ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ich habe verdacht auf Betrug / Unfallflucht Anzeige

Ich habe verdacht auf Betrug / Unfallflucht Anzeige

Themenstarteram 1. April 2010 um 19:22

Erst mal Hallo alle zusammen!!

Meine Geschichte? Anfang Maerz flatterte mir eine Vorladung in den Briefkasten - verdacht auf Unfallflucht! Ich hab mich natuerlich erstmal hingesetzt weil damit ist ja nun nicht zu spassen! Also, erst mal Deurag angerufen und Anwalt eingeschaltet. Ein paar Tage spaeter kam ein Schreiben von einem anderen Rechtsanwalt, angeblich soll Ich einen Abfallbehaelter an der Tankstelle umgefahren haben und wegen dem Laerm alleine, haette Ich das mitkriegen muessen. Aber wenn Ich 492 Euro an die Tanke fuer den Schaden bezahle, dann sehen die von einer Strafanzeige ab. Was die gar nicht koennen wenn erst mal Anzeige gemacht wurde, aber ok.

Ich denke nach wie ein Verrueckter - habe Ich wirklich was umgefahren?? Nee, unmoeglich. Bin aber trotzdem runtergerannt und habe meinen nagelneuen Focus (Nov 09) erst mal mit der Lupe untersucht. Nix. Kein Kratzer, keine Delle, keine Schleifspuren, der Lack glaenzt immer noch. Von Unfall keine Spur.

Also, Schreiben an meinen Anwalt und meine Versicherung weitergeleitet. Erst mal Ruhe.

Nun flattert mir heute ein Schreiben von meiner Versicherung ins Haus mit einer "Zeugenaussage". Der Tankwart kann sich an mich genau erinnern weil er mich beim tanken beobachtet hat und mich angeblich darauf aufmerksam gemacht hat das meine Schilder falsch angebracht sind. Hmmmm. Problem? Ich habe dort nicht getankt!

Ich natuerlich sofort den Beleg gescanned und auch darauf aufmerksam gemacht das der Anwalt sagt das soll alles vor einer Woche passiert sein. Garantiert. Da gibt es ja einen Zeugen. Der hat die Frau (mich!) gesehen und mit ihr ja auch gesprochen.

Ich bin der Meinung das an der Tanke irgendwie was komisch ist. Innerhalb von einem Monat zwei Strafanzeigen wegen angeblicher Unfallflucht und Zerstoerung eines Abfalleimers? Ich habe den Verdacht das ist eine Betrugsmasche und die Versicherungen und die Polizei werden auch noch dazu ausgenutzt! Macht der Anwalt sich nicht strafbar wenn er solchen Unsinn mitmacht?? Wenn Ich noch in den USA waere, wuerde Ich sofort gegen-Anzeige machen!

Und Ich soll dann wohl noch Punkte bekommen fuer etwas was Ich gar nicht getan habe??? Ich bin einfach PLATT!!!!

Hat irgendjemand von euch sowas schonmal erlebt???

Ach - und die Deurag hat mir nun gekuendigt!!! Das auch noch!

Beste Antwort im Thema

Deine gewählte Ausdrucksweise zeigt mal wieder: Voll ins Schwarze getroffen. Vielleicht sollte man diesen Blödsinn hier zumachen :rolleyes:

97 weitere Antworten
Ähnliche Themen
97 Antworten

Es sind wieder Osterferien :rolleyes: .

Themenstarteram 1. April 2010 um 19:35

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Es sind wieder Osterferien :rolleyes: .

Hmmm - was hat das mit Osterferien zu tun??? Bischen verwirrt nun :confused:

Was ist denn das für ein Mülleimer wenn der 492 € wert sein soll? Bei den meisten Tanken die ich kenne stehen die Mülleimer bei den Zapfsäulen oder sind damit verbaut. Wie soll man die denn umfahren ohne die ganze Säule umzumähen, was man dann bestimmt auch mitbekommen würde, ne? :D

Hört sich arg merkwürdig an die Sache. Halt uns mal auf dem Laufenden wie sich das alles weiter entwickelt! Hoffe doch zu deinem Besten!

Ganz einfach. Solche Räuberpistolen erscheinen regelmäßig zu Ferienzeiten. Überleg vielleicht mal welcher logische Fehler in deiner Story ist....:D

Ich glaube, Tankstellen sind doch generell videoüberwacht. Wenn der Betreiber meint, dass du an diesem Tag dort getankt hast und du wiederrum sicher bist, dies nicht getan zu haben, wird sich das über die Aufzeichnung bereits klären lassen können.

Gruß

traumzauber

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Ganz einfach. Solche Räuberpistolen erscheinen regelmäßig zu Ferienzeiten. Überleg vielleicht mal welcher logische Fehler in deiner Story ist....:D

Ahhhhhh :eek:, jetzt hat es grad ganz laut "klick" bei mir gemacht. Jaja..... Hat wohl eher was mit 1. April als mit Osterferien zu tun. :p

Themenstarteram 1. April 2010 um 19:45

Zitat:

Original geschrieben von traumzauber

Ich glaube, Tankstellen sind doch generell videoüberwacht. Wenn der Betreiber meint, dass du an diesem Tag dort getankt hast und du wiederrum sicher bist, dies nicht getan zu haben, wird sich das über die Aufzeichnung bereits klären lassen können.

Gruß

traumzauber

Und das habe Ich mir naehmlich AUCH gedacht! Also - wieso erzaehlt der so einen Mist???? Meint der vielleicht...Wow! Neues Auto, doofe Frau...easy money! Die bezahlt ohne zu mucken und was kuemmern mich die Punkte von der!

Und ihr habt recht - die Abfallbehaelter sind doch zumeist an der Zapfsaeule - oder seitlich wenigstens - angebracht! Da Ich definitif NICHT getankt habe und vor dem Nachtschalter geparkt habe - ist es einfach UNmoeglich dass Ich einen Abfallbehaelter umgefahren haben soll.

Ich bin zwar kein Kueken mehr aber Alzheimers habe Ich nicht! :D

Das auch. Trotzdem gibt es an der Story einen elementaren Fehler :D

Themenstarteram 1. April 2010 um 19:46

Zitat:

Original geschrieben von AudiA62.4

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Ganz einfach. Solche Räuberpistolen erscheinen regelmäßig zu Ferienzeiten. Überleg vielleicht mal welcher logische Fehler in deiner Story ist....:D

Ahhhhhh :eek:, jetzt hat es grad ganz laut "klick" bei mir gemacht. Jaja..... Hat wohl eher was mit 1. April als mit Osterferien zu tun. :p

Na, ein Aprilscherz ist das nicht. Ich wuenschte dem waere so. :(

Themenstarteram 1. April 2010 um 19:48

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Das auch. Trotzdem gibt es an der Story einen elementaren Fehler :D

Was denn bitte schoen fuer ein Fehler??? Du unterstellst mir nun dass Ich das erfunden habe? Ihr koennt gerne alles eingescannt haben von den Anwaelten etc.

Jetzt mach aber halblang!

Zitat:

Original geschrieben von gmcana

Hmmmm. Problem? Ich habe dort nicht getankt!

.

.

.

Ich natuerlich sofort den Beleg gescanned ...

Hier hat sich anscheinend ein Riss im Raum-Zeit-Kontinuum aufgetan und es haben sich sämtliche Regeln der Logik umgekehrt....

Entschuldige "R 129 Fan" der Preis und der Ruhm des Entdeckers gehören selbstverständlich dir!

Zitat:

Original geschrieben von AudiA62.4

Zitat:

Original geschrieben von gmcana

Hmmmm. Problem? Ich habe dort nicht getankt!

.

.

.

Ich natuerlich sofort den Beleg gescanned ...

Hier hat sich anscheinend ein Riss im Raum-Reit-Kontinuum aufgetan und es haben sich sämtliche Regeln der Logik umgekehrt....

Warum? Es gibt nicht nur Tankbelege. Ich denke, dass sie mit dem Wort "Beleg" das Schreiben gemeint hat.

Tscha, denn mal Butter bei die Fische. Als Geschädigter hat man zwei Möglichkeiten, entweder maschiert man direkt zur Staatsanwaltschaft oder zur Trachtentruppe, kann natürlich auch ein Anwalt machen. Der Staatsanwalt beauftragt dieTrachtentruppe zwecks Feststellung der Unfallspuren einen Hausbesuch beim Verursacher zu machen oder die machen es selber. Genau der Punkt fehlt bei dir :D . ( da gibt es goile Formulare für :D ).

Themenstarteram 1. April 2010 um 19:54

Zitat:

Original geschrieben von AudiA62.4

Zitat:

Original geschrieben von gmcana

Hmmmm. Problem? Ich habe dort nicht getankt!

.

.

.

Ich natuerlich sofort den Beleg gescanned ...

Hier hat sich anscheinend ein Riss im Raum-Reit-Kontinuum aufgetan und es haben sich sämtliche Regeln der Logik umgekehrt....

Entschuldige "R 129 Fan" der Preis und der Ruhm des Entdeckers gehören selbstverständlich dir!

Wieso? Ich war dort und habe was gekauft - da bekommt man auch einen Beleg dafuer! Und den habe Ich eingescanned! Eine Packung Winston, eine Flasche Sprite und zwei Bier. Sonst nix! Ich bin halt so schlau und hebe alle Belege fuer meine EC Karten Zahlungen auf!@

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ich habe verdacht auf Betrug / Unfallflucht Anzeige