ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Heckscheiben-Waschanlage -> Kein Wasser

Heckscheiben-Waschanlage -> Kein Wasser

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 4. Februar 2009 um 19:54

Guten Abend alle zusammen,

mir ist Heute aufgefallen das meine Heckscheibenreinigung nicht mehr funktioniert. Wenn ich den Hebel bediene höre ich zwar das typische saug/motoren Geräusch aber hinten kommt kein Wasser an. Der Heckwischer selbst bewegt sich aber. Ich habe vor einigen Tagen mein Wischwasser vorne im Motorraum neu aufgefüllt. Kann es sein das ich einfach etwas länger drücken muss oder könnte doch etwas kaputt sein? Hat jemand vieleicht eine Idee? Über ein bisschen Hilfe / Rat wäre ich sehr dankbar.

Rene

Beste Antwort im Thema

Hier mal eine Zusammenstellung der evtl. auftretenden Probleme beim Lupo.

Die Zusammenstellung ist aus Euren Texten entstanden.

Sollte jemand dagegen sein das ich diese in der Zusammenstellung wiedergegeben habe dann Bitte PM an mich und ich werde das pdf wieder entfernen.

Hoffe es hilft dem einen oder auch anderen bei der Eingrenzung des Fehlers

MFG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Scheibenwischwasser tropft aus dem Holm' überführt.]

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

schau mal ob genug Wasser drin ist. Der Lupo hat ja nicht gerade ein großes fassungsvermögen an Wischwasser. Ansonsten schaun ob es irgendwo Tropft bzw ob die Leitungensverbinder Dicht sind (rutschen gern mal ab)

Themenstarteram 4. Februar 2009 um 20:23

Hallo Remus,

danke für deine Antwort. Also Wasser müsste noch genügend drinne sein. Vorne kommt ja genug. Oder gibts für hinten einen extra Behälter?

Wo finde ich den die Leitungsverbinder? Sorry bin da nicht unbeding so bewandert...

Hallo,

bei mir war mal der Schlauch von der Pumpe ab.

Schau mal zwischen der Batterie und dem Behälter...

...sind aber sehr enge Platzverhältnisse.

Achso, die Pumpe hat zwei Anschlüsse, einer für vorne, einer für hinten.

Je nach Drehrichtung der Pumpe kommt vorne oder hinten Wasser an.

Der Schlauch für hinten geht dann bis zum Wischer...

CU Nini

Bei mir wars damals mal an einer denkbar ungünstigen Stelle. Auf dem hinteren linken Kotflügel, unter der Ablage hinten verläuft der Schlauch. Der ist an der Stelle geteilt und zusammengeklipst. War bei mir auseinander. Mach mal ordentlich Frostschutz in den Wasserbehäter, spül hinten für 10 sek und schau mal obs hinten Fahrerseite anfängt zu riechen.

Falls ja: -> Türeinstiegsleiste ausklipsen, B-Säule unten ausklipsen, Ablage ausklipsen. Dann 10 neue Klipse beim :-) kaufen und besonders beim Rückbau der Anlage ganz viel Zeit lassen.

Tach,

hatte das selbe Problem auch bei mir im Polo, da wars auch nen Schlauchverbinder beim hinteren Stoßdämpferdom auf der Fahrerseite.... kuck aber das du das auto auch wieder trocken bekommst, sonst schimmelsts vielleicht noch!

MFG CP

hi..

also ich hatte vor einiger Zeit genau das gleiche Problem.. zusätzlich ist bei jeder Betätigung der Heckscheibenwaschanlage noch die Leuchte der Heckklappe mit aufgeleuchtet.

dachte anfangs auch, dass es der Schlauch sein müsste.. aber weit gefehlt!

bei mir war die Ursache der Heckscheibenmotor selbst! denn ein kleines Metallröhrchen im Motor was das Wasser von der Innenseite der Heckklappe nach draußen befördert war nach 2 Jahren komplett durchgerostet! dadurch lief das Wasser an der Innenseite zum Sensor für die Heckklappe welche dadurch ausgelöst wurde.

Bei mir hat die Reparatur etwas über 50 Euro gemacht.. seitdem Ruhe..

übrigens.. ein Freund von mir hatte genau das gleiche Problem! scheint also ne Schwachstelle vom Lupo zu sein. Hab gehört, dass es bei einigen Golf IV auch auftreten kann.

also bevor du dein Auto zerlegst, mach die Heckklappe auf und jemand anderer soll den Hebel betätigen. Wenn der Schlauch fest sitzt und das Wasser am Türschloß rauskommt, ist es wahrscheinlich auch bei dir so.

Fahr am besten mal in ne Garage oder so wo es trocken ist und betätige dann mal länger den Heckwischer!!!! Wenn es am Holm auf der Fahrerseite ziemlich weit hinten Tropft dann ist der Schlauch hinten an dem Verbindungsstück auseinander! Tropft es Vorne dann ist er von der Pumpe ab! Um an das Hintere Stück zu kommen baust du einfach hinten links die Seitenverkleidung aus! Die ist komplett geclipst!!! Falls ein paar Clipse abbrechen is nicht schlimm die kosten nicht die Welt sin pfennig Artikel! Der Schlauch war bei mir kletztens in soner Tülle die sich voll Wasser saugt wo mann dann auf den Ersten blick nicht sieht das da ein Verbinder drinne ist! Normalerweise müsste es reichen wenn du die Seitenverkleidung abbaust!!

Gruß Schrauber

Themenstarteram 6. Februar 2009 um 8:33

Hallo,

erstmal danke für vielen Antworten! Also generell kann ich sagen das es hinten im Kofferraum nicht feucht ist. Läuft die Leitung direkt unter der Plastikverkleidung im Kofferaum auf der Fahrerseite?

 

@Schrauber / oder jemand der das auch beantworten kann : Was ist den der Holm?

Bei uns war die Leitung höhe Fahrersitz mal undicht, haben dann die Heckscheibenwaschanlage Stilllegen lassen, die braucht man eh nur alle 5 Jahre mal!

Themenstarteram 7. Februar 2009 um 12:24

Hallo,

ich habe gestern einmal relativ lange den Wischhebel betätigt. Und siehe da.. von der Fahrertür ein wenig auf höhe des Hinterrads hat es getropft (schätze mal die Position ist der Holm). Also hat sich eure Vermutung bestätigt. Danke für die Hilfe. Ich werde dann mal die Tage zum :-) fahren der soll mir das dann mal wieder richten. Oder ist das auch etwas für handwerklich weniger begabte wie mich? Muss ich jetzt die Verkleidung auf der Rücksitzpank (da wo auch die Ablagemulde ist) abnehmen oder die Plasktikleiste die nun unten von der Fahrertür aus läuft?

Ich hab hinten links die Seitenverkleidung abgenommen kam da eig sehr gut dran!!! Wirst dir aber ein paar neue clipse besorgen müssen die brechen sehr schnell ab! Der Schlauch ist in soner Tülle eingepackt merksde aber da wo es Nass ist! Ich hab dann alles wieder zusammen gesteckt und nachher gut mit Isolierband umwickelt damit es jaaa nicht mehr auseinander gehen kann!

Hier ein Foto, wenn das Verbindungstück über dem hinteren linken Radkasten auseinander gegangen ist.

Verbindungstelle

Moin Gemeinde

Ich hatte ja schonmal berichtet, das meine Waschdüse hinten nicht funktioniert.

Jetzt am Wochenende habe ich denn die Hecklappenverkleidung runter genommen, Düse durchgepustet und den Schlauch wieder aufgesteckt.

Zuerst kam auch noch Wasser hinten am Schlauch an, dann ließ der Druck nach und stattdessen tropfte es unter der Fahrertür aus dem Holm munter auf den Boden.

Kann mir jemand sagen ob der Schlauch dort in der Nähe irgendwo eine Verbindung hat, die jetzt warscheinlich auseinander gegangen ist ?

Ich vermute mal das dadurch vorher schon nicht genug Druck auf der Leitung war und deshalb nichts aus der Düse kam, die ist nähmlich frei.

gruß Markus

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Scheibenwischwasser tropft aus dem Holm' überführt.]

Moin Markus,

die Unterbrechung liegt im Bereich der hinteren Seitenverkleidung auf der Fahrerseite, d.h. Sitzbank und alle Verkleidungen ausbauen, die dich daran hindern, in den Hohlraum zwischen Fahrertür und Hinterrad vorzudringen.

Dort sitzt ein Schlauchverbinder. (Altes Lupo-Leiden)

MfG

 

http://www.motor-talk.de/.../...chanlage-kein-wasser-t2144602.html?...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Scheibenwischwasser tropft aus dem Holm' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Heckscheiben-Waschanlage -> Kein Wasser