ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. hinteren Türen könne nicht geöffnet werden ?

hinteren Türen könne nicht geöffnet werden ?

Opel Vectra B
Themenstarteram 19. Januar 2021 um 19:31

Hallo,

ich hätte da mal ein Problem. (Ich hab sicher ganz viel Probleme, lol)

Ich war dabei mir für meine hinteren Türen eine Mechanik zu basteln (aussen keine Türgriffe mehr) das ich die Türen von aussen öffnen kann.

So weit so gut, hat alles geklappt, ist mechanisch an der Stelle angeschlossen, wo vorher der Türgriff dran war.

Alles getestet wunderbar.

Dann Pobefahrt gemacht, und siehe da die Türen gehen nicht mehr auf.

Dachte natürlich erst, meine Mechanik hätte die Fahrt nicht überlebt, aber auch von innen, NIX.

Ich hab ZV, od die allerdings hinten noch angeschlossen ist weis ich garnicht so genau, konnte die Türen ja nie von aussen öffnen (-;

Und die ZV geht nur übers Schloß, ich hab gelesen das alle Vectra B einer Fernbedinung haben?

Ist bei meinem Schlüßel garnicht vorgesehen, war die exta? kann man die wieder aktivieren/nachrüsten, aber das ist ein anderes Thema.

Ich kann also den Tin innen bewegen, Tür bleibt zu.

Das gute ist, die Türverkleidung ist noch ab, da ich ja erst Probefahrt gemacht habe.

Ich hab gelesen, das es eine Doppelverriegelung gibt, was ist das?

Und wie bekomme ich raus ob die Kindersicherung aktiv ist.

So jetzt kommt ihr?

P.S.

wenn ich eine weile gefahren bin, gehen z.B, auch meine FH nicht mehr (über ZV schließen sie aber) paar Stunden später gehts einfach wieder ???

Achja und ich kann auch nicht sagen, welche Elektrik ich drin habe, habe das Auto leider ohne jede Info dazu übernommen, also Motorkabelbaum und Sicherungsblock auf jedenfall Astra G, wo Vectra B anfängt ???

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 19. Januar 2021 um 20:38

Also wie gesgat beide Türen gleichzeitig!

Daher würde ich einen Kabelbruch an der Tür ausschließen, da es mehr als unwahrscheinlich ist, das beide seiten gleichzeitig kaput gehen.

Ich brauche auch nicht zwangsläufig eine ZV hinten, die Türen bleiben im Normalfall zu, nur der liebe Tüv will sie ja zum öffenen haben.

Doppelverriegelung oder DEADLOCK genannt ist zweimal mit der FB auf ZU drücken.

Dann kriegt man auch von innen die Tür nicht mehr auf.

Funzt also nur mit Fernbedienung.

Irgendwie blick ich bei Dir nicht durch.

Such erstmal das ZV-MODUL und stell Bilder rein.

Zitat:

@ebay1974 schrieb am 19. Januar 2021 um 19:31:29 Uhr:

. . ., also Motorkabelbaum und Sicherungsblock auf jedenfall Astra G, wo Vectra B anfängt ???

Und du meinst hier kann einer hellsehen wer was wo in deine Bastelbude gemurxt hat?

Mach doch deine Türen, gerne auch von innen und nach Wartezeit, auf und schau ob sich dort irgendwo Servomotoren verstecken. Falls ja, kannst sie ja abklemmen, denn ohne Türgriffe sind sie hinten sowieso sinnlos.

Zitat:

@ebay1974 schrieb am 19. Januar 2021 um 19:31:29 Uhr:

..........

ich hab gelesen das alle Vectra B einer Fernbedinung haben?

Ist bei meinem Schlüßel garnicht vorgesehen, war die exta? kann man die wieder aktivieren/nachrüsten, aber das ist ein anderes Thema.

........

Alle Vectra B haben eine Funkfernbedienung ab Werk und 2 Schlüssel dazu.

Das ZV-Stg. inklusive Funkfernbedienungsempfänger befindet sich im Beifahrer-Raum

vorne rechts hinter der Verkleidung wo der Beifahrer seinen Unterschenkel hat.

Es gab verschiedene Hersteller, z. B. Kiekert, Bosch, und noch mindestens 2 andere.

Schaltpläne findest Du bei www.vectra16v.com. Ausschlagend ist dafür jeweils das

Modelljahr, nicht das Jahr bzw. das Datum der Erstzulassung. Das neue Modelljahr beginnt jeweils nach dem Sommerurlaub bei OPEL.

Interessant wäre es, den Hersteller des ZV-Stg. heraus zu finden. Außerdem ein Foto der

Schlüssel zu sehen. In den Anfangsjahren gab es für den Vectra B separate "Funkeier".

Später wurde der Funksender in die Schlüssel integriert.

Da wir hier im Forum keine Glaskugel haben, ist eine Ferndiagnose äußerst schwierig. Genaues kann nur der wissen, der die Veränderungen an der Elektrik selbst vorgenommen hat.

 

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 8:14

Hallo,

ja ich weis das es ein Problem ist, wenn da jemand die gesamte Elektrik ummodelt.

Und ja ich hoffe das hier einer eine Glaskugel zu hause hat, oder wenigstens Ahnung von der Materie,

und es deshalb nicht nötig hat, solche dummen Komentare abzugeben, aber jeder wie er mag, ist ja ein freies Land, oder war es bis vor kurzen jedenfalls noch.

Aber in dem Fall weis ich weder was geändert wurde noch wer es umgebaut hat, also auch ich kann nur raten.

Sobald ich wieder in der Werkstatt bin werde ich mal Fotos machen und hochladen.

 

Und dieser "DEADLOCK" würde ja zum Problem passen, aber wären dann nicht auch die vorderen Türen zu?

Vorne funktioniert die ZV wie gesagt normal, und ob sich die Türen nach einer Wartezeit öffnen lassen ??? werd ich sehen wenn ich wieder da bin.

Und das lässt sich dann theoretisch wieder wie öffnen? Nur mit FB ? Achja er ist EZ 97.

Zitat:

@Whobody schrieb am 20. Januar 2021 um 00:51:13 Uhr:

.......

Ausschlagend ist dafür jeweils das Modelljahr, nicht das Jahr bzw. das Datum der Erstzulassung. Das neue Modelljahr beginnt jeweils nach dem Sommerurlaub bei OPEL.

........

Ja, Deadlock wirkt auf alle 4 Türen.

Wenn einer an der Elektrik herumgepfuscht hat, müßte man das auch durch neu hinzugefügte Kabel erkennen können, z. B. im Umfeld des ZV-Stg.

Und was auch noch von Interesse it, handelt es sich um einen Caravan, ein Fließheck odr eine Limousine.

Merke:

Viel Input - viel Output

Wenig Input - wenig Output

Möglicherweise handelt es sich um einen Kabelbruch im Bereich der Türen bzw. der Heckklappe wo die Kabel beim Öffnen und Schließen stets beansprucht werden. Aber nicht nur ansehen, sondern anfassen!

Das Auto ist alt genug, daß solche Fehler etwas alltägliches sind.

Mach Bilder.

Ohne Bilder wird das in 30 Jahren nix.

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 10:48

Meine Frage ist ja, mus man das jetzt tatsächlich, wie öfter beschrieben, rein mechanisch öffnen in dem man da am Schloss rumfrigelt. (ausser es geht, wie wir alle hoffen, von Geisterhand selbst wieder auf)

Oder geht das, vorrausgesetzt die Kabel sind ganz, elektrisch ?

Also zb über Türschloß Fahrertür ??? (Batterie abklemmen? Impulse über Microschalter am Schloß?)

Ich weis viele Fragen, aber ich bin nicht vor Ort und kann theoretisieren, sobald ich am Auto bin werden auch Bilder gemacht, dann hab ich wahrscheinlich noch 1000 Fragen (-;

Lieber 1000 Bilder.

Man muß bei der Fehlersuche systematisch vorgehen und den Fehler einkreisen durch Ausschlußdiagnosen.

Wer sagt denn eigentlich, daß der Vorbesitzer an der Elektrik herumgemurkst hat? - Gibt es dafür irgendwelche Indizien? - An welchen Stellen wurde am Kabelbaum etwas verändert oder ist das nur eine Vermutung? Ist igendwo ein "Drahtverhau", der nicht original sein kann?

Und auf Fragen immer eingehen, lesen, Frage durchdenken und ausführlich beantworten. Sonst reden wir nur aneinander vorbei und es kann nichts werden.

Ich verweise auf meinen vorhergehenden Beitrag.

Themenstarteram 21. März 2021 um 11:55

Also hier mal noch zur Auflösung meines Problems.

Die Türen hängen nicht an Der ZV (Kabel sind dran aber reagieren nicht).

Durch meinen Umbau der Türgriffe, ging mein Griff nicht 100% nach oben.

Wenn man dann den Pin innen runtermacht, bleiben die Türen verriegelt, auch wenn man ihn wieder hoch zieht.

Ich hab jetzt noch eine zusätliche Feder eingebaut, die den Türgriff 100% nach oben zieht, und das Problem behoben ist.

Nun gehts nächste Woche endlich zum Tüv, um die Griffe eintragen zu lassen.

Drückt die Daumen.

Da kann man nur noch hoffen, dass du durch deinen Murx keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdest.

Als nächstes werden die Türen zugeschweisst und ne Turmluke wie beim LEO 1 verbaut.

Manche haben echt zuviel Zeit.

Coool, den will ich dann auch. Aber nur höhergelegt, monsterverbreitert und mit Allrad, damit er nicht in der ersten Pfütze stecken bleibt. :D :D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. hinteren Türen könne nicht geöffnet werden ?