ForumAudi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Image "Daimler vs. Audi" Fahrer

Image "Daimler vs. Audi" Fahrer

Themenstarteram 20. Januar 2004 um 20:58

Nachdem Ebe in A4 Forum mal die Frage

"Mercedes-Image für Audi jemals erreichbar"

gestellt hat würde mich (besonders nach dem mich Woofer bestätigt hat)

mal die sache mit dem Image des Fahrzeugführers interessieren.

Ich persönlich bin der Meinung das 90% der MB oder auch DC fahrer absolute Arsc******* sind die glauben die Strassen wurden nur für sie gebaut.

Vorfahrt sowiso immer und dann auch noch Verkehrserziehung wenn sich jemand nach vorstellung des DC Fahres falsch verhällt.

z.B. auf der BAB nicht sofort nach rechts wenn im Rückspiegel ein DC auftaucht.

Dagegen denke ich das 90% der Audifahrer sehr rücksichtsvolle,hilfsbereite Verkehrsteilnehmer sind.

Nicht falsch verstehen auch nicht mehr als "normale"Autofahrer sondern im Vergleich zu DC Fahrer.

Was sind eure erfahrungen dazu.

Ähnliche Themen
55 Antworten

Re: Image "Daimler vs. Audi" Fahrer

 

Zitat:

Original geschrieben von hihiman

Dagegen denke ich das 90% der Audifahrer sehr rücksichtsvolle,hilfsbereite Verkehrsteilnehmer sind.

Also wenn ich mal für mich sprechen darf...

Ich denke schon, das ich mich im Straßenverkehr rücksichtsvoll verhalte... allerdings würde ich mich auch net anders verhalten, wenn ich anstatt nem Audi einen DC oder nen Panzer fahren würde...

Ich denke es liegt einzig und allein ander Person...

Andererseits, warum ICH mir dann aber als rücksichtsvoller Fahrer einen Audi und keinen DC gekauft habe, kann ich auch net beantworten, vieleicht ist ja doch was an deiner Theorie dran... seltsam, seltsam... ;-)

Hi!

Ich komme zwar aus einem anderen Lager, aber als ich das gelesen habe, muß ich dazu was sagen.

Meiner Meinung nach, liest sich das übersetzt etwa so:

Ich bin der beste und alle anderen sind scheiße.

Ich weiß nicht was du mit diesem Thread erreichen willst, außer daß er durch unqualifizierte Beiträge bald wieder geschlossen wird. Beispiele gibt es ja schon genug!

Es gibt bei jedem Hersteller, normale Fahrer und Chaoten. Sei es Audi, Benz, BMW, Opel oder VW, ganz egal.

Deshalb das aber auf die Allgemeinheit einer Marke zu beziehen, finde ich schon etwas heftig und unangebracht.

Gruß Marc

Ok vielleicht gibt es minimale Zusammenhänge zwischen Marke und Charakter, irgendwo müssen die "Vorurteile" ja herkommen. Aber im großen und ganzen ist es so das man das sieht was man sehen will. Das merk ich an mir selber.

Wenn ein GZ oder BC vor mir ohne blinken ausm Kreisverkehr fährt oder sonst nen fahrtechnischen Scheiß baut denk ich mir auch: "Ja klar, schlimmer noch als Eis und Schnee sind GZ und BC". aber wieviele NU´s oder UL´s genau die gleiche Scheisse bauen fällt mir net so richtig auf.

Im Endeffekt ist´s also so: wenn du von einer bestimmten Gruppe Autofahrer (Bestimmte Marke oder bestimmte Kennzeichen) richtig ERWARTEST das sie sich deiner Meinung entsprechend verhalten dann registrierst du jede winzige Übereinstimmung mit deinem Vorurteil. Jeder drängelnde Mercedes auf der BAB wird sich gemerkt, jeder drängelnde Audi schnell vergessen, bzw einfach net bemerkt.

Das is meine Meinung zu dem Thema, die sich auf fast alle Vorurteile zu bestimmten Gruppierungen (Politik, Religion, ......) nahezu 1-1 übertragen lässt.

Hoffe das ich sie halbwegs verständlich ausgedrückt hab.

MfG Ghetto

@ Ghettoman

GZ???

BC???

GZ = Günzburg (oder wie böse Stimmen behaupten: Gehirn zuhause)

BC = Biberach (oder Bauern Club)

Hab net dran gedacht das ja net alle aus meiner gegend kommen :-)

 

MfG Ghetto

auf sowas lohnt sich bald die Antwort nicht. Ich bin fast 10 Jahre Schweinedaimler gefahren (200 D) :D und konnte keinen Unterschied ausmachen. Die Drängelei bzw. rücksichtslose Fahrweise hat MB auch nicht gepachtet, da sieht man genau so viele Audi, BMW und was nicht noch alles. Sag mir was fürn Auto du fährst und ich erzähl dir deinen Charakter!?!?!? Wüsste nicht das dieses funktioniert. Und @Razorexx, zeige mir denjenigen der sich nicht selber als rücksichtsvoller Autofahrer darstellt. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Da_Ghettoman

GZ = Günzburg (oder wie böse Stimmen behaupten: Gehirn zuhause)

BC = Biberach (oder Bauern Club)

Hab net dran gedacht das ja net alle aus meiner gegend kommen :-)

 

MfG Ghetto

Also sowas wie im Hannoveraner Raum die Peiner... *loool*

Zitat:

Original geschrieben von clk-jo

@Razorexx, zeige mir denjenigen der sich nicht selber als rücksichtsvoller Autofahrer darstellt. ;)

Glaubs mir, bei meiner Fahrweise würdest du nach 200m im Beifahrersitz einratzen...

Ich wurde auch schon für die Rolle in "Miss Daisys Chouffeur" vorgeschlagen... :-)))

Hi,

ich muß da Kitekater in etwa Recht geben. Der Thread macht schon einen ziemlich voreingenommenen Eindruck.

Es gibt schon gewisse Situationen im Strassenverkehr, bei denen man zwangsläufig denkt: Typisch Benz-Fahrer...

Aber das kann ein drängelnder Benz-Fahrer auf der Autobahn sein, oder ein typischer Sonntagsfahrer, der mit 50 auf der Landstrasse vor mir her kriecht.

Man kann also kein eindeutiges Klischee an so ein Auto festnageln, außerdem gibt´s diese Fahrer auch bei Audi, BMW, Opel usw... Nur achtet man dann vielleicht nicht so drauf.

Zitat:

Dagegen denke ich das 90% der Audifahrer sehr rücksichtsvolle,hilfsbereite Verkehrsteilnehmer sind.

Nicht falsch verstehen auch nicht mehr als "normale"Autofahrer sondern im Vergleich zu DC Fahrer.

Ich für meinen Teil halte das für absoluten Quatsch...

Gruß Jürgen

Ich denke schon dass die Automarke bzw. ein bestimmtes Modell, die/das ein Mensch fährt etwas mit seinem Charakter zu tun hat.

Jede Automarke hat ja auch bestimmte charaktereigenschaften angegeben, die die Menschen besitzen die sie mit ihren Fahrzeugen ansprechen wollen.

Außerdem haben ja auch Autos selbst irgendwie einen Charakter! Der muss natürlich zum Fahrer passen. Schaut euch mal den A3 an: die runtergezogene Motorhaube. Macht einen eher "bösen", jugendlichen Eindruck finde ich. Der A6 dagegen wieder gutmütig und liebevoll. So werden dann auch die Menschen sein, die das Auto fahren.

@ Flashbang:

Da hast du schon recht.

Aber zu verallgemeinern, daß eine Marke absolut schlecht fährt, und

ZITIAT:

"Dagegen denke ich das 90% der Audifahrer sehr rücksichtsvolle,hilfsbereite Verkehrsteilnehmer sind"

find ich als absolut überheblich.( Ich muß immernoch lachen, wenn ich das lese)

Ich habe jeden Tag den Vergleich auf dem Weg in die Arbeit (80 km Landstrasse, Autobahn, Stadt)

Und da werden mir bestimmt einige zustimmen können. Es drängelt jeder jeden. Da ist Audi genausowenig ausgenommen wie alle andern Marken.

Ich würde es viel interessanter finden mal eine Diskussion zu führen, warum immer nur gedrängelt und genötigt wird, anstatt eine Marke an den Pranger zu stellen und dann sinnlos drüber herzufallen, nur um sich selber schön zureden.

Denn nichts anderes ist das.

Gruß Marc

Hmm nun wirds mir hier langsam zu opelhaltig *g* auch wenn mir grad kein Opelfahrer Image einfällt (dafür genug Images über Opel Qualität).

Ich wär dafür den Thread zu schließen, der Nutzen davon tendiert eh nach 0.

Hallo!

Ich persönlich habe Mercedes-Fahrer bisher meistens als ruhig und zurückhaltend im Straßenverkehr erlebt. Im Gegensatz zu Fahrern andere Premium-Marken habe ich bei Mercedes-Fahrern nicht das Gefühl, dass sie sich ständig zeigen bzw. beweisen müssen...

*gähn*

Wir haben jedenfalls kein Problem bei bzw. mit nassen Bremsen, wie so mancher Audi :D :D

Nix für ungut.

Ich find, soetwas kann man auch markenübergreifend diskutieren.

Gruß Marc

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Image "Daimler vs. Audi" Fahrer