ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ich suche eure Erfahrungen zur Auto Empfehlung!

Ich suche eure Erfahrungen zur Auto Empfehlung!

Themenstarteram 15. Januar 2023 um 21:30

Hey, vorab sorry falls dies der falsche Bereich im Forum ist. Ich bin neu hier.

Zu meiner Frage. Ich suche ein neues Auto unter folgenden Angaben:

KM: max 100.000km

Preis: bis max 25.000€

Baujahr: Alles ab 2009

Kein Kombi

Leistung in PS ist eher zweitrangig. Es soll einfach schön klingen und anständige NM haben

Marke: Zweitrangig

Es sollte jedenfalls kein Werkstatt anfälliges Modell sein, auch wenn man sowas im Voraus schlecht beurteilen kann.

Zu mir: 23 Jahre alt, genügend Erfahrungen durch meine Arbeit. Ich fahre dort ständig mit anderen Autos. Von kleinen bis hin zu großen.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Vielen Dank im Voraus :)

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
14 Antworten

Schöner Klang ist subjektiv.

Besser, Du suchst Dir nei Mobile oder so mal ein paar Modelle aus und stellst sie hier zur Diskussion.

Klang von vorne hat alles mit mindestens fünf Zylindern. Und hinten, naja, halt Brülltüte.

800Nm aus V8 und kein Kombi

https://m.mobile.de/.../347854744.html?...

Ein BMW M135i müsste im Budget liegen.

Bis 25k € ist sogar ein 5-7Jahre alter, gut ausgestatteter, BMW 335i/340i oder ein 330d/335d drin. Die haben beide ordentlich Nm. Die Dieselrenner mit > 500 Nm noch mehr als die Benzinerbrüder, die ihre Leistung mehr über die Drehzahlen abrufen. Dazu gibt es jeweils 6 zu füllende Zylinder.

Zitat:

@coAdder schrieb am 15. Januar 2023 um 21:30:13 Uhr:

Preis: bis max 25.000€

Ich glaube du musst genauer schreiben was du willst. Für 25k bekommst du einen Neuwagen der gut fahrbar ist. So um 120PS und bis 200nm ist drin. Aber ich fürchte du willst was anderes... nur was?

Zitat:

Es soll einfach schön klingen und anständige NM haben

Hier wird es schwierig. Die Begriffe sind sehr dehnbar. Hier mal ein paar Richtungen. Ich nenne jeweils nur Modelle exemplarisch. Je nach Kategorie gibt es oft gute Alternativen:

- Anständig nm? Da reicht ein Golf mit 2.0TDI und 150PS. 340nm empfinde ich als "anständig". Bekommt man so auch von allerhand anderen Marken, ist für das Budget noch recht neu und der Unterhalt günstig. Beim Klang mag ich den 1.9TDI lieber ;)

- Noch mehr Drehmoment? Dann landest du bei einem Sechszylinder-Diesel. 400-650nm sind drin. Da bist du dann aber schon in der Mittelklasse der Premiumhersteller. Vorteil: Der Klang ist super. Egal ob 3.0TDI im Audi oder 330d/530d bei BMW. Nachteil: <100tkm auf dem Tacho wird schwer und schnell richtig teuer.

- Oder lieber ein Benziner? Auch schon ein Hot Hatch hat >300nm und manche finden den Klang gut (andere nur prollig bzw. laut). GTI oder ein sehr lauter i30N? Halbwegs bezahlbar bei Kauf und Unterhalt. Zieht nicht so wie ein Diesel, aber beklagen kann man sich auch nicht.

- Oder ein Benziner mit konstruktionsbedingt besserem Klang? Dann brauchst du mehr Zylinder. Bei Audi kann man einen R5 bekommen (wird fürs Geld aber schwer). Sonst halt die Premiumhersteller mit V6/R6-Motoren. Da hast du aber wieder die Preisprobleme. Schau dir allein mal den A4 B8 an. Für dein Budget bekommst du problemlos einen schickem 2.0TDI. Aber mit einem 3.0TFSI? Die sind selten und teuer. Der "normale" 3.0 mit 272PS klingt nicht besonders aufregend. Der S4 hat nm und guten Klang... aber das Geld...

 

Themenstarteram 21. Januar 2023 um 13:03

Attraktiv finde ich natürlich den 335i von 2008-2011 oder die C Klasse von 2010/2011. Viele Autos ab BJ 2015 finde ich nicht mehr allzu schön. Grundsätzlich sollte es ein Benziner sein, auch wenn es schöne TDIs gibt die reichlich NM haben. Der 135i gefällt mir persönlich auch sehr. Hat jemand Erfahrung mit einem der drei genannten Autos ?

Für Erfahrungen zu spezifischen Modellen empfiehlt sich immer ein Besuch der entsprechen Unterforen.

Zum Thema 335i und N54 oder N55 Motor, bist du im BMW E90 Unterforum bestens aufgehoben. Dort gibt es auch genug Material zum Nachlesen. An sich tolle Motoren, aber auch in die Jahre gekommen mit ihren teils teurer Problemchen.

Diese Motoren kommen aber auch im M135i zum Einsatz.

Auch die Mercedes aus dieser Zeit sind nicht ohne Probleme, aber ich glaube, dass sie bei Mercedes überschaubarer sind.

Edit: Du solltest dir aber auch im Klaren darüber sein, dass ein 335i oder M135i nicht billig wird im Unterhalt. Ich betone es nur wegen dem typischen Budget von 25 mile.

Mein Arbeitskollege hat sich jetzt einen 130i Bj.2005 geholt.Der hat 190t Km auf der Uhr und kostete ihn 10600 Euro.Der war damit vor kurzem bei BMW.Dabei wurde festgestellt,das der linke vordere Bremskolben hängt.BMW wollte für beide Seiten Sattel,Scheiben und Klötze 1500 Euro haben.Er hat die Teile von Brembo eingekauft und wir haben das selber gemacht.Die Reparatur hat nun 350 Euro gekostet.Wenn du nicht schrauben kannst oder einen kennst,der sich damit auskennt,wird so ein Fahrzeug ganz schön teuer.

Na, Benziner und NM ist ja so eine solche, selbst die 350er C-Klasse hat "nur" 370 NM und MB baut ja auch nicht auf Sound. Zudem ein Säufer und recht selten am Markt.

Dann also besser BMW.

Zitat:

@coAdder schrieb am 21. Januar 2023 um 13:03:43 Uhr:

Attraktiv finde ich natürlich den 335i von 2008-2011 oder die C Klasse von 2010/2011. Der 135i gefällt mir persönlich auch sehr.

Dann mal los.

Denn eigentlich hast du dich schon weitgehend entschieden.

Wirklich beraten kann man dich da nicht. E90, W204... beide haben keinen schlechten Ruf. Ob du lieber einen 335i oder einen C350 nimmst, ist primär deine persönliche Präferenz. Da gibt es kein pauschales "besser".

Teuer im Unterhalt sind sie alle. Die Motoren wollen gefüttert werden und diese Autos können in der Werkstatt teuer werden. Wenn man das einkalkuliert sehe ich kein Problem. Beim 135i ist es kaum anders. Motorcharakteristik ist bei allen gleich.

Obwohl doch... zwei, drei Punkte gibt es.

- Willst du nur den Sound kann man manchmal nach den kleineren V/R6 schauen. Also C300, 325i, 330i, 125i, 130i. Bekommt man manchmal etwas günstiger. Sind meist nicht wirklich sparsamer, aber etwas besser zu bekommen.

- Du wolltest viel Drehmoment und willst dann ausgerechnet uralte Saugmotoren? Ein C250 hat mehr Drehmoment als ein C300. Das gilt da generell so: Im Alltag lässt ein 2,0l Turbo einen 3,0l Sauger hinsichtlich des Drehmoments alt aussehen.

- Du willst ein bis zu 15 Jahre altes Auto mit <100tkm? Ich frage mich immer woher diese Autos kommen sollen. Entweder ist der nur kalt Kurzstrecke gelaufen (dann hätte ich echt Sorgen um den Motor) oder der Tacho leidet unter Amnesie. In dem Alter würden mich Kilometerstände deutlich <150tkm schon sehr argwöhnisch machen.

Wenn du einfach noch einen der letzten V6/R6 Sauger gefahren sein willst: Schlag zu. Die Chance bekommst du nie wieder, da es die bald nur noch als unglaublich teure Liebhaberfahrzeuge gibt. Schon heute ist es nicht mehr so leicht ein gutes Modell zu finden. Ist das nicht das Ziel, würde ich eher kleine Brötchen backen und ein moderneres Auto mit kleinerem Motor wählen.

Die von TE erwähnten 135i 335i sind alles andere als alte SAUGER motoren. Und gerade solche hochmotorisierten Fahrzeugen werden nicht als Alltagswagen gekauft. Also muss es weder Kurzstreckenfahrzeug sein noch gedreht.

@cleverrepair

Du hast Recht. Mein Fehler.

Was den fehlenden Kauf als Alltagswagen angeht würde ich dir trotzdem widersprechen. Das waren damals ja noch keine M-Modelle o.ä.

Ich kenne solche Fahrzeuge eigentlich nur als Alltagswagen. Als was denn sonst? Reines Schönwetterauto? Dafür sind sie dann doch zu "normal". Abgesehen davon ist das kein plausibles Szenario, dass es massig Kunden gibt die sich so einen Wagen neu kaufen, dann die nächsten 15 Jahre jährlich <6500km für Ausflüge bei schönem Wetter machen um ihn nach der Dauer zu verkaufen. Ich will nicht sagen, dass solche Einzelfälle nicht existieren, erscheinen mir aber wirklich die Ausnahme zu sein. Bei den Cabrios kann ich mir das vorstellen, bei den Limousinen nicht.

Falls es für dich relevant ist: Von 52 E90 335i bei Mobile.de stehen 33 mit <150tkm drin (schon hier ist das "werden nicht als Alltagswagen genutzt" kaum noch haltbar). <100tkm sind es 8 Stück. Davon 7 Cabrio und 1 Coupe. Selbst darunter hätte ich Zweifel ob der eine Wagen wirklich exakt 99tkm runter hat.

Für den TE: Sein gewünschtes Auto ist so kaum erhältlich. Alte 335i (hab es nicht für die anderen Modelle geprüft) gibt es praktisch nicht mehr zu kaufen. Da muss man schon weit fahren um einen zu finden. Allein schon weil unter den Inseraten eine Menge Ausschuss sein wird. Will man einen mit so wenig Laufleistung wird es nahezu unmöglich einen zu finden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ich suche eure Erfahrungen zur Auto Empfehlung!