ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Hilfe!! Sofortige Stillegungen der Polizei!

Hilfe!! Sofortige Stillegungen der Polizei!

Themenstarteram 5. Mai 2004 um 21:55

Hallo!

Habe folgendes Problem, heute hat die Polizei mein Auto sofort Stillgelegt. Der Grund war das sie vermuten ich habe eine Mittelschalldämpfer Atrappe. DIe habe ich ja auch aber das wissen die noch nicht! Ist es aber zulässig gleich das Fahrzeug wegen einer solchen belanglosikeit Stillzulegen? Ich bin hier völlig hilflos und es kommen eine menge kosten auf mich zu! Würde mich freuen wenn Vielleicht einer schon mal so eine erfahrung hatte oder weiß was man tun kann oder nicht!

Danke für eure Beiträge!

46 Antworten

1 . ) "SIE" haben Ohren !

2. ) mit dem Einbau ist Deine Betriebserlaubnis erloschen !

3. ) es wird 5 x so TEUER wie Deine Attrappe .

 

Poste was daraus geworden ist .

 

mfg

Omega-OPA

wie wärs mit dumm stellen voon wegen ich hab den so gekauft?!

drück dir die daumen dass die kosten für dich erträglich bleiben!!

Mit der Bauartveränderung ist Deine Betriebserlaubnis erloschen.

Bei erlöschen der Betriebserlaubnis, erlischt automatisch auch der Versicherungsschutz.

Ohne Betriebserlaubnis und ohne Versicherungsschutz darf das Fahrzeug weder im öffentlichen Straßenverkehr bewegt, noch auf öffentlichen Grund abgestellt werden.

Die Konsequenz... stillegen und beschlagnahmen, um Dein Fahrzeug einem Sachverständigen vorzuführen , um das ganze Ausmaß der Bauartveränderung deutlich zu machen (für die Anzeige und das Verfahren).

Deine Vergehen:

-Lärmbelästigung 10€

-Fahren ohne Betriebserlaubnis 50€

-Fahren ohne Versicherungsschutz (Pflichtversicherung)

das wird nicht billig...

Siehe unter:

http://www.bmvbw.de/.../...talog-Verordnung-BkatV-Stand-01.04.2004.pdf

Viel glück und selber schud...

Florian

dumm stellen und sagen "den hab ich so gekauft" zählt nicht

das ist gerade der punkt

du hast ihn so gekauft und bist damit dafür verantwortlich das das fzg. den richtlinien der stzvo entspricht

@sync

yup das ist klar meinte eingentlich es in nem möglichen verfahren als"entschuldigung" glaubwürdig rüber zu bringen

weil wenn du dich hinstellst und sagt ja ich habs absichtlich gemacht kommt das auch nicht gut oder?

Wenn ich der Vorbesitzer währe, würde ich Dir aber aufs Dach steigen´.

Wegen, Verleumdung, Falschaussage...

Dann bist Du richtig dran.

 

Florian

am 6. Mai 2004 um 0:33

Mann, du hast ne MSD-Atrappe drunter und das ist nicht erlaubt.

Trag's wie ein Mann, zahl die Strafe, mecker nicht, und lern draus!

Themenstarteram 6. Mai 2004 um 7:08

es wie ein mann nehmen sagst du? da rollen kosten im 4 stelligen bereich ohne komma auf mich zu! das hat mit mann nichts mehr zu tun! das geht nur mehr oder weniger ums geld! das problem ist ja einfach das, ihr kennt sicher golf fahrer wo die karren so richtig schweine laut sind, das ist aber nicht bei mir! wo das mal gewechselt worden ist, ist der wagen nicht mal lauter geworden. und der tüv hat ja vor 2 monaten auch nichts gesagt, dann haben sie mir ja auch vor 1 jahr den K&N offen eingetragen und der tüv meinte mit der lautstärke sei okay. also ich finde es nicht okay. lärmbelästigung besteht zu keinen zeitpunkt und eigentlich halten die mich minimum 1 mal im monat an, nur jetzt war ich halt mal ausserhalb! der wagen ist ja einfach nicht laut, bei 5touren aber welcher wagen ist das nicht! warum müssen sie es so teuer machen? ich gefährde nicht denn verkehr, da besteht noch gar keine verhaltensmässigkeit und nach der müsste man es rein rechtlich doch auch beachten. halt welchen nutzen habe ich, was für schaden hat der andere davon. sowas ich auch im gesetz mit eingebunden. hätte ja eigentlich auch gereicht wenn sie sagen, 7 tage zeit zum umbau, oder 7 tage zeit ein beglaubites schreiben ob das ding rechtens ist. und schon wären die kosten und der ärger nur halt so groß! eigentlich schade wie die polizei mit uns umgeht, und das ist ja wirklich nichts schlimmes, oder? seit mal ehrlich zu euch selber! ;-)

Moin,

Wenn das Teil NICHT Laut ist, wie kommen die dann auf den MSD ???

Irgendeinen Anhaltspunkt müssen die ja haben ?!

Wenn der nicht laut ist, musst Du dir ja auch wegen der Begutachtung keine Sorgen machen, weil aufschneiden werden die das Teil mit an SICHERHEIT grenzender Wahrscheinlichkeit nicht, denn die müßten einen neuen kaufen, wenn der in Ordnung wäre.

Und ... du hast das TEil OHNE ABE druntergebaut oder bauen lassen ... Also warst Du dir über die KOnsequenzen auch im klaren.

Sorry, jetzt meckern nützt nichts. Hätteste dich erstmal kundig machen können.

MFG Kester

trags mit fassung

 

hallo,

mich würde es mal interessieren was das all für kosten sind. ich kann es kaum glauben im 4-stelligen bereich. aber mit dem einbau der atrappe hätte dir dies schon klar sein müssen bzw. du hättest dich vorher schlau machen können was das evtl. für konsequenzen haben könnte.

ich kenn einen fall, der hat an seinem gsi den kat durch ein rohr ersetzt. die polizei hat es aus ihrem auto heraus gehört und sind dann mit ihm zum tüv gefahren. dort wurden die unmanipulierten remus schalldämpfer aufgeschnitten, da man dort auch eine manipulation vermutete.

das mit dem ohne kat fahren war steuerhinterziehung und das ist ja bei uns bekanntlich das härteste Gesetz. die arme sau ist lange zu fuß gegangen. azubi, eigene wohnung - kein geld.

in diversen vectra foren wurde über einen v2a fächerkrümmer von irmscher diskutiert. es gibt ein gutachten für die 2l 16V maschine, aber nicht für den 1.8l 16V. manche leute leben da auch mit der angst nicht erwischt werden mit ihrem 1.8.

das wird sehr gerne gemacht da der gußkrümmer von opel gerne reißt.

trags mit fassung und einschränkungen und sei froh das du nicht in den knast mußt.

se la vi

am 6. Mai 2004 um 9:15

Hi,

die meisten Golf haben auch ne eingetragene Gruppe A drunter. Da kann keiner Meckern. MSD Atrappe ist nun mal nicht erlaubt. Nimms mit Fassung!

Zu deiner Eingangsfrage: Die Polizei ist berechtigt, bei einem begründeten Verdacht dein Auto an Ort und Stelle still zu legen.

Und, um mal ehrlich zu sein - man baut sich doch sowas an und ist sich dabei im Klaren, was passieren kann. Wenn's dann passiert, ist das Geschrei wieder groß..

TJA...

 

... mich erwischen DIE schon nicht - hat bei Dir ja offensichtlich nicht geklappt.

Im Zweifelsfall kündigt Dir die Versicherung den Vertrag. Das und die Ordnungswidrigkeits- und ggfs. Strafverfahren hast Du ja mit dem bewussten Einbau billigend in Kauf genommen.

Das Gejammer kommt mir vor, als wenn sich jemand, der beim Ladendiebstahl erwischt wurde, über das Vorhandensein eines Ladendetektivs beschwert... - ziemlich erbärmlich.

Im Übrigen gibt es reichlich zugelassene Tuningmaßnahmen, also wozu der ganze Zauber???

BASTA!

Re: Hilfe!! Sofortige Stillegungen der Polizei!

 

Salve,

ist Deine Lachgaseinspritzung eigentlich eingetragen?

Oder haben die Dich vielleicht rausgezogen, weil Du sie mit aus dem Auspuff schießenden Flammen "aus Vesehen" überholt hast? Oder hast Du "noch besser" der Zivilstreife die Motorhaube verbrannt;-)))

Sorry, couldn't resist

Zitat:

Original geschrieben von Marcus_BMW

Hallo!

Habe folgendes Problem, heute hat die Polizei mein Auto sofort Stillgelegt. Der Grund war das sie vermuten ich habe eine Mittelschalldämpfer Atrappe. DIe habe ich ja auch aber das wissen die noch nicht! Ist es aber zulässig gleich das Fahrzeug wegen einer solchen belanglosikeit Stillzulegen? Ich bin hier völlig hilflos und es kommen eine menge kosten auf mich zu! Würde mich freuen wenn Vielleicht einer schon mal so eine erfahrung hatte oder weiß was man tun kann oder nicht!

Danke für eure Beiträge!

  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Hilfe!! Sofortige Stillegungen der Polizei!