ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Hochglanz in 3 Stunden

Hochglanz in 3 Stunden

Themenstarteram 16. September 2010 um 14:30

So, jetzt hat das Wetter endlich mal gepasst. Kleiner Erfahrungsbericht.

Ausrüstung

Wasserschlauch

Eimer

ATU Mikrofaserhandschuh

8er Pack No-Name MFT (letzte Woche in Frankreich im Supermarkt für 5 EUR mitgenommen)

Hanson MFT (Testprodukt bei Collinite Bestellung)

Meguiars Supreme Shine Protectant (für Kunststoffteile)

ATU Nanotech - Tuchrolle (zum Auftragen)

ATU Felgenreiniger

ATU Reifenschwarz Spray

Meguiars - Quick Detailer und Lackknete

Meguiars Deep Crystal Paint Cleaner

Meguiars Deep Crystal Polish

Collinite 476

Ablauf

Auto war mittelstark verschmutzt, erstmal mit Schlauch das Gröbste runtergespritzt, dann deftige Schaumwäsche Palmolive, egal was da vorher drauf war, danach war es runter. Mit Schlauch alles abgespritzt, Abperleffekt danach nahezu 0. Das war auch der Plan.

Abtrocknen mit Fensterleder (Fenster) und 2 No Name MFT. Auto ist ja nicht so groß und Wind hat ordentlich gepustet, eigentlich ideales Trockenwetter.

(vergessen: Felgen vorher mit Felgenreiniger eingesprüht, nach der Wäsche dann problemlos zu reinigen, hab dazu Rest vom Waschwasser genommen und normalen Putzlappen, mit MFT abgetrocknet.)

Danach mit Lackknete und Detailer ans Werk gegangen, hatte ich noch nie gemacht, ging aber besser als gedacht. Meine Güte, die Knete war danach wirklich ziemlich dreckig. Lack danach schon ziemlich glänzend. Hab immer nur kleine Bereiche bearbeitet und überschüssige Flüssigkeit mit MFT aufgewischt. Ging alles flott von der Hand.

Dann Deep Crystal Paint Cleaner drauf. Auftragspads sind mir zu teuer, mit der Nanotech-Tuchrolle hab ich schon oft gearbeitet, 2 Tücher nehmen, ein bisschen knuffeln und drücken und dann hat man ruck zuck auch ein Pad. Ist ja nur zum Soße draufschmieren. Meguiars ließ sich problemlos draufmachen, wieder nur in kleinen Abschnitten gearbeitet und mit MFT wieder runtergenommen. Hierfür sind dann doch 3 MFT draufgegangen, die auch sehr dreckig waren. Scheint der Paint Cleaner schon ordentlich was runterholt zu haben. Kleinere Kratzer, speziell am Türgriff waren danach vollständig verschwunden.

Ohne Pause weiter. Jetzt das Meguiars Deep Polish drauf. Hatte das Gefühl, der Lack saugt das förmlich auf. Hab von der Menge fast doppelt soviel wie vom Paint Cleaner draufgemacht, dieses mal auch gut 2 Minuten ablüften lassen, bevor ichs mit runtergenommen hab. Ging sehr leicht ab, 2 MFT gingen hierfür drauf. Lack wirkte auf einmal viel schwärzer und satter als vorher. Erste richtige Begeisterung, dass sich der Einsatz lohnt.

Als finale Schicht dann Collinite drauf. Auftragen aus der Büchse erstmal ungewohnt und umständlicher (Hartwachs), hab mir aus einem MFT dann so ne Art Bausch in der Hand gerollt und dann gings ziemlich fix. Hab erstmal nun ne kleine Stelle gemacht und als ich merkte, dass das Runternehmen kein Problem ist, dann die gesamte Karosse eingeschmiert. Mit dem guten, flauschigen Hanson MFT auf Hochglanz poliert. War schon recht anstrengend, aber Tuch ist super. Sehr dick und weich.

Zum Schluss noch alle Kunststoffteile mit Supreme Shine eingerieben, die so wieder schön satt und tiefschwarz aussehen. Und die Reifen eingesprüht.

Fazit

Von allen Produkten sehr angetan, gut zu arbeiten. Drei Stunden ohne Pause durchgezogen, aber das wars wert. Jetzt kann das Sauwetter ruhig kommen. Am meisten freu ich mich aber, dass auch Lacke, die über 10 Jahre alt sind, noch so herrlich glänzen können.

Gruß

Volkmar

 

 

 

 

 

Supreme Shine
Ähnliche Themen
11 Antworten

;)  Fein gemacht! Schaut richtig gut aus...der "Alte" :p

 

 

P.S. Nach dem kneten nochmals waschen....ist auch gut;)

Sieht ja ganz nett aus, aber erst in der Sonne kommen die wahren Kratzer an Licht :p

Hätte auch nicht an den Applicator Pad´s gespart. Die kosten das Stück 99Cent und sind den Preis auch wert. Mit nem MFT verbraucht man einfach viel zu viel.

Aber jeder fängt mal an. Solang du Glücklich bist, bin ich das auch ;)

Gruss, Alex

sieht ganz nett aus :)

aber ein bild in praller sonne wäre aussagekräftiger, da sieht die gemeinen swirls so schön :D

ciao

Themenstarteram 16. September 2010 um 21:41

Zitat:

Original geschrieben von alexander-barth

Hätte auch nicht an den Applicator Pad´s gespart. Die kosten das Stück 99Cent und sind den Preis auch wert. Mit nem MFT verbraucht man einfach viel zu viel.

wo bekommt man so günstige pads? 99 cent wären ein argument

gruss

v.

Zitat:

Original geschrieben von 1234fire

Zitat:

Original geschrieben von alexander-barth

Hätte auch nicht an den Applicator Pad´s gespart. Die kosten das Stück 99Cent und sind den Preis auch wert. Mit nem MFT verbraucht man einfach viel zu viel.

wo bekommt man so günstige pads? 99 cent wären ein argument

gruss

v.

hier z.Bsp. http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

Und die Pads von Lupus selbst sind auch empfehlenswert?

Ich versteh gar nicht, wie man das in 3 Stunden schaffen kann, waschen, kneten usw usw.

Bei mir dauert mit 2 Mann waschen, abtrocknen, precleaner, Wachs auftragen über 5 Stunden.

Und das sind schon weniger als deine Schritte, und wir liegen auch nicht rum oder machen größere Pausen.

Alleine mach ich mich da erst gar nicht ran, da es zu lange dauern würde und ziemlich kraftraubend ist.

Zitat:

Und die Pads von Lupus selbst sind auch empfehlenswert?

Die Lupus Eigenmarke sind die gleichen wie die 1,50€ Meguiars Pads, nur mit zwei glatten Seiten ohne Logo. Zum auftragen von Wachsen also ideal. Zum polieren und verarbeiten von Pre Cleanern nehme ich aber andere, die sich besser greifen lassen.

In drei Stunden die in dem Fahrzeugalter unvermeidlichen Swirls zu entfernen halte ich für unmöglich. Aber um einen Grauschleier zu beseitigen und Glanz erzeugen reichts ja wie man sieht.

Jarvala hat den Link schon genannt, dort hab ich meine auch her.

 

Ich finde sie ganz empfehlenswert. Sind wirklich die gleichen wie die Meg´s, konnte da noch keinen richtigen Unterschied feststellen.

Wachs auftragen geht damit Super, hab damit auch schon meine Felgen poliert, geht auch.

Für den Lack würde ich mir evtl. ne Handpolierhilfe holen, das ist dann ein wenig einfacher, aber ansonsten sind die Pad´s echt ne Empfehlung wert!

 

Gruss, Alex

Hallo Volkmar,

das mit den günstigen MFTs solltest du dir nochmal überlegen. Mir war das am Anfang auch zu viel HokusPokus und ich hab den Wagen mit MFTs aus dem Supermarkt abgetrocknet. Irgendwann fielen mir dann aber leichte Kratzer neben den üblichen Swirls auf. Und als ich mit dem trockenen Tuch an einer unauffälligen Stelle gerieben hab, sah man das es tatsächlich Kratzer verursacht. Is vielleicht auf silber nicht so wild, aber du fährst ja wie ich nen Schwarzen (hab übrigens den E46 compact).

Hab vor ner Weile auch nen Testbericht (Hier ) mit relativ preiswerten Mitteln geschrieben. Vielleicht kann ich dich ja für die günstigen Pads und die guten MFTs begeistern.

Wie du das ganze in drei Stunden geschafft hast versteh ich auch nich, aber das Ergebnis lässt sich alle mal sehen :)

Gruß Matze

mein freund hatte vor einiger Zeit einer Freundin von mir angeboten den von ihrem ehemann seit über 10 jahren gefahrenen Polo (rot, gefährliche farbe!) den sie seit ca einem jahr fahren darf und der wenn überhaupt einmal pro monat von ihm durch die waschanlage gefahren wurde aufzubereiten.

heute war es dann soweit. die dame musste ausschlafen, also konnten wir erst gegen 11uhr beginnen der rote polo kam in wie gewohnt saumäßigem zustand bei uns an und wir dachten: DAS WIRD NICHTS!

also frisch ans werk.

1. wir bringen einer unwissenden die 2 eimer waschmethode bei

2. mein freund knetet den wagen für sie

3. wir spülen den wagen ab und trocken ihn sorgfältig ab (wooly mammoth, welches vorher schon eine E-Klasse getrocknet hatte. das tuch trocknete trotzdem noch den polo, erstaunlich! :) )

4. polieren mit ultimate compound unter zur hilfe nahme der DAS 6 mit orangenen LC PADS und danach abnehmen mit super plush gold

5. pre cleaner(lime prime) auftrag mit lupus standart pads und abnehmen wieder mit super plush gold

6. wachsauftrag(colinite 476) mit lupus standart pads und abnehmen wieder mit super plush gold

7. mein kerl hat sich endlich nen Bier verdient

für die prozedur haben wir mit 3 personen über 4 stunden gebraucht und ein Polo ist nun wirklich kein großes auto.

vielleicht kann mir jemand beibringen wie man das alles in 3 stunden schaffen kann :D

gruß siehatnmotor

Deine Antwort
Ähnliche Themen