ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Heftiger Wildunfall - Polizei NICHT zuständig?!?

Heftiger Wildunfall - Polizei NICHT zuständig?!?

Themenstarteram 23. April 2017 um 20:22

Hallo,

ich hoffe, ist stelle das hier in das richtige Forum...

Habe heute einen heftigen Unfall mit einem Wildschwein gesehen. Es hat ein anderes Auto geradezu in den Graben katapultiert. Auto schrott, riesiges Wildschwein tot mitten auf der Fahrbahn.

Das Wichtigste: Niemand wurde verletzt, was aufgrund der Heftigkeit schon wie ein Wunder wirkte. Der Fahrer konnte sogar selbst die Polizei anrufen.

Nun der Hammer: Er wurde unfreundliche abgewimmelt. Man sei nicht zuständig. Er solle bei einer Firma XY anrufen. Die Nummer solle er im Internet suchen!

Ungefähr 10 Leute, die dabei standen haben das mitbekommen!! Alle waren fassungslos!

Polizei? "Dein Freund und Helfer?" Na toll.

Das macht mich richtig sauer, denn wäre 0,5 Sekunden früher an der Stelle gewesen, hätte es mich erwischt.

Wie die Sache ausging, weiß ich nicht, weil ich dann irgendwann weiter bin. Zu Hause habe ich dann mal gegoogelt und überall heißt es, dass man in einem solchen Fall natürlich die Polizei verständigen müsse (diese benachrichtigen dann den Förster) und man auch von denen ein Unfallbericht für die Versicherung etc. bekommt...

Hat jemand sowas schon erlebt? Und wie handle ich ich richtig, wenn mir mal sowas passiert?

Grüße,

Frank

Ähnliche Themen
72 Antworten

Am besten die 110 in so einem Fall anrufen, da wird das ganze auch noch elektronisch protokolliert und mitgeschnitten. Ob sich da noch der Freundliche rausreden kann?

Ich habe auch schon mal von einer Bekannten gehört, das die Polizei nicht kommen wollte weil "sie nach dafür zuständig sei, irgendwelche Formulare auszufüllen, damit die geschädigten das Geld von der Versicherung bekommen..."

 

So ähnlich wurde es ihr am Telefon gesagt....

 

Ich hang mich deshalb mal hier mit ran....

Themenstarteram 23. April 2017 um 20:55

@ttru74

Danke, aber genau das hat der Fahrer ja getan. :(

Da sollte man dann wohl wirklich die Beschwerdestelle der Polizei kontaktieren. Aber in dem Moment hilft das natürlich auch nicht weiter...

Grundsätzlich kommt die Polizei zu Wildunfällen. Und diese verständigt dann auch den zuständigen Jagdpächter. Ich vermute, dass zum Unfallzeitpunkt im Zuständigkeitsbereich viel los war. Da muss ein Wildunfall nunmal hinten anstehen.

Zitat:

@Datzikombi schrieb am 23. April 2017 um 20:57:08 Uhr:

Grundsätzlich kommt die Polizei zu Wildunfällen. Und diese verständigt dann auch den zuständigen Jagdpächter. Ich vermute, dass zum Unfallzeitpunkt im Zuständigkeitsbereich viel los war. Da muss ein Wildunfall nunmal hinten anstehen.

So kenne ich das auch, vlt war wirklich etwas Stress infolge Personalmangel.

Der zuständige Jagdpächter ist für den Abtransport des Wildschweines zuständig.

Die Polizei kann maximal den Verkehr regeln oder die Straße sperren wenn notwendig. Mehr macht die auch nicht bei Blechschaden. Der Unfallverursacher muss sich nun an seine Versicherung wenden.

Ob die Polizei nun kommt oder nicht ist auch Sache der Bundesländer, bei einigen kommt sie bei anderen nicht, und wenn sie kommt dann nur Kostenpflichtig.

Die eigentliche Frage ist. warum stehen ungefähr 10 Gaffer inkl. dem TE an der Unfallstelle rum und glotzen das Wildschwein an, statt die Strasse frei zu halten?

Themenstarteram 23. April 2017 um 21:10

Du wärst sicherlich einfach vorbei gefahren ohne zu helfen. ;) Mein Held!

Zitat:

@zille1976 schrieb am 23. April 2017 um 21:07:36 Uhr:

Die eigentliche Frage ist. warum stehen ungefähr 10 Gaffer inkl. dem TE an der Unfallstelle rum und glotzen das Wildschwein an, statt die Strasse frei zu halten?

Nö, ist nicht die eigentliche frage. Und Du weißt auch nicht ob da 10 Leute waren und irgendwas angegafft oder blockiert haben.

Themenstarteram 23. April 2017 um 21:12

Zitat:

@Diedicke1300 schrieb am 23. April 2017 um 21:01:58 Uhr:

Der zuständige Jagdpächter ist für den Abtransport des Wildschweines zuständig.

Die Polizei kann maximal den Verkehr regeln oder die Straße sperren wenn notwendig. Mehr macht die auch nicht bei Blechschaden. Der Unfallverursacher muss sich nun an seine Versicherung wenden.

Ob die Polizei nun kommt oder nicht ist auch Sache der Bundesländer, bei einigen kommt sie bei anderen nicht, und wenn sie kommt dann nur Kostenpflichtig.

Dachte auch nicht unbedingt, dass die Polizei kommen muss, aber ich dachte schon, dass man das melden müsse und die es dann an den zuständigen Förster leiten...

Nuja...

Zitat:

@Öbchen schrieb am 23. April 2017 um 21:10:42 Uhr:

Du wärst sicherlich einfach vorbei gefahren ohne zu helfen. ;) Mein Held!

Ihr habt also mit 10 Leuten geholfen die 110 zu wählen?

Gaffer nennt man sowas im Volksmund.

Ekelhaft.

Zitat:

@zille1976 schrieb am 23. April 2017 um 21:07:36 Uhr:

Die eigentliche Frage ist. warum stehen ungefähr 10 Gaffer inkl. dem TE an der Unfallstelle rum und glotzen das Wildschwein an, statt die Strasse frei zu halten?

Ach so viele Leute waren dabei? Na dann gibts ja genug Zeugen für eine Beschwerde gegen die Polizei! :D :D :D

Mal sehen, wie das ganze ausgeht! :D

Zitat:

@Ja-Ho schrieb am 23. April 2017 um 21:11:30 Uhr:

Und Du weißt auch nicht ob da 10 Leute waren...

Vielleicht solltest du mal anfangen, Threads zu lesen, bevor du deine unqualifizierten Kommentare absonderst.

Zitat:

@ttru74 schrieb am 23. April 2017 um 21:14:00 Uhr:

Ach so viele Leute waren dabei?

Manchmal frag ich mich, ob hier überhaupt jemand mehr als die Überschriften liest.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Heftiger Wildunfall - Polizei NICHT zuständig?!?