ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Hilfe nach zahnriemenwechsel

Hilfe nach zahnriemenwechsel

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 25. Juni 2020 um 21:43

Hallo elchis.

Folgendes problem:

Zahnriemen Wechsel. Wapu getauscht, alle Rollen getauscht perfekt. Riemen aufgelegt und zack läuft net mehr.

Laut Werkstatt um 5 Zähne versetzt. Meine Frage : Sind wirklich gleich nach dem Start ersuche die ventile krumm? Oder wad kann da sein? Lief zwischen drin wien Sack Nüsse gefühlt.

Lg aus hannover

 

Fahrzeug :

Volvo v70ii d5 (commonrail Diesel)

5 zylinder 163ps

Zu2 :9101 zu 3 : 853

Erst 393.000 gelaufen.

Beste Antwort im Thema

Das sofort die Ventile krumm sind glaube ich nicht, aber ausgeschlossen ist es nicht.

Man muss genau darauf achten, dass die vorgegeben Stellungen eingehalten werden.

 

Hast Du die Ausrichtung korrigiert und einen Neustart gemacht?

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

@ChrischiFreiwild schrieb am 25. Juni 2020 um 21:43:17 Uhr:

Meine Frage : Sind wirklich gleich nach dem Start ersuche die ventile krumm? Oder wad kann da sein? Lief zwischen drin wien Sack Nüsse gefühlt.

Joo - die Beschreibung lässt das genau vermuten. :o

Ich verschiebe mal ins passende Forum.

Das sofort die Ventile krumm sind glaube ich nicht, aber ausgeschlossen ist es nicht.

Man muss genau darauf achten, dass die vorgegeben Stellungen eingehalten werden.

 

Hast Du die Ausrichtung korrigiert und einen Neustart gemacht?

Verstehe ich nicht ganz. Hast du die Zahnräder nicht in „OT“ Stellung gebracht? Ich gehe einmal davon aus dass es nicht der Fall war, ansonsten wäre es nicht passiert :(

Ein Zahnriemenwechsel sollte nicht unterschätzt werden, es erfordert wirklich ein sehr genaues Arbeiten, Drehmoment der Schrauben, das wirklich exakte Ausrichten der Zahnräder usw.

Du hast jetzt möglicherweise einen Motorschaden, muss nicht sein, aber ich befürchte es schon.

Und mit dem km Stand wird es sich wohl nicht mehr auszahlen den Motor zu reparieren, ich denke mal dass es den Wert des Fahrzeugs überschreiten würde.

Zitat:

@thrusty schrieb am 26. Juni 2020 um 01:15:20 Uhr:

Das sofort die Ventile krumm sind glaube ich nicht, aber ausgeschlossen ist es nicht.

Man muss genau darauf achten, dass die vorgegeben Stellungen eingehalten werden.

Hast Du die Ausrichtung korrigiert und einen Neustart gemacht?

Ich glaube eine Neuausrichtung wird da wohl nicht mehr viel bringen.

Aber sollte man natürlich machen.

Die Ventile sind mit Sicherheit krumm.

Ja, dass glaube ich auch..... :(

5 Zähne sind relativ viel, da hat der Themeneröffner die Zahnräder augenscheinlich nicht exakt ausgerichtet.

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 13:04

Es waren doch "nur" 3 Zähne aber hat sich hausgestellt, das die spannrolle die neue nen Fehler hatte :(

Habe jetzt nen Block gefunden für 200€ der sauber lief bis ausbau. Versuch ists wert. Anbautrile sind da auch noch dran sprich obs klappt oder net das geld ist dann nicht ganz futsch

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 13:05

Zitat:

@Sedge schrieb am 26. Juni 2020 um 10:44:38 Uhr:

Zitat:

@thrusty schrieb am 26. Juni 2020 um 01:15:20 Uhr:

Das sofort die Ventile krumm sind glaube ich nicht, aber ausgeschlossen ist es nicht.

Man muss genau darauf achten, dass die vorgegeben Stellungen eingehalten werden.

Hast Du die Ausrichtung korrigiert und einen Neustart gemacht?

Ich glaube eine Neuausrichtung wird da wohl nicht mehr viel bringen.

Aber sollte man natürlich machen.

Hab ich aber ohne Erfolg.

Er will aber kommt nicht :(

Das muss doch gekracht haben beim Startversuch... oder nicht... wenn ja sind mindestens die Ventile krumm und Kompression somit nahe null... da kannste ausrichten was du willst... der Kopf zumindest ist fertig... Kolben wahrscheinlich auch!

Man dreht einen Motor nach solche Arbeiten ja auch erst mal von Hand durch... dann merkt man obs knallt oder nicht!

Motor wechseln... alles andere ist ist Zeit und Geld verschwendung... ;)

Zitat:

@ChrischiFreiwild schrieb am 26. Juni 2020 um 13:04:11 Uhr:

Es waren doch "nur" 3 Zähne aber hat sich hausgestellt, das die spannrolle die neue nen Fehler hatte :(

Habe jetzt nen Block gefunden für 200€ der sauber lief bis ausbau. Versuch ists wert. Anbautrile sind da auch noch dran sprich obs klappt oder net das geld ist dann nicht ganz futsch

Egal ob „5 oder 3“ wenn du daneben bist, ist es vorbei.

Ich wollte heute auch den Zahnriemen wechseln, habe fast 15 Minuten benötigt, um die Markierung zu

finden. Leider hat mein Werkzeug für die Spannrolle beim Keilriemen nicht gepasst.

Deshalb musste ich die Aktion wieder abbrechen. :(

Zitat:

@Peak_t schrieb am 26. Juni 2020 um 16:00:20 Uhr:

Das muss doch gekracht haben beim Startversuch... oder nicht... wenn ja sind mindestens die Ventile krumm und Kompression somit nahe null... da kannste ausrichten was du willst... der Kopf zumindest ist fertig... Kolben wahrscheinlich auch!

Man dreht einen Motor nach solche Arbeiten ja auch erst mal von Hand durch... dann merkt man obs knallt oder nicht!

Motor wechseln... alles andere ist ist Zeit und Geld verschwendung... ;)

Genau so wird es auch gemacht.

Zuerst mal mit Ratsche und 30er Nuss von Hand ein paar mal herumgedreht.

Und dann, wenn wirklich alles passt, und alles auf OT gestellt ist, wird gestartet

Zahnriemenwechsel erfordert wirklich absolute Kontrolle und Perfektion.

Deshalb lieber 400€ mehr investieren und den Zahnriemen mit Wasserpumpe in der Werkstatt wechseln lassen. Geht da was schief, ist es deren Problem

Ja nee... iss ja kein Problem wenn man es richtig macht.... einfach ein paar Grumdregeln befolgen.... erste und wichtigste ist immer und bei allem...

MAKE SURE... oder... mache es sicher.... Lebemswichtig im Flugzeug, im Boot und eben auch im Auto... und krabbel ich auf meinem Dach rum isses wohl auch besser das ich mir sicher bin das die Leiter fest steht... ;)

Ganz genau! Möglicherweise sehen das einige sehr locker, vor allem jene, die es schon mal gemacht haben.

An und für sich ist es ja kein Akt, wenn man, so wie du es richtig sagst, die Regeln befolgt, und alles lieber noch 5x kontrolliert, bevor man den Motor startet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen