ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Hilfe - Händler hat falsche Garantie angegeben! Wer hat Rat?

Hilfe - Händler hat falsche Garantie angegeben! Wer hat Rat?

Themenstarteram 9. Juli 2008 um 22:01

Hallo Ihr Lieben!

Aus Frust habe ich mich schnell hier angemeldet, um zu hoffen hier Hilfe zu bekommen (ich hoffe das ist hier alles wirklich kostenlos?!? das Forum)

 

Ich bin am Toben-

Unser Sorento- tolles Fahrzeug-würde ich auch eigentlich immer wieder kaufen- war kaputt.

Öl lief aus- immer und immer wieder.

Gekauft als Neuwagen im August 05.

Kia Garantie 3 Jahre- Inspektionen pünklich immer bei Kia gemacht.

Jetzt hatte der Wagen wieder einen Ölverlust- wir bringen ihn zum Kia- Händler und auf einmal bekommen wir eine Rechnung- fast 300 € weil---Garantie im Februar 08----abgelaufen!

Wie kann das, fragt ich mich. Der Händler hatte offensichtlich die Durchschau vorher gemacht ihn ein halbes Jahr bei sich stehen und die Garantie schon laufen lassen.

Toll was.

Ich habe das Fahrzeug nur neu gekauft, weil ich 3 Jahre Garantie zugesichert bekommen habe. Ich habe quasi einen für mich " Gebrauchtwagen" gekauft.

Wir wollten ihn auf Grund der Mängel noch diesen Monat mit Garantie verkaufen und uns einen neuen holen.

Das geht nicht mehr- der Wagen ist definitiv weniger wert und ich habe Kosten die mir entstehen.

Was meint ihr dazu?

Mit dem Händler habe ich kurz gesprochen, er meinte:"Ja ich will mich da jetzt nicht rausreden, aber weil der Wagen schon vorher bei mir auf dem Hof stand- lief die Garantie."

Mein Problem- ich meine nein!

Wer zahlt mir meinen wirtschaftlich entstandenen Schaden? Ich habe das Auto wissentlich mit 3 Jahren Garantie-und nur deshalb- damals erworben.

Neufahrzeug-kein EU- wagen deusches Auto!

Ich denke - abgesehen von in Frage kommenden strafrechtlichen Tatbeständen, die geprüft werden müssen- bin ich doch gelinkt worden, odr.

Händlerproblem?

 

Vielleicht weiß ja jemand Rat, oder hat ähnliches erlebt. Bei einer anderen Automarke trat dieses Problem wohl auch auf und man hat festgestellt, dass der Händler dies hätte sagen müssen , dass der Wagen nicht die volle Garantie hat.

Das Thema bei denen hatte sich schnell erledigt- sie haben sich kulant gezeigt.

 

Lieben Gruß

Malageno

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wahrscheinlich hast ne Tageszulassung gekauft, und warst damals auch froh, ihn günstiger zu bekommen, als auf Liste.

In Deinen Papieren steht das Datum der Erstzulassung. Ab da läuft die Garantie. Sollte eigentlich jeder wissen, der eine Tageszulassung kauft.

Ich denke, das bleibt alles an Dir hängen.

 

Gruß

Themenstarteram 9. Juli 2008 um 22:46

Ich habe eine Neuwagen gekauft! Ich stehe als erster im Brief- habe ihn ja selbst angemeldet.

Wie gesagt NEUZULASSUNG 08/05 Garantie abgelaufen 02/08

Kein EU-Wagen-keine Tageszulassung.

Der Händler hat die Garantie quasi schon vorher angemeldet bei Kia, damit er keine Kosten hat, wenn was bei z.B. ner Probefahrt passiert.

Ich habe ihn aber mit 3 Jahren Garantie gekauft- diese wurde mir von ihm zugesichert. Auch vertragsmäßig-

das andere das er sie schon ein halbes Jahr vorher hat laufen lassen hat er verschwiegen.

LG Malageno

am 9. Juli 2008 um 22:53

Wenn du es Schriftlich hast wo ist dein Problem gehe zum Anwalt der Regelt die Sache!!!

mfg CB5GTI

Themenstarteram 9. Juli 2008 um 23:02

Hätte ja sein können, dass jemand schon mal so etwas passiert ist.

Bevor ich nämlich den Rechtsweg einschlage- jeder weiß wie lange so etwas dauert- will ich es ja so versuchen.

Mit ner Einigung- ohne evtuelle Strafanzeige( die Tatbestände müssen ja verwirklicht worden sein/ sind sie ja auch eigetlich- aber da will ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen und vorher doch einen Profi fragen, bevor man sich selbst eine Grube gräbt), informieren von Kia Deutschland etc.

Aber was kommt dabei raus- das ist halt die Frage bzw. welchen Vergleich kann ich anstreben, damit ich keinen Schaden mehr habe.

LG

dein händler scheint dementsprechend ja einsichtig zu sein, würde nochmal mit ihm reden und schauen das das 50/50 ausgeht, evtl. auch ne kostenlose inspektion o.ä.

ärgerlich ist es trotzdem, zumal du die anschlussgarantie jetzt nicht mehr bekommst.

Dein Gejammere geht auf die Nerven.

 

Wenn Du in Deinem Beitrag schon damit beginnst, dass Du hoffst, dass hier alles kostenlos ist, dann zeigt das, welch Geistes Kind Du bist.

 

Geiz ist geil. Den Wagen wolltest Du kurz vor dem vermeintlichen Ablauf der Garantie natürlich mit Garantieaufschlag angesichts der Mängelgeschichte noch schnell  verkaufen und selbstverständlich die bisherigen Mängel verschweigen.

 

Im Garantieheft ist die Garantieanmeldung vermerkt. Zum Listenpreis hast Du den Wagen sicherlich nicht gekauft, sondern einen gehörigen Abschlag bekommen.

 

Mir tut es richtig gut, wenn Leute mit Deiner Mentalität mal so richtig blechen müssen.

Hast du die Karre beim "Ramscher" weggeholt (nicht bei KIA Vertragshändler)????

SP83

Zitat:

Original geschrieben von xxlarge

 

In Deinen Papieren steht das Datum der Erstzulassung. Ab da läuft die Garantie.

... FALSCH !

Die Garantie läuft ab der Garantiemeldung des Händlers an den Hersteller und das hat mit der Erstzulassung NULL zu tun (mein Pic ist EZ. 12/2005, Garantiebeginn ist 07/2005).

Allerdings hat mein Händler mir das auch vorher gesagt.

Gruß

also, wer beim Kauf des Autos keinen Blick in das Garantieheft wirft, ist wohl auch ein wenig selber schuld, oder?

Gruß

Themenstarteram 10. Juli 2008 um 20:46

Ich habe gedacht, dass wäre ein vernünftiges Forum- anscheinend von euren Kommentaren nicht-

Nein- nicht geiz ist geil- sondern vorsicht ist geboten, weil es oft Fallen in AGB`s gibt.

Diese habe ich mir zwar genau durchgelesen, wie auch mein Serviceheft. So schlau war ich auch.

In dem ist der Wagen ab 08/05 eingetragen.

Schade, dass keine Vernünftige Diskussion zustande kommen kann. Ich habe gedacht, hier herrscht ein höheres Nivaeu.

Anscheinend nicht.

Erfahrungsaustausch = null.

Ach ja und für Mr. Schlau Schlau- so viel billiger war der nicht.

Ich habe ganz normal gefragt und mein Probem dargestellt und ihr meint ihr wärt als Professoren geboren. Falsch!

Ich melde mich hier wieder ab- denn so was brauche ich dann doch nicht-

danke für die, die es nett gemeint haben und mir eine Hilfe gegeben haben- aber das muß ich mir nicht reinziehen.

Ich hoffe den anderen passiert so etwas auch mal, hier die große Welle machen und schlau tun und andere zerfleischen, aber wahrscheinlich auf der Arbeit oder im wahren Leben nix zu sagen haben.

@ regrebelt

Ach ja und die Unterstellung die Mängel zu unterschlagen ist eine boshafte üble Nachsage.

Nur für die anderen, der Wagen wäre bei Kia in Zahlung gegeben worden und gegen einen Neuwagen eingetauscht worden. Verschweigen- warum- die haben den doch repariert und wissen doch was er hatte.

Ich betrüge nicht. Deshalb habe ich mir auch einen Neuwagen gekauft- damit ich keinen mit runtergedrehten Tacho bekomme!

Und das ich mal richtig blechen muß- was fällt dir ein- hat deine Mutter dir keinen Anstand beigebracht- anscheinend hat es nicht geklappt-

Mentalität- zu mir mein Lieber ich verdiene genug Geld um mir einiges leisten zu können, trotzdem lasse ich mich nicht von einem Händler abziehen.

Leute die hier nichts machen, schaden den anderen, wei der macht das immer weiter. Wer hat jetzt die super Einstellung von uns beiden?

Oder sagst du deiner Frau auch, wenn sie durch andere einen Schaden erlitten hat, dass sie nchmal hingehen soll- weil es ja so toll ist. Schick deine Freunde auch gleich mit.

@ SP83

nee, ganz normal beim Vertragshändler. Ich hatte jetzt mal recherchiert und ich bin wohl doch nicht die Einzige.

Deshalb wollte ich ja auch keinen EU-Wagen oder irgendwas anderes- wollte mal auf Nummer sicher gehen, da ich durch meine Arbeit die Tücken und Betrügereien der Händler kenne- diesen Trick aber noch nicht.!!!

Wie gesagt, lieben Dank den anderen.

LG

Wer auf Nr Sicher geht, kauft kein Auto vom Hof, sondern eine Werksbestellung.

den anderen hier einen Schaden zu wünschen, zeugt aber auch nicht von Niveau...

 

Zitat:

Original geschrieben von MALAGENO

Ich habe gedacht, dass wäre ein vernünftiges Forum- anscheinend von euren Kommentaren nicht-

Nein- nicht geiz ist geil- sondern vorsicht ist geboten, weil es oft Fallen in AGB`s gibt.

Diese habe ich mir zwar genau durchgelesen, wie auch mein Serviceheft. So schlau war ich auch.

In dem ist der Wagen ab 08/05 eingetragen.

Schade, dass keine Vernünftige Diskussion zustande kommen kann. Ich habe gedacht, hier herrscht ein höheres Nivaeu.

Anscheinend nicht.

Erfahrungsaustausch = null.

Ach ja und für Mr. Schlau Schlau- so viel billiger war der nicht.

Ich habe ganz normal gefragt und mein Probem dargestellt und ihr meint ihr wärt als Professoren geboren. Falsch!

Ich melde mich hier wieder ab- denn so was brauche ich dann doch nicht-

danke für die, die es nett gemeint haben und mir eine Hilfe gegeben haben- aber das muß ich mir nicht reinziehen.

Ich hoffe den anderen passiert so etwas auch mal, hier die große Welle machen und schlau tun und andere zerfleischen, aber wahrscheinlich auf der Arbeit oder im wahren Leben nix zu sagen haben.

@ regrebelt

Ach ja und die Unterstellung die Mängel zu unterschlagen ist eine boshafte üble Nachsage.

Nur für die anderen, der Wagen wäre bei Kia in Zahlung gegeben worden und gegen einen Neuwagen eingetauscht worden. Verschweigen- warum- die haben den doch repariert und wissen doch was er hatte.

Ich betrüge nicht. Deshalb habe ich mir auch einen Neuwagen gekauft- damit ich keinen mit runtergedrehten Tacho bekomme!

Und das ich mal richtig blechen muß- was fällt dir ein- hat deine Mutter dir keinen Anstand beigebracht- anscheinend hat es nicht geklappt-

Mentalität- zu mir mein Lieber ich verdiene genug Geld um mir einiges leisten zu können, trotzdem lasse ich mich nicht von einem Händler abziehen.

Leute die hier nichts machen, schaden den anderen, wei der macht das immer weiter. Wer hat jetzt die super Einstellung von uns beiden?

Oder sagst du deiner Frau auch, wenn sie durch andere einen Schaden erlitten hat, dass sie nchmal hingehen soll- weil es ja so toll ist. Schick deine Freunde auch gleich mit.

@ SP83

nee, ganz normal beim Vertragshändler. Ich hatte jetzt mal recherchiert und ich bin wohl doch nicht die Einzige.

Deshalb wollte ich ja auch keinen EU-Wagen oder irgendwas anderes- wollte mal auf Nummer sicher gehen, da ich durch meine Arbeit die Tücken und Betrügereien der Händler kenne- diesen Trick aber noch nicht.!!!

Wie gesagt, lieben Dank den anderen.

LG

Also jetzt mal ehrlich gesagt, mich wundert auch warum Du hier so angegangen worden bist.

Deine Farge war und ist völlig OK, und ich persönlich bin noch nie auf die Idee gekommen mir ein Garantieheft durchzulesen, bevor ich den Kaufvertrag unterschreibe..... Danke für die Hinweise.....

Ich wünsche Dir, dass Du für dein Problem Hilfe findest, vielleicht auch mal hier posten : www.kia-board.de

Irgendwie scheint es, dass das KIA MT-Forum sich dem Golf MT-Forum anpasst, viel reden (Posts) für nix !!

Gruß,

Hawkeye

Es muss schon erlaubt sein, einen Beitrag kritisch zu hinterfragen, wenn er voller Ungereimtheiten steckt und obendrein auch noch die Bezichtigung eines strafrechtlich relevanten Betrugs durch einen Kia Händler enthält. Wer so austeilt, muss auch etwas einstecken können und darf sich dann nicht in den beleidigten Schmollwinkel zurückziehen.

 

Weshalb sollte ein Händler ein Fahrzeug zur Garantie anmelden und das Scheckheft entsprechend abstempeln, wenn er den Wagen nicht nutzt, sei es mit Tageszulassung oder mit Kurzzeitkennzeichen zu Vorführzwecken ??

Kilometerstand bei Übernahme ??? Das ist alles kaum nachvollziehbar.

 

Völlig unlogisch ist die Behauptung, man habe das Fahrzeug jetzt wegen der Mängel verkaufen wollen und dies sei nun wegen der vorher abgelaufenen Garantie wirtschaftlich nicht mehr möglich. Nach eigenem Vortrag wäre die Garantie ohnehin im August abgelaufen hätte also maximal noch 4 Wochen gedauert. Wo soll da der Schaden sein, zumal wenn das Fahrzeug  dem des Betrugs bezichtigten Händler in Zahlung gegeben werden sollte, der ja die Fahrzeuggeschichte bestens kennt ??

 

Für eigene Unzulänglichkeiten und Versäumnisse kann man nicht immer andere verantwortlich machen.

Themenstarteram 11. Juli 2008 um 17:01

Danke! für die nette Antwort.

@ regbelt- Anschuldigungen wurden nicht gestellt, sondern nur Vermutungen.

Also, Heft aus 08/05= wirtschaftlicher Schaden= Kia Deutschland weiß Bescheid und sieht eigentlich genauso, wird die Sache sofort durch einen Aussendienstler genau prüfen, damit auch kein Zweifel mehr offen bleibt.

weitere Schritte werden jetzt von mir eingeleitet.

Und wegen der Garantie und dem Verkauf- mit noch dem einen Monat Garantie bekommst du ihn schon besser weg, da niemand, ach als Händler die Kosten tragen muß.

Aber ist ja auch egal. Ich weiß zumindest, dass ich nicht sauber behandelt worden bin damals.

Werde das rechtlich durch eine zweite Person(Anwalt) prüfen lassen, und dann mal schauen.

 

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Hilfe - Händler hat falsche Garantie angegeben! Wer hat Rat?