dynamik zu Lasten des Komforts ausgelegt ist. Gab mal einen Test bei AMS CLA 250 mit AMG-Line gegen 328i mit allem PiPaPo (M-Paket, adaptive Dämpfer, 19-Zöller). Der CLA schlug den 3er bei den Fahrprüfungen deutlich. Und der 3er ist schon sportlicher als der C...

Edit:

Du wirst beim C weniger Probleme mit Klappern oder Knarzen haben als im CLA. Liegt aber weniger an der Verarbeitung, sondern am weicheren Fahrwerk. Die neueren Mercedes haben alle recht fragile Oberflächen im Innenraum, die unter Belastung Geräusche machen (sowas liest man auch z.B. schon in den ersten Fahrberichten zum W213). Nur teilen die Fahrwerke der MFA-Baureihen öfter mal entsprechende Schläge aus, und die größeren Baureihen nicht. Wenn Du dran rumdrückst bringst Du sie alle zum knarzen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. Immer noch Probleme mit der Qualität?