ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Hochfrequentes Geräusch aus Armaturenbrett

Hochfrequentes Geräusch aus Armaturenbrett

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 10. Oktober 2016 um 22:33

Es ist mal wieder soweit. Ein Monat ist rum und wieder ein sich abzeichnender Defekt:

Bei meinem GP3 V6 3.0 TDI (EZ 2010) ist seit 3 Tagen ein aus meiner Sicht hochfrequenter Ton aus dem Armaturenbrett wahrnehmbar. Dieses Geräusch ist von außen nicht wahrnehmbar. Das Geräusch ist auch zu hören, wenn die Lüftung aus ist. Vom Getriebe scheint es auch nicht zu kommen. Manchmal setzt "der Dauerton" für eine Sekunde aus.

Man könnte das Geräusch auch als pfeifend bezeichnen; ich hatte erst die Lüftung in Verdacht, weil es 1. aus dem Armaturenbrett kommt und 2. das Geräusch fast so klingt, wenn der Lüfter auf einer bestimmten Stufe eingestellt ist. Ist die Klima aus, hört man den Ton aber eher noch deutlicher.

Was kann das jetzt wieder sein bzw. wer kennt dieses Geräusch? Macht die Einspritzpumpe solche Geräusche oder die Servo? Heizung entlüften?

Bin für jeden Tipp dankbar.

 

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 5. Februar 2017 um 10:54

Ich hole mal das Thema nach oben, weil das Problem noch besteht, ich aber etwas "Neues" herausgefunden habe.

Das Pfeiffen aus dem Armaturenbrett wird lauter, je länger die Fahrt dauert. Letztens an der Ampel habe ich aus Langeweile an der Ampel stehend die vier Fensterheber in Richtung oben gezogen, und siehe da, das pfeiffende Geräusche setzt für eine halbe Sekunde jeweils aus. Das kann beliebig oft wiederholt werden.

Wer kann evtl. diesen Zusammenhang erklären?

Du hast in einem Jahr Phaeton ja mehr mit Deinem Fahrzeug erlebt, als ich in meinem halben Leben.

Themenstarteram 8. Februar 2017 um 23:15

Danke Zottel, hilft mir leider nicht weiter. Egal, ich werde versuchen, das Geräusch weiter zu ignorieren bis zum Reifenwechsel im März. Da werde ich mal die einzelnen Punkte meiner Fehlerliste ansprechen.

Ja, wird mal Zeit, dass wir beide einen Kaffee zusammen trinken.

Besser gesagt Du, ich und dein dicker.

Oder lieber ein paar Bier?

Themenstarteram 8. Februar 2017 um 23:27

Meine Reifen habe ich nicht bei Dir eingelagert.

Für einen Kaffee oder eins, zwei Bier bin ich natürlich zu haben.

Übrigens, beim letzten Versuch, meine Komfortbatterie zu laden, ist die Spannung während des Ladens total abgefallen. Spricht dafür, dass sie durch die Tiefenentladung kaputt gegangen ist. Muss schon mal anfangen zu sparen.

Ein guter KFZ-Meister ist auch immer ein wenig Therapeut :)

Wer ist denn dann mein Therapeut:D

Jetzt wissen wir wenigstens, wieso es in dieser Werkstatt das große Sofa gibt. :D:D:D

Hallöchen

Bei meinem Dicken genau das selbe.

Ein Hochfrequentes summen, das permanent zu vernehmen ist.

Ich habe mit meinem Bruder versucht das Geräusch zu lokalisieren.

Es entsteht oberhalb des ZAB, in der nähe der Uhr.

Vorab: Ich bin nicht hypersensibel. Mehrere verschiedene Mitfahrer, auch im Fond, haben auch bei ausgeschaltetem ZAB dieses Summen vernommen.

Klingt wie ein summender Widerstand oder Trafo...

Hat jemand eine Idee?

Gruß

Christian

Kann es vielleicht einen sich verabschiedenden Vorwiderstand der Lüftung sein (auch Igel genannt)?

Ich hatte dieses Geräusch auch aber nach dem Igeltausch habe ich es nicht mehr wahrgenommen.

Falls du den Lüfter des Dicken nicht mehr ausschalten kannst und sozusagen "permanent" läuft, dann ist der Igelwechsel fällig.

Gruß

Beko

Zitat:

@christian3051 schrieb am 2. Mai 2017 um 19:12:02 Uhr:

Hallöchen

Bei meinem Dicken genau das selbe.

Ein Hochfrequentes summen, das permanent zu vernehmen ist.

Ich habe mit meinem Bruder versucht das Geräusch zu lokalisieren.

Es entsteht oberhalb des ZAB, in der nähe der Uhr.

Vorab: Ich bin nicht hypersensibel. Mehrere verschiedene Mitfahrer, auch im Fond, haben auch bei ausgeschaltetem ZAB dieses Summen vernommen.

Klingt wie ein summender Widerstand oder Trafo...

Hat jemand eine Idee?

Gruß

Christian

Natürlich sind wir im Forum für Dich da :) Wir lassen Dich nicht im Stich :)

Zitat:

@zottel125 schrieb am 9. Februar 2017 um 21:23:48 Uhr:

Wer ist denn dann mein Therapeut:D

Gleiches Phänomen in meinem Phaeton ab einer Wegstrecke von 400 KM am Stück.

Bei mir ist der Zusammenhang mit der Klimatisierung eindeutig: Sobald ich die Lüftung manuell um eine Stufe nach oben oder unten verstelle oder Fuß/Mitte/Scheibe anwähle ist der Ton weg.

--> These von @Beko ist für mich sehr plausibel.

BG

T

Ich habe das Pfeifgeräusch meistens auf langen Fahrt in die Türkei wahrgenommen gehabt.

Diesjahr steht es auch an. Dann kann ich endlich wieder den Dicken ausfahren :)

Phaeton hat gefühlte tausend Lüftungsklappenschalter, eines davon kann sich auch verabschiedet haben.

Das könnte man wiederum per VCDS ausfindig machen.

 

Zitat:

@WHM schrieb am 3. Mai 2017 um 11:30:59 Uhr:

Gleiches Phänomen in meinem Phaeton ab einer Wegstrecke von 400 KM am Stück.

Bei mir ist der Zusammenhang mit der Klimatisierung eindeutig: Sobald ich die Lüftung manuell um eine Stufe nach oben oder unten verstelle oder Fuß/Mitte/Scheibe anwähle ist der Ton weg.

--> These von @Beko ist für mich sehr plausibel.

BG

T

Danke :)

Es ist, zumindest bei mir, unabhängig jeglicher Lüftungseinstellungen

Habe einen bekannten mit vcds an der Hand. Wo bzw wonach muss der suchen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Hochfrequentes Geräusch aus Armaturenbrett