ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Hoherr Verbrauch

Hoherr Verbrauch

Themenstarteram 12. April 2008 um 16:37

Hallo,

ich habe ein 2,0i Caravan 100kw, 122.000 gelaufen. Der Verbrauch liegt so um die 2,0ltr höher als bei vergleichbaren bei Spritmonitor.de. Kerzen und Luftfilter sind neu. Lt. Werkstatt ist alles ok, die haben den an den PC angeschlossen und alle Werte überprüft. Aber mal ehrlich, 10ltr. auf Autobahn/ Landstrasse und 14lt. in der Stadt und Kurzstrecke sind doch etwas viel für den 2,0l. Für den MV6 wäre das ok,

Ähnliche Themen
67 Antworten

aber mal ehrlich: Das ham wir hier schon tausendmal gehabt.

sorry, aber was willst du denn nun hören/ lesen?

Themenstarteram 12. April 2008 um 17:11

Bisher habe ich nur was von defekten Lamdasonden gelesen, ist ok, lt. Check in der Werksatt, Werte passen. Riecht auch nicht nach Benzin, wegen defekter Spritleitung. Also kann es das nicht sein. 

Die Verbrauchswerte sind komischerweise immer subjektiv. Viele rechnen sich Ihren Spritverbrauch passend.

mein Durchschnittsverbrauch momentan liegt lt. BC bei 10,5l.

Kurzstrecken im Winter sind mit 14l Durchschnitt auch möglich.

aber auch Schnitte von unter 8 is kein Problem.

oder 6l/100 2m hinterm LKW auf der Bahn mit Rückenwind.

Wie stellst du denn deinen Durchschnittsverbrauch fest?

Themenstarteram 12. April 2008 um 17:30

Ja, ich tanke voll und rechne den Spritverbrauch auf die gefahrenen km aus, BC habe ich nicht.  

Hallo,

Was erwartest du, 1,6to Leergewicht Benziner 5,0l Verbrauch oder was? Solche verbrauchswerte sind bei einem Fahrzeug dieser größen und Gewichtsklasse normal.

jürgen

Zitat:

Original geschrieben von MarcRaulf

Hallo,

ich habe ein 2,0i Caravan 100kw, 122.000 gelaufen. Der Verbrauch liegt so um die 2,0ltr höher als bei vergleichbaren bei Spritmonitor.de. Kerzen und Luftfilter sind neu. Lt. Werkstatt ist alles ok, die haben den an den PC angeschlossen und alle Werte überprüft. Aber mal ehrlich, 10ltr. auf Autobahn/ Landstrasse und 14lt. in der Stadt und Kurzstrecke sind doch etwas viel für den 2,0l. Für den MV6 wäre das ok,

Solche Atos sind ja auch strecken und lasst ´´ tiere´´ Autos in der stadt wo man rumzuckelt fressen sie nun mal mehr haben wir bei unseren omega B auch gemerkt.

lieb gruß ich

Kommt beim Omega (nat. bei jedem anderen Auto auch) auf die Fahrweise an.

Ich habe laut BC auch schon 7,9 liter auf Hundert geschafft bei meinem Facer.

Natürlich rast man da nicht,sondern fährt seeeeeehr gemütlich.

Wenn ich aber durchtrete und ihm die Sporen gebe,logo dass ich da auch auf lockere 13 liter und mehr pro hundert komme.

Wollte nur mal aufzeigen, dass man selbst einen 1,7 tonnen Omega mit unter 8 litern fahren kann,auch wenn es dann keinen Spass macht. Logo.

omileg

Themenstarteram 12. April 2008 um 20:08

ja, Ihr habt ja alle recht, aber wenn ich auf einer freien BAB den Omi laufen lassen, mit max. 150, ohne großartige Beschleunigungsmanöver durch Auflaufen, dann hatte ich echt gedacht, daß der so mir acht hin kommt, aber ich will mal abwarten, der hat ja auch lange gestanden, es wird ja auch wärmer. Aber ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, daß ich den auf acht bekomme.  

Anderes Beispiel mein Mondeo, Bj. 98 1360kg leer 1,8i 16V Kombi 85kw: Meschede - Innsbruck 6,8ltr/100km,  habe ich natürlich auch total auf sparen gefahren, aber ich will sagen, ich kann es auch. Ist nicht so, daß  ich immer im Begrenzer fahre.

Themenstarteram 12. April 2008 um 20:11

Zitat:

Original geschrieben von 3,0i24V

Hallo,

 

Was erwartest du, 1,6to Leergewicht Benziner 5,0l Verbrauch oder was? Solche verbrauchswerte sind bei einem Fahrzeug dieser größen und Gewichtsklasse normal.

jürgen

 

 

Quatsch, fünf liter sind im Drittel natürlich unmöglich, acht auch, zehn sind da ehrer realistisch. Festgestellt habe ich nur, daß meiner gut zwei Liter über dem Schnitt liegen den die Omi-Fahrer bei Spritmonitor eingegeben haben.

Hi also ein kumpel von mir hat auch ein 2 liter der frisst 11 bis 12 liter durchschnitt bei normaler fahrweisen er tut schon das gaspedal benutzen nicht nur drohen :D auserdem siehste der mondeo ist ja auch leichter

Ich habe bei meinem X20XEV auch einen Verbrauch zwischen 8,6 Liter wenn ich nur zur Arbeit fahre und gut 10,5 Liter bei Normalerfahrweise. Es können aber auch schonmal 12 Liter in der Stadt oder 14 Liter auf der BAB bei 180 Km/h sein. Der Verbrauch hängt bei diesem schweren Auto extrem von der eigenen Fahrweise ab. Da nützt also kein Vergleich bei Spitsparportalen oder dergleichen...

Meiner frisst in der Stadt ca. 13 Liter. Das ist normal für ein Auto das fast 1.6 Tonnen wiegt. Neue Modelle sind auch kaum besser.

nabend freunde

 

ich klink mich da jetz auch mal ein.

 

ist schon richtig was die freunde vor mir geschrieben haben. die weitläufigen parameter die den spritverbrauch beeinflussen sind wirklich umfangreich.

 

mein X20XEV braucht zur zeit lauf BC 10,1L, ich kann nun wirklich ned behaupten, dass ich meine omi scheuche oder er kurzstrecken läuft auf denen er nich richtig warm wird.

 

auf der bahn fahr ich meinen mit 7,5 - 8L, aber wie schon gesagt man muss den spritverbauch immer realtiv sehn. is halt nen schweres schlachtschiff und die 136 pferde wollen bei entsprechender gangart auch gefüttert werden von luft und liebe dreht sich kein rad.

 

schönes wochenende euch noch

 

gruß

ANDY

Ich denke wenn es jetzt wärmer wird und der Verbrauch nicht runter geht...stimmt was nicht...um auf der AB 10,5 im Durchschnitt zu verbrauchen musst du schneller als 150fahren...!Ich hab im Drittelmix mit schneller AB und recht viel Stadt 9,8l...!

Gruß Bender

Deine Antwort
Ähnliche Themen