ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hochdachkombi gesucht - Was gibt es

Hochdachkombi gesucht - Was gibt es

Themenstarteram 7. Mai 2022 um 20:52

Hallo Zusammen,

ich suche ein Hochdachkombi für einen schmalen Taler.

Budget: 5.000-10.000, wobei lieber 5.000 als 10.000€

Alter: egal

Zustand: mindestens normal / gewartet

Motor: Benzin, Diesel ginge notfalls auch.

Getriebe: Schalter

Antrieb: Allrad

Komfortausstattung: Tempomat und AHK benötige - notfalls rüste ich nach.

Radstand: vorzugweise lang. aber nicht zwingend.

Ich hab mich zunächst etwas gewundert, wie teuer die alten Blechhaufen teilweise sind.

Ich komme eigentlich nur auf den Caddy und Kangoo?

Die Auwahl ist ziemlich mager, die Preise hoch und die Gegenleistung (die Fahrzeuge) meist eigentlich nicht wirklich eine Vor-Ort-Bersichtigungen wert.

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Habt Ihr Alternativen?

Eine Europalette sollte im Idealfall reingehen.

Es soll zunächst für Bau- / Garten- und Försterarbeiten geeignet sein und

nach 2-3 Jahren zum Mini-Camper umgebaut werden.

Danke Euch.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

@Julian44 schrieb am 7. Mai 2022 um 20:52:57 Uhr:

 

Ich komme eigentlich nur auf den Caddy und Kangoo?

-

Wenn Du Allrad möchtest, dann ist das so.

am 7. Mai 2022 um 21:10

Mehr Geld oder kein Allrad so einfach.

Die erste Kangoo Generation waren Wanzen, technisch damals schon

unterste Kanone und heutzutage generell nicht zum kauf anzuraten.

Für den schmalen Taler gibts 2022 nur Überraschungseier und bei

Hochdachkombis ist es eher schon planbar nur Kernschrott zu bekommen,

insbesondere bei speziellen Wunschvorstellungen.

Es gibt Firmen,die Transporter und auch Hochdachkombis auf Allrad umbauen

Da kommen aber auch einige Tausend Euro zusammen und dürfte bei dem Budget kaum lohnen

Könntest höchstens nach einem bereits umgebauten schauen,recht gängig sind Umbauten der Firma Dangel,die neben Transportern auch Citroën Berlingo und Peugeot Partner umbauten

Aussehen könnte das dann so wie in diesem Beispiel

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/.../2098563396-216-3880

Halt schon ziemliche Exoten,dann muss man bisschen in die Materie eintauchen,wenns auch grad die PKW mit Fenster sein sollen,läufts dann eh auf die Vorgängerversion hinaus,die sieht man vergleichsweise häufiger

Seit einiger Zeit werden neben PSA Transportern und Hochdachkombi auch vergleichbare,bzw. baugleiche Opel angeboten,sind aber auch etwas neuer und wahrscheinlich vom Budget eher uninteressant

Prinzipiell landest ohne sowas halt nur bei VW und Renault

Themenstarteram 7. Mai 2022 um 21:56

Danke Euch.

Der Kangoo ist deutlich günstiger.

Die Fächer im Dach könnten auch für das Camping interessant sein.

Ein wenig Sorge bereit mir der Kommentar, dass sie technisch unterste Kannone seien.

Was heißt das denn genau? Bleibt mit den Kisten ständig liegen oder geh nur mal schneller was kaputt?

Zuverlässig müsste eher schon sein. Ansonsten bleibt wohl nur der Caddy.

Ich bin im Übrigen eher für werksseitigen Lösungen. Trotzdem danke für den Umbau Vorschlag.

Für 5.000 mag ja noch für deine ersten Aufgaben für den Betrieb hinhauen aber dann umbauen als Camper? Sowar rechnet sich nicht. Ein Auto was am Lebensende ist das noch als landwirtschaftliches Fahrzeug genutzt wird, dann noch als Camper umbauen....

Themenstarteram 7. Mai 2022 um 22:49

Ok warum?

Bis jetzt hab ich den im Blick:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Sind die echt schon mit 150.000 km am ende?

So ich würde ihn dann ab Oktober erst mal 2 Jahre so benutzen. Ich denke so 20.000km kommen zusammen.

Dann die Räder tauschen, Dachträger und Leiter montieren.

Matraze, Schalfsack und n Bissl Camping Klimm hinten rein und fertig.

am 7. Mai 2022 um 22:53

Es ist ein billig zusammen getackerter Wagen.

Die Kiste hat eigentlich mit allen Stress.

Rost, Fahrwerk, Ölverlust, Bremsen,

quasi die gesammte Bandbreite an Fehlerstellen.

Jeder investierte Euro in irgendwelche Umbauten ist verbranntes Geld.

Ein 16 Jahre alter Kangoo hat sein durchschnittliches

Verfallsdatum schon lange überschritten.

Für so eine Schüssel ist der Preis eine Frechheit.

Ist denn Allrad unbedingt nötig ?

Mit entsprechendem Fahrwerk und Reifen kommt man auch sehr weit.

Ohne Allrad würde ich ein Opel combo c empfehlen. Einfache Technik die jeder kann und im besten Fall aus privat Hand gekauft

Allrad macht es schwer. Die Versionen werden sehr selten von privat gekauft und gewerblich auch nur wenn man Allrad braucht. Bedeutet dann eben Gelände oder in Regionen mit viel Schnee. Viel Schnee bedeutet aber meist auch viel Salz.

Der verlinkte Kangoo sieht richtig gut aus, dafür ist der Preis halt auch fast lächerlich.

Themenstarteram 8. Mai 2022 um 10:44

Danke, wie gesagt, die meisten merken, dass ich Kosten sparen möchte und irgendwie versuche mir ein "zwei in eins-Auto" zu kaufen. Der Allrad ist notwendig.

Ich werde mich jetzt mal näher erkundigen zum Kangoo. Wer hier konkrete Erfahrungen hat, kann diese gerne beispielhaft schildern - aber bitte nur wenn wirklich eigene Erfahrung vorhanden sind. Hörensagen kann ich selber ergooglen. ;)

https://www.motor-talk.de/.../...ung-wirklich-so-schlimm-t7281106.html

Ansonsten muss ich mir etwas Anderes überlegen und doch eher über eine Gespannkombination nachdenken.

Vielen Dank, erst einmal.

am 8. Mai 2022 um 12:11

Wiegesagt der Kangoo ist echt eine Kackpfeile.

Das einzige Auto was im Preisrahmen einigermaßen Qualität

anbietet und auch mit Benzinmotoren angeboten wird (der Caddy nur Diesel)

ohne Preislich total abzudriften, ist der Suzuki SX4.

Dieser wird bei mir in der Gegend gern für leichte Offroad Einsätze vom Forst

(miss) gebraucht.

Vom Platzangebot im Kofferraum kommt er natürlich nicht an Hochdachkombis ran, dafür

in der Innenraum für 4 Personen ganz gut nutzbar.

Ein SX4 4x4 (dieser ist zuschaltbar und auch mit fester Verteilung per Drehschalter bedienbar)

aus gepflegter Hand ohne Offroad Einsatz ist ein relativ geringes Risiko.

Rost gibts fast gar nicht, die Motoren sind standfest (auch Kette) und das

Fahrwerk bei normaler Nutzung recht verschleißarm.

Frage an die hier so zahlreich antwortenden , wer von euch hatte selber mindestens 1 Kangoo 4x4 ? Sprich wer kann die schlechten Erfahrungen bezüglich dieses Modelles aus eigener Erfahrung erzählen und nicht nur vom hören sagen !

am 8. Mai 2022 um 13:10

Kein 4x4 aber 2WD im Bekannten Kreis, genügt das??

Oder wurde der 4x4 liebevoller zusammengeschraubt?:eek:

Falls das immer noch zu wenig Reverrenz ist, der darf dan auch das Netz

zur Qualität oder deren fehlen beim Kangoo 1 erforschen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hochdachkombi gesucht - Was gibt es