ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Honda MTX HD06 springt nicht an

Honda MTX HD06 springt nicht an

Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 17:57

Hallo kurz und knapp:

Die Honda habe ich komplett neu aufgebaut. Folgende Komponenten wurden verbaut:

-Athena Zylinder mit Kolben

-24mm Vergaser

-Malossi VL5 Membrane

-24mm Ansaugstutzen

-Giannelli Sportauspuff

-Tuning Zündplatte

Der Kabelbaum ist komplett neu.

So nun zum Problem.

Erst sprang sie an und lief ganz ruhig im Standgas.

Man konnte auch damit fahren.

Aber bei circa 6000 Umdrehungen war Schluss. Danach saufte sie ab oder bekam Fehlzündungen und stotterte.

Darauf hin habe ich die Kondensatoren ausgetauscht. Also ist die Zündung nun komplett neu.

Jetzt habe ich einen gleichmäßigen Zündfunken, die Kerze wird nass. Habe aber ein bisschen stark an den Abständen rumgespielt. Sie startet nicht mehr, sondern bekommt eine dicke Fehlzündung und mehr nicht.

Auch anschieben geht nicht, da knallt sie auch nur. Beim ankicken, schlägt der Kickstarter immer zurück.

Ich werde eine neue Zündkerze ausprobieren und mal schauen. Könnte es noch andere Probleme haben?

Zündung habe ich in vielen Stellung ausprobiert.

Mfg Joel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@xXxThe_One schrieb am 23. Dezember 2016 um 17:57:41 Uhr:

Hallo kurz und knapp:

Die Honda habe ich komplett neu aufgebaut. Folgende Komponenten wurden verbaut:

-Athena Zylinder mit Kolben

-24mm Vergaser

-Malossi VL5 Membrane

-24mm Ansaugstutzen

-Giannelli Sportauspuff

-Tuning Zündplatte

Der Kabelbaum ist komplett neu.

So nun zum Problem.

Erst sprang sie an und lief ganz ruhig im Standgas.

Man konnte auch damit fahren.

Aber bei circa 6000 Umdrehungen war Schluss. Danach saufte sie ab oder bekam Fehlzündungen und stotterte.

Darauf hin habe ich die Kondensatoren ausgetauscht. Also ist die Zündung nun komplett neu.

Jetzt habe ich einen gleichmäßigen Zündfunken, die Kerze wird nass. Habe aber ein bisschen stark an den Abständen rumgespielt. Sie startet nicht mehr, sondern bekommt eine dicke Fehlzündung und mehr nicht.

Auch anschieben geht nicht, da knallt sie auch nur. Beim ankicken, schlägt der Kickstarter immer zurück.

Ich werde eine neue Zündkerze ausprobieren und mal schauen. Könnte es noch andere Probleme haben?

Zündung habe ich in vielen Stellung ausprobiert.

Mfg Joel

.

Beim Zurückschlagen ist zu viel Frühzündung. Ausprobieren ist schon gut...nachmessen manchmal besser.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

@xXxThe_One schrieb am 23. Dezember 2016 um 17:57:41 Uhr:

Hallo kurz und knapp:

Die Honda habe ich komplett neu aufgebaut. Folgende Komponenten wurden verbaut:

-Athena Zylinder mit Kolben

-24mm Vergaser

-Malossi VL5 Membrane

-24mm Ansaugstutzen

-Giannelli Sportauspuff

-Tuning Zündplatte

Der Kabelbaum ist komplett neu.

So nun zum Problem.

Erst sprang sie an und lief ganz ruhig im Standgas.

Man konnte auch damit fahren.

Aber bei circa 6000 Umdrehungen war Schluss. Danach saufte sie ab oder bekam Fehlzündungen und stotterte.

Darauf hin habe ich die Kondensatoren ausgetauscht. Also ist die Zündung nun komplett neu.

Jetzt habe ich einen gleichmäßigen Zündfunken, die Kerze wird nass. Habe aber ein bisschen stark an den Abständen rumgespielt. Sie startet nicht mehr, sondern bekommt eine dicke Fehlzündung und mehr nicht.

Auch anschieben geht nicht, da knallt sie auch nur. Beim ankicken, schlägt der Kickstarter immer zurück.

Ich werde eine neue Zündkerze ausprobieren und mal schauen. Könnte es noch andere Probleme haben?

Zündung habe ich in vielen Stellung ausprobiert.

Mfg Joel

.

Beim Zurückschlagen ist zu viel Frühzündung. Ausprobieren ist schon gut...nachmessen manchmal besser.

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 1:42

Ich habe die Tuning Grundplatte mit neuen Kondensatoren usw. versehen.

Habe die Neue Zündplatte, die originale Zündplatte ebenfalls aufprobiert.

Und habe auch alle Platten hin und her verstellt. Jedoch treten immer noch Fehlzündungen auf.

Da der Motor wahrscheinlich abgesoffen ist, werd ich ihn mal leer pumpen und den Vergaser reinigen.

Die Situation ist folgende: Kompression hat der Zylinder. Membrane sind dicht. Zündfunke (blau) ist vorhanden.

Nach 2-3 mal Kicken ist die Kerze nass. Nach mehrmaligen Kicken kommt dann ein Fehlzündung. Jetzt kann es sein, das mein Gemisch zu fett ist. Ich mische nämlich selber. habe aber anscheinend statt 1:50, 1:40 oder sogar 1:30 drin.

Vielleicht entzündet sich das Gemisch deshalb so schlecht?!?

An der Zündkerze habe ich leider zu viel rumgespielt. Habe aber auch eine weitere ausprobiert, selbe Symptome.

Wenn ich die Gemischschraube weiter rausdrehe, müsste doch theoretisch mehr Luft ins Gemisch gelangen oder?

Sie lief ja auch vorher ohne Luftfilter.

Ich werde jetzt wohl weiterhin die Zündung versuchen einzustellen und gucken ob es sich bessert.

Lg Joel

Du mußt erst mal klar stellen, ob die Aussetzer vom falschen Benzinluftgemisch oder von falscher/defekter Zündung entstehen. Selbst ein Benzinölgemisch 1:15 verhindert die Zündung nicht.

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 12:58

So habe mal meine Strobolampe zum Laufen bekommen. Bin gerade am testen. Gibt es mehrere "Nasen" also Markierungen an denen man die Zündung prüft? Wenn es blitzt ist der OT punkt an der Stelle, was ja total falsch wäre. Etwas weiter zum Auslass hin befindet sich aber noch eine kleine Kerbe, dort seht man die Kennungen F///T

MFG

Wenn ich mir ein Skalpell kaufe, kann ich ohne lernen von Grundlagen, noch lange keine Herztransplantation durchführen. :eek:

https://www.google.de/search?...

http://www.honda-board.de/.../55500-MTX-80-Z%C3%BCndung-einstellen

https://www.google.de/search?...

"Selber denken macht fett !" :D

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 16:29

All diese Seiten habe ich durchgelesen.

Aber danke für die Hinweise.

Habe jetzt wieder die originale Grundplatte mit den neuen Komponenten verbaut und richtig eingestellt.

Der Wert der Stroboskoplampe sagt aber was anderes. Den Zylinder habe ich auseinandergenommen und alles kontrolliert, den Vergaser gereinigt und alle abgedichtet. Ich warte jetzt erstmal auf die neue Zündkerze.

Das Gemisch sollte jetzt auch stimmen. Sie lief ja vorher mit den anderen Kondensatoren usw, hatte aber irgendwann Zündaussetzer, die durch die oxidierten Kupferelemte kamen. Die Stroboskoplampe blitzt im ausgebauten Zustand der Kerze und auch im eingebauten. Aber nach 3-4 mal Kicken ist die Kerze wieder nass. Auch mit Bremsenreiniger kommt nichts. Nur mal wieder die schöne Fehlzündung alle 2-3 mal Kicken. Die Zündung kann ich hin und herstellen und es tut sich nichts.

Wenn das mit der Lampe nicht so gut geht...mit einer Gradscheibe versuchen.

Kerze naß = kein Funke - falscher Zündzeitpunkt, Vergaser kaputt - zu fettes Gemisch.

Weitere mechanische Defekte ???

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 17:58

Ich werde jetzt eine neue Zündkerze ausprobieren, eine weitere neue Zündung, da sie ja mit der alten ansprang und auch etwas lief. Danke trotzdem für Alles.

Wünsche dir schöne Weihnachten und frohe Feiertage :-)

Themenstarteram 30. Dezember 2016 um 17:48

So. Mokick rennt wieder!

NAch Austausch der Zündung und des Zündkerzensteckers und der Verstellung der Vergasernadel , sprang die honda dann endlich an und dreht auch gut hoch. Vielen Dank nochmal an Alle!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Honda MTX HD06 springt nicht an